Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / EISPRUNG - Megafreu

EISPRUNG - Megafreu

24. Januar 2006 um 20:29

Hallo,

ich war heute beim FA. Habe am Ultraschall ein mega Ei gesehen. Bin wegen meinen Schmerzen hin, dabei war es der Eisprung.
Bin so happy, das es geklappt hat mit dem Ei. Habe ja erst letzte Woche die Pille abgesetzt, davor schon früher die Periode bekommen.

Jetzt sollen wir die nächsten 2 , 3 Tage üben.
Jetzt hibbel ich natürlich voll auf den 08. Februar.
Haben die letzten tage auch schon fleissig geübt

Wie läuft es bei euch?

Cindy

Mehr lesen

24. Januar 2006 um 21:59

Despina
Hallo despina,

vielen dank.
Was glaubst Du, wie schockiert ich auf den Monitor geguckt habe, als ich das Ei gesehen habe.
Mein FA hat mich ganz komisch angesehen, weil ich mich so gefreut habe.
Ich habe heute geübt, morgen und übermorgen wieder. Und dann hoffe ich, auf den 08. oder 09.Februar, wenn mein Zyklus nicht spinnt.

Wie sieht es bei Dir aus? Was machen Deine 3 Eier?

Lieben gruss
Cindy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:11

"Daumen drück"
Dann hoffe ich , das es diesmal klappt.
Das wäre supi.
Ich hatte keinen Schleim, das ist es ja, wieso ich heute während dem Ultraschall so verwundert war. Ihr habt immer alle über den Schleim geredet, und ich beobachte und warte voll darauf.
Meine Mens müsste am 08. oder 09. kommen.
Bitte bitte nicht .....
Spürst Du das auch so extrem?
Ich drück Dir die Daumen. Was meinst Du, wie oft sollen wir am besten üben? 2mal täglich, oder sind da die Spermien nicht ganz so schnell?

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:11

Despi
da ich ja so dumm und unsensibel bin erkläre mir mal wie diesen spinnbare schleim aussieht und wie man tempi miest und wann man erkennt wann der es ist ....hilfe mein kopf platz fast...hilfe

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:16
In Antwort auf traurigguck

Despi
da ich ja so dumm und unsensibel bin erkläre mir mal wie diesen spinnbare schleim aussieht und wie man tempi miest und wann man erkennt wann der es ist ....hilfe mein kopf platz fast...hilfe

Hallo traurigguck
Habe am 22. januar um 13.25 Uhr einen megalangen Bericht darüber eingebracht. Guck doch einfach unter meinem Profil nach. Da kannst Du es nachlesen.

Lieben Gruss
Cindy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:19

Schock
Hey Despina,

was für eine Fg?
Das tut mir leid. Wann war das? Wie lange hast Du gebraucht? Seit wann übt ihr wieder?
Ist das sehr schwer, ich meine die Zeit danach????
Wie kam es dazu? (((((

Ganz wärmende liebe Grüsse
cindy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:30

Schmausi
ich kann deine beitrag nicht finden ich glaub ich bin echt doof

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:32

...weiss nicht mehr weiter....
und was ich dazu sagen soll. Sooooooooooooooolange übt ihr schon?
Dann ist ja mein Ausflippen und das Freuen über den Eisprung berechtigt.
Wenn ich das so lese, könnte ich fast heulen.
Ich drück dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir von ganzem Herzen, das es klappt.

Freut mich, das Du dem vergangenen nicht nachhinkst, sondern nach vorne siehst. ich denke, das wäre auch nicht gut für Deine Psyche und für's Kinder kriegen.
Dennoch bin ich sicher, das soetwas einen schon verändert und auch beeinflusst.
Darf ich fragen, wie jung Du bist und dein Mann?

Cindy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:34
In Antwort auf traurigguck

Schmausi
ich kann deine beitrag nicht finden ich glaub ich bin echt doof

Sicher nicht
Das bist Du nicht, vor lauter Hibbeln, sind wir alle etwas neben der Spur.
Hier der Beitrag nochmal:

Einfach nach unten scrollen.








Fruchtbares Liebesleben

Die fruchtbaren Tage erkennen


Nur an wenigen Tagen ihres Zyklus können Frauen ein Kind empfangen. Nach dem Eisprung wandert das Ei langsam durch den Eileiter, dafür braucht es drei bis fünf Tage. Aber nur in den ersten 24 Stunden nach dem Eisprung kann es befruchtet werden. Die Samen müssen deshalb über die Gebärmutter bis in die Eileiter aufsteigen. Das klingt einfach, eigentlich wäre es ein riesiger Zufall, wenn die Spermien zum richtigen Zeitpunkt auf die winzige Eizelle treffen würden. Tatsächlich empfangen die Spermien Signale von der Eizelle. Forscher haben bei den Spermien Duftsensoren gefunden, und es sieht danach aus, als würden sie mit diesen die Eizelle riechen. Wenn das Ei befruchtet wurde, kann es sich am Ende seiner Wanderung in der Gebärmutter einnisten. Sonst wird es zusammen mit der Schleimhaut der Gebärmutter abgestoßen. Diese Monatsblutung beginnt etwa 14 Tage nach dem Eisprung und dauert dann im Schnitt 5 Tage. Anschließend baut die Gebärmutter-Schleimhaut ein Polster für das nächste Ei auf. Dass eine Frau jedoch mehr fruchtbare Tage hat als den einen nach dem Eisprung, liegt an den Spermien. Wenn diese bereits vor dem Eisprung in die Gebärmutter gelangen, können sie dort bis zu sieben Tage überleben. Daraus ergibt sich eine Spanne von acht Tagen, an denen Geschlechtsverkehr zu einer Schwangerschaft führen kann. Diese Tage lassen sich relativ leicht ermitteln, weil sich der weibliche Körper im Verlauf des Zyklus sehr stark verändert.



Nach dem Eisprung wird es warm - Die Basaltemperatur


Die Körpertemperatur der Frau verändert sich während des Zyklus, denn sie wird durch die Hormone beeinflusst. In der ersten Hälfte ist die Temperatur niedriger; dafür ist das Hormon Östrogen verantwortlich. Am Tag des Eisprungs steigt sie um mindestens 0,2 Grad und bleibt bis zum Ende des Zyklus erhöht. Die Ursache dafür ist der Anstieg des Hormons Progesteron. Die Temperatur wird regelmäßig morgens vor dem Aufstehen gemessen - das nennt man Basaltemperatur - möglichst immer an der selben Stelle: im Mund, im After oder in der Scheide. Am einfachsten ist es mit einem digitalen Thermometer. Abzuraten ist übrigens von den ansonsten sehr sinnvollen Infrarot-Thermometern. Die Messgenauigkeit reicht hier einfach nicht. Sehr praktisch sind spezielle Frauenthermometer. Die Skala zwischen 36 und 38C ist bei ihnen etwas gestreckt, so dass die kleinen Temperaturschwankungen besser abgelesen werden können. Die Temperatur wird dann über den Monat in eine Vorlage eingetragen. Diese kann man jeder Apotheke kaufen oder aus dem Internet herunterladen. Die Temperaturmethode ist gut geeignet, um einen Überblick und ein Gefühl für den eigenen Zyklus zu bekommen. Allerdings kann die Körpertemperatur durch äußere Einflüsse, wie Reisen, zu wenig Schlaf, Krankheiten oder Alkohol leicht gestört werden.

Signal aus der Gebärmutter: Der Zervixschleim





Fruchtbarer Zervix-
schleim ist glasig
und dehnbar.
Sehr genaue Informationen über die Fruchtbarkeit liefert der Gebärmutterschleim. Dieser Schleim - auch Zervixschleim genannt - entsteht im Gebärmuttermund und tritt aus der Scheide aus. Er besteht unter anderem aus Natriumchlorid, Proteinen, Aminosäuren und Wasser.
Während des Zyklus verändert sich die Zusammensetzung des Schleims:
In der unfruchtbaren Zeit enthält er ungefähr 90 Prozent Wasser. Er ist weißlich und dickflüssig und wenig elastisch.






Unfruchtbarer Zervix-
schleim ist weißlich
und dickflüssig.


Kurz vor dem Eisprung, also während der fruchtbaren Tage, nimmt der Wassergehalt auf bis zu 98 Prozent zu. Deshalb wird er dann glasklar und vor allem sehr dehnbar bis zu zehn Zentimeter lang. In dieser Zeit schützt er die Spermien vor dem sauren Milieu in der Scheide, spendet ihnen Energie und fördert sogar den Transport von der Scheide in die Gebärmutter. Wer Schleim und Temperatur sorgfältig beobachtet, kann mit dieser Methode der symptothermalen Methode -sicherer als mit einem Kondom verhüten.






Schön, aber schwer zu
interpretieren - die
Farnstrukturen des
Zervixschleims
Mittlerweile gibt es verschiedene Minicomputer, die Temperatur, Schleim oder sogar die Hormonkonzentration im Urin messen und auf diese Weise die Bestimmung der fruchtbaren Tage erleichtern. "Stiftung Warentest" kam aber im August 2000 zum Ergebnis, dass eine engagierte Methode mit Fieberthermometer, Bleistift und Kalender sämtlichen Zykluscomputern überlegen ist. Ein unsicheres, aber faszinierendes Verfahren ist die Auswertung des Zervixschleims mit der Mikroskopmethode. Je näher die fruchtbare Phase rückt, um so stärker ist die Produktion von Salzen in allen Schleimhäuten. Lässt man ihn auf einem Objektträger antrocknen, kristallisiert das enthaltene Natriumchlorid in Gestalt von Eisblumen oder Farnkrautmustern. In der unfruchtbaren Zeit bilden sich dagegen lediglich unscharfe kieselartige Flecken. Diese sind dann unter dem Mikroskop oder auch mit einer guten Lupe erkennbar. Das Verfahren ist zwar wissenschaftlich untermauert, allerdings in der Praxis fast nutzlos. Für Ungeübte sind die verschiedenen Muster und Zwischenstufen nicht klar unterscheidbar.






Der Muttermund ist
während der fruchtbaren
Tage leicht geöffnet.
Der Muttermund ist außerhalb des Eisprungs geschlossen, fest und ragt relativ weit in die Scheide. Während der fruchtbaren Tage zieht er sich zurück, öffnet sich leicht und wird weich. Wenn Frauen alle drei Körperzeichen beobachten und auswerten, um die fruchtbare Zeit zu ermitteln, betreiben sie natürliche Familienplanung.

Gruss
Cindy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:35

Wow, noch jung
Da bin ich positiv eingestellt. Das klappt schon.
Ich bin 30 und mein Schatz wird 43.

Wir heiraten im Sommer.
Cindy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:42

Ich deutsch - er deutsch
Ne, echt?
Wir heiraten im Juni.
Ich habe das Kleid schon ausgesucht, aber was mache ich, wenn ich dann ein bauch habe?????????
Gut, ich habe es nur reservieren lassen.
Wir sind seit 6 Jahren zusammen.
Ich bin sooooooooo verliebt. er ist einfach mein traummann.
Und jetzt mit den Vorbereitungen bin ich eh schon nervös und gestresst. ich hoffe, das wirkt sich nicht negativ auf's schwanger werden aus.

Und Ihr?

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:49
In Antwort auf schmausi3

Sicher nicht
Das bist Du nicht, vor lauter Hibbeln, sind wir alle etwas neben der Spur.
Hier der Beitrag nochmal:

Einfach nach unten scrollen.








Fruchtbares Liebesleben

Die fruchtbaren Tage erkennen


Nur an wenigen Tagen ihres Zyklus können Frauen ein Kind empfangen. Nach dem Eisprung wandert das Ei langsam durch den Eileiter, dafür braucht es drei bis fünf Tage. Aber nur in den ersten 24 Stunden nach dem Eisprung kann es befruchtet werden. Die Samen müssen deshalb über die Gebärmutter bis in die Eileiter aufsteigen. Das klingt einfach, eigentlich wäre es ein riesiger Zufall, wenn die Spermien zum richtigen Zeitpunkt auf die winzige Eizelle treffen würden. Tatsächlich empfangen die Spermien Signale von der Eizelle. Forscher haben bei den Spermien Duftsensoren gefunden, und es sieht danach aus, als würden sie mit diesen die Eizelle riechen. Wenn das Ei befruchtet wurde, kann es sich am Ende seiner Wanderung in der Gebärmutter einnisten. Sonst wird es zusammen mit der Schleimhaut der Gebärmutter abgestoßen. Diese Monatsblutung beginnt etwa 14 Tage nach dem Eisprung und dauert dann im Schnitt 5 Tage. Anschließend baut die Gebärmutter-Schleimhaut ein Polster für das nächste Ei auf. Dass eine Frau jedoch mehr fruchtbare Tage hat als den einen nach dem Eisprung, liegt an den Spermien. Wenn diese bereits vor dem Eisprung in die Gebärmutter gelangen, können sie dort bis zu sieben Tage überleben. Daraus ergibt sich eine Spanne von acht Tagen, an denen Geschlechtsverkehr zu einer Schwangerschaft führen kann. Diese Tage lassen sich relativ leicht ermitteln, weil sich der weibliche Körper im Verlauf des Zyklus sehr stark verändert.



Nach dem Eisprung wird es warm - Die Basaltemperatur


Die Körpertemperatur der Frau verändert sich während des Zyklus, denn sie wird durch die Hormone beeinflusst. In der ersten Hälfte ist die Temperatur niedriger; dafür ist das Hormon Östrogen verantwortlich. Am Tag des Eisprungs steigt sie um mindestens 0,2 Grad und bleibt bis zum Ende des Zyklus erhöht. Die Ursache dafür ist der Anstieg des Hormons Progesteron. Die Temperatur wird regelmäßig morgens vor dem Aufstehen gemessen - das nennt man Basaltemperatur - möglichst immer an der selben Stelle: im Mund, im After oder in der Scheide. Am einfachsten ist es mit einem digitalen Thermometer. Abzuraten ist übrigens von den ansonsten sehr sinnvollen Infrarot-Thermometern. Die Messgenauigkeit reicht hier einfach nicht. Sehr praktisch sind spezielle Frauenthermometer. Die Skala zwischen 36 und 38C ist bei ihnen etwas gestreckt, so dass die kleinen Temperaturschwankungen besser abgelesen werden können. Die Temperatur wird dann über den Monat in eine Vorlage eingetragen. Diese kann man jeder Apotheke kaufen oder aus dem Internet herunterladen. Die Temperaturmethode ist gut geeignet, um einen Überblick und ein Gefühl für den eigenen Zyklus zu bekommen. Allerdings kann die Körpertemperatur durch äußere Einflüsse, wie Reisen, zu wenig Schlaf, Krankheiten oder Alkohol leicht gestört werden.

Signal aus der Gebärmutter: Der Zervixschleim





Fruchtbarer Zervix-
schleim ist glasig
und dehnbar.
Sehr genaue Informationen über die Fruchtbarkeit liefert der Gebärmutterschleim. Dieser Schleim - auch Zervixschleim genannt - entsteht im Gebärmuttermund und tritt aus der Scheide aus. Er besteht unter anderem aus Natriumchlorid, Proteinen, Aminosäuren und Wasser.
Während des Zyklus verändert sich die Zusammensetzung des Schleims:
In der unfruchtbaren Zeit enthält er ungefähr 90 Prozent Wasser. Er ist weißlich und dickflüssig und wenig elastisch.






Unfruchtbarer Zervix-
schleim ist weißlich
und dickflüssig.


Kurz vor dem Eisprung, also während der fruchtbaren Tage, nimmt der Wassergehalt auf bis zu 98 Prozent zu. Deshalb wird er dann glasklar und vor allem sehr dehnbar bis zu zehn Zentimeter lang. In dieser Zeit schützt er die Spermien vor dem sauren Milieu in der Scheide, spendet ihnen Energie und fördert sogar den Transport von der Scheide in die Gebärmutter. Wer Schleim und Temperatur sorgfältig beobachtet, kann mit dieser Methode der symptothermalen Methode -sicherer als mit einem Kondom verhüten.






Schön, aber schwer zu
interpretieren - die
Farnstrukturen des
Zervixschleims
Mittlerweile gibt es verschiedene Minicomputer, die Temperatur, Schleim oder sogar die Hormonkonzentration im Urin messen und auf diese Weise die Bestimmung der fruchtbaren Tage erleichtern. "Stiftung Warentest" kam aber im August 2000 zum Ergebnis, dass eine engagierte Methode mit Fieberthermometer, Bleistift und Kalender sämtlichen Zykluscomputern überlegen ist. Ein unsicheres, aber faszinierendes Verfahren ist die Auswertung des Zervixschleims mit der Mikroskopmethode. Je näher die fruchtbare Phase rückt, um so stärker ist die Produktion von Salzen in allen Schleimhäuten. Lässt man ihn auf einem Objektträger antrocknen, kristallisiert das enthaltene Natriumchlorid in Gestalt von Eisblumen oder Farnkrautmustern. In der unfruchtbaren Zeit bilden sich dagegen lediglich unscharfe kieselartige Flecken. Diese sind dann unter dem Mikroskop oder auch mit einer guten Lupe erkennbar. Das Verfahren ist zwar wissenschaftlich untermauert, allerdings in der Praxis fast nutzlos. Für Ungeübte sind die verschiedenen Muster und Zwischenstufen nicht klar unterscheidbar.






Der Muttermund ist
während der fruchtbaren
Tage leicht geöffnet.
Der Muttermund ist außerhalb des Eisprungs geschlossen, fest und ragt relativ weit in die Scheide. Während der fruchtbaren Tage zieht er sich zurück, öffnet sich leicht und wird weich. Wenn Frauen alle drei Körperzeichen beobachten und auswerten, um die fruchtbare Zeit zu ermitteln, betreiben sie natürliche Familienplanung.

Gruss
Cindy

Ahhhh jetz bin ich schlauer
danke vielen vielen dank also schleim habe ich immer dick und naja nicht gerade weiss eher beige oder so aber manchmal ist er wirklich etwas heller und extrem lang und glieberig hört sich echt ecklig an was ich das schreibe...grins.hat man den fruchtbaren schleim nur wenn ein es war oder in anmarsch ist oder kommt er auch wenn kein es kommt?

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 22:56

Das kann ja wohl nicht wahrsein....
Wir haben ja echt viel gemeinsam
Ich werde ( hoffentlich ) ein anderes Kleid aussuchen müssen.
Ich hätte auch nie gedacht, das er MEIN Ehemannwerden würde.
ich schätze an ihm seine Ehrlichlkeit, Treue, Verständnis, Liebe und sein ganzes Wesen. Er würde alles für uns tun. Und ich weiss, er ist immer da, wenn ich ihn brauche.
Wir suchen nebenbei auch noch ein Haus. Zwar nicht wirklich, aber wenn wir irgendwo in der Zeitung ein Angebot sehen, gucken wir uns das an.
Heute meinte er zu mir: Schatzi, wenn das klappt haben wir ja doppelten Stress. Hochzeit und Haussuchen.
Wenigstens muss ich dann nix schleppen Grins:

Es gibt tolle Umstandsbrautmode.Hast Du schon gesehen?
Cindy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 23:02

Am besten
wir denken nicht mehr daran schwanger zu werden dann klappt es bestimmt ganz schnell man hat mir mal gesagt man sollte nicht so viel nachdenken das schadet nur den körper man sollte sich entspannen und nicht immer rechnen und rechnen einfach in den tag hinein leben sich am besten noch ablenken einkaufen renovieren oder mit freunden schöne tage oder fehrnseh abende mit dem freund nur so kuscheln und so der körper weiß ganz genau wann es zeit ist sich fortzupflanzen.das ist unser uhrtrieb dagegen kann man eh nix machen..lasst es einfach auf euch zu kommen...dann geht alles ganz schnell...ich habe diesen monat garnicht daran gedacht und trotzdem hat mein körper genau gewust wann mwin eisprung ist und genau auf diesen tag hatten wie kräftig geübt....girns... ach ja wenn ihr shoppen geht dann kauft auch etwas aufregendes für die ncht mit euren männern das sehen die männer nämlich sehr gerne....ich sprech aus erfahrung....lach...

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 23:09

Suuuuuuuuuuper
Hey das freut mich für Dich. Ist doch klasse. wenigstens eine die Ihrem Kind ein Zimmer bieten kann.
Zoff ist auch gut, das sorgt für klare Luft. Solange danach alles okay ist und man sich nicht gegenseitig verletzt, oder?
Ich soll jetzt ins Bett kommen. mein Schatzl ruft mich. Despi können wir morgen weitermachen?

TRAURIGGUCK: Hast Du finden können, was Du gesucht hast? Ich hoffe, es hat Dir geholfen.

Schau mal im Internet, es gibt super Sachen. Hab schon bisschen geschaut. Meine Eltern wohnen in München ( bin dort geboren ).Wohne aber in Sachsen. Vielleicht ziehe ich mal wieder dahin. Ist schöner dort.
Ich wünsche Dir eine schöne gute Nacht. Bis morgen. Ich freue mich.
P.S. Kannst Du griechisch????????
Bis morgen. Gute Nacht.

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 23:15

Despi
dein geheimnis must du mir noch verraten 10 jahre respeckt... schmausi ja ich habe etwas gefunden ich danke dir recht herzlich... ich gehe jetz mal wieder tv gucken muß mein frund um 4 wecken und dann darf ich etwas schlafen er ist nämlich zur zeit krank grippe und ich will mich nicht anstecken deshalb muß er allein schlafen...lach... aber am 1.2. muß ich auch wieder arbeiten.also gute nacht ihr 2 nacht eulen...grins

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 18:54

Halloooooooooooooo???????????
Hallo Despi und Traurigguck,

wollte nur sagen, das ich wieder da bin. muss noch einiges an Büroarbeit erledigen und bügeln. Es kann sein, das ich mich etwas später melde.
Wollte euch nur informieren. Spüre den Eisprung immer noch heftig. Heute wird auch noch geübt.

Ich find das ganz toll, das Du Interesse an der Kultur und Sprache von deinem Schatzi zeigst. Und das es Dir Spass macht. Er kann echt stolz auf Dich sein. Ich hatte heute einen harten Tag.
Wie war es bei euch?
Jetzt muss ich aber langsam anfangen, sonst komme ich heute nicht mehr dazu, mit euch zu quatschen.
Also Mädels, bis nachher

Cindy

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 21:48

Ist noch jemand da???? HUHU!!!!!!!!!!!!!
Bin ich geschafft. jetzt habe ich meine Präsentation für morgen vorbereitet und einen mega Berg Wäsche gebügelt.
Eigentlich wollte ich heute noch schön baden und relaxen.
Ich glaub daraus wird nix. Ich muss noch meine Koffer packen, besuche am Wochenende eine Freundin in Hamburg.

Ich werde heute aber definitiv noch üben, ich bange so sehr dem 08. Feb. entgegen.
Das erste Mal für mich, das ich hibbele. Und bin schon jetzt so nervös und aufgeregt. Na das wird ja was werden.
Was gibt es bei euch neues?
Despi, hast Du noch Dein Ziepen oder ist es vorbei?
Wie fühlst Du Dich ?
Ich habe noch meine Schmerzen , also dieses Ziehen. Meinst Du das EI ist noch da?
Oh mein Gott, was wenn es schon befruchtet ist? Ich dreh dann durch vor Freude.
Ich glaub, bis Februar halte ich das nicht aus.

Cindy

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 21:56

Und wie...
ich hibbelig bin. Oh das tut mir leid, wenn Dir die Brüste weh tun. Ich hoffe doch nicht, das es die MS ist. Bitte nicht.
Kann es nicht sein, das jedes EI bei Dir nach und nach geht?
Vielleicht klappts ja. Hey Hallo, 3 Eier. Wer hat das schon?!
Ich drücke uns beiden ganz doll die Daumen.
Despi, ich halte das echt nicht aus. Wann kann ich einen Schwang.test machen? Ok, ok ich weiss jetzt erst mal beruhigen.

Cindy

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 22:07

Ganz grosses OOOOOOOOOOOOOOHHMMMMMMMMMMMMMMMM.
Du hast ja recht Süsse. Weisst Du, wieviel Tests ich mittlerweile zuhause auf Vorrat habe?

Vor ein paar Tagen waren es noch 2, jetzt habe ich 5 auf Vorrat. Ich glaub, dieses Hibbeln macht mich noch ganz gaga.

Ja, aber wieso sollten sie nicht auf einmal springen? Ich hab auch noch nie gehört, das man 3 Eier auf einmal haben kann. Und da wir ja so besondere Frauen sind ( Grins ) können solche Ausnahmen ja schon mal vorkommen, oder?
Ich glaub, wenn es nicht klappt, dann geh ich erstmal zur Apotheke und kauf mir ein paar Ovulationstest's.
Ich glaub, ich hab den Monat einfach nur Glück gehabt mit dem ES.
AARGHHHHHHHHH, ich werd noch verrückt von der Warterei.
Wie hast Du das gemacht, die ganze Zeit?

Bussi
Cindy

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 22:18

Jaja, in der Ruhe liegt die Kraft
Wir hoffen jetzt einfach mal, das es so klappt.
Mensch, gott sei Dank habe ich euch gefunden.
Erzähl mal, wie sieht dein Kleid aus?
Meins ist champagnerfarben, hat eine Corsage welche reich bestickt ist und einen langen Schleier. Dazu trage ich ein Perlen Diadem, welches ins Gesicht läuft .
Eigentlich sehr schlicht, aber sehr sexy.

Auch wenn es erst in 2 oder 3 Monaten klappt, könnte ich es anziehen. Ich habe vor lauter Aufregung 2,5 Kilo abgenommen. Wie geht es Dir?
Ich denke manchmal ich träume das alles nur.
Soviel Liebe die ich erfahre, das ist doch nicht von dieser Welt.
Schluck, das ist alles ein Wahnsinnstraum. Bitte weckt mich nicht.

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 22:25

WOW
Das sieht bestimmt wunderschon aus. Ich muss mal sehen, ob ich das auch hinkriege, es Dir zu schicken.
Aber erst morgen.
ich muss leider aufhören für heute. Muss meinen Koffer packen, meine Arbeitstasche herrichten und Duschen.
Muss morgen bei meiner Präsi gut aussehen.
Was arbeitest Du denn?
gruss
Cindy

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 22:37

Das ist doch schön...
dann kannst Du Dir eine Auszeit gönnen.
Aber überanspruche dich nicht mit dem Treppenhaus. Das ist nähmlich auch anstrengend.
Ich arbeite bei einer Werbeagentur, und ehrlich gesagt freue ich mich dann auf den Job als MAMI.
Mein Beruf macht mir Spass. Habe viel gesehen, gereist und gut verdient. Aber das ist jetzt nicht mehr Mittelpunkt meines Lebens. Mein Schatz verdient auch genug. Es ist klar, das ich dann, bis unser Baby in die Schule kommt zuhause bleibe.
Das ist der grösste und wichtigste Job, den es gibt. Und für mich eine Wahnsinns Herausforderung.
Wo kann ich denn das Album sehen?
Ich wünsche Dir eine ganz gute Nacht. Schlaf schön und entspann Dich.
Ganz süsse Träume. Freue mich auf morgen.

Cindy

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 22:53

Bis morgen Despina
Eine ganz süsse nacht und viele Babyträume.
Bis morgen, danke das Du für mich da bist.
Tut gut mit Dir zu reden.
Schlaf gut, tschüss

Cindy

Gefällt mir

26. Januar 2006 um 22:18

HUHU:::BIST DU DA????????????
Hallo Despi,

wie geht es Dir heute?
Meine Schmerzen sind weg, und ich flipp noch aus vor lauter Hibbeln. Leider habe ich nicht viel Zeit zum Mailen heute. Eigentlich wollte ich ja heute nach Hamburg fahren, mir ist etwas dazwischen gekommen. ich habe noch so viel zu erledigen. Fahre morgen.
Meine Präsentation ist wahnsinnig gut gelaufen, freu, freu.
Ich war so aufgeregt, aber es ist nichts schief gelaufen. Sogar die Power Point Präsi war ein Hit und ohne technische Fehler. Grins.

Ich melde mich erst am Sonntag wieder. Werde Dich und unsere Gespräche vermissen. UUUUUUps, ich muss mal kurz auf Pipi.

Gefällt mir

26. Januar 2006 um 22:33

JIPIEEE
Ich habe es gesehen. Du wirst die schönste Braut, die es gibt. Das Kleid ist mega schön.
Ich habe es auch versucht, mit dem Kleid in den Blog zu stellen. Klappt nicht((((((((

Pass bitte über's Wochenende auf Dich auf, und ich hoffe, das ich nicht zuviel verpasse. Die mailerei geht mir jetzt schon voll ab. Wie schnell man sich aneinander gewöhnt, oder?
Hattest Du einen guten Tag?
Irgendwas besonderes passiert?

ich muss das echt nochmal probieren mit dem Album, damit Du auch mein kleid siehst.
Bussi
Cindy

Gefällt mir

26. Januar 2006 um 22:46

Überanstrenge dich nicht
Freut mich, wenn Du einen tollen tag hattest.
beim renovieren tu dich aber nicht zu sehr überfordern. ich kenne das, man will alles so schnell wie möglich fertig und perfekt haben.
ich habe es gerade wieder probiert mit dem Album, ich glaub ich bin zu blöd dafür...grins.
Es klappt nicht. Wollte dir mein Kleid zeigen. Das nervt mich jetzt.

Süsse, ich muss jetzt echt ins Bett, habe voll die dunklen Augenringe bekommen. Bin zwar eine Nachteule, aber die letzten Tage ( auch mit meiner Präsi ) war es ein bisschen zuviel.
Wir legen jetzt eine pause ein. ich glaube, das mit dem üben war es jetzt vorerst. Habe heute auch keine lust. Bin müde und will nur meine Ruhe. kennst Du das ?
Ich guck noch, ob Du antwortest. Ich schreib dann am Sonntag wieder. ich freu mich total auf Hamburg und meine beste Freundin. Endlich mal wieder eine Küchen Session und gackern bis zum Umfallen.

Bussi despina und schlaf gut, pass auf Dich auf.
Bis Sonntag
Cindy

Gefällt mir

26. Januar 2006 um 23:00

DESI, MEIN KLEID
Huch, bin so aufgeregt. guck mal unter meinem Profil bitte. ich habe es geschafft. Wie gefällt es dir?

Gefällt mir

26. Januar 2006 um 23:10

So bin ich
Ui, jetzt antwortest Du nicht mehr. Ich hab jetzt solang keine Ruhe gehabt, bis ich dir das zeigen konnte, und es hinbekommen habe.
Ich wünsche Dir eine ganz gute Nacht. und sorry, habe vorhin schnellschnell statt Despi, Desi geschrieben. Hatte es so eilig. Also Bussi und gute Nacht und bis Sonntag....
TSCHÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜSSSSSSSSSSSSS!!!!!!!!

Gefällt mir

29. Januar 2006 um 18:22

Halli Hallo
Hallo Despina,

ich bin wieder daaaaaaaaaa.
Ui, das war so schön mit meiner Freundin. Wir haben soviel gequatscht und gelacht. Leider ist die Zeit so schnell umgewesen. Aber jetzt bin ich wieder bei meinem Schatzi, und kann auch wieder mit Dir quatschen.

Konntest Du in meinem Profil das Kleid sehen? Bei mir klappt es. Wie geht es Dir? Was hast Du so erlebt. Wie geht es Deinem Bauch und so?
Hab ich was verpasst?

Bussi Cindy

Gefällt mir

6. Februar 2006 um 11:01

An welchem tag hat man ca den Eisprung?
Ich habe mal gehört das man den ES am 13 tag nach beginn der MB hat! war heute beim Doc der sagte ich hätte ihn ca in 24 stunden- heute ist aber mein 21 tag- wollte nicht nachfragen der hatte super schlechte Laune! Und wir wünschen uns doch so ein Baby- führen aber bezieung Hamburg und Berlin!
Deswegen ist es eh schon schwierig- deswegen möchte ich ja wissen wann ungefähr!

HILFE!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen