Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einleitung wegen zu hohem blutdruck in der 39 ssw

Einleitung wegen zu hohem blutdruck in der 39 ssw

18. Dezember 2012 um 16:21

Hallo ihr lieben.

Ich hab jetzt seit wochen nen blutdruck von ca 150/100 seit gut ner woche ist mir schlecht u ich hab echt doll kopfschmerzen. der fa sagte heute wenn ea bis freitag nicht besser ist soll dann eingeleitet werden. Mir geht es echt nicht gut .

Icg hatte bei meinem sohn ne einleitung u das endete im ks . War zwar nicht schlimm aber icg wollte un kein preis wieder ne einleitung wo wieder die herztoene abfallen usw ..

Koennt grad heulen .... Was meint ihr dazu? Mzsste daa mal los werden.

Lg anna u fynn 2,5 u hannah inside 38 ssw

Mehr lesen

18. Dezember 2012 um 16:54

....
Schiiieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 17:28

Ich
hatte 3 einleitungen und keine endete im ks also kopf hoch, es wird schon gut gehn.


alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 17:49

Das macht ja mut
Mit was wurdest du denn eingelejtet wenn ich fragen darf u warum? Auch frueher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 17:57


mit tablette vorm mm und tropf.
beim ersten mal wars et+10
dann 38+3 wegen offenem mm
und zuletzt bei 37+4 wegen gewichtsstillstand.
nun möcht ich ne wunscheinleitung, wegen atonischer blutung beim letzten kind

bin aber erst bei 26+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 18:31

Und
Wielange hat es gedauerrt vorm termin bis sie da waren die kleinen. Welche methode fabdest du am besten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 20:15

Die
erste war 8 std nach beginn da, die zweite 4 std später. die kleinste brauchte 3 tage
mit den tabletten am mm kamen unregelm wehen und dann mit tropf kams zur geburt.
fand beide methoden ok und nen unterschied zu natürlichen wehen hat ich jetzt auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest