Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eisentabletten, ich vertrage sie einfach nicht

Eisentabletten, ich vertrage sie einfach nicht

27. Juni 2015 um 17:32

Was kann ich denn da machen? Sie zu einem anderen Zeitpunkt nehmen? Obwohl das ja auch Quatsch wäre, weil man sie ja immer nüchtern nehmen soll.
Ich muss mich ständig übergeben, bin nachwievor todmüde und schlapp.

Hat jemand Tipps für mich?

Ach ja und vielleicht weiß jemand, warum ich mich im Browser anmelden kann, aber in der App nicht?

Mehr lesen

27. Juni 2015 um 18:37

Ich bin ab heute in der 31. Woche
Ich habe sie von meiner Ärztin aufgrund einer Anämie verschrieben bekommen.
Das die Müdigkeit auch vom Gelbkörperhormon kommen kann, weiß ich. Aber meine Vermutung liegt nahe, dass es auch einfach an der Anämie liegt.
Ich war am Anfang müde, aber das war ja nichts im Vergleich zu jetzt. Ich schleppe mich nur noch durch den Tag und könnte stundenlang schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 18:44
In Antwort auf lischenpumpernickel

Ich bin ab heute in der 31. Woche
Ich habe sie von meiner Ärztin aufgrund einer Anämie verschrieben bekommen.
Das die Müdigkeit auch vom Gelbkörperhormon kommen kann, weiß ich. Aber meine Vermutung liegt nahe, dass es auch einfach an der Anämie liegt.
Ich war am Anfang müde, aber das war ja nichts im Vergleich zu jetzt. Ich schleppe mich nur noch durch den Tag und könnte stundenlang schlafen.

Das mit der müdigkeit ist normal
Ich bin jetzt 32.ssw + 2 tage und war die Wochen davor auch so müde dass ich bis zu 3 mal am Tag geschlafen haben.

Ich nehme auch eisenpräparate. Hatte vorher solche kapseln und hab die auch nicht vertragen. Sollte dann alle zwei tage eine nehmen aber das schien meinem Körper zu wenig, weil mir dann jeden Tag ziemlich schwindelig war und jetzt hab ich von meinem FA neue bekommen.

Du musst einfach deinen FA fragen

Viel Glück

Lg juli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 19:14

Geht mir genauso
Bin jetzt Ende 27. Woche und könnte neuerdings immerzu schlafen. Ich hatte am Ende der ersten Schwangerschaft auch eine Anämie. Diesmal war der Eisenwert immer gut, sank dann aber und seit ich Tardyferon nehme, geht es wieder. Dazu esse ich viel rote Paprika, rote Beete, trinke rote Säfte und nehme das Präparat mit Osaft ein oder esse ne Nektarine oder Orange etc. Wichtig ist auch, kein Magnesium zeitnah zu nehmen.
Ich schätze, dass es zumindest bei mir momentan am Wetter liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 19:19
In Antwort auf paula1296

Geht mir genauso
Bin jetzt Ende 27. Woche und könnte neuerdings immerzu schlafen. Ich hatte am Ende der ersten Schwangerschaft auch eine Anämie. Diesmal war der Eisenwert immer gut, sank dann aber und seit ich Tardyferon nehme, geht es wieder. Dazu esse ich viel rote Paprika, rote Beete, trinke rote Säfte und nehme das Präparat mit Osaft ein oder esse ne Nektarine oder Orange etc. Wichtig ist auch, kein Magnesium zeitnah zu nehmen.
Ich schätze, dass es zumindest bei mir momentan am Wetter liegt

Tardyferon
nehme ich auch. Soll es mit Wasser nehmen, wobei ich in der Regel eh nur Wasser trinke.
Weißt du zufällig wie schnell dieses Präparat anschlägt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 19:32

Ich vertrag die tabletten
Auch gar nicht.
Ich hab mir dann von rotbäckchen den mama eisen saft geholt. Da ist natürlich nicht so viel drin wie in den tabletten, aber zumindest konnte ich meinen eisenwert damit etwas erhöhen.

Versuch doch den mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 20:29
In Antwort auf lischenpumpernickel

Tardyferon
nehme ich auch. Soll es mit Wasser nehmen, wobei ich in der Regel eh nur Wasser trinke.
Weißt du zufällig wie schnell dieses Präparat anschlägt?

Hi
Ich nehme jetzt tardyferon, diese vertrage ich. Davor hatte ich fero sanol gyn. Diese hab ich nicht vertragen. Vllt verträgst du diese?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 20:59
In Antwort auf yve98

Ich vertrag die tabletten
Auch gar nicht.
Ich hab mir dann von rotbäckchen den mama eisen saft geholt. Da ist natürlich nicht so viel drin wie in den tabletten, aber zumindest konnte ich meinen eisenwert damit etwas erhöhen.

Versuch doch den mal

Von
Doppelherz gibt es Granulat/pelets das mußt du unter der zunge zergehen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 21:05
In Antwort auf lischenpumpernickel

Tardyferon
nehme ich auch. Soll es mit Wasser nehmen, wobei ich in der Regel eh nur Wasser trinke.
Weißt du zufällig wie schnell dieses Präparat anschlägt?


Hm, das muss sich aufbauen. Und so richtig merken tut man es wohl nach ein paar Tagen regelmässiger Einnahme. Mit Osaft oder Obst wurde mir vom FA und von der Hebi empfohlen, weil es dadurch schneller vom Körper aufgenommen wird. Die Kaufpräparate bei Rossmann und DM und Co sind zu gering dosiert. Die reichen nicht aus, um den eisenwert anzuheben. Bestenfalls um zu stabilisieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 21:23

Hey
Du musst sie nixht nüchtern nehmen, sondern kannst sie auch kurz nach dem Frühstück nehmen. am besten mit einem Glas o-saft. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 21:24
In Antwort auf alicia7774

Hey
Du musst sie nixht nüchtern nehmen, sondern kannst sie auch kurz nach dem Frühstück nehmen. am besten mit einem Glas o-saft. LG

Tip
die Tabletten oder der Saft von Kräuterblut sind sehr zu empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 23:16

.
Du musst sie nicht unbedingt nüchtern nehmen, dann aber so 2 Stunden nach dem Essen. Nicht direkt nach dem Essen. Es wird mit gleichzeitigee Vitamin C-Aufnahme besser aufgenommen, sprich mit Glas Orangensaft ist schon gut. Nimmst du noch andere Mineralstoffe wegen Schwangerschaft? So wie Magnesium, Calcium, Zink.. da müssen dann mindestens 3 Stunden vorher und nachher Pause zu der Eiseneinnahme sein. Da zählt auch das Calcium von Milchprodukten zu.
Welches Eisen nimmst du denn? Es gibt ja besser verträgliches Eisen wie z.b. Ferrosanol duodenal, welches erst im Zwölffingerdarm verwertet wird, etwas magenschonender, was aber trotzdem nicht jeder verträgt.
Quelle: ich arbeite in einer Apotheke

PS: das Problem mit der App hab ich auch! Ich kann mich da nichtmehr einloggen, obwohl man sonst ja eingeloggt bleibt. Haben anscheind mehrere, das Problem. Hab auch schonmal an die Communitybetreuung gemailt, habe aber noch immer keine Antwort bekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nierenstau und harnwegsinfekt
Von: ceara_12885963
neu
27. Juni 2015 um 22:40
Diskussionen dieses Nutzers
Ziehender, stechender Schmerz im Oberbauch 35. Ssw
Von: lischenpumpernickel
neu
28. Juli 2015 um 18:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper