Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Eisprung spüren

21. September um 11:23 Letzte Antwort: 21. Oktober um 19:06

Huhu,
mich würde mal interessieren, ob ihr auch hin und wieder euren Eisprung spürt. Früher habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, aber seit ich mich mit dem Thema Baby näher beschäftige und meinen Körper genauer beobachte, bilde ich mir ein, den Eisprung als leichte Ziehen zu spüren, nicht in jedem Zyklus, aber doch recht oft.

Mehr lesen

21. September um 12:32
In Antwort auf lauras1999

Huhu,
mich würde mal interessieren, ob ihr auch hin und wieder euren Eisprung spürt. Früher habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, aber seit ich mich mit dem Thema Baby näher beschäftige und meinen Körper genauer beobachte, bilde ich mir ein, den Eisprung als leichte Ziehen zu spüren, nicht in jedem Zyklus, aber doch recht oft.

Bei mir lässt es sich gar nicht erkennen. Nie.
Aber ich kenne ein paar Frauen, die wirklich was spüren. Viele sprechen vom Mittelschmerz. Meine Freundin hat Stechen oder manchmal Ziehen im Unterleib. In den meisten Fällen spürt sie das 1 Tag vorm ES.
Wie ist es bei dir? Spürst du das auch ein paar Tagen vorm ES?
Bei regelmäßigem Zyklus kann man problemlos ES erkennen. Wie sieht dein Zyklus  aus​?

Gefällt mir
21. September um 17:52

Also früher habe ich den nie gespürt. Aber nach der ersten Schwangerschaft, hatte ich jedes Mal einen Tag vor + am Tag des ES ein starkes Ziehen im Unterleib und regelrechte Kreislaufprobleme. Finde das sehr interessant, wie sich das im Laufe der Zeit verändern kann. 😊

Gefällt mir
21. September um 18:53

Ich spüre meinen Eisprung jeden Monat^^ also ja lg

Gefällt mir
21. September um 19:13
In Antwort auf klarissa87

Bei mir lässt es sich gar nicht erkennen. Nie.
Aber ich kenne ein paar Frauen, die wirklich was spüren. Viele sprechen vom Mittelschmerz. Meine Freundin hat Stechen oder manchmal Ziehen im Unterleib. In den meisten Fällen spürt sie das 1 Tag vorm ES.
Wie ist es bei dir? Spürst du das auch ein paar Tagen vorm ES?
Bei regelmäßigem Zyklus kann man problemlos ES erkennen. Wie sieht dein Zyklus  aus​?

Mein Zyklus ist ziemlich regelmäßig, so ca. 27 bis 30 Tage lang. Zum ES hin habe ich meist einen halben Tag bis eineinhalb Tage ein leichtes Ziehen.
Ich glaube es fängt gerade an. Bin heute an ZT 13.
Ihr könnt mir ja die Daumen drücken.

Gefällt mir
22. September um 11:37
In Antwort auf lauras1999

Huhu,
mich würde mal interessieren, ob ihr auch hin und wieder euren Eisprung spürt. Früher habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, aber seit ich mich mit dem Thema Baby näher beschäftige und meinen Körper genauer beobachte, bilde ich mir ein, den Eisprung als leichte Ziehen zu spüren, nicht in jedem Zyklus, aber doch recht oft.

Hey!
Alles ist individuell. Es gibt Frauen, die gar nichts spüren. Andere, wie schon geschrieben, 1 Tag vor ES etwas spüren.
Ich gehöre aber zu Frauen, die ES später spüren. Also es dauert schon 3 Jahre vielleicht. Nach ES hab ich Stechen links und rechts. So verstehe ich, dass ich gestern oder vorgestern ES hatte)

Gefällt mir
25. September um 19:36

Ich spüre jeden Monat meinen eisprung 

Gefällt mir
25. September um 22:43

Ich habe den Eisprung meist auch bemerkt und würde es auch als leichtes Ziehen beschreiben.  Nicht so sehr stark, aber als ich schwanger werden wollte und deshalb besonders drauf geachtet habe, war's eben deutlich bemerkbar.  Auf jeden Fall in mehr als der Hälfte meiner Zyklen.

LG Julia

3 LikesGefällt mir
26. September um 7:15
In Antwort auf lauras1999

Huhu,
mich würde mal interessieren, ob ihr auch hin und wieder euren Eisprung spürt. Früher habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, aber seit ich mich mit dem Thema Baby näher beschäftige und meinen Körper genauer beobachte, bilde ich mir ein, den Eisprung als leichte Ziehen zu spüren, nicht in jedem Zyklus, aber doch recht oft.

Seit ich keine Pille mehr nehme (2003) und 3 Kinder geboren habe (2009, 2012, 2014), spüre ich ihn und weiß auch so anhand meiner körperlichen Reaktionen (Ausfluß, welche Konsistenz er hat, ziehen rechts oder links), wann er ist. Vorher hab ich mich da nie mit beschäftigt und meinem Körper gar nicht "zugehört".

3 LikesGefällt mir
21. Oktober um 10:06

Hallo lauras1999,

manchmal zeigt sich der Eisprung auch recht subtil durch andere Symptome wie z.B. Brustspannen oder durch Veränderungen der Haut (Pickelalarm ).

Der Mittelschmerz, den einige Frauen spüren, ist vielleicht das Anzeichen, das man als erstes mit dem Eisprung in Verbindung bringt. Ziehen im Unterleib kann aber natürlich auch andere Ursachen haben.

Wenn du den Zeitpunkt deines Eisprung zuverlässiger bestimmen willst, würde ich dir das Abtasten des Muttermundes, Messen der Basaltemperatur oder auch die Schleimmethode (Konsistenz des Zervixschleims) empfehlen. 

Bei einem relativ regelmäßigen Zyklus geben auch Eisprungrechner schnell eine Einschätzung, die du mit den Symptomen gut abgleichen kannst, findest du z.B. hier: https://www.consiva-info.de/natuerlich-schwanger-werden/eisprungrechner/ .
Gerade wenn man sich erst seit kurzem mit dem Thema Eisprung bestimmen beschäftigt, ist das eine gute Hilfe.

Es ist wirklich super spannend, was einem der Körper alles so mitteilt, wenn man beginnt, "zuzuhören".

LG, Encella

Gefällt mir
21. Oktober um 13:38
In Antwort auf encella

Hallo lauras1999,

manchmal zeigt sich der Eisprung auch recht subtil durch andere Symptome wie z.B. Brustspannen oder durch Veränderungen der Haut (Pickelalarm ).

Der Mittelschmerz, den einige Frauen spüren, ist vielleicht das Anzeichen, das man als erstes mit dem Eisprung in Verbindung bringt. Ziehen im Unterleib kann aber natürlich auch andere Ursachen haben.

Wenn du den Zeitpunkt deines Eisprung zuverlässiger bestimmen willst, würde ich dir das Abtasten des Muttermundes, Messen der Basaltemperatur oder auch die Schleimmethode (Konsistenz des Zervixschleims) empfehlen. 

Bei einem relativ regelmäßigen Zyklus geben auch Eisprungrechner schnell eine Einschätzung, die du mit den Symptomen gut abgleichen kannst, findest du z.B. hier: https://www.consiva-info.de/natuerlich-schwanger-werden/eisprungrechner/ .
Gerade wenn man sich erst seit kurzem mit dem Thema Eisprung bestimmen beschäftigt, ist das eine gute Hilfe.

Es ist wirklich super spannend, was einem der Körper alles so mitteilt, wenn man beginnt, "zuzuhören".

LG, Encella

Hi Encella,

lieben Dank, für die Erklärungen, die sicher viele Mädels interessieren. Ich habe zuvor mit NFP verhütet und kann ganz gut, so wie du es beschrieben hast, die fruchtbaren Tage bestimmen.
Da ich recht oft den eigentlichen Eisprung spüre, bin ich neugierig ob eher viele oder eher wenige, andere Frauen den Eisprung auch direkt spüren können.

LG Laura
 

Gefällt mir
21. Oktober um 14:08

Doch ja, ich hab manchmal ein paar Minuten ein leichtes kneifen. Allerdings ist das meist etwa 2 Tage vor dem Eisprung. Bin also nicht so sicher, was das Ziehen tatsächlich aussagt.

Gefällt mir
21. Oktober um 15:17
In Antwort auf schnuckweidev

Doch ja, ich hab manchmal ein paar Minuten ein leichtes kneifen. Allerdings ist das meist etwa 2 Tage vor dem Eisprung. Bin also nicht so sicher, was das Ziehen tatsächlich aussagt.

Bist du dir sicher, das du das Kneifen 2 Tage vor dem Eisprung spürst?
Eine Freundin von mir dachte das auch, hatte in dem Zyklus nur einmal, vier Tage vor dem Kneifen, Sex und war anschließend schwanger. Aber Spermien, die 6 Tage überleben, müssten schon übernatürliche Helden sein.

Gefällt mir
21. Oktober um 19:06

Laut NFP überleben PSermien unter Optimalbedingungen bis zu 7 Tage.
Also unmöglich wäre das nicht.

Ja ich merke das kneifen und der Ovu ist erst 2 Tage später positiv, da habe ich auch den Temperaturabsacker, der wohl oft mit dem Eisprung einhergeht. 1.hM dann eben nach 3 Tagen.
Auch der Muttermund war immer erst zum von mir angenommenen Eisprungzeitpunkt weich und offen.

Weißt nicht, warum das also so bei mir ist. Aber das Kneifen ist tatsächlich eben vorher.

Zumal ich meinen Eisprung in letzter Zeit sowieso schon ziemlich früh im Zyklus habe. Und meine 2. ZH auch keine 16 Tage und länger geht.

Übrigens dauert ein Eisprung, weil wohl mal zufällig beobachtet, eine Viertelstd. Da man aber bisher nur einen beobachtete, gibts da evtl auch eine Zeitspanne.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers