Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einleitung = PDA????

Einleitung = PDA????

9. Januar 2008 um 13:53

Hallo!
Wer wurde Eingeleitet?
Wie wurdet ihr eingeleitet?
Wie lange hat es gedauert?
Und brauchtet ihr eine PDA oder ging es auch so?

Mehr lesen

9. Januar 2008 um 14:25

Keiner????
???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 14:46

Hallo
Wie wurdet ihr eingeleitet? - in der 38. SSW mit Gel am MUMU
Wie lange hat es gedauert? - um 09 Uhr wurde das Gel gelegt - um 11:45 Uhr Blasensprung und um 15:20 Uhr war mein Sohn da.
Und brauchtet ihr eine PDA oder ging es auch so? nachher ging es so schnell, dass es zu spät für eine PDA war. Hätte aber gerne eine gehabt. Ich empfand die Geburt als sehr schmerzhaft.

LG
Sylvi + Philipp 23 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 14:48

Hallo...
Ich wurde mit Tabletten eingeleitet...einmal 24 Stunden, da tat sich am Muttermund nichts, trotz sehr starker Wehen, durfte dann noch mal heim...6 Tage später Blasensprung, keine Wehen, wieder eine Tablette bekommen...sofort starke Wehen, 3 Stunden später PDA bekommen 4 Stunden später ließ die Wirkung nach, Presswehen begannen und um 22.52 Uhr war mein Sohn da.
Also vom Blasensprung bis zur Geburt waren es 24 Stunden, allerdings 14 Stunden ohne Wehen. Die Einleitung selber hat von 13 Uhr an bis zur Geburt kurz vor 23 Uhr gedauert.

Also ohne PDA hätte ich das nicht überlebt.
Für meine nächste Geburt bitte "ohne alles" *g*...

LG Nadine & Henry (10Monate) & butzele (21.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 14:52

Huhu
mach dich nicht verrückt! wenn alles normal verläuft, brauchst du keine pda nehmen. aber lass dir sagen, obwohl ich vorher auch keine wollte, es ist schon leichter.

ich wurde nicht eingeleitet, aber die geburt

es hat in meinem fall eher lang gedauert, von der ersten tablette bis kind auf der brust waren es 38 stunden. lag aber auch daran, dass ich nur wenige leichte vorwehen hatte und der mutterund ganz zu war.
eine pda brauchte ich bzw. hat mir die hebamme einfach angeordnet. das ist aber auch nicht die regel. bei mir lag die kleine mit dem rücken nach hinten, hat sich dann als sterngucker eingestellt und ich habe dann auch noch irgendwann fieber bekommen (kannst ja mal amnioninfekt-syndrom googeln). ach ja, hatte auch keine kraft mehr, weil ich von den einleitungsmedikamenten nur am spucken war (super-seltene nebenwirkung). und deshalb haben sie die kleine dann auch per ks geholt. das war wohl absehbar, weswegen die hebamme meinte, dass gleich die anästhesistin wegen der pda kommt. weil es dann ein ks wurde war ich ganz froh, dass sie den pda-katheter schn gelegt hatten. so konnte ich mindestens noch live dabei sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram