Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ELSS - und nur am weinen - wie geht es weiter

ELSS - und nur am weinen - wie geht es weiter

15. Juni 2011 um 19:57

Hallo ihr lieben, habe letzten Mo eine OP wegen ELSS in der 8.SSW gehabt - leider geht es mir nicht so gut!Bin innerlich zerissen!
Ich weiß nicht mehr weiter! Wurde im März wegen verwachsungen operiert dabei wurde auch geschaut ob EL durchgängig sind!
Lt. Arzt ist der li EL nicht funk. tüchtig und auch nicht durchgängig! Gesagt getan im April hatte ich dann die letzte Periode! Voller Freude machte ich 3 Tage nach ausbleiben der Mens. einen Test Positiv... ich war so glücklich endlich schwanger (hatte bereits vor 2 Jahren eine FG) dann der Schock ELSS - naja 2 Stunden später war ich am OP-Tisch ich bin nur am weinen! Ich halte das nicht mehr aus (die letzt 2Jahre bereits 6x am UL operiert worden )jetzt hab ich angst nicht mehr schwanger zu werden li. geht nicht und re. gerade eine ELSS gehabt! Der innerliche Druck wird mir echt zuviel!
Das gemeine ist was noch dazu kommt das meine Beste Freundin gerade schwanger ist und bei ihr alles gut läuft (sie wäre grad mal 2 wochen weiter) jetzt hat meine Freundin auch noch ein schlechtes Gewissen wenn wir uns sehen -
Sorry für das durcheinander aber hab 1000 Gedanken im Kopf und könnte schon wieder heulen!
Würde mich über viele Erfahrungen wie es bei euch war freune ! Vielen Dank

Mehr lesen

15. Juni 2011 um 20:01

Noch etwas vergessen
Der Doc. in KH war so freundlich und hat mir per US auch noch gezeigt wie das Herz ganz kräftig geschlagen hat! Ich hätte ihn erwürgen können - muss er mir das zeigen?? So ein ARSCH Aber gott sei dank konnte der EL erhalten bleiben!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2011 um 19:50

Versuch dich abzulenken
hallo,

deine geschichte ist ja auch wirklich mitreißend. tut mir so leid für dich,was du schon mitgemacht hast!

ich war letztes jahr auch vi3el am weinen nach der els...(april 2010 operativ entfernt worden 8. woche)

ich konnte kaum damit umgehn. auch weil bei mir alles stehn geblieben is. nach der abbruchblutung nach der op kam nicht s mehr. und ohne zyklus schwanger werden geht ja nich. mit jedem monat ohne fortschritt,verliert man öfter mal kurzzeitig den mut und die hoffnung. aber letztlich glaube ich nachträglich fest daran, dass es weiter geht.
aber erst,wenn sich körper und seele erholt haben von dem erlebten.
bei mir hats n knappes jahr gedauert bis ich nun wieder schwanger bin(diesmal an richtiger stelle )

neben den medikamenten hat mir sicherlich geholfen abzuschalten. anfangs ging das gar nicht. aber such dir am besten eine ablenkung, ne aufgabe,ein hobby, was dir freude macht und währenddessen du wirklich mal gedanklich und emotional rauskommst.
bei mir wars das malen mit acryl und wellness tage in der therme. viel freunde treffen,auch wenn man sich oft nicht danach fühlt...

meine freundin und ich wären auch nur 3 wochen babytechnisch auseinander gewesen.
am anfang war das horror!
schmerz und trauer. einerseits freust du dich mit ihr und auf der andren seite bist du nur traurig,die entwicklung ihres kindes mitzuerleben und deins is auf einmal weg. ...
als ihr kind dann da war und ich wusste nach ihren kaiserschnitt gehts kind un mama gut. war ich erleichtert. 10 minuten später kam dann bei mir alles hoch. "ich wär in 3 wochen soweit"...
heulanfälle und erzweiflung kamen hoch und letztlich half mir nur. so oft es ging dem ins auge zu schaun. und versuchen das getrennt von der eigenen situation zu sehn. keine vergleiche zu ziehen und mir immer wieder zu sagen " es kommt auch bei uns der tag,andem wir unser kind im arm halten.."
ablenken und.. naja..
5 monate danach ...schwanger!
(mit medikamente für blutung un eisprungsuslösung)

versuch nich dich zu isolieren!
ich weiß wie schwer das sein kann abzuschalten,aber das is entscheident.
nur durch positive momente kannst du dich regenerieren und kräfte sammeln.
ich hab mir immer gewünscht, dass ich wieder schwanger würde, und selbst ne els wäre wieder ein fortschritt gewesen zu dem unschwangeren zustand ohne zyklus..
wäre hart gewesen ,das nochmal durchzumachen. aber solang man wenigstens noch schwnger wird, ist nichts unmöglich und die hoffnung kam immer wieder!...
versuch durchzuhalten.

alles liebe !
ladyfallada

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 14:05

Danke ihr lieben!!!
Vielen Lieben Dank für die lieben Worte!
ich werde auch nicht aufgeben Mutter zu werden! Auch wenn die Angst immer bei mir ist! Ich hab mich jetzt noch krank schreiben lassen damit ich mal mit mir selber klar werde! Ich werde die 3 Monate abwarten und dann werde ich mit meinen Mann einen neuen Versuch starten! Ich bin mir sicher das es beim nächsten mal klappt!
Jedesmal wenn meine Freundin erzählt wie es ihrem Baby geht freue ich mich für sie! Ich weiß das meine Freundin auch 3 Jahre lang versucht hat Schwanger zu werden! Und hat auch einiges mitgemacht! Deshalb freu ich mich auch für sie!
Liebe kote1407 dir wünsche ich auch viel Glück beim nächsten versuch und ich glaube fest daran das bei dir auch das nächste mal gut geht!
Lass es mich wissen wenn es soweit ist!
Alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 14:07

Dank

Liebe kote1407 dir wünsche ich auch viel Glück beim nächsten versuch und ich glaube fest daran das bei dir alles gut verläuft!
Lass es mich wissen wenn es soweit ist!
Alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 14:08
In Antwort auf cho_12748195

Versuch dich abzulenken
hallo,

deine geschichte ist ja auch wirklich mitreißend. tut mir so leid für dich,was du schon mitgemacht hast!

ich war letztes jahr auch vi3el am weinen nach der els...(april 2010 operativ entfernt worden 8. woche)

ich konnte kaum damit umgehn. auch weil bei mir alles stehn geblieben is. nach der abbruchblutung nach der op kam nicht s mehr. und ohne zyklus schwanger werden geht ja nich. mit jedem monat ohne fortschritt,verliert man öfter mal kurzzeitig den mut und die hoffnung. aber letztlich glaube ich nachträglich fest daran, dass es weiter geht.
aber erst,wenn sich körper und seele erholt haben von dem erlebten.
bei mir hats n knappes jahr gedauert bis ich nun wieder schwanger bin(diesmal an richtiger stelle )

neben den medikamenten hat mir sicherlich geholfen abzuschalten. anfangs ging das gar nicht. aber such dir am besten eine ablenkung, ne aufgabe,ein hobby, was dir freude macht und währenddessen du wirklich mal gedanklich und emotional rauskommst.
bei mir wars das malen mit acryl und wellness tage in der therme. viel freunde treffen,auch wenn man sich oft nicht danach fühlt...

meine freundin und ich wären auch nur 3 wochen babytechnisch auseinander gewesen.
am anfang war das horror!
schmerz und trauer. einerseits freust du dich mit ihr und auf der andren seite bist du nur traurig,die entwicklung ihres kindes mitzuerleben und deins is auf einmal weg. ...
als ihr kind dann da war und ich wusste nach ihren kaiserschnitt gehts kind un mama gut. war ich erleichtert. 10 minuten später kam dann bei mir alles hoch. "ich wär in 3 wochen soweit"...
heulanfälle und erzweiflung kamen hoch und letztlich half mir nur. so oft es ging dem ins auge zu schaun. und versuchen das getrennt von der eigenen situation zu sehn. keine vergleiche zu ziehen und mir immer wieder zu sagen " es kommt auch bei uns der tag,andem wir unser kind im arm halten.."
ablenken und.. naja..
5 monate danach ...schwanger!
(mit medikamente für blutung un eisprungsuslösung)

versuch nich dich zu isolieren!
ich weiß wie schwer das sein kann abzuschalten,aber das is entscheident.
nur durch positive momente kannst du dich regenerieren und kräfte sammeln.
ich hab mir immer gewünscht, dass ich wieder schwanger würde, und selbst ne els wäre wieder ein fortschritt gewesen zu dem unschwangeren zustand ohne zyklus..
wäre hart gewesen ,das nochmal durchzumachen. aber solang man wenigstens noch schwnger wird, ist nichts unmöglich und die hoffnung kam immer wieder!...
versuch durchzuhalten.

alles liebe !
ladyfallada

Danke
Vielen lieben dank, für die lieben Worte!!!
Auch dir wünsche ich alles Glück der Welt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club