Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Einleiten oder nicht?!

Einleiten oder nicht?!

5. Oktober 2010 um 22:38 Letzte Antwort: 8. Oktober 2010 um 12:13

Hallo ihr Lieben,

ich mal wieder...

Bei mir wurde in der 36.ssw zuviel Fruchtwasser diagnostiziert und ich wurde am selben Tag zur Untersuchung ins KH geschickt. Dort wurde mir blut abgenommen. Ein Wert davon war grenzwertig und ich musste letzten Freitag nochmal Blut lassen. Dort wurde mir gesagt dass der Verdacht auf Ringelröteln besteht, der für mich zwar ungefährlich ist, aber für meinen Sohn durchaus gefährlich sein kann (führt zu Blutarmut). Jetzt muss ich am Freitag wieder ans CTG und zum Doppler da durch die angenommene Blutarmut seine Versorgung abnehmen könnte. Bis Freitag werden wohl hoffentlich auch die neuen Blutergebnisse da sein. Sollte der Verdacht bestätigt werden, wird eingeleitet. Ganz klar. Jetzt ist es aber auch so, das ich durch das viele FW einen Bauch hab, der locker groß genug für 2 ist. Er spannt und ich fühl geradezu wie mein Bauch immer ärger reißt. Tut gut weh. Wehen wurden heut auch schon leichte aufgezeichnet. Wohl durch das Bauch gewicht oder auch die wehen hab ich sehr oft Rückenschmerzen, viel Wasser überall, komm schon aus der Puste wenn ich die Hauseinfahrt hoch lauf und bin nur noch ausgelaugt. Meine Nächte sind auch immer Horror. Ich träume von Geistern die mir meinen Sohn nehmen wollen, schlafe stundenlang nicht ein usw.
Jetzt sagte die Ärztin sie würden am Freitag auch einleiten wenn ich es will, auch ohne den Virus. Mh, ich bin so unsicher! Freitag bin ich 10 Tage vor ET...
Ich möchte es einerseits jetzt hinter mir haben und meinen Sohn gut versorgt in Fachhänden wissen (dann könnt ich vllt. auch mal wieder zu innerer Ruhe kommen), andererseits hab ich Angst das es die falsche Entscheidung ist, man hört ja oft wie arg das sein soll mit Einleitung (klar, normale Geburt ist auch kein Spaziergang).
Was würdet ihr denn machen? Wie sind denn eure Gedanken dazu?

Ich wäre wirklich dankbar eure Meinungen oder Erfahrungen zu hören...

Lg, Dresdnerin, 39.ssw

Mehr lesen

6. Oktober 2010 um 7:29

Guten Morgen
Also ich würde auch einleiten lassen, das Risiko das jetzt noch etwas passiert wäre mir persönlich zu groß. Du bist jetzt ja auch wirklich schon so weit das du dir desswegen keine Gedanken mehr machen brauchst. Eine sehr gute Freundin von mir hat ihr Kind auch durch Einleiten bekommen und sie fands ok
Man kann da ja wohl auch irgendwie sanft einleiten oder so, ich glaub so hatte sie das genannt.

Alles Gute!!

Gefällt mir
6. Oktober 2010 um 9:32

Hey
Ich kann deine Ängste gut verstehen.Bei mir war damals zu wenig FW da dadurch war die Versorgung auch nicht optimal gewesen.Meine Tochters Herztöne waren immer viel zu hoch gewesen.Wir haben uns für die Einleitung entschieden.14Tage vor ET.
Habe es nicht bereut.Man hatte mir morgens und Nachmittags Gel am Mumu gemacht.Und gegen 20.00Uhr gingen die Wehen dann richtig los.Es war meine erste Entbindung habe also keinen Vergleich wie es ist wenn es von allein los geht.Hab mir zwar eine PDA geben lassen aber trotzdem war es eine sehr schöne Geburt.Von der ersten "richtigen" Wehe bis sie da war hat es gerade mal 4,5std. gedauert.

lg Nici

Gefällt mir
6. Oktober 2010 um 10:58

Würde
auch einleiten lassen. ET ist nur ein Datum das die Zeit angibt, in der das Durchschnittsbaby geburtsbereit ist.daran fest zu halten macht nur sinn, wenn es dem baby im bauch besser geht als draußen und es der Mutter weitesgehend gut geht ( mal abgesehen davon, das zum Ende hin ja keiner mehr will )

Gefällt mir
6. Oktober 2010 um 12:48


Vielen Dank für eure Antworten und euren Mut machenden Kommentaren! Das macht mir wirklich Mut! Oh gott, es wird ernst! Hoffen wir mal dass es bei mir auch keine Tagelange qual wird...

Lg, Dresdnerin, 39.ssw

Gefällt mir
7. Oktober 2010 um 23:02

Bin neugierig..
..wie schaut es aus?

wäre übrigens an deiner stelle auch für die einleitung!

lg,
duty ET - 1

Gefällt mir
7. Oktober 2010 um 23:18


woah ich hab Schiss . Also nicht so wegen dem Einleiten ansich, wüsste ich das der kleine morgen natürlich kommt, würde es mir genauso gehen. Aber ich fühl mich als hätt ich heut den letzten Tag meines Lebens. Klar, ab morgen oder übermorgen (hoffentlich) beginnt ja auch ein neues, noch unbekanntes Leben. Aber so wie es jetzt ist kommts halt nie wieder . Schon komisch...

Also wenn die Ärztin mir das morgen nicht völlig ausredet wegen Risiken oder so werd ich wohl auch einleiten lassen. Ich will endlich beruhigt sein. seitdem ich von diesem Virus weiß sitzt die Angst ständig im Nacken... Auch wenn der virus nicht da ist, ich hab jetzt trotzdem Angst das noch was passiert...

Ach je, bibber...

Gefällt mir
7. Oktober 2010 um 23:23

-
ich kenne das gefühl..
bin egtl auch den ganzen tag am grübeln, was ich noch erledigen muss, bevor der neue lebensabschnitt anfängt..
ich denke einfach, dass das die angst vorm ungewissen ist.

ich hätte bei einer einleitung ein besseres gefühl,als wenn ich warten würde!

wünsch dir auf jeden fall alles gute!
..und berichte dann, du okt.mami

lg!

Gefällt mir
7. Oktober 2010 um 23:30

Dankeschön
Duty! Das Austauschen tut gut, grad wenn du diese Ängste auch hast! Also mir fällt immer wieder was ein was ich morgen noch mit nehmen will, was ich vergessen hab, was noch zu klären ist usw. Aber jetzt ist es eh zu spät dafür. Da muss mein Männe halt mal ran . Er ist schon ins Bett mit den Worten " Bis morgen Schatz, dann aber unter schmerzen" (er fährt erstmal auf Arbeit weil ja noch nix ganz fest ist). Noch hat er lachen...

Lg und danke nochmal!

Gefällt mir
8. Oktober 2010 um 10:17


Aaaaalso, Röteln sind ausgeschlossen. Zwerg ist wortwörtlich gesund wie ein Fisch im Wasser. Herztöne auch prima! Dann hat der nette Arzt vom letzten Mal den Doppler gemacht. Auch alles supi, er meinte es gibt keinen Grund zum Einleiten. Muttermund hat er auch abgetastet. Gut, das tat weh! Wisst ihr wie weit hinten der liegt?! Bin gleich die ganze liege hoch gerutscht. ABER: Mumu mind. fingerdurchlässig, er war nämlich drin. Fruchtblase ist schon sehr straff und köpfchen lässt sich wohl noch zurück drücken, heißt noch nicht fest im Becken. ABER: er meint das ist ganz normal durch das viele Fruchtwasser. Bevor die Blase nicht springt wird er auch nicht fest rein gehen. Fruchtblase wird seeehr wahrscheinlich vor den Wehen platzen und ich soll auf jeden Fall mit dem Krankenwagen rein fahren wg. der Nabelschnur.
Hach ich fühl mich grad so glücklich... So druckfrei und zu wissen dass es dem kleinen so gut geht tut einfach nur gut!
Im Endeffekt hab ich mich jetzt entschieden es einfach auf mich zukommen zu lassen weil eh alles Geburtsbereit und reif ist (heißt es dauert eh nicht mehr lange) und ich möcht einfach meine erste Schwangerschaft erleben wie im Lehrbuch. Möcht den blasensprung haben, Schatz anrufen und sagen können "Es geht los!", möchte die steigerung der Wehen erleben und nicht so überrumpelt werden davon. Ich denke auch dass es weniger schmerzvoll ist und schneller geht, wenn das so körpereigene Wehen sind als so natürliche.
Wie gesagt, der Bauch zieht eh schon so arg oft, von daher denk ich wirklich das es bald los geht. Jetzt, durch die Untersuchung, tut auch alles weh aber egal. Hauptsache alles gut!
Ich weiß auch nicht, ich will ihn nicht so rauß schmeißen. Er soll sich die Zeit nehmen die er braucht und mich dann umso mehr überraschen

Danke euch allen nochmal für eure lieben Kommentare!

P.S. überwacht werd ich trotzdem alle 2 Tage . Sicher ist Sicher

Gefällt mir
8. Oktober 2010 um 12:13


na, siehste mal
das klingt doch toll!
solange es dem kleinen gut geht und die viren ausgeschlossen werden können, ist es wohl die richtige entscheidung, zu warten!

jaaaa, ich will auch auf das platzen der blase warten
will nicht zu früh in der klinik sein, weil ich übungswehen mit geburtswehen verwechsel o.ä., und dann wieder heim geschickt werden

ja, der gebärmutterhals und muttermund knicken durch das gewicht des babys nach hinten. ist bei den untersuchungen tatsächlich sehr, sehr unangenehm

lg,
duty
heute ET und es tut sich nichts

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram