Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eisprung / Eisprung und Übelkeit

Eisprung und Übelkeit

2. Dezember 2010 um 19:52 Letzte Antwort: 3. Dezember 2010 um 9:16

Hallo Ihr Lieben,
ich hatte am SA 27.11 meinen ES und seit Montag 29.11 Nachmittag ist mir durchgehend Übel.
Da ich in der Nacht vom 27.11 auf den 28.11 GV hatte (natürlich ungeschützt), frage ich mich, ob eine Befruchtung stattgefunden hat ?
Findet bei einer Befruchtung schon eine Hormonelle Veränderung statt ?
Bräuchte dringend Rat .....
Danke schon im voraus

Mehr lesen

2. Dezember 2010 um 22:02


eeeeeej
natürlich!!!!! du hattest ein ES und du hattest GV... da hat sich das ei bestimmt befruchtet
wann solltest du deine mens bekommen??? mach auf jeden fall ein test am tag an dem deine mens kommen soll alles gute und dass es geklappt hat...

Gefällt mir
3. Dezember 2010 um 5:50

Blödsinn
theoretisch ist man erst schwanger, wenn sich das Ei eingenistet hat, was ungefähr 5-10 Tage nach dem ES stattfindet. Das Ei wird auch nicht sofort befruchtet, das kann schon ein paar Stunden dauern.

Erst wenn sich das Ei Eingenistest hat, beginnt der Körper HCG zu produzieren. Bei dem Einen schneller, bei dem Anderen langsamer. Man kann sich leider ganz schön viel einbilden. Sichere Anzeichen gibt es nicht, denn die können genauso gut PMS sein.

Ein sicheres Anzeichen kann das Ausbleiben der Mens sein, erst dann ist auch ein Test sinnvoll!

Gefällt mir
3. Dezember 2010 um 9:16

@meetfoxy
ja ist ja klar dass man erst dann schwanger ist wenn sich das ei eingenistet hat....
aber sie hat gefragt ob eine befruchtung stattgefunden hat??
und dass hat es... sie hatte ES am 27 hatte GV in der nacht und seit dem 29 ist ihr übel.... da hat sich das ei ja befruchtet hatte ja auch genug zeit... jetzt muss sie nur noch geduld haben und den test machen wenn ihre mens ausbleibt....alles gute

Gefällt mir