Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einnistungsblutung oder was? Ich war mir so sicher...

Einnistungsblutung oder was? Ich war mir so sicher...

18. Januar 2013 um 13:49

Hallo...ich war schon länger nicht mehr hier.


Es ist so, dass wir gerne ein zweites Kind möchten, ich würde allerdings von mir behaupten, dass ich keinen Druck habe. Wir hatten genau am Tag des geschätzten ES Verkehr. Heute ist ES+11. Seit einer Woche etwa habe ich täglich fiese Rückenschmerzen, ab und zu Durchfall, bin dauermüde und oft schwindelig. Dazu seitdem auch ein Ziehen im Unterleib, was ich nur vom ES oder dem ersten Tag der Periode kenne.
Kurz: "Eigentlich" bin ich fest davon überzeugt, schwanger zu sein! Ich war heute in einer Drogerie und habe kurz überlegt, ob ich einen Test mitnehmen sollte und dachte dann, das Geld kann ich mir eh sparen (weil ich so sicher bin).

Nun war ich eben auf der Toilette und habe mich total erschrocken, da etwas "bröseliges" Blut in der Schüssel war. Es waren richtig kleine Körnchen... Für die Regel wäre es eigentlich noch 3 Tage zu früh, mein Zyklus ist "eigentlich" regelmäßig (28 Tage) erlaubt sich aber hin und wieder Ausreißer, so dass es auch schonmal 25 oder 31 Tage sind...

Ich weiß, niemand hier wird mir sagen können, ob ich schwanger war, bin oder was auch immer nun ist.
Aber vielleicht gibt es jemanden, der das auch so erlebt hat?
Oder jemand der etwss zu den Einnistungsblutungen sagen kann? Ich hatte das bei meiner ersten SS nicht. Da hatte ich sowieso gar nichts bis auf einen Bauch irgendwann...

Bin halt gerade ziemlich traurig, weil ich so sicher war....wenn es nun abgegangen ist, werde ich eh nie erfahren, ob eine Befruchtung stattgefunden hat.
Ich kann mich mit einer kleinen Zweijährigen halt auch kaum schonen....da ist nichts mit hinlegen, sie möchte getragen werden, mit dem Schlitten gezogen etc.

Wäre nett, wenn jemand was dazu schreibt.

Mehr lesen

19. Januar 2013 um 23:05

Hallo
Ich habe meine Menstruation auch 3 Tage früher als geplant bekommen.... Bevor ich meine Mens. Bekam habe ich einen sst gemacht....reine Neugierde. Der war negativ.... Dann hatte ich in der mega Magenkrämpfe und wusste überhaupt nicht wohin mit mir. Das war alles am 30.12. Hatte dann aber trotzdem noch dieses Brustspannen... Schwindel. Am 9.1. hab ich nen sst gemacht und der war fett positiv. Sehr komisch dachte ich... Dann war das vielleicht die einnistungsblutung. Passt zwar alles nicht zusammen, aber schwanger ist schwanger dachte ich... Nach dem Fa ....im Ultraschall nix zu sehen und Bluttest hcg 59.... Kein Anstieg und nu weiß ich auch nich....

Gefällt mir

20. Januar 2013 um 9:26
In Antwort auf manumaus75

Hallo
Ich habe meine Menstruation auch 3 Tage früher als geplant bekommen.... Bevor ich meine Mens. Bekam habe ich einen sst gemacht....reine Neugierde. Der war negativ.... Dann hatte ich in der mega Magenkrämpfe und wusste überhaupt nicht wohin mit mir. Das war alles am 30.12. Hatte dann aber trotzdem noch dieses Brustspannen... Schwindel. Am 9.1. hab ich nen sst gemacht und der war fett positiv. Sehr komisch dachte ich... Dann war das vielleicht die einnistungsblutung. Passt zwar alles nicht zusammen, aber schwanger ist schwanger dachte ich... Nach dem Fa ....im Ultraschall nix zu sehen und Bluttest hcg 59.... Kein Anstieg und nu weiß ich auch nich....

Ooops
Da war ich übrigens es 12. mach doch mal nen ganz sensiblen sst. Liebe Grüsse

Gefällt mir

20. Januar 2013 um 21:58


Inzwischen ist es doch eine normale Mensblutung....und die "Symptome" sind auch verschwunden...
Unglaublich....dass man sich so richtig fiese Rückenschmerzen einbilden kann...

Trotzdem vielen Dank!

Gefällt mir

22. Januar 2013 um 14:31


Hallo Lalla,

wie könnte es sein, dass Du seit 3 Wochen schwanger bist, wenn morgen erst die Mens käme?
Oder wäre es praktisch schon die zweite Mens, nachdem die erste ausgeblileben ist?
Sonst passt nach meiner Rechnung was nicht...(ES 14 Tage vor Mens, davor kannst Du ja nicht schwanger sein...)

Gefällt mir

23. Januar 2013 um 14:10


Und? Test???

Gefällt mir

25. Januar 2013 um 14:05

...
Ja, genau, auf ein Neues.

Apropos...ich lese hier, dass tatsächlich einige an ihren fruchtbaren Tagen täglich GV haben....
Also um ehrlich zu sein, bin ich froh, wenn ich irgendwann Mal während der fruchtbaren Zeit GV habe, so dass es zu einer SS kommen könnte...denn im Ernst: wer hat schon alle zwei Tage Sex? Und erst Recht täglich???
Ist das nicht total lusttötend? So auf den Kalender geguckt und ab ins Bett? Wie sehen Eure Männer das? Fühlen die sich nicht total unter Druck gesetzt? Und ihr selber?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen