Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einnistungsblutung oder Periode? Bin total verunsichert.

Einnistungsblutung oder Periode? Bin total verunsichert.

28. August um 11:05

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal eure Meinung. Ich bin total verunsichert.
Wir haben gerade erst auf Verhütung verzichtet und eigentlich habe ich mich noch gar nicht so genau mit dem Thema beschäftigt.
Jetzt hatte ich aber so eine ganz eigenartige Periode (???) wie noch nie zuvor und bei meiner Internetrecherche bin ich auf Einnistungsblutung gestoßen. Da gibt es aber ziemlich unterschiedliche Aussagen.

Es fing Samstagabend an, etwas Blut am Klopapier, keine Schmerzen. Ich hab gedacht, ok, jetzt kommt meine Periode. Würde von der Zeit her passen.

Sonntag habe ich eine Slipeinlage verwendet, kaum etwas dran, hat sich gar nicht gelohnt, helles rotes Blut und leichtes Ziehen im Unterleib und Rücken.

Montag Katastrophe, kotzübel, total müde, Probleme mit der Verdauung, morgens Durchfall, abends Verstopfung, aber wie Sonntag ebenfalls kaum Blutung.

Dienstag morgens das letzte Mal Blut am Klopapier, seitdem nichts mehr. Seit Sonntag fühle ich mich extrem müde, bin etwas durstiger als sonst, habe immer mal ein Ziehen und Zwicken, Pulsieren im Unterleib, bin druckempfindlich, mag nicht angefasst werden und hab wie so leichte Regelschmerzen.

Heute Nacht habe ich total geschwitzt und schlecht geschlafen.

Ich kann mich nicht erinnern jemals so eine schwache kurze Blutung gehabt zu haben.

Sonst habe ich aber keine typischen Schwangerschaftsanzeichen. Kein Brustspannen, kein Heißhunger (im Gegenteil bin eher schneller satt), kein Erbrechen.

Was meint ihr dazu? Könnte das eine Einnistungsblutung gewesen sein? Laut Internetquellen hat man jedoch normalerweise keine Schmerzen dabei, also eher doch Periode? Könnte man jetzt schon einen Schwangerschaftstest machen?

Vielen Dank für eure Rückmeldung.

Mehr lesen

28. August um 17:07

Hallo Juliii,
da ihr anscheinend nicht mehr verhütet, kann es gut sein, dass du schwanger bist und das eine Einnistungablutung war. Auch die Symptome passen theoretisch zu einer SS. Dass man zu Beginn einer SS auch leichte Schmerzen hat, so  als würde man seine Tage bekommen ist durchaus üblich. Es könnte aber natürlich auch sein, dass du einfach krank wirst, zB. einen Infekt hast und deine Anzeichen daher kommen. 
Da du ja offensichtlich schon über deinen NMT bist kannst du jetzt mit einem normalen Test testen. Wenn du magst kannst du ja mal schreiben wie er ausgefallen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 19:58
In Antwort auf juliii

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal eure Meinung. Ich bin total verunsichert.
Wir haben gerade erst auf Verhütung verzichtet und eigentlich habe ich mich noch gar nicht so genau mit dem Thema beschäftigt.
Jetzt hatte ich aber so eine ganz eigenartige Periode (???) wie noch nie zuvor und bei meiner Internetrecherche bin ich auf Einnistungsblutung gestoßen. Da gibt es aber ziemlich unterschiedliche Aussagen.

Es fing Samstagabend an, etwas Blut am Klopapier, keine Schmerzen. Ich hab gedacht, ok, jetzt kommt meine Periode. Würde von der Zeit her passen.

Sonntag habe ich eine Slipeinlage verwendet, kaum etwas dran, hat sich gar nicht gelohnt, helles rotes Blut und leichtes Ziehen im Unterleib und Rücken.

Montag Katastrophe, kotzübel, total müde, Probleme mit der Verdauung, morgens Durchfall, abends Verstopfung, aber wie Sonntag ebenfalls kaum Blutung.

Dienstag morgens das letzte Mal Blut am Klopapier, seitdem nichts mehr. Seit Sonntag fühle ich mich extrem müde, bin etwas durstiger als sonst, habe immer mal ein Ziehen und Zwicken, Pulsieren im Unterleib, bin druckempfindlich, mag nicht angefasst werden und hab wie so leichte Regelschmerzen.

Heute Nacht habe ich total geschwitzt und schlecht geschlafen.

Ich kann mich nicht erinnern jemals so eine schwache kurze Blutung gehabt zu haben.

Sonst habe ich aber keine typischen Schwangerschaftsanzeichen. Kein Brustspannen, kein Heißhunger (im Gegenteil bin eher schneller satt), kein Erbrechen.

Was meint ihr dazu? Könnte das eine Einnistungsblutung gewesen sein? Laut Internetquellen hat man jedoch normalerweise keine Schmerzen dabei, also eher doch Periode? Könnte man jetzt schon einen Schwangerschaftstest machen?

Vielen Dank für eure Rückmeldung.

Eigentlich ist eine Einnistungsblutung wirklich kurz und nicht über Tage.  Aber jeder Mensch ist anders. 

Wenn es tatsächlich eine Einnistungsblutung gewesen ist. Kannst du erst in ein paar Tagen testen. 
So knapp 4-7 Tage..  Je nachdem wann deine nächste Mens kommen würde. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
ES +10 Test ganz leicht positiv
Von: pak786
neu
27. August um 20:04
Diskussionen dieses Nutzers
Wer hat Bluthochdruck? Welche Tabletten nehmt ihr und wie kommt ihr damit zurecht?
Von: juliii
neu
2. September um 10:21
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen