Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einleitung der geburt.....angst

Einleitung der geburt.....angst

6. März 2009 um 20:43

hi mädls

ich bin jetzt 8 tage über den et und die ärzte meinen sie leiten nächste woche ein... hab öfters gelesen das die wehen da heftiger sind und unkontrollierter. ich würde auch gerne eine wassergeburt haben geht das trotzdem? was habt ihr für erfahrungen damit? hab keinerlei wehen derzeit..

danke
liebe grüsse hope +sebastian inside

Mehr lesen

6. März 2009 um 20:54

Also
ich will dir keine angst machen aber ich hing am wehentropf und meine wehen waren sehr heftig fand ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2009 um 21:00
In Antwort auf mira1101

Also
ich will dir keine angst machen aber ich hing am wehentropf und meine wehen waren sehr heftig fand ich.

Sind die wirklich so schlimm
die wehen??? oder kann man nicht mehr gehen? ich hasse es rumzusitzen muss bei schmerzen mich immer bewegen.. wahh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2009 um 21:07

Das weiss ich nicht
ich hatte nur ein wehentrop weiss nicht wie sie ohne gewesen wären aber da ich auch so komisch im bett lag und ich keinen richtigen halt hatte aufen rücken waren sie echt sehr heftig hab förmlich nach der pda geschrien.aufde seite konnte ich mich gar nicht legen da bin ich fast umgekommen vor schmerzen und die schmerzen wegatmen hat überhaupts nix gebracht.aber jeder empfindet es anderst und jede geburt is anders kann sein das es bei dir wieder ganz anders is als bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2009 um 18:06

Geburt
Ich kann dir zwar deine Frage nicht beantworten, aber ich wünsche dir eine schöne Geburt! Freue mich schon auf deinen Geburtsbericht wenn dein Sebastian auf der Welt ist
LG Sabs85 (17 ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2009 um 18:19

Hi
also ich bin auch eingeleitet worden und die Wehen sind schon anders (war meine zweite Geburt) und heftiger als ohne Einleitung finde ich. Allerdings hat die Geburt bei mir auch nur 2 Stunden gedauert. Ich bin am Mittwoch Abend ins Krankenhaus und Donnerstag haben sie zuerst versucht mit Zäpfchen einzuleiten (hat nix gebracht), Freitag hab ich dann ein anderes Mittel bekommen (keine Ahung was das genau war, hat aber ausgesehen wie so ein Papierstreifen der dann 24 Stunden im Körper geblieben ist) und da ich am Freitag Abends immer noch keine Wehen hatte haben sie auf Samstag Vormittag den Kaiserschnitt angesetzt. Allerdings hat sich meine Kleine dann doch noch dazu entschieden von alleine zu kommen. Bin am Freitag Abend um 21 Uhr mit leichten Kreuzschmerzen in den Kreissaal und um Punkt 23 Uhr war die Kleine dann da.
lg, Kittty mit Luca- David an der Hand (19.11.2006) und Alexa- Noelle in der Wiege (13.02.2009)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen