Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eizellspende- wer hat damit Erfahrung! Eher ja oder eher nein???

Eizellspende- wer hat damit Erfahrung! Eher ja oder eher nein???

13. September um 8:54

Hallo liebe Community. Ich hab ein Problem obwohl es eher um meine grosse Schwester geht (34). Sie hatte im Alter von 25 Jahren plötzlich Lymphdrüsenkrebs und musste durch etliche Therapien durch (Chemo. Strahlentherapie. Knochenmarktransplantation und und und). Die Ärtzte rieten ihr damals ab noch Eizellen einzufrieren denn sie würde mit der Zeit und somit ihrem Leben spielen. Somit also keine Eizellen herausgenommen. Heute ist sie geheilt. Schon seit mehreren Jahren. Doch wir haben nun ein anderes Problem. Und zwar hat sie gar keine Eizellen mehr in ihrem Körper und somit kann sie keine Kinder bekommen. Das wurde ihr schon von mehreren Spezialisten bestätigt. Die einzige Möglichkeit für sie wäre eine Eizellspende... doch das will sie nicht weil ihre Gene nicht weitergegeben werden. Ich (ihre jüngere Schwester 31) hab schon einen 2 jährigen Sohn und bin aktuell wieder schwanger... also ich rate ihr immer eine Eizellspende zu machen aber sie ist der Meinung dass das keiner macht, und dass alle die es machen es bereuen. Ich möchte gern Meinungen von Menschen hören die Erfahrungen damit haben. Es würde doch keine Institute geben wenn es nicht so viele machen würden??? Es wäre ja alles ganz normal nur eben nicht die eigenen Gene. Meine Schwester sagt immer ich hätte ja Kinder und ich könnte sie nicht verstehen. Also falls jemand in ihrer Situation ist oder jemanden kennt der damit Erfahrungen hat oder oder oder... bitte meldet euch!!!! Es kann nicht sein dass sie jeden Tag weint und ich möchte ijr helfen... hatte ihr auch schon vorgeschlagen ihr ein Ei von mir zu geben... aber auch das wollte sie nicht... ich bitte euch um Rat! Danke TINA

Mehr lesen

13. September um 12:10

Ich sehe wenig Sinn darin, wenn deine Schwester selbst nicht überzeugt ist. Dafür müsstet ihr ins Ausland gehen, weil es in Deutschland noch nicht erlaubt ist und ihr müsstet beide mit dem Gedanken Glücklich sein, dass einmal dein genetisches Kind bei ihr aufwächst und sie damit, dass das Kind was sie auf die Welt bringt, dir wahrscheinlich ähnlicher sieht, als ihr. 

Gefällt mir

13. September um 13:30

Ich kann ihr nur eines sagen ich und mein mann wir haben 2 kinder aus eizellen und spermaspende also die kinder sind mit keinem von uns verwandt und sie sind das Licht unseres Lebens. wir lieben sie abgöttisch und bereuen es keine sekunde. es sind unsere kinder vom ersten sstest an. wir sind eine ganz normale familie. mehr per pn wenn du möchtest.

1 LikesGefällt mir

24. September um 22:14

Es sollte Entscheidung deiner Schwester sein. Es ist nicht so leicht und ich bin sicher, dass du es einfach nicht verstehen kann. Sie wird nie biologische Mutter. Ich hab ähnliche Situation. Ich hab so lange geweint, wenn ich gehört hab, dass ich nie Mutter werde. Ich wollte immer Mutter werden… Ich hab mich sofort entschieden, dass ich versuche. Wir waren mit meinem Mann in Polen und es gab keine Probleme und ich war nach erster Probe schwanger 😊 jetzt bin ich Mami und ich bin so glücklich, dass ich diese Entscheidung getroffen hab 😊
 

Gefällt mir

1. Oktober um 20:49
In Antwort auf gismokryo

Ich kann ihr nur eines sagen ich und mein mann wir haben 2 kinder aus eizellen und spermaspende also die kinder sind mit keinem von uns verwandt und sie sind das Licht unseres Lebens. wir lieben sie abgöttisch und bereuen es keine sekunde. es sind unsere kinder vom ersten sstest an. wir sind eine ganz normale familie. mehr per pn wenn du möchtest.

Es sind doch eure kinder.die halt auf sicher schwierigen umwegen zu euch gekommen sind.

Gefällt mir

3. Oktober um 21:11

hallo hab dir eine pn geschrieben

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wer ist Es +2 hibbel Zeit
Von: user181171
neu
2. Oktober um 19:30

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen