Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eizelspende

Eizelspende

7. Januar um 16:42 Letzte Antwort: 17. März um 11:13

Hallo Zusammen!
Ich suche aufgeschlossene Meinungen zum Thema Eizelspende. Hat jemand Erfahrung mit dem Thema gemacht? Ich bin 44 Jahre und kann mit meinen Eizellen kein Kind mehr kriegen. Wir waren bereits in der Kinderwunschklinik und ich habe 2 Spritzenkuren hinter mir. Viele werden vielleicht jetzt denken, dass ich zu alt bin. Auch mich quälen diese Gedanken, trotzdem ist der Wunsch da, ein eigenes Kind zu bekommen. Leider habe ich erst spät den Mann getroffen, mit dem ich mir es wünsche. Mein Mann hat 2 Söhne 8 und 10 Jahre alt. Auch das ist sicher ein Grund, dass ich merke, was für ein Unterschied es ist, ob es dein eigenes Kind ist. Jetzt steht die letzte Möglichkeit vor uns, eine Eizelspende im Palma de Mallorca zu machen. Wir waren bereits zum Erstgespräch Anfang Dezember 2019 und einigen Untersuchungen dort.
Ich freue mich auf Antworten / Reaktionen von Euch...
VG

Mehr lesen

8. Januar um 9:21


Hallo!
Ja, mit deinem Alter würde ich wirklich eine leise Hoffnung haben. Rein biologisch sind die Chancen leider nicht so hoch.        
Aber es kann alles passieren. Man muss immer positiv denken.
Ich kenne ein Paar Frauen, die erst mit 40+ einen passenden Mann gefunden haben und sie haben versucht, Kids zu bekommen. Bei einigen hat es beim ersten Versuch geklappt, andere hatten aber einen langen Weg zum Glück. Das ist wie ein Spiel: entweder man gewinnt, oder verliert. Und es bleibt nur zu kämpfen.       
Wie alt ist denn dein Mann? Und wohnen seine Kids mit euch zusammen oder mit Ex-Frau?
Ich wusste eigentlich gar nicht, dass es auf Mallorca Möglichkeit gibt, Eizellenspende zu machen. Ich dachte mir, man liegt dort in der Sonne und genießt Erfrischungscocktails)         
Wie war also ihr Erstgespräch in Dezember? Was haben die Untersuchungen gezeigt?        
Ich hoffe, dass ihr es irgendwie schafft. Und wenn mit Eizellenspende nicht klappt, musst du nicht enttäuscht werden. Eizellenspende ist nicht die letzte Möglichkeit, wenn man von Kids  träumt.
Kopf hoch!         

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. März um 11:13
In Antwort auf instyle

Hallo Zusammen!
Ich suche aufgeschlossene Meinungen zum Thema Eizelspende. Hat jemand Erfahrung mit dem Thema gemacht? Ich bin 44 Jahre und kann mit meinen Eizellen kein Kind mehr kriegen. Wir waren bereits in der Kinderwunschklinik und ich habe 2 Spritzenkuren hinter mir. Viele werden vielleicht jetzt denken, dass ich zu alt bin. Auch mich quälen diese Gedanken, trotzdem ist der Wunsch da, ein eigenes Kind zu bekommen. Leider habe ich erst spät den Mann getroffen, mit dem ich mir es wünsche. Mein Mann hat 2 Söhne 8 und 10 Jahre alt. Auch das ist sicher ein Grund, dass ich merke, was für ein Unterschied es ist, ob es dein eigenes Kind ist. Jetzt steht die letzte Möglichkeit vor uns, eine Eizelspende im Palma de Mallorca zu machen. Wir waren bereits zum Erstgespräch Anfang Dezember 2019 und einigen Untersuchungen dort.
Ich freue mich auf Antworten / Reaktionen von Euch...
VG

Hallo,

leider stellen solche Kommentare, wie der von gestern die Eizellspende immer in einem schlechten Licht dar. Dies sind Extrem-Beispiele, die nicht sein müssen.
Die Eizellspende ist ein legaler Weg für Euch, dass Ihr Euch den Weg zu Eurem Wunschkind erfüllen könnt.

Wie weit seid Ihr denn inzwischen, wart Ihr schon in Mallorca, und wo seid Ihr dort in Behandlung?

LG

Claudia

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: akar_19937881
2 Antworten 2
|
17. März um 6:13
5 Antworten 5
|
16. März um 18:18
Von: luanaaaaa
neu
|
16. März um 15:10
Von: laura17.y
6 Antworten 6
|
16. März um 12:58
43 Antworten 43
|
16. März um 9:49
Noch mehr Inspiration?
pinterest