Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einnistung klappt nicht

Einnistung klappt nicht

23. Februar um 15:36

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und wollte fragen, ob eine vielleicht ähnliches erlebt hat und mir Tipps geben kann.
Ich hatte im Dezember2018 einen positiven Frühtest in der Hand, meine Mens kamen dann aber auch 2 Tage verspätet.
Dann jetzt im Januar bei 5+4 eine FG.
Jetzt, ohne dass die Mens kam, ebenfalls geherzelt und Frühtest gestern leicht positiv und heute kamen Mens.
Irgendwas läuft doch bei der Einnistung falsch, oder ist das normal? Und das frühe Testen sollte ich sein lassen?
Ich habe eine Faktor5 Mutation, war auch nach der FG im Januar in der Gerinnungsambulanz, es wurde gar nichts festgestellt alles gut, keine "riskante" Blutgerinnung. Soll ab nächster SS heparin spritzen einfach unterstützend.
Meine Frage: Sollte ich etwas unternehmen oder pausieren oder einfach weiter versuchen?
Bin dementsprechend jetzt im 4. ÜZ. Also bisher war jedes mal etwas da...
Danke schon Mal!

Mehr lesen

23. Februar um 19:38
In Antwort auf keks567

Hallo zusammen, 

ich bin neu hier und wollte fragen, ob eine vielleicht ähnliches erlebt hat und mir Tipps geben kann. 
Ich hatte im Dezember2018 einen positiven Frühtest in der Hand, meine Mens kamen dann aber auch 2 Tage verspätet. 
Dann jetzt im Januar bei 5+4 eine FG. 
Jetzt, ohne dass die Mens kam, ebenfalls geherzelt und Frühtest gestern leicht positiv und heute kamen Mens. 
Irgendwas läuft doch bei der Einnistung falsch, oder ist das normal? Und das frühe Testen sollte ich sein lassen? 
Ich habe eine Faktor5 Mutation, war auch nach der FG im Januar in der Gerinnungsambulanz, es wurde gar nichts festgestellt alles gut, keine "riskante" Blutgerinnung. Soll ab nächster SS heparin spritzen einfach unterstützend. 
Meine Frage: Sollte ich etwas unternehmen oder pausieren oder einfach weiter versuchen? 
Bin dementsprechend jetzt im 4. ÜZ. Also bisher war jedes mal etwas da... 
Danke schon Mal! 

Lass dich am besten nochmal beraten. 

Dexamethason 2 mg Kortison kann unterstützend wirken bei zu aktiven Immunsystem.
(Bis 16Ssw,  dann ausschleichen)

Heparin bei der Gerinnungsstörung (Ass gibts auch)

Progesteron Zäpfchen mindestens alle 12 Std. 
Manche bekommen auch
(3-3-3 bei künstlicher Befruchtung)
bei Gelbkörperschwäche.

Ist bei Bedarf das Programm in einer Kiwu Klinik.

Mit Mönchspfeffer und Frauenmanteltee kann man auch das Ei peppeln damit es gut wächst. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 19:39

Progesteron erst ab Eisprung... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 12:28
In Antwort auf nadu2.0

Lass dich am besten nochmal beraten. 

Dexamethason 2 mg Kortison kann unterstützend wirken bei zu aktiven Immunsystem.
(Bis 16Ssw,  dann ausschleichen)

Heparin bei der Gerinnungsstörung (Ass gibts auch)

Progesteron Zäpfchen mindestens alle 12 Std. 
Manche bekommen auch
(3-3-3 bei künstlicher Befruchtung)
bei Gelbkörperschwäche.

Ist bei Bedarf das Programm in einer Kiwu Klinik.

Mit Mönchspfeffer und Frauenmanteltee kann man auch das Ei peppeln damit es gut wächst. 

Kann die Frauenärztin auch ein aktives Immunsystem diagnostizieren?

Ich würde ungern in eine KiWu Praxis müssen bzw. Würde nicht wollen dass es so weit kommt. Da dies psychisch sehr belastend wäre 😣

Eine Gelbkörperschwäche vermute ich eher weniger, da meine 2. ZH immer über 16-17 Tage ging. 

Ich werde mal meine Frauenärztin  wechseln und dort nachfragen. Mich belastet das psychisch sehr diese "Abgänge" 

Danke dir für die ausführliche Antwort 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 12:29
In Antwort auf nadu2.0

Progesteron erst ab Eisprung... 

Okay... Wird die FÄ bestimmt noch mal erwähnen. Hoffe das ist die Lösung und nichts weiteres... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 18:54
In Antwort auf keks567

Kann die Frauenärztin auch ein aktives Immunsystem diagnostizieren?

Ich würde ungern in eine KiWu Praxis müssen bzw. Würde nicht wollen dass es so weit kommt. Da dies psychisch sehr belastend wäre 😣

Eine Gelbkörperschwäche vermute ich eher weniger, da meine 2. ZH immer über 16-17 Tage ging. 

Ich werde mal meine Frauenärztin  wechseln und dort nachfragen. Mich belastet das psychisch sehr diese "Abgänge" 

Danke dir für die ausführliche Antwort 

Das ist garnicht schlimm in der Kiwu ...

Da wird ein Beratungsgespräch gemacht, + Blutabnahme. 

Beim nächsten Termin Spermiogramm und dann Termin zur Eileiter Durchgängigkeitsprüfung.

Die checken alles richtig durch und man wird zu nichts gezwungen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:39

Huhu, ich habe ähnliches Problem. Nach einer Schwangerschaft mit Verdacht auf Partialmole im März 2018 habe ich auch vor zwei Zyklen früh positiv getestet. Die Test wurden nicht stärker bis dann bei NMT+5 die Mens kam. Der letzte Zyklus hatte dann leider nur eine zweite ZH von 10 Tagen.
heute binnoch bei ES+13/14 und habe mit dem Clear Blue Digital schwanger 1-2 getestet. Ich wollte einfach wissen ob die Befruchtung klappt und etwas bei der Einnistung schief läuft, deswegen habe ich getestet. Und weil ich am Samstag schon wieder eine ganz kurze Zwischenblutung hatte. Gehe heute Nachmittag zum Frauenarzt, möchte versuchen ob er mir jetzt noch Progesteron verschreibt um die Schwangerschaft evt zu halten, wenn natürlich sonst alles okay ist. Da es ansonsten so oder so zu einem Abgang kommt ist mir natürlich bewusst. 

Lg Julia 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:41
In Antwort auf aus2mach3.

Huhu, ich habe ähnliches Problem. Nach einer Schwangerschaft mit Verdacht auf Partialmole im März 2018 habe ich auch vor zwei Zyklen früh positiv getestet. Die Test wurden nicht stärker bis dann bei NMT+5 die Mens kam. Der letzte Zyklus hatte dann leider nur eine zweite ZH von 10 Tagen.
heute binnoch bei ES+13/14 und habe mit dem Clear Blue Digital schwanger 1-2 getestet. Ich wollte einfach wissen ob die Befruchtung klappt und etwas bei der Einnistung schief läuft, deswegen habe ich getestet. Und weil ich am Samstag schon wieder eine ganz kurze Zwischenblutung hatte. Gehe heute Nachmittag zum Frauenarzt, möchte versuchen ob er mir jetzt noch Progesteron verschreibt um die Schwangerschaft evt zu halten, wenn natürlich sonst alles okay ist. Da es ansonsten so oder so zu einem Abgang kommt ist mir natürlich bewusst. 

Lg Julia 

Ein Versuch ist es aufjedenfall Wert.  kann ja auch "nur" ein Hämatom sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar um 9:45
In Antwort auf aus2mach3.

Huhu, ich habe ähnliches Problem. Nach einer Schwangerschaft mit Verdacht auf Partialmole im März 2018 habe ich auch vor zwei Zyklen früh positiv getestet. Die Test wurden nicht stärker bis dann bei NMT+5 die Mens kam. Der letzte Zyklus hatte dann leider nur eine zweite ZH von 10 Tagen.
heute binnoch bei ES+13/14 und habe mit dem Clear Blue Digital schwanger 1-2 getestet. Ich wollte einfach wissen ob die Befruchtung klappt und etwas bei der Einnistung schief läuft, deswegen habe ich getestet. Und weil ich am Samstag schon wieder eine ganz kurze Zwischenblutung hatte. Gehe heute Nachmittag zum Frauenarzt, möchte versuchen ob er mir jetzt noch Progesteron verschreibt um die Schwangerschaft evt zu halten, wenn natürlich sonst alles okay ist. Da es ansonsten so oder so zu einem Abgang kommt ist mir natürlich bewusst. 

Lg Julia 

Und was sagt der FA?
Ich habe mir von Dr. Bluni sagen lassen dass dieses frühe positiv testen keine Aussagekraft hat.
Ich werde auch nach meinem nächsten ES zur FÄ für Progesteron und werde ja Heparin spritzen weil ich bereits 5+4 war...
Hast du noch geblutet? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar um 10:26
In Antwort auf nadu2.0

Das ist garnicht schlimm in der Kiwu ...

Da wird ein Beratungsgespräch gemacht, + Blutabnahme. 

Beim nächsten Termin Spermiogramm und dann Termin zur Eileiter Durchgängigkeitsprüfung.

Die checken alles richtig durch und man wird zu nichts gezwungen. 

Bringt es was nach der ersten FG schon in die KiWu zu gehen? Es macht mich nämlich psychisch fertig und ich würde keine zweite FG ertragen. Jetzt im März wäre der nächste Zyklus nach FG, wenn es dann nicht klappt, wäre das sehr schlimm für mich 😔
Ich hatte nach der FG bereits einen ES und war zuversichtlich, aber es hat nicht geklappt.
Wie du merkst, ich bin irgendwie verängstigt dass es gar nicht mehr klappt.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Clearblue Fertilitätsmonitor zu verkaufen
Von: ladybird1410
neu
28. Februar um 7:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest