Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eizellenspende? SS mit 45 Jahren?

Eizellenspende? SS mit 45 Jahren?

12. März 2011 um 23:46

Hallo ,

hast du Erfahrungen zum Thema Eizellenspende?

Ich möchte mich in 3 Wochen in Tschechien dazu beraten lassen und dies dann vermutlich auch machen.

Vor ein paar Tagen bin ich 45 geworden. Entweder klappt es mit fremden EZ oder ich muss mich endlich damit abfinden, dass ich zu lange gewartet habe und nun als "alte Schachtel" dies akzeptieren muss.

Hier meine Filmreife Story:

1. SS auf natürlichem Weg mit 40 Jahren

Nach der Fruchtwasseruntersuchung landete ich mit einem Blasensprung im KH.
Meine Kleine hat 2 Wochen mit einer kleinen "Pfütze" überlebt. Sie war so tapfer! Tja, sie war... nachdem ich Sie tot geboren habe bin ich auch fast gestorben. Ich war mehrere Male auf der Intensivstation, 3 x habe ich gekämpft und gewonnen.
Nach 5 Wochen kam ich dann aus der Klinik.
Die Kleine haben wir mitgenommen. Sie hat einen wunderschönen kleinen weißen Sarg bekommen und wir haben sie still und leise bei ihrer Oma begraben.

Nachdem ich nach einem halben Jahr körperlich wieder "hergestellt" war haben wir uns nach langen Überlegungen dazu entschlossen es wieder zu versuchen.

Monatelang habe ich mich gespritzt. Es hat alles nichts geholfen.
Im Sommer 2009 habe ich dann in Tschechien 7 eigene EZ entnommen bekommen, 2 wurden mir dann wieder transferiert. Geklappt hat es leider nicht.

Bevor ich nervlich noch zusammen klappe möchte ich diesen letzten Versuch starten. Mein Mann hat eine EZ Spende zwar immer abgelehnt, nun ist er aber doch dazu bereit.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

Ganz liebe Grüße


Mehr lesen

26. April 2011 um 10:20

Dankeschön
Hallo Gabelung,
hallo Daphne,

vielen Dank für euren lieben Worte!

Schreibe euch beiden eine PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram