Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einnistungsblutung - bitte um baldige Antwort

Einnistungsblutung - bitte um baldige Antwort

14. April 2014 um 8:18

Hätte eine Frage: Hatte am 7.4. Sex mit meinem Partner. Haben mit Kupferspirale verhütet. Habe ca. 30 Std. nach dem Sex zusätzlich noch die Pille danach eingenommen. Möchte auf keinen Fall schwanger werden (da mein erstes Kind erst 6 Monate alt ist). Am Freitag war ich noch bei der FA und die meinte dass die Spirale gut sitzt und ich laut US noch keinen Eisprung hatte.

Mein Problem ist nur folgendes - hatte heute und gestern (6/7 Tage nach dem Sex) ein paar leichte hellrosa Blutungen. Ist das dann eine Einnistungsblutung und bedeutet es dass ich trotz Spirale und pille danach schwanger geworden bin? Und was kann ich jetzt noch tun (wenn überhaupt)? Bin völlig verzweifelt und in Panik weil ich auf keinen Fall schwanger werden möchte- es wäre eine Katastrophe!!

Bitte um baldige Rückmeldung!
Vielen Dank im voraus!

Mehr lesen

14. April 2014 um 8:33


Du hast in deinem anderen Thread wohl die Antworten nicht gelesen, weshalb du nun schon wieder fragst, was NICHT sein kann.

Also gerne nochmal, diesmal darfst du es gern glauben: Wenn du am Freitag noch keinen Eisprung hattest, dann kannst du am Sonntag unmöglich eine Einnistungsblutung haben, da - und jetzt kommt es, bitte aufpassen - die Eizelle nach Befruchtung 5 bis 7 Tage braucht, bis sie in der Gebärmutter angekommen und sich eingenistet hat. Von Freitag auf Sonntag sind es aber gerade mal zwei Tage, viel zu kurz also zum Einnisten.

Darüber hinaus müsste das Sperma deines Partners dann Super-Sperma sein, was länger als üblich lebt. Normal sind bis zu fünf Tage, das wäre dann Freitag gewesen. Aber am Freitag hattest du aber noch keinen Eisprung gehabt, sagt deine Ärztin.

Und dann hast du deinen Körper jetzt noch zusätzlich zur Kupferspirale, die eine Einnistung sowieso behindert, mit der Pille danach zugedröhnt. Wie also soll sich da was einnisten können? Du bist quasi doppelt geschützt.

Die leichte Blutung wird von der Kontrolle der Spirale am Freitag kommen. Der Muttermund ist ja sehr empfindlich, wenn man da rumfummelt kann es leicht bluten. Du bist nicht schwanger.

Gefällt mir

14. April 2014 um 8:55
In Antwort auf fusselbine


Du hast in deinem anderen Thread wohl die Antworten nicht gelesen, weshalb du nun schon wieder fragst, was NICHT sein kann.

Also gerne nochmal, diesmal darfst du es gern glauben: Wenn du am Freitag noch keinen Eisprung hattest, dann kannst du am Sonntag unmöglich eine Einnistungsblutung haben, da - und jetzt kommt es, bitte aufpassen - die Eizelle nach Befruchtung 5 bis 7 Tage braucht, bis sie in der Gebärmutter angekommen und sich eingenistet hat. Von Freitag auf Sonntag sind es aber gerade mal zwei Tage, viel zu kurz also zum Einnisten.

Darüber hinaus müsste das Sperma deines Partners dann Super-Sperma sein, was länger als üblich lebt. Normal sind bis zu fünf Tage, das wäre dann Freitag gewesen. Aber am Freitag hattest du aber noch keinen Eisprung gehabt, sagt deine Ärztin.

Und dann hast du deinen Körper jetzt noch zusätzlich zur Kupferspirale, die eine Einnistung sowieso behindert, mit der Pille danach zugedröhnt. Wie also soll sich da was einnisten können? Du bist quasi doppelt geschützt.

Die leichte Blutung wird von der Kontrolle der Spirale am Freitag kommen. Der Muttermund ist ja sehr empfindlich, wenn man da rumfummelt kann es leicht bluten. Du bist nicht schwanger.

Antwort
Danke für deine Antwort. Die FA hat am Freitag die Spirale nur per vaginalem Ultraschall kontrolliert, sie hat nichts daran "herumgefummelt" o.ä. Ich hatte nur deswegen Panik weil ich die Blutung 6 bzw. 7 Tage nach dem Sex hatte. Außerdem muss ich sehr häufig aufs WC und habe Brustspannen. Aber hoffentlich sind das Symptome von der Pille danach.

Gefällt mir

14. April 2014 um 12:23
In Antwort auf inaya_12510883

Antwort
Danke für deine Antwort. Die FA hat am Freitag die Spirale nur per vaginalem Ultraschall kontrolliert, sie hat nichts daran "herumgefummelt" o.ä. Ich hatte nur deswegen Panik weil ich die Blutung 6 bzw. 7 Tage nach dem Sex hatte. Außerdem muss ich sehr häufig aufs WC und habe Brustspannen. Aber hoffentlich sind das Symptome von der Pille danach.

...
Aber wenn du am Freitag noch keinen Eisprung hattest, dann ist eine Schwangerschaft ja logischerweise komplett ausgeschlossen, denn ohne Eizelle keine Befruchtung möglich. Zusätzlich schützen dich Spirale und Pille danach (PD verhindert den Eisprung). Die Wahrscheinlichkeit, dass beides versagt und die Spermien deines Freundes länger als fünf Tage leben, um eine demnächst springende Eizelle noch zu befruchten, ist so extrem gering, dass du ein wahrhaftiges Wunder wärst

Warum verlässt du dich nicht auf die Spirale? Ist sie dir zu unsicher? Dann müsstest du ja jetzt in jedem Zyklus Panik bekommen schwanger zu werden?! Das ist ja nun so gar nicht entspannt.

Wenn du der Spirale allein nicht traust, dann nimm doch zusätzlich ein Kondom. Es ist immer sinnvoller zu entwaffnen, als auf eine Schutzweste zu ballern Lass das Sperma also gar nicht erst in dich hinein, wenn du so große Angst hast.

Und schwanger geworden bist du in diesem Zyklus mit Sicherheit nicht und wirst es sicher auch nicht mehr, denn es sprechen viel zu viele Dinge dagegen: kein Eisprung (Ausschlusskriterium für eine Schwangerschaft ), Pille danach, Spirale und dann auch noch nur fünf Tage lebende Spermien. Also, ruhig Blut

Gefällt mir

15. April 2014 um 11:47

Antwort
Hallo ihr beiden, danke für eure netten Antworten. Ich war letzten Freitag bei der FA und sie meinte dass ich seit der Entbindung (seit der ich auch noch keine Regel hatte) noch keinen Eisprung gehabt hätte. Ein zweites Kind ist für mich in den nächsten paar Jahren (und auch für meinen Partner) kein Thema, da es ziemlich anstrengend wäre. Deswegen habe ich mich ja für die Kupferspirale als längerfristige Verhütung entschieden. Die Spirale habe ich seit ca. 1 Monat. Ja, ich habe immer noch Panik, wegen dieser Blutungen, und wegen meines Harndrangs und dem Bruststechen aber ich kann jetzt nur noch abwarten. Am Dienstag nach Ostern werde ich einen letzten Urintest und eine Blutprobe bei meiner FÄ machen lassen, und dann das Kapitel hoffentlich endgültig abschließen (und in Zukunft dann zusätzlich mit Kondom verhüten).
Liebe Grüße
Martina

Gefällt mir

16. April 2014 um 21:15

@Lysiann
Liebe Lysiann, danke für deine Nachricht, habe mich sehr darüber gefreut. Das Ergebnis vom Bluttest erfahre ich dann 2 Tage später, da ich den Bluttest bei der FA machen lasse. Über Ostern bin ich abgelenkt, da mein Lebensgefährte Geburtstag hat und morgen und übermorgen 2 Geburtstagsfeiern sind, und dann Ostersonntag und Ostermontag Verwandtschaft... Ich glaube ich muss mich erst an die Spirale gewöhnen, werde in Zukunft zusätzlich Kondome nehmen. Stillen tue ich nicht mehr, konnte nur ca. 2 1/2 Monate stillen. Aber laut US bei der FÄ hatte ich angeblich noch keinen Eisprung, hoffe dass das stimmt. Liebe Grüße und Frohe Ostern,
Martina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen