Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eisprung ohne Zervixschleim???

Eisprung ohne Zervixschleim???

18. April 2007 um 10:37

Hallo?!

ich hätte eine Frage:

weiß jemand von euch ob man Eisprünge ohne spinnbaren zervixschleim haben kann?

danke für die antworten im vorraus,

liebe grüße

Mehr lesen

18. April 2007 um 10:41

Hallo Passionsfrucht!
Die Sache mit dem Zervixschleim ist recht undurchsitig, zumindest für jemanden, der keinen gynäkologischen Facharzttitel trägt

Viele Frauen meinen sogar, ihr Schleim häte ständig die gleiche Konsistenz und nehmen keine Veränderung wahr.

Ich denke mal, dass es bei Dir möglicherweise ähnlich ist.

Versuche es doch mal mit der Basaltemperatur und lasse den Schleim Schleim sein.

Wenn Dein Zyklus relativ regelmäßig ist und Du keine hormonelle Störung hast, hast Du sicher auch einen Eisprung.

Viele Grüße

Schnegge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 10:55
In Antwort auf maisie_12727875

Hallo Passionsfrucht!
Die Sache mit dem Zervixschleim ist recht undurchsitig, zumindest für jemanden, der keinen gynäkologischen Facharzttitel trägt

Viele Frauen meinen sogar, ihr Schleim häte ständig die gleiche Konsistenz und nehmen keine Veränderung wahr.

Ich denke mal, dass es bei Dir möglicherweise ähnlich ist.

Versuche es doch mal mit der Basaltemperatur und lasse den Schleim Schleim sein.

Wenn Dein Zyklus relativ regelmäßig ist und Du keine hormonelle Störung hast, hast Du sicher auch einen Eisprung.

Viele Grüße

Schnegge

Hey,
naja eine hormunelle störung könnte schon der fall sein.

habe eine schilddrüsenerkrankung die angeboren ist.muss nä mittwoch zum arzt zwecks hormunellem blutbild.

*angst hab*

mir wurde schon zugetragen all zu lange darf ich mit dem baby basteln nicht warten, da es sich für mich nicht unbedingt bessern könnte...

habe wohl einen progesteronmangel.
kommt oft vor bei der krankheit.

naja und die tempi führe ich, hat aber noch keine fruchtbaren tage angezeigt (von urbia) müsste aber die nächsten tage kommen, da tempi schon hoch is.
hätte also gestern meinen eisprung gehabt.

zervix is aber nicht durchsichtig sondern weiß...

hm. *kopfschüttel*

danke für die liebe antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 10:59
In Antwort auf vienne_12738967

Hey,
naja eine hormunelle störung könnte schon der fall sein.

habe eine schilddrüsenerkrankung die angeboren ist.muss nä mittwoch zum arzt zwecks hormunellem blutbild.

*angst hab*

mir wurde schon zugetragen all zu lange darf ich mit dem baby basteln nicht warten, da es sich für mich nicht unbedingt bessern könnte...

habe wohl einen progesteronmangel.
kommt oft vor bei der krankheit.

naja und die tempi führe ich, hat aber noch keine fruchtbaren tage angezeigt (von urbia) müsste aber die nächsten tage kommen, da tempi schon hoch is.
hätte also gestern meinen eisprung gehabt.

zervix is aber nicht durchsichtig sondern weiß...

hm. *kopfschüttel*

danke für die liebe antwort

Ach!!!
Einen Progesteronmangel haben viele Frauen, der lässt sich beheben, keine Sorge. Außerdem verhindert er keinen Eisprung, sondern verkürzt lediglich die 2. Zyklushälfte.

Für den Eisprung sind andere Bootenstoffe zuständig.

Wenn die Zahl hinter Deinem Benutzernamen für Dein Alter steht, solltest Du Dich trotz Pogesteronschwäche und Schilddrüsenproblemen nicht verrückt machen!

Nichts, was nicht zu beheben wäre!

Alles Gute für die Untersuchung der Schilddrüse!

Schnegge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper