Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eine Schwangerschaft geht zu Ende - Geburtsbericht

Eine Schwangerschaft geht zu Ende - Geburtsbericht

23. März 2012 um 18:12

So jetzt darf ich endlich mein Geburtsbericht schreiben.

Ich muss etwas ausholen.

Ich bin ca. in der 25SSW zur FA zur Vorsorge, und bin dann sofort ins KH eingewiesen wurden wegen GEbärmutterhalsverkürzung. Dort habe ich die Lungenreife und WEhenhemmer bekommen. Bin dann irgendwann entlassen wurden, war dann mal wieder paar Tage zuhause und dann wieder ins KH wegen der Verkürzung. Es war ein hin und her und die im KH kannten mich schon ohne das ich was sagen musste wer ich bin.
Am 16.3 habe ich dann auf einmal zuhause Blutungen bekommen. Ich im Kreissaal angerufen sollte sofort hinkommen. Mein Schatz ein Krankenwagen gerufen und ab ins KH). Hatte da schon alle 5Minuten wehen. Im KH gleich ans CTG. Wehen waren zu sehen Mumu 1cm auf, Fruchtwassertest negativ. Haben mich 1Stunden laufen geschickt. Danach wieder CTG. Wehen alle 3Minuten aber nicht mehr so lang und intensiv. Habe dann auf der Wochenbettstation ein Zimmer bezogen. Am nächsten Tag gleich zum Ctg, leichte Wehen. Am 18.3. sollte ich dann noch mal früh zum CTG, Fruchtwassertest und Mumu-Kontrolle. Es hieß ist der Befund gleich darf ich nachhause. CTG und Mumu gleich aber Fruchtwassertest leicht positiv. Die Ärzte entschieden jetzt mich einzuleiten. Habe dann jewals eine viertel Tablette um 12Uhr, 16Uhr und 20Uhr bekommen. Nichts tat sich außer das die Wehen etwas stärker wurden. Meine Eltern waren auch schon da, die haben wir aber gegen 23Uhr wieder nach Hause geschickt. Wurde dann auch wieder mit Schatzi auf unser Zimmer geschickt mit Wärmflasche und eine Tablette zum Schlafen. Zum Schlafen kam ich aber nicht habe mich vor Rückenschmerzen nur von eine Seite auf die andere Seite gedreht. Um 3:15Uhr hörte ich ein leichtes Knacken, was auch Schatzi hörte und dann lief auch schon das Fruchtwasser. Sagte nur zu Schatzi entweder habe ich mich eingepisselt oder die Fruchtblase ist geplatzt. Daraufhin sind wir in den Kreissaal gegangen. Ran ans CTG, Wehen waren zu sehen mumu knapp 2cm offen. WEhen wurden immer stärker. Habe dann der Hebamme gesagt sie solle bitte meine Eltern anrufen da meine Mutter bei der GEburt dabei sein wollte. Dies tat sie dann gegen 4:45Uhr. Mumu immer noch nicht komplett auf. Gegen 5:30 war die Mumu 6cm auf und nur ca. 5Minuten später war sie komplett auf. Jetzt hieß es pressen. (Bekam keine PDA da ich keine darf sondern nur ein Schmerztropf). In einer Wehenpause sah ich dass die Ärzten eine Schere zwischen meine Beine legte und ich sagte nur zu ihr: Sie wollen doch nicht schneiden? Sie, meine Mutter und Schatzi: Nein. Bei der nächsten Wehe schnitt sie (habe ich aber nicht bemerkt. Ich presste und presste bis der Kopf draußen war. Musste dann noch 2-3mal pressen und dann kam der Körper nach. Habe sie kurz auf den Arm bekommen und dann wurde sie gleich auf die Neo-Intensiv gebracht.

Unsere Kleine ist am 19.03.2012 um 6:25Uhr mit einem stolzen Gewicht von 2640g und 45cm auf die welt gekommen in der 34+2SSW.

Sie muss noch ca. 2-3Wochen im KH bleiben, aber es geht ihr bis auf die Gelbsucht und ab und an Athemaussetzer sehr gut. Die Ärzte sagen sie haben lange nicht mehr so eine Baby gehabt was sich so schnell erholt trotz der frühen SSW.

P.S. Obwohl es mein erstes Kind ist war die Geburt sehr schnell und ich kann euch nur Mut machen ihr schafft es, denn es ist gar nicht so schlimm wie alle denken.


Mehr lesen

23. März 2012 um 18:20

Toll Mel
Toll gemacht! Und nocheinmal Herzlichen Glückwunsch zur Prinzessin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 19:49


Noch mel alles gute für euch! Deine kleine kann bestimmt bald nachhause zun kuscheln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2012 um 12:06


kann mich den anderen nur anschließen....haste toll gemacht & gibt einem wirklich ein bissel mut (da ich ja so eine angst habe )

hoffe die kleene is ganz schnell bei euch zu hause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2012 um 12:44


Echt schön zu lesen und du bist wirklich so tapfer was du alles mitgemacht hast. Ich wünsche euch alles gute wir haben ja alle so mit dir mitgefiebert und bald hast du deinen Schatz ganz bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2012 um 16:51

@Melli...
Gefunden und gelesen ja ja, wir Frühchenmamis...und du musst zugeben, Frühchen sind irgendwie besonders...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen