Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Einige Tage überfällig

Einige Tage überfällig

16. Juli um 21:51

Hallo zusammen, ich glaub ich muss mir das einfach von der Seele schreiben. Meine letzte Periode hatte ich am 7. Juni, mein Zyklus dauert immer zwischen 28 und 33 Tagen. Ca eine Woche nach meinem Es hatte ich etwa 3 Tage eine leichte zwischenblutung, diese war bräunlich und nicht besonders viel. Nun ist es so daß ich so um den 7 Juli meine Periode hätte bekommen sollen, aber bis heute nichts. Hatte zwar immer eine ziehen im Bauch und das Gefühl sie kommt gleich, aber dem war nicht so.
Hab an ZT 34 einen SS Test gemacht der war negativ, allerdings hab ich ihn abends gemacht. Weiß hald jz nicht wie aussagekräftig dieser ist da mein Zyklus ja nicht auf den Tag genau regelmäßig ist.

Ich weiß selber nicht was ich jz von euch erwarte zu hören, aber vielleicht kann mir ja jemand von seinen Erfahrungen erzählen...

Mehr lesen

16. Juli um 23:23

Ich würde dir raten nochmal zu testen, möglichst mit Morgenurin. Inzwischen sind ja auch ein paar Tage vergangen und das Ergebnis zuverlässiger.
Als meine Tochter unterwegs war, haben wir 4 Tage nach Ausbleiben der Regel positiv getestet. 
Die Zwischenblutung könnte eine Einnistungsblutung gewesen sein, aber ebenso auch andere Ursachen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 7:43
In Antwort auf jessybil

Hallo zusammen, ich glaub ich muss mir das einfach von der Seele schreiben. Meine letzte Periode hatte ich  am 7. Juni, mein Zyklus dauert immer zwischen 28 und 33 Tagen. Ca eine Woche nach meinem Es hatte ich etwa 3 Tage eine leichte zwischenblutung, diese war bräunlich und nicht besonders viel. Nun ist es so daß ich so um den 7 Juli meine Periode hätte bekommen sollen, aber bis heute nichts. Hatte zwar immer eine ziehen im Bauch und das Gefühl sie kommt gleich, aber dem war nicht so. 
Hab an ZT 34 einen SS Test gemacht der war negativ, allerdings hab ich ihn abends gemacht. Weiß hald jz nicht wie aussagekräftig dieser ist da mein Zyklus ja nicht auf den Tag genau regelmäßig ist.

Ich weiß selber nicht was ich jz von euch erwarte zu hören, aber vielleicht kann mir ja jemand von seinen Erfahrungen erzählen... 

Hallo, 
bei mir ist es ähnlich wie bei dir. Ich hatte meine letzte Periode am 07.06 und habe immer einen Zyklus von 30 Tagen. Meine Tage bekomme ich immer am 07. evtl. mal am 08. aber inzwischen bin ich 10 Tage drüber. Den ersten Test habe ich vier Tage nachdem ich überfällig war gemacht, dieser war negativ. Glücklicherweise hatte ich dann einen Tag später sowieso einen Frauenarzt Termin zur Kontrolle. Dort hat meine Ärztin eine gut aufgebaute Schleimhaut gesehen und sagte es besteht trotzdem die Chance auf eine Schwangerschaft trotz negativen Test. Ich soll nochmal in einer Woche testen also am kommenden Freitag. Da ich nicht abwarten konnte hab ich gestern schon einen Test gemacht aber auch dieser war negativ. Nun werde ich wirklich Freitag das nächste mal testen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, da ich schon oft gelesen habe das viele erst ab 7SSW positiv getestet haben. Ich denke mal das der hCG Wert wohl dann noch nicht hoch genug ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 9:16

Danke für eure Antworten, bei mir ist alles beim alten. Wir sind noch bis Samstag im Urlaub, ich denke ich werde testen wenn ich wieder zuhause bin. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 10:51

Ja, teste nochmal, wenn du zuhause bist. Und genieße die Tage noch. Und - vielleicht kommen sie ja dann doch noch, einfach so, deine Tage ...
Was wäre dir lieber? Aufregend ist es natürlich immer - ob man sich nun ein Kind wünscht oder nicht.
Der Zyklus kann sich schon nochmal verschieben. Tag 34 ist ja nur einer mehr als sonst deine Obergrenze.
Und die Zwischenblutung kann auch bedeuten, dass gar kein Eisprung war, als du dachtest, sondern die Eireifung sich so verzögert (vielleicht Streß oder ein Infekt), dass sie nochmal neu einsetzt. Immer wenn der Eisprung später ist, setzt die Menstruation entsprechend später ein. 
Mit der Symptothermalen Methode kannst du das selbst mitverfolgen. Aber das hat jetzt wohl mal noch nicht Vorrang für dich, sondern die Fragen: Schwanger oder nicht!?
Alles Gute für dich!
Und schöne Tage noch im Urlaub!
Liebe Grüße von catie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 13:36
In Antwort auf catie09

Ja, teste nochmal, wenn du zuhause bist. Und genieße die Tage noch. Und - vielleicht kommen sie ja dann doch noch, einfach so, deine Tage ...
Was wäre dir lieber? Aufregend ist es natürlich immer - ob man sich nun ein Kind wünscht oder nicht.
Der Zyklus kann sich schon nochmal verschieben. Tag 34 ist ja nur einer mehr als sonst deine Obergrenze.
Und die Zwischenblutung kann auch bedeuten, dass gar kein Eisprung war, als du dachtest, sondern die Eireifung sich so verzögert (vielleicht Streß oder ein Infekt), dass sie nochmal neu einsetzt. Immer wenn der Eisprung später ist, setzt die Menstruation entsprechend später ein. 
Mit der Symptothermalen Methode kannst du das selbst mitverfolgen. Aber das hat jetzt wohl mal noch nicht Vorrang für dich, sondern die Fragen: Schwanger oder nicht!?
Alles Gute für dich!
Und schöne Tage noch im Urlaub!
Liebe Grüße von catie

Ich versuchen mir jz mal keinen Stress zu machen, so wie es kommt wird es schon in Ordnung sein 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli um 17:48

Bin nun etwas unschlüssig, hatte heute leicht weiß /beigen Ausfluss... Weiß nicht was ich davon halten soll. Ansonsten wieder leichtes ziehen um Unterleib 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 15:19

Hallo Jessy, sorry, dass ich jetzt erst deine Antworten beantworte ...
Der Ausfluss ist Zervixschleim. Ein Hinweis auf deine fruchtbaren Tage. Wenn es zum Eisprung kommt, steigt danach deine Aufwachtemperatur an. Ich habe es gerade einer Frau im Forum hier geschrieben (und kopiere das mal gerade für dich (auch wenn die Situation der Frau eine andere war ">https://schwangerschaft.gofeminin.de/forum/bin-ich-schwanger-fd1014386#af-post-1014386-8893):
Mein Tipp wäre eben: Zervixschleim beobachten und Temperatur messen (beim Aufwachen vor dem Aufstehen). Das ist Symptothermal - also, etwas was man sehen kann und eben Temperatur. Und das - nach Möglichkeit - jeden Tag in ein Zyklusblatt eintragen.Um zu verstehen, wozu, rate ich dir das Buch "Natürliche Empfängnisregelung" von Dr. Rötzer. Anfangen mit den roten Seiten. Auf der Seite von iner.org findest du eine Zyklustabelle zum Runterladen. Und dann ausdrucken und mit einem Bleistift neben das Bett legen. Also - wenn du Interesse hast an den Abläufen in deinem Körper. Du hast als Frau sicher unfruchtbare Tage nach dem Eisprung. Aber die kannst du nur so (Zervixschleim mit Temperatur zusammen ausgewertet) ermitteln. Die Regeln muss man lernen und beachten. Sonst gibt es wieder was, was Du nicht möchtest. Also - man muss es lernen und anwenden und hat dann echt Gewinn als Frau. Aber wir machen ja sonst auch Manches, dass es uns gut geht.  Hoffe ich doch!
Es kann also einfach ein sehr sehr langer Zyklus sein bei dir. Das ist nicht unnormal! Hauptsache du weißt, wo du im Zyklus stehst. 
Nach dem negativen Test bist du wohl nicht schwanger. Kannst es aber werden, wenn Zervixschleim vorhanden ist - beste Zeit!

Liebe Grüße von Catie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 16:58
In Antwort auf jessybil

Bin nun etwas unschlüssig, hatte heute leicht weiß /beigen Ausfluss... Weiß nicht was ich davon halten soll. Ansonsten wieder leichtes ziehen um Unterleib 

Hey was ist denn rausgekommen? Kam deine mens inzwischen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schwangerschaft möglich?
Von: jessybil
neu
12. August 2018 um 22:09
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen