Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Eisprung möglich kurz nach oder während entzugsblutung???

Eisprung möglich kurz nach oder während entzugsblutung???

13. Oktober 2013 um 18:40 Letzte Antwort: 14. Oktober 2013 um 10:24

Hallo!Eigentlich gehört mein beitrag ins kiwuforum,aber ich dachte hier schreiben die Damen etwas nüchterner und weniger vernebelt vom Wunschdenken ans schwangerwerden ihr seit es ja schon...also.....
Kurz zur Vorgeschichte:
Ich hab bereits eine tochter (3,5) und sind nun am basteln fürs zweite. Bei meiner ersten sind wir völlig unvoreingenommen dran gegeangen,haben eben so weiter gemacht wie immer und haben es dem zufall überlassen,im zweiten üz hats sofort gefunzt ohne ovusticks etc...

Nun ist es so,das ich und mein Partner entschlossen haben ein zweites zu bekommen, ich habe die pille genommen,da die ,,Kind oder nicht Kind,, debatte erst nach einigen tagen komplett geklärt war hab ich nochmal eine pillenpackung angefangen,4 tage genommen,3 tage nicht, dann nochmal 2 tage und dann endgültig abgesetzt,drei tage später kam auch sofort eine kurze entzugsblutung (schwach,knapp 2,5 tage). das war am 1.10.
da wir es wie beim ersten mal ganz locker halten wollen hab ich auch diesmal keine ovus benutzt,kann also nicht sagen wann der vermutliche es war,oder überhaupt ist,oder noch kommen mag.ich hab nie Probleme mit der Regelmäßigkeit gehabt,auh ohne pille kommen exakt alle 28 tage meine Periode. Nun fühle ich mich seit vier-fünf tagen sowas von scheiße,ich erbreche morgens vor Kopfschmerzen!!!ich war schon beim doc,da mir der verdacht eines vorgeschobenen es erst garnicht in den kopf kam,der glaubt an normale ,,Migräne,, und hat auch nichts weiter untersucht oder veranlasst...
so nun zu meiner frage:
kann es aufgrund meiner Schludrigkeit in den ersten einnahmetagen der pille (hab ja noch ein paar tage vom Blister genommen) zu einem normalen Eisprung gekommen sein?das direkt nach der abbruchblutung? ich hatte meine normale mens am 17.09 und dann die kurze abbruchblutung eben am 1.10.....ich werde morgen mal einen test machen,glauben tu ich da aber echt garnicht dran...in mal gespannt was ihr dazu sagt...

Mehr lesen

13. Oktober 2013 um 19:50


niemand?

Gefällt mir
13. Oktober 2013 um 20:38


garkeiner?????

Gefällt mir
13. Oktober 2013 um 21:01

Nicht schwanger
Du hattest am 1.10 deine letzte Blutung..
Du bist jetzt ggf in der ES-zeit .. weil heute ist der 13.
Dieser kann sich auch verschieben, weil du grad erst die Pille abgesetzt hast .. genau wie der ganze Zyklus ..

Nun ja, schwanger bist du gewiss nicht !!!!

Gefällt mir
13. Oktober 2013 um 21:13
In Antwort auf ai_12639688

Nicht schwanger
Du hattest am 1.10 deine letzte Blutung..
Du bist jetzt ggf in der ES-zeit .. weil heute ist der 13.
Dieser kann sich auch verschieben, weil du grad erst die Pille abgesetzt hast .. genau wie der ganze Zyklus ..

Nun ja, schwanger bist du gewiss nicht !!!!


meine frage ist eigentlich eher,ob ich aufgrund der schludrigen pilleneinnahme mein es in die blutung oder kurz danach geschoben haben kann,ob sie physisch überhaupt möglich ist...?
ich bezweifle auch das ich schwanger bin,aber dann kann ich etwas ausrechnen wann meine nächste mens kommt....oder eben nicht

Gefällt mir
13. Oktober 2013 um 21:33

.
Kein Mensch kann dir sagrn, wie sich jetzt nach der Pille dein Zyklus einpendelt! Bei manchen passt sofort alles, andere brauchen Monate bis zur ersten Mens nach Absetzen.
Abgesehen davon würde ich niemals so wischi-waschi mitten im Zyklus absetzen, denn das kann alles nämlich noch viel gewaltiger durcheinander werfen

Gefällt mir
13. Oktober 2013 um 21:39
In Antwort auf hollie_11848416


meine frage ist eigentlich eher,ob ich aufgrund der schludrigen pilleneinnahme mein es in die blutung oder kurz danach geschoben haben kann,ob sie physisch überhaupt möglich ist...?
ich bezweifle auch das ich schwanger bin,aber dann kann ich etwas ausrechnen wann meine nächste mens kommt....oder eben nicht

Hmm
Im "Normalfall" könntest du deine mens ca 4 Wochen nach der letzten mens bekommen ..
Im Normalfall ..
Dein Zyklus kann aber auch völlig durcheinander geraten ..

Und das die Abbruchsblutung so schwach war, liegt daran, dass noch gar keine schleimhaut aufgebaut werden konnte, innerhalb von zwei Wochen

Ausserdem habe ich nach absetzen der Pille, vor mehr als 1, 5 Jahren (!!!!!) Immer nur eine Blutung von max 3 tagen

Die meisten von uns müssen Geduld üben lernen bei kinderwunsch

Gefällt mir
13. Oktober 2013 um 23:52
In Antwort auf amrit_11978611

.
Kein Mensch kann dir sagrn, wie sich jetzt nach der Pille dein Zyklus einpendelt! Bei manchen passt sofort alles, andere brauchen Monate bis zur ersten Mens nach Absetzen.
Abgesehen davon würde ich niemals so wischi-waschi mitten im Zyklus absetzen, denn das kann alles nämlich noch viel gewaltiger durcheinander werfen


schonmal danke für eure antworten,..mein Zyklus läuft zum glück immer erste sahne,stllzeit,3monatsspritze pille und auch alles ohne und trotzdem wie ein Uhrwerk nur diesen Monat ist es eben etwas durcheinander,verständlicherwe ise

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 10:24
In Antwort auf hollie_11848416


schonmal danke für eure antworten,..mein Zyklus läuft zum glück immer erste sahne,stllzeit,3monatsspritze pille und auch alles ohne und trotzdem wie ein Uhrwerk nur diesen Monat ist es eben etwas durcheinander,verständlicherwe ise

.
Ja, ich glaub, du hast da jetzt bissl was durcheinandergebracht Aber wenn du grds so nen tollen Zyklus hast, wird sich das bestimmt bald einpendeln!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers