Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einweisung wegen hypertonie, wer noch?

Einweisung wegen hypertonie, wer noch?

11. April 2016 um 16:40

Hi Leute, ich mal wieder. Ich habe von meinem Arzt eine Einweisung ins Krankenhaus wegen Hypertonie bekommen, hatte das hier noch wer? Was wurde gemacht? Fahre morgen früh hin, mein Arzt sagte was von Medikamenten. Ich bin etwas aufgeregt und neugierig. Hatte jetzt häufiger 150/100 und einmal (damit war ich auch im Krankenhaus) 170/106. Liebem Gruß Franci und Nici ssw 37+0

Mehr lesen

11. April 2016 um 17:24

Hier ich
in beiden Schwangerschaften. War auch bei beiden Schwangerschaften gut eingestellt. Allerdings ging der Blutdruck bei der ersten SS ab SSW 35 auf teilweise 200/140 und da wurde dann Ende der 38 SSW ein Kaiserschnitt wegen Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung gemacht. War den Ärzten zu riskant bei den Werten eine normale Geburt anzustreben und ich war auch zwei Wochen lang vorher im Krankenhaus, damit sofort reagiert werden konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2016 um 18:21
In Antwort auf mutti1214

Hier ich
in beiden Schwangerschaften. War auch bei beiden Schwangerschaften gut eingestellt. Allerdings ging der Blutdruck bei der ersten SS ab SSW 35 auf teilweise 200/140 und da wurde dann Ende der 38 SSW ein Kaiserschnitt wegen Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung gemacht. War den Ärzten zu riskant bei den Werten eine normale Geburt anzustreben und ich war auch zwei Wochen lang vorher im Krankenhaus, damit sofort reagiert werden konnte.

Ich
glaube davon bin ich noch entfernt. Blutergebnisse waren gut, Urin auch, nur der Blutdruck ist halt hoch und geht auch höher von Woche zu Woche hab ich das Gefühl . Ich hatte vorher nie Bluthochdruck, war eher ein Kandidat für die entgegengesetzte Richtung. Der Bluthochdruck geht schon an die Substanz finde ich, bin auch froh wenn das mit Ende der Ss vorbei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 8:55

Keine Kontrolle mehr
Bei mir hat man dann gar nicht mehr Eiweiß und Blut kontrolliert, weil einfach die Höhe des Blutdrucks zu gefährlich für eine normale Geburt war und dieser auch mit allen möglichen Blutdruckmedikamenten nicht mehr runter ging.

Aber, dass muss bei Dir ja noch lange nicht so sein.

Ich drücke Dir die Daumen, dass sie Deinen in den Griff kriegen und Du eine schöne Geburt hast, wie Du sie Dir vorstellst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zyklusunregelmäßigkeiten Duphaston ?!?
Von: 8nala8
neu
12. April 2016 um 0:54
Jedes mal das selbe
Von: waclaw_12438435
neu
11. April 2016 um 22:44
Diskussionen dieses Nutzers
Was passiert am tag des kaiserschnitts
Von: jayne_12140342
neu
18. April 2016 um 20:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook