Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einleitung - wer hat Erfahrung

Einleitung - wer hat Erfahrung

8. Juni 2009 um 8:28

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt ET+8 und falls unser Sohn bis übermorgen immer noch nicht da sein sollte, wird eingeleitet Davor hab ich tierische Angst Hat jemand Erfahrung damit? Wie wird vorgegangen und wie lang dauert das?

Mittlerweile bin ich mit den Nerven total unten Weil sich überhaupt nichts tut... Merke keine einzige Wehe. Gleich muss ich zur Gyn zum CTG. Ich wette, es ist wieder nix zu sehen...

LG, Jennifer

Mehr lesen

8. Juni 2009 um 8:42

MuMu
Hallo!

Am Donnerstag war der MuMu zwar weich, aber noch zu. Werde gleich erfahren, wie er jetzt ist.

Am We musste ich ins KH zum CTG und die haben mir voll Angst gemacht, dass ne Einleitung meistens 3 Tage dauert

Wer macht die Mumustimulation? Die Hebamme?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 8:45

Hab schon alles probiert....
was man auf natürlichem Wege machen kann, um die Wehen einzuleiten... Akupunktur, Globuli, Tee, Rotwein, Einlauf, Wehencocktail, Uterusmassage etc. Nix hat geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 8:58

War nicht schlimm
Also ich war damals ET+10. Hatte dann sowieso vorsorge im krankenhaus da Samstag war und habe gesagt macht was ich gehe hier nicht ohne Kind raus , ich will nicht mehr. Mein Arzt hat mir damals schon gesagt er macht das erst wenn ich ET+10 bin.
Die haben mir dann vormittags ein Gel auf den MM geschmiert und ich war mal ne kurze Zeit am Wehentropf, wo sie beobachtet haben wie das Kind reagiert, Herztöne usw.
Musste dann ne Zeit liegen und durfte dann aufstehen und es hieß viel laufen. Bin dann Stunden durchs Krankenhaus gelaufen und nichts. Um 15:00 Uhr habe ich mich dann in mein Bett gelegt weil es mir zu blöd war. Abends um 19:00 Uhr ist dann die Fruchtblase geplatzt, um ca. 21:00 Uhr hatte ich spürbare Wehen und um 23:30 Uhr war sie dann da.
Das ist aber fast neun Jahre her, denke aber so viel anders wird es heute auch nicht sein.

Also keine Angst, nicht viel anders wie eine natürliche Geburt.

Alles Liebe, ich Drück Dir die Daumen vielleichts klappts ja noch von allein.

Ariell12 17ssw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 11:34


Hallo.....bei mir wird am Donnerstag auch die Geburt eingeleitet. Mein Gebärmutterhals war in der 34.SSW nur nur noch 1/3 da. Sollte mich dann schonen und bekam Magnesium. In der 38.SSW war der Gebärmutterhals verstrichen und der Muttermund ein Fingerbreit offen. Tja...soooo ist das dann auch geblieben...habe immer fleißig Wehen....die auch von 70 bis 100 gehen, also schon sehr sehr hoch, aber bis auf einen harten Bauch merk ich nichts. Jetzt bin ich 41+0, also 7 Tage über dem ET und nichts tut sich...aber das Kind sollte schon 1-2 Wochen vorher kommen..die hat wohl keine Lust.
Ich bin mal gespannt wie lange das dauern wird, wenn die Donnerstag einleiten. Ich werde Donnerstag stationär aufgenommen und die geben mir dann erstmal ein Gel und Tabletten.

Wünsch dir alles Gute für die Geburt.

LG Gina mit Helena inside ET+7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 12:19

Danke schonmal...
für eure Antworten

Werde morgen schon eingeleitet, weil ich nicht mehr kann

Mumu ist zwar weich, aber leider immer noch zu Meine FA hat mir wenig Mut gemacht, dass das schnell geht. Das würde meistens 4-5 Tage dauern und dann würde doch noch ein KS gemacht, wenn es bis dahin nicht geklappt hat... Horror!!! Dann liegt man tagelang rum, damit am Ende doch geschnitten wird... Und dafür liegt man 10 Tage oder noch länger im KH... Die Hauptsache ist natürlich, dass es dem Baby gut geht. Tut es zum Glück bis jetzt! Aber trotzdem... Bin fix und alle... Hoffe, es geht relativ schnell.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 12:21

Klingt toll...
War das dein 1. Kind?

Meine Gyn hat mir keine Hoffnungen gemacht, dass ich mein Kind in den nächsten 3 Tagen bekomme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club