Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einleitung mit geschlossenen Muttermund

Einleitung mit geschlossenen Muttermund

17. Januar 2011 um 12:59

Wir ihr ja fast alle schon weisst bin ich ja schon überm Et heute +4,aber MuMu noch zu aber wenigstens weich. Meint ihr die Einleitung nach 10 Tagen könnte trotz verschlossenen MuMu was bewirken? Hat jemand Erfahrungen?

Mehr lesen

17. Januar 2011 um 13:05

Hey
Oh je du arme... ich bin ja in gewisser weise ne leidensgenossin. Bin auch 4 Tage über ET. Aber bei mir ist heut beim Arzt rausgekommen das mein MuMu zumindest 2 cm offen ist. Aber Wehen sind keine in Sicht. Aber ich werde am Donnerstag eingeleitet.

Ich habe mal gegoogelt zu dem Thema und so wie es aussieht kommt es auf den Mensch an. Kann sein das es nichts bringt kann aber auch sein das es nicht lange dauert :/

ist er fest verschlossen oder zumindest finger(kuppen)durchlässig?

Liebe Grüsse
Jessy und Nesthocker
auch 40+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 13:19

Nein
nur weich,aber auch nicht fingerkuppendurchlässig,GMH wurde garnicht gemessen. Ich überleg schon anstatt einer einleitung die zum schluss vielleicht doch noch zu Ks bringt direkt einen zu machen. Bei meinen ersten Sohn wurde zwar auch eingeleitet hat auch sofort was bewirkt keine 5 Min. später,aber MuMu war wenigstes 1 cm offen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 13:22

HuHu...
ich wurde 41+0 eingeleitet mit Gel.....mein Befund war total unreif, Muttermund fest verschlossen und noch ganz oben, Gebärmutterhals komplett da, Kopf noch nichtmal annährend fest im Becken (Schatzerl hat Party gemacht bis zu den Presswehen )
bin um halb acht morgens ins KH, dann das erste Mal Gel, mittags um zwei nochmal Gel.....etwa um halb drei Blasensprung, ab da dann auch Wehen und plötzlich einen hervorragenden Befund ....am nächsten Tag um 07.46 war mein Schatzerl da.
Die Hebamme und die Ärztin waren total überrascht, weil sie damit nicht gerechnet hatten nach dem Befund und schon gesagt hatten das wir warscheinlich drei Tage einleiten, dann einen Tag Pause machen und dann weiter...

Also du siehst, manchmal brauchen sie nur einen kleinen Schubs in die richtige Richtung

LG
Fussi mit Kilian Alexander 10 Wochen und fünf Tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 13:30

Fussi85
sowas macht natürlich wieder Mut und man hofft natürlich das es auch so schnell klappt. Ich wünsche mir eigentlich bevor die 10 Tage um sind doch noch normale Wehen zu bekommen,meine Fä meint die werden noch kommen man muss nur Geduld haben,das Problem ist ja nur das Kh wartet nicht länger als 10 Tage auch wenn es dem Baby gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 14:17

Hoffe
das es bei mir dann auch so wird. Ich spüre ja auch schon Wehen oder Senkwehen keine Ahnung,aufjedenfall wird mein Bauch ganz hart und schmerzt,heute beim CTG auch nur irgendwie hat dort nichts angezeigt,also meine ich das es halt keine Wehen sind. aber wenn ich jetzt bei dir lese das du auch Wehen hattest das CTG aber nichts anzeigt denke ich könnte ja auch bei mir so sein. Manchmal frage ich mich wozu überhaupt dann CTG da sind wenn die manchmal gar keine Wehen anzeigen,eine freundin von mir ist das auch passiert da dachte ich aber ok war ne ausnahme,aber so wie es aussieht passiert es öffters.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen