Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / ELTERNGELD-SCHICHTARBEIT

ELTERNGELD-SCHICHTARBEIT

15. Februar 2009 um 16:54 Letzte Antwort: 15. Februar 2009 um 18:29

wer ist genau wie ich in der situation,dass er nur nachtschicht arbeitet,oder gearbeitet hat und das beim elterngeld nicht angerechnet wird. gibt es da irgendwelche möglichkeiten,dass doch angerechnet zu bekommen. sind schließlich auch nochmal 500,- weniger,die ich dadurch bekomme.
wer ist in ähnlicher situation?
lg
dani 23+4

Mehr lesen

15. Februar 2009 um 17:16

Ich...
arbeite als Brandmeisterin bei einer Berufsfeuerwehr und demnach im 24 Stundendienst. Leider gibt es keine Möglichkeit, es wird nur das Grundgehalt, also ohne Deine Nachtschichtzulage angerechnet.

Ich bin auch ganz traurig, denn bei mir sind es zu den Nachtstunden auch Sonn- und Feiertagszulagen die nicht angerechnet werden.

Lg ILKA

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 17:31


ja,dass habe ich leider auch erst um ecken erfahren,steht ja nirgends wirklich ausführlich beschrieben. habe aber gehofft,es gibt irgendwo doch noch ein hindertürchen

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 18:00

Ja ja
ich kenn das. Ich wusste es auch vorher.
Hast Du niemanden, der Dich pro Forma auf 400,- anstellen kann? Das wäre ne Möglichkeit.
Das würd ja dann in Deinen Verdienst erhöhen. Müsstest Dich nur beeilen, dass das noch n paar Euro ausmacht.....bist ja schon im 6. Monat

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 18:16

...
Das Elterngeld wird ja von den letzten 12 Monaten berechnet. Also bis zum letzten gehalt vor der Geburt. Davon darf man ja grösstenteils sowieso keine Nachtstunden arbeiten - also wäre es ja nicht so schlimm.

Das Elterngeld wird aber nicht vom Grundgehalt, sondern vom NETTOGEHALT gerechnet... also ist ja eigentlich die Schichtzulage etc mit drin?!
Also bei meiner Freundin ist das zumindest so...

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 18:29
In Antwort auf raluca_12077817

...
Das Elterngeld wird ja von den letzten 12 Monaten berechnet. Also bis zum letzten gehalt vor der Geburt. Davon darf man ja grösstenteils sowieso keine Nachtstunden arbeiten - also wäre es ja nicht so schlimm.

Das Elterngeld wird aber nicht vom Grundgehalt, sondern vom NETTOGEHALT gerechnet... also ist ja eigentlich die Schichtzulage etc mit drin?!
Also bei meiner Freundin ist das zumindest so...

Ja eben
es wird vom NETTOLOHN berechnet. Und da is neu es Nachtzulage mit drinne. Ach ich weiß auch nicht. Beschiss ohne Ende. Mich hat es geschockt. Aber ich versuche positiv zu denken. Is ja nur Nen Jahr.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram