Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eizellqualitat bessern/ Vorbereitung Icsi Nr. 3

Eizellqualitat bessern/ Vorbereitung Icsi Nr. 3

21. September 2018 um 11:59

Hallo ihr lieben.

Nachdem wir vor knapp 2 Monaten in der 8ssw eine fehlgeburt hatten, dürfen wir nun mit icsi Nummer 3 starten.

Bisher sind aus 2 Versuchen sehr viele Eizellen, insgesamt aus fast 40 Stück, nur 4 Eizellen für den Transfer geblieben. Daher gehe ich davon aus, dass meine Eizellen nicht optimal sind. Würde mir bei der letzten icsi auch bestätigt. Mein amh ist aber noch sehr hoch. Wie kann ich also die Qualität verbessern und was habt ihr gemacht oder genommen als eure icsi positiv war? Möchte mich gerne besser vorbereiten, sodass wir hoffentlich bald nicht nur schwanger sind, sondern auch unser Baby in den Arm nehmen dürfen.

Liebe Grüsse an alle

Mehr lesen

9. Oktober 2018 um 9:33
In Antwort auf eisbaer1988

Hallo ihr lieben. 

Nachdem wir vor knapp 2 Monaten in der 8ssw eine fehlgeburt hatten, dürfen wir nun mit icsi Nummer 3 starten. 

Bisher sind aus 2 Versuchen sehr viele Eizellen, insgesamt aus fast 40 Stück, nur 4 Eizellen für den Transfer geblieben. Daher gehe ich davon aus, dass meine Eizellen nicht optimal sind. Würde mir bei der letzten icsi auch bestätigt. Mein amh ist aber noch sehr hoch. Wie kann ich also die Qualität verbessern und was habt ihr gemacht oder genommen als eure icsi positiv war? Möchte mich gerne besser vorbereiten, sodass wir hoffentlich bald nicht nur schwanger sind, sondern auch unser Baby in den Arm nehmen dürfen. 

Liebe Grüsse an alle 

Zur Verbesserung der Eizellenqualität ksnnst du m. E. gar nichts machen, denn diese waren dir schon in deiner eigenen Embryonalentwicklung vorgegeben. Als du geboren wurdest waren alle deine Eizellen schon fertig. Jeder Zyklus verbraucht sie aus diesem Depot.
Du kannst nur dich selbst optimieren, wie auch immer das gehen soll- Gesunde Ernährung, Fitness... Oder die Spermienqualität des Mannes. Da hat der Lebenswandel einen großen Einfluss.

Alles Gute dass es bald klappt
 

Gefällt mir

31. Oktober 2018 um 15:39

DHEA, Ubiquinol (Q10), L-Arginin - alles hochdosiert ca. 4 Monate eingenommen... hat meine Anzahl und Qualität von den EZ enorm verbessert.
Ich werde 40 und bin nach 5 negativen Versuchen und nicht mehr viel Hoffnung nun in der 16ten Woche mit unserer Tochtet und 2 AA-Blastos wurden auch noch eingefroren.

Gefällt mir

10. Februar um 20:17

Quit, ich bin mittlerweile mit Zwillingen schwanger. Dass durch eine icsi bei der die punktion nocht nach 36 sondern nach 37 Stunden durchgeführt wurde. Die ausfallquote war deutlich geringer und die Qualität viel besser. Unsere Klinik meinte, dass eine Stunde im reifeprozess sehr viel ausmachen kann und bei mir hat dies und denke auch das Q10 richtig geholfen. Wünsche euch alles gute für den nächsten Versuch. Kannst das ja mal ansprechen bei deiner Klinik. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Erfahrungen mit einer zweiten TESE?
Von: geetchen128
neu
9. Februar um 12:03
Diskussionen dieses Nutzers
Zwillinge juli/august/September 2019
Von: eisbaer1988
neu
13. Dezember 2018 um 19:42
Blastotransfer +4 - sst leicht positiv?
Von: eisbaer1988
neu
28. November 2018 um 19:37

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen