Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eisprung nach Totgeburt (Bitte um Ratschläge!)

Eisprung nach Totgeburt (Bitte um Ratschläge!)

8. November 2018 um 16:47 Letzte Antwort: 27. Januar 2019 um 18:39

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, dass ich ganz viele Antworten dieses Mal bekommen werde. :/

Mein Frauenarzt ist im Urlaub und den kann ich jetzt auch nicht 'ne Zeit lang um Rat bitten.

Und zwar, hatte ich am 18.9.2018 eine Totgeburt und ja, nach 3 Wochen war meine Wochenblutung schon vorbei und zwei Wochen darauf hatte ich meine Menstruation welche eksakt 5 Tage dauerte. Jetzt ist es schon 16 Tage her, seit mein Zyklus angefangen hat und ich habe mit meinem Mann ganz "fleißig" daran gearbeitet schwanger zu werden, fast jeden Abend.

Das Problem ist, dass ich nicht weiß ob ich überhaupt einen ES hatte. Ich hatte bis heute Morgen ab und zu starke menstruationsähnlihe Schmerzen.
habe auch nach der Menstruation, ein paar Tage danach, Unterleibschmerzen die den fruchtbaren Tagen und dem ES ähneln/ten.
Ich hatte aber relativ Stress die Tage und nach der Geburt, und in letzter Zeit mal mehr mal weniger, obwohl es mir schon seeeehr viel besser seit dem Verlust meines Sohnes geht. Gehe auch jeden Tag ein wenig trainieren mit meinem Mann, was mir ein wenig gut tut.

Ich kenne mich und ich weiß, dass mir eine Folgeschwangerschaft helfen würde noch positiver zu werden, muss aber wissen ob ich überhaupt schwanger werden kann?? Mein Frauenarzt sagte mir nur, dass meine Gebärmutter jetzt in einem perfekten Zustand wäre und dass ich zwei Wochen nach der ersten Mens, gleich die zweite Menstruation bekommen würde, desswegen weiß ich nicht, ob es überhaupt was genützt hat es all die Tage erneut zu versuchen?????

Ich hoffe, dass mich keiner von euch verurteilt. Ich möchte einfach einen lebenden kleinen Bruder oder Schwester für meinen Luka haben, welche mir das Glück zurückgeben werden und welchen ich irgendwann Mal die wunderschönen Bilder ihres Großen Bruders zeigen werde. 

Wie gesagt, ich hoffe und bitte um Antworten und Erfahrungen.
Ich schicke euch allen ganz viel Liebe zu mit Luka in meinem Herzen.

Mehr lesen

8. November 2018 um 17:19

Ob du einen Eisprung hast/hattest kann dir hier leider niemand sagen. Das mit der Periode 2 Wochen später verstehe ich nicht so ganz.
vermutlich kannst du einfach ohne Druck Herzen und auf ein folgewunder hoffen vielleicht machst du im nächsten Zyklus falls es jetzt nicht geklappt hat mal Ovulationstests? Vielleicht hilft dir das um in deinen Zyklus zu kommen?!
wurdest du denn bisher eher gut schwanger oder schwer? Man sagt grundsätzlich nach einer Fehlgeburt oder auch normalen Geburt wenn man nicht stillt wird man oft in den drei Monaten danach schnell schwanger.
darf ich fragen was der Grund für deine Totgeburt war und wie weit du da warst?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2018 um 18:21

Liebe Dijanaaa, bin mit allen positiven Gedanken und wünschen bei euch! 
Und hier hat niemand, aber auch gar niemand das Recht, euch für irgendetwas zu verurteilen - oder zu beurteilen was richtig oder falsch für euch ist.

Ihr hört auf euer Herz, und das sagt euch ganz genau das richtige  ich wünsche dir und deinem Mann so sehr, dass es ganz schnell klappt und ihr ein lebendes Geschwisterchen für euren kleinen Luka im Arm halten dürft!  


Was den Eisprung betrifft, kann hier wahrscheinlich leider niemand eine Aussage für den Zyklus treffen, der jetzt um ist - aber falls es nicht schon geklappt haben sollte, könntest du es ja im nächsten Zyklus mal mit Ovulationstests versuchen?
(geht recht schnell und einfach, wenn man sich nicht aufwendig in die Temperaturmessmethoden einarbeiten möchte)
Ich fand den Ovulationstests mit dem Smiley/blinkenden Smiley von Clearblue sehr gut. Hab ihn nur drei oder viermal benutzt und kann seit der Zeit meinen ES auch so bestimmen/wahrnehmen. 

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute 
und würde mich sehr freuen, wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2018 um 18:55
In Antwort auf luschi93

Ob du einen Eisprung hast/hattest kann dir hier leider niemand sagen. Das mit der Periode 2 Wochen später verstehe ich nicht so ganz.
vermutlich kannst du einfach ohne Druck Herzen und auf ein folgewunder hoffen vielleicht machst du im nächsten Zyklus falls es jetzt nicht geklappt hat mal Ovulationstests? Vielleicht hilft dir das um in deinen Zyklus zu kommen?!
wurdest du denn bisher eher gut schwanger oder schwer? Man sagt grundsätzlich nach einer Fehlgeburt oder auch normalen Geburt wenn man nicht stillt wird man oft in den drei Monaten danach schnell schwanger.
darf ich fragen was der Grund für deine Totgeburt war und wie weit du da warst?

Danke für die Antwort.
da Habe ich dir gerade eben geantwortet und dann ist de Nachricht aufeinmal gelöscht. Ich fasse sie noch einmal kurz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2018 um 18:59
In Antwort auf dijanaaa

Danke für die Antwort.
da Habe ich dir gerade eben geantwortet und dann ist de Nachricht aufeinmal gelöscht. Ich fasse sie noch einmal kurz.

Die Obduktion sagt, dass es eine Plazentinsuffizience oder Ersticken durch die Nabelschnur gewesen sei, da er angeblich blau um den Hals gewesen sei, bei der Obduktion. Jedoch war das bei der Geburt nicht der Fall. 
Die Ärzte selber im Krankenhaus reden mir ein, dass es ein plötzlicher Kindstot gewesen wäre. 
Die ganze Schwangerschaft war aber perfekt. Viel zu perfekt. 

und ja, bei uns hat es sofort geklappt, also mit dem schwanger werden.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2018 um 19:09
In Antwort auf sofiasmum_

Liebe Dijanaaa, bin mit allen positiven Gedanken und wünschen bei euch! 
Und hier hat niemand, aber auch gar niemand das Recht, euch für irgendetwas zu verurteilen - oder zu beurteilen was richtig oder falsch für euch ist.

Ihr hört auf euer Herz, und das sagt euch ganz genau das richtige  ich wünsche dir und deinem Mann so sehr, dass es ganz schnell klappt und ihr ein lebendes Geschwisterchen für euren kleinen Luka im Arm halten dürft!  


Was den Eisprung betrifft, kann hier wahrscheinlich leider niemand eine Aussage für den Zyklus treffen, der jetzt um ist - aber falls es nicht schon geklappt haben sollte, könntest du es ja im nächsten Zyklus mal mit Ovulationstests versuchen?
(geht recht schnell und einfach, wenn man sich nicht aufwendig in die Temperaturmessmethoden einarbeiten möchte)
Ich fand den Ovulationstests mit dem Smiley/blinkenden Smiley von Clearblue sehr gut. Hab ihn nur drei oder viermal benutzt und kann seit der Zeit meinen ES auch so bestimmen/wahrnehmen. 

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute 
und würde mich sehr freuen, wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest
 

Hallo meine Liebe!
Freut mich immer Nachrichten von dir zu erhalten!
Ja ich werde dann im nächstem Zyklus einen Test machen. Ich habe so große Angst, dass ich jetzt ein paar Monate lang überhaupt nicht schwanger werden kann. Ich will einfach nicht mehr warten. ich möchte wieder zusehen wie meinBauch wächst und mich auf die FA-Besuche freuen um mein wachsendes Kind zu sehen.
Mein Wunsch ist es zu Silvester mit deden Gedanken an Luka und im Bauch mit dem zweiten neuen Glück zwei in das Jahr 2019 zu starten!

Glaube nicht, dass es jetzt geklappt hat, auch wenn ich die fruchtbaren fruchtbaren Tage hatte und erwischt habe, da ich einen Schock erlebt habe und auch noch immer relativ stressige Tage hinter mir habe und immer noch habe. Bezüglich mehrerer Dinge. Stress ist ja der größte Killer für eine Einnistung. Obwohl ich eine gewisse Euphorie empfinde wenn ich an eine zweite Sswt denke. 

Schicke dir und deinem Bab viel Liebe. ❤️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2018 um 19:29

Meine erste Schwangerschaft endete in einer stillen Geburt in der 26. ssw.
Unsere Hebamme hat mir damals 2 Monate Pause empfohlen, was wir auch eingehalten haben und danach bin ich auch sofort wieder schwanger geworden.

Ich wuensch dir ganz viel Kraft und hoffe fuer dich, dass du im naechsten Jahr endlich ein gesundes Baby im ARm halten darfst!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2018 um 19:59
In Antwort auf sanpferd

Meine erste Schwangerschaft endete in einer stillen Geburt in der 26. ssw.
Unsere Hebamme hat mir damals 2 Monate Pause empfohlen, was wir auch eingehalten haben und danach bin ich auch sofort wieder schwanger geworden.

Ich wuensch dir ganz viel Kraft und hoffe fuer dich, dass du im naechsten Jahr endlich ein gesundes Baby im ARm halten darfst!

Es tut mir Leid. Hoffe, dass deine 2. Schwangersch. glücklich und problemlos endete.
Ich hoffe, dass ich auch schnell glück haben werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2019 um 13:39

Hallo dijanaa,
durch Zufall bin ich über google auf diese Unterhaltung gestoßen.
Mir ist am 18.11.2018 genau das gleiche in der 35. Ssw passiert. Nachdem wir uns in der Anfangszeit ausschließlich der Trauer widmen konnten, wünschen wir uns inzwischen auch sehnlichst ein Geschwisterkind.
Nun wollteich ich dich mal nach deinem aktuellen Stand nach nun fast drei Monaten fragen?

Liebe Grüße Kathy mit Lina Maria im Herzen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2019 um 17:47
In Antwort auf kathy199

Hallo dijanaa,
durch Zufall bin ich über google auf diese Unterhaltung gestoßen.
Mir ist am 18.11.2018 genau das gleiche in der 35. Ssw passiert. Nachdem wir uns in der Anfangszeit ausschließlich der Trauer widmen konnten, wünschen wir uns inzwischen auch sehnlichst ein Geschwisterkind.
Nun wollteich ich dich mal nach deinem aktuellen Stand nach nun fast drei Monaten fragen?

Liebe Grüße Kathy mit Lina Maria im Herzen

Hallo Kathi,
ja ich kann dir nur sagen, dass ich jetzt in der 14. Ssw bin. Und hoffe, dass ich mein Baby Ende Julie lebend und gesund im Arm halten werde. Das baby wird dann 10 Monate jünger als Luka sein.
ich hoffe, du und ich werden beide in diesem Jahr Glück haben.
alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2019 um 18:00

Hallo Dijanaa,
oh...das freut mich so unglaublich für Dich. Mir kommen vorund Rührung gerade die Tränen. Deine Nachricht lässt mich hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.
Wir befinden uns jetzt gerade im ersten Übungszyklus. Vielleicht hast Du ja Lust mit mir in Kontakt zu bleiben? 
liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2019 um 18:39
In Antwort auf kathy199

Hallo Dijanaa,
oh...das freut mich so unglaublich für Dich. Mir kommen vorund Rührung gerade die Tränen. Deine Nachricht lässt mich hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.
Wir befinden uns jetzt gerade im ersten Übungszyklus. Vielleicht hast Du ja Lust mit mir in Kontakt zu bleiben? 
liebe Grüße

Ich habe dir eine private Nachricht geschickt. 

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest