Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / EISPRUNG (OVULATIONSTEST )Periode

EISPRUNG (OVULATIONSTEST )Periode

26. Juli 2017 um 16:20 Letzte Antwort: 27. Juli 2017 um 14:23

Haloo ihr Lieben,
hab da mal ne Frage ..hatte laut Ovu am 11.7 meinen Eisprung,heute 26.7 habe ich meine Periode bekommen, heißt das jetzt ,das ich an dem Tag tatsächlich einen Eisprung hatte nur leider es nicht geklappt hat? Hab letzten Monat meine Periode garnicht bekommen. Wie berechne ich jetzt meine Zykluslänge. ?
 Freue mich auf Antworten..

Mehr lesen

26. Juli 2017 um 16:28

Naja dien Zyklus ging dann von dem 1. Tag der letzten Periode bist zum 25.07.
Es kann schon vorkommen, dass deine 1. Zyklushälfte zu lang ist..

Aber ja, dann hat es nicht geklappt. Periode = nicht schwanger. 

Gefällt mir
26. Juli 2017 um 16:36

Was bedeutet denn 1.Zyklus hälfte zu lang?

Gefällt mir
27. Juli 2017 um 7:51

Der 1. Tag deiner Mens bis zum Eisprung ist die "Erste Hälfte". Diese ist bei dir zu lang, deshalb hast du so lange Zyklen. Würde ich jetzt behaupten. Genauer kann dir das dein FA sagen.

Gefällt mir
27. Juli 2017 um 14:23
In Antwort auf deniz1990

Haloo ihr Lieben,
hab da mal ne Frage ..hatte laut Ovu am 11.7 meinen Eisprung,heute 26.7 habe ich meine Periode bekommen, heißt das jetzt ,das ich an dem Tag tatsächlich einen Eisprung hatte nur leider es nicht geklappt hat? Hab letzten Monat meine Periode garnicht bekommen. Wie berechne ich jetzt meine Zykluslänge. ?
 Freue mich auf Antworten..

Hallo. Die Dauer des Menstruationszyklus ist von Frau zu Frau unterschiedlich, zumeist dauert ein Zyklus zwischen 23 und 35 Tagen. Zu Abweichungen bei der Dauer des Menstruationszyklus kommt es vorwiegend in der Phase unmittelbar vor dem Eisprung. Bei den meisten Frauen vergehen zwischen dem Eisprung (wenn ein Ei den Eierstock verlässt) und dem Beginn der nächsten Periode 12 bis 16 Tage (diese Phase heißt Lutealphase).
Der erste Tag Ihres Menstruationszyklus ist auch der erste Tag Ihrer Periode (Tag 1). Diese hält in der Regel zwischen 3 und 7 Tagen an. Wenn Regelschmerzen auftreten, sind diese in den ersten Tagen der Periode meistens besonders schmerzhaft. Dies liegt daran, dass die Hormone in Ihrem Körper Ihre Gebärmutter dazu zwingen, die Schleimhaut, die im vorhergehenden Zyklus aufgebaut wurde, abzustoßen.
Zu Beginn Ihres Zyklus regt die Hirnanhangsdrüse  die Produktion des follikelstimulierenden Hormons  an. Dieses Hormon spielt bei der Stimulation Ihrer Eierstöcke zur Bildung reifer Eizellen eine wesentliche Rolle. Follikel sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume in Ihren Eierstöcken. Jeder Follikel enthält eine einzige, noch unentwickelte Eizelle. Das FSH stimuliert mehrere Follikel dazu, zu wachsen und das Hormon Östrogen zu erzeugen. Am ersten Tag Ihrer Regel ist Ihr Östrogenspiegel besonders niedrig. Er steigt dann allmählich mit dem Wachstum der Follikel an.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen