Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Einfach nur noch verzweifelt

Einfach nur noch verzweifelt

16. September 2013 um 20:03 Letzte Antwort: 16. September 2013 um 21:01

Hey ihr lieben, lebe derzeit unter ständiger Angst, dass mein baby zu früh kommt... Ich habe schon eine dreijährige Tochter, die damals 34+6 Wegen eines vorzeitigen blasensprunges, bel und ais per notsectio geholt werden musste... Ich lag schon das 4te mal in dieser Ss im Kh. Habe einen harnnierenstau beidseits wobei die Rechte 3 Grades gestaut ist und schon vergrößert und die linke 1-2 Grades. Mein gmh hat sich durch eine Infektion von 3,7 cm auf 2,5 in 3 Tagen verkürzt... Habe schon Lungenreifungsspritzen bekommen und nehme dödelein, nach einer antibiotischen Behandlung... Sehe derzeit nur noch schwarz und bin nur noch am heulen und ko. Schließlich bin ich erst 29+3. Habe jetzt ne Haushaltshilfe beantragt, da ich im Kh kaum Ruhe bekam und sich die flexüle entzündet hat.Wünsche mir so sehr, dass ich bis 34+0 durchhalte und normal entbinden kann... Und dann noch die Frage was mit den Nieren ist-.- 2fache mutti und dialyse...sowie wenn der kleine zu früh kommt, weiß ich nicht wie ich meinen Kindern gerecht werde. Sry für den langen Text aber ich musste mir das mal von der Seele schreiben...
LG vanny+Maya(3) und Noah(29+3)

Mehr lesen

16. September 2013 um 20:31

Ab der 26 ssw meinte meine FA
das die Kinder gut überleben können..ohne Spätfolgen!
Bei meinem ersten Kind ( heute 3) habe ich auch diese Spritzen bekommen, und die haben mir sogar die Frühchenstation gezeigt,,er kam am Termin, alles ok..mach dir kein Stress..

Gefällt mir
16. September 2013 um 21:01

Deine Sorgen
Kann ich gut verstehen und hoffe dass der Krümel drinne lange durchhält. Wenn nicht hat er trotzdem gute Chancen kerngesund zu sein.
Alles Liebe!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers