Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Ein Kind um jeden Preis?

17. Mai 2002 um 16:12 Letzte Antwort: 3. Juli 2002 um 18:57

Hallo Ihr,

ich verfolge Eure Beiträge mit Interesse. Jetzt hab ich auch eine Frage, wo mich Eure Meinungen sehr interessieren.

Ich bin 25 hab seit 2 Jahren einen Freund (er ist erst 20) wohnen seit 2 Jahren zusammen in einer fremden Stadt. Ich träum schon seit Ewigkeiten von eigenen Kindern (schon vor seiner Zeit) Die Beziehung ist sehr kompliziert (man merkt den Alters unterschied doch schon sehr manchmal)

Ich bin absolut kinderfanatisch (naja nicht so extrem wie sich's anhört ) aber ich hab hier auch schon wieder ein Babysitterkind. Das mach ich schon seit Jahren. Meit Freund fühlt sich verständlicherweise ja noch zu jung für Kinder. Aber ich denk mir immer öfter- ist er es- Du willst mal Kinder am liebsten würd ich heimlich mal die Pille vergessen. Aber die Wahrscheinlichkeit ist auch groß das ich über kurz oder lang vielleicht dann alleinerziehende Mutter wär. Für mich wär es kein Problem. Beruflich bin ich ganz gut vorangekommen. Mir ist Karriere nicht mehr so wichtig.Ich hätte langsam gern eine Familie. Für mich wird der Wunsch immer größer. Dann denk ich ich kann ihn nicht hintergehen, dann: ob ich je Kinder haben werde. Mein Traum seit ich 16 bin, war mit 24 (schon vorbei) endlich Mama zu werden. Aber ich war bis jetzt immer so vernünftig weil ich nur Männer hatte denen ich überlegen war (kann das gar nicht so erklären Machos Kinder oder so )

Wie soll mein Leben weitergehen? Ich möchte nicht mit 30 oder 35 erst Kinder haben, das ist mir zu spät. Aber er ist nicht reif für so was denk ich. Pille "vergessen" und allein Kind großziehen. Zu welchem Preis? Ich hatte letztes Jahr wirklich mal ausversehen die Pille vergessen, da hat er ganz ok reagiert, aber er sagt ihm ist das "Zäpfchen" gegangen. Er sagt allerdings nichts über die Zukunft. Nur später will er auch mal Kinder.

Soll ich schlußmachen (wir haben ja auch unsere Probleme in anderen Bereichen )und den Kinderwunsch vergessen?

Aber eigentlich hätte ich so gern von ihm ein Kind, er ist ja eigentlich mein Traummann wenn er nicht diese 20-Jährigen Verhaltensweisen manchmal hätte.

Mich würd interessieren was Ihr dazu denkt

Eure capic..

sorry für die schreibweise, ich hoff ich habs einigermassen verständlich rübergebracht.

Mehr lesen

17. Mai 2002 um 17:05

Suche Deinen wahren "Traummann"!
Mein Tip: Mache Schluss, finde Deinen wahren Traummann, der sich genauso sehr ein Kind wuenscht wie Du und lebet gluecklich bis ans Lebensende! Ich habe auch meinen Traummann gefunden (schon 7 Jahre), jetzt fehlt uns nur das Kind (und das kommt auch noch!). Glaube daran, dass Traeume Wirklichkeit werden koennen und sie werden es. Das hoert sich jetzt bestimmt "schleimig" oder sonst wie an, aber ich glaube daran und habe mir damit schon einige (wenn auch kleine) Traeume erfuellt!
Alles Gute fuer Dich
Schmusaki.

P.S. Dein wahrer Traummann laeuft irgendwo da draussen rum und wartet nur auf Dich! Ganz bestimmt!

Gefällt mir

21. Mai 2002 um 22:31

Folge deinem Gefühl...
das ist sicher das richtige!
Ich kann mir schon vorstellen, daß du mit 5 Jahren
Altersvorsprung reifer bist, als dein Freund.
Habt ihr schon ernsthaft über deinen Kinderwunsch
geredet, oder machst du dir immer alleine darüber
Gedanken? Mein Rat wäre, daß ihr euch einen schönen Abend macht und dann in aller Ruhe darüber
redet. Vielleicht denkt er ganz anders als du glaubst. Wenn sich aber deine Befürchtungen be-
stätigen, wäre es vielleicht richtig die Beziehung
zu beenden, auch weil du schreibst, daß ihr viele
Probleme in der Partnerschaft habt.
lg, und alles Gute, baby25

Gefällt mir

22. Mai 2002 um 0:43

Lang
Hallo!

Kann dich sehr gut verstehen habe auch seit meinen 22 Lebensahr Kinderwunsch gehabt, aber mein Mann damals mein Freund hat nicht mal im Traum darüber gedacht mich zu Heiraten oder eine Familie zugründen.
ich habe die Pille heimlich weggelassen (mein größter Fehler) ich wurde Schwanger! die schmerzhafte Erfahrung meines Lebens, habe vorher auch gesagt ich würde das Kind auch ohne Mann groß bekommen, aber als ich dann Schwanger war, war es nicht das mehr was ich wollte, ich wollte das Kind und den Mann. Mein Mann damals mein Freund war nicht begeistert (er war gerade mit seinem laden pleite geworden, wir hatten 70.000 Dm schulden am Arsch) falsches Timing, weil ich jung und dumm war und dies ohne sein Wissen gemacht habe (ich hatte nicht gewusst wie schlecht es um unseren Laden ging, weil ich als Arzthelferin arbeite.) Nach zwei Wochen hin und her überlegen, diskutieren entschieden wir uns gegen die Schwangerschaft.
Es folgten darauf zwei quällende jahre für mich, kam damit nicht fertig, hatte Älpträume der letzte Traum den ich hatte, weiss ich heute nach 6 Jahren immer noch, das ich im Traum entbunden habe (Kaiserschnitt), aufwachte mein Freund da war mich ganz traurig anschaute, ich fragte ihn wo mein Baby ist, er guckte auf eine Tafel wo drauf stand: Es war ein Mädchen, 3060g, Hautfarbe: Amazonas.
Das war echt der Traum. Der letze den ich hatte.
Heute bin ich 28 Jahre mit meinem damaligen Freund glücklich verheiratet und habe mein sehnlichsten gewünschtes Baby am 01.10.2001 per Kaiserschnitt entbunden.

Ich würde heute jeder Frau raten nicht um jeden preis Schwangerzuwerden auf teufel komm raus.
Auch wenn du heute sagst, das Kind auch alleine großziehen zu können, wenn es dann wirklich so ist, ist es egal ob alleine oder Abbruch das falsche.
Es kann nicht angehen nur weil Frauen sich Kinder wünschen, es den Kindern zumuten ohne Vater aufzuwachsen.

Überlege es Dir gut!!!
Alles Gute wie auch immer du Dich entscheidest.
LG
Maroula

Gefällt mir

22. Mai 2002 um 9:28
In Antwort auf thore_11884566

Suche Deinen wahren "Traummann"!
Mein Tip: Mache Schluss, finde Deinen wahren Traummann, der sich genauso sehr ein Kind wuenscht wie Du und lebet gluecklich bis ans Lebensende! Ich habe auch meinen Traummann gefunden (schon 7 Jahre), jetzt fehlt uns nur das Kind (und das kommt auch noch!). Glaube daran, dass Traeume Wirklichkeit werden koennen und sie werden es. Das hoert sich jetzt bestimmt "schleimig" oder sonst wie an, aber ich glaube daran und habe mir damit schon einige (wenn auch kleine) Traeume erfuellt!
Alles Gute fuer Dich
Schmusaki.

P.S. Dein wahrer Traummann laeuft irgendwo da draussen rum und wartet nur auf Dich! Ganz bestimmt!

Schlussmachen????
Ihr zu sagen, dass sie Schluss machen soll, finde ich zu übertrieben.

Wer denkt denn mal an ihn?

Mit 20 ein Kind?Ist doch verständlich, dass er das noch nicht will.

Ein Mann sollte selbst entscheiden, ob er ein Kind will oder nicht, denn schliesslich muss er mal irgendwann dafür zahlen.

Da finde ich es ziemlich unfair einfach die Pille abzusetzen oder so.

Und wenn er das noch nicht will, sollte man ihn nicht gleich dafür verdammen.

Redet doch mal darüber. Vielleicht lässt er sich ja auch auf einen Kompromiss ein: so in Etwa: dass ihr noch zwei Jahre wartet oder so.

Bis dahin bist du dir dann wohl auch sicher, ob er der Richtige ist.

Alles Gute

Glasregen

Gefällt mir

22. Mai 2002 um 21:40

Über beziehung klar werden...
liebe capic!
rede mit deinem freund noch mal über dieses thema und leg ganz klar die karten auf den tisch. versuch auch rauszufinden, wie er wirklich zu kindern steht.
ich denke, dass es auf jeden fall keine lösung ist, "es" darauf "anzulegen" und ihn dann vor vollendete tatsachen zu stellen. das kann nach hinten losgehen.. und du und vor allem das kind seid dann die leidtragenden!

ich finde es nachvollziehbar, dass er sich mit 20 noch zu jung für ein kind fühlt und du mit 25 schon "reif" dafür bist. aber das kann sich acuh schnell ändern.
versuch in dich zu gehen, wie wichitig die beziehung für dich ist und ob er auch wirklich der partner ist, mit dem du ein kind möchtest. wenn du dir sowieso schon unsicher bist, ob es so ideal ist mit euch beiden, dann denk zuerst über eure beziehung nach, wie ihr die wieder "auf vordermann" bringen könnt, denn ein "ungewolltes" kind wär da noch eine zusätzliche belastung!

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute und dass du die richtige entscheidung triffst!
halt uns auf dem laufenden!
liebe grüße,
euphrosyne

Gefällt mir

3. Juli 2002 um 18:57

Gemeinsame Entscheidung
Hallo Capic,

ich bin der Meinung, dass es reichlich unfair ist, ein Kind ohne den Vater zu planen. Zwar kann ich Deinen Wunsch nachempfinden (ich bin 27, mein Freund 22), aber man muß auch auf die Wünsche und Lebensziele seines Partners eingehen.

Wenn Dein Freund Dein "Mann für's Leben" ist, kannst Du ihn mit Deiner Entscheidung für ein Kind nicht einfach überrumpeln.
Und wenn die Beziehung eh kriselt, wäre eine Schwangerschaft zusätzliche Belastung.

Sprich doch offen mit Deinem Freund über Deinen Kinderwunsch. Bei mir lief es darauf hinaus, dass wir beide definitiv Kinder wollen - ich sobald wie möglich, er frühestens mit 26, da er zur Zeit noch studiert. Also habe ich meine Kinderplanung um 3-4 Jahre nach hinten "geschoben". Mit Anfang 30 ist man doch noch nicht zu alt.

Liebe Grüße

Gefällt mir