Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Einzelner riesenpickel

Einzelner riesenpickel

23. Januar 2015 um 19:13 Letzte Antwort: 31. Januar 2015 um 5:29

hallo liebe mitmamis, bin in der ersten schwangerschaft in der 12. woche und hab seit 3 wochen im der kniekehle einen riesigen unterirdischen pickel. Nun hab ich gelesen das pickel wegen den hormonen normal sind aber mir scheint das da eher kleine pickel mit gemeint sind. die rötung ist etwa 5mm breit aber der knoten/die kapsel selbst fühlt sich 1cm breit an. bade regelmässig ums etwas einzuweichen aber beim drankommen tut er weh. nun meine frage ist das auch normal oder sollte ich lieber zum arzt? danke im vorraus, luineel

Mehr lesen

23. Januar 2015 um 19:28

Ichtolan
Hey. Ich weiß nicht ob du in der SS Ichtolan verwenden darfst aber das würde ich mal abklären. Die Salbe zieht die "Pickel" quasi raus. Ich hab seit einer oder anderthalb Wochen solche Dinger links und rechts zwischen Oberschenkelinnenseite und Vagina. Gaaaar nicht angenehm. Ich verwende Ichtolan und die sind schon viel kleiner geworden. Mir hilft die Salbe super aber ich bin auch net Schwanger.

Gefällt mir
23. Januar 2015 um 20:10

Zum Arzt!
Liebe Luineel,
ich bin zwar noch nicht schwanger, hatte aber mal einen solchen "unterirdischen Pickel" hinter dem Ohr. Nachdem ich drei Tage gelitten hatte, weils echt verdammt wehtat, bin ich zum Arzt und der war ziemlich erschrocken und hat mir gleich Antibiotika verschrieben.
Die Stelle war rot und entzündet, aber seine Reaktion kam für mich doch überraschend. Vor allem im Kopfbereich, kann sowas gefährlich sein, meinte er.
In der Kniekehle ist sowas ja wohl auch sehr unangenehm. Geh doch lieber mal hin, dann bist du auf der sicheren Seite!
Viele Grüße

Gefällt mir
23. Januar 2015 um 22:39

Das hört
sich nach einem Abszess an und damit ist nicht wirklich zu spaßen.. im dümmsten Fall öffnet er sich nicht nach außen sondern nach innen - daraufhin besteht die akute Gefahr einer Blutvergiftung! Also bitte bloß nicht dran rumdrücken oder dergleichen, sondern schleunigst zum Arzt damit. Der wird dir vermutlich eine Zugsalbe verschreiben (wie unten im ersten Beitrag beschrieben) oder wenn es schon schlimmer ist aufschneiden, reinigen und Antibiotika verschreiben. Alles Gute

Gefällt mir
24. Januar 2015 um 7:32
In Antwort auf jungemami2013

Das hört
sich nach einem Abszess an und damit ist nicht wirklich zu spaßen.. im dümmsten Fall öffnet er sich nicht nach außen sondern nach innen - daraufhin besteht die akute Gefahr einer Blutvergiftung! Also bitte bloß nicht dran rumdrücken oder dergleichen, sondern schleunigst zum Arzt damit. Der wird dir vermutlich eine Zugsalbe verschreiben (wie unten im ersten Beitrag beschrieben) oder wenn es schon schlimmer ist aufschneiden, reinigen und Antibiotika verschreiben. Alles Gute

Danke für die hilfreichen antworten
danke ihr lieben für eure antworten werde gleich montag zum arzt gehen. wünsche euch noch einen schönen Tag

Gefällt mir
31. Januar 2015 um 5:29

Das kam bei raus
also da bestimmt auch andere werdende mamis das problem haben könnten: der arzt hat gesagt das betaisadonna zugsalbe absolut unbedenklich ist da die kapsel hart ist muss ich einfach warten bis es ans tageslicht kommt hoffe das das jemandem weiterhelfen kann. bei weicher kapsel lieber zum arzt denn dann muss es evtl rausgeschnitten werden ist aber auch nur ein winziger eingriff und nicht annähernd so unangenehm wie ein muttermal entfernt zu bekommen also keine angst alles liebe, lui

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers