Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ein Kind nach 1.ICSI und dann nur negative Versuche

Ein Kind nach 1.ICSI und dann nur negative Versuche

30. September um 21:24

Hallo zusammen,
ich möchte kurz meine Geschichte erzählen und frage mich ob es jemanden ähnlich erging?
Mein Mann ist vasektomiert und ich habe die "Diagnose PCO" bekommen, wobei ich nur ab und zu unregelmäßige Zyklen habe, der Grund für die ICSI war und ist definitiv mein Mann. Eine Rückoperation ist gescheitert.
Ich habe dann einfach mal den ersten Versuch gestartet und aus der ersten ICSI geht mein Sohn hervor.
Dann ging es allerdings nicht gut weiter mit dem Geschwisterchen.
Kryo aus 1.ICSI negativ. 2.ICSI nur eine Blastozyste aus 18 Eizellen, eine Abort in der 6.SSW bei vanshing twins, 3. ICSI nur unreife Eizellen bis auf 2, Tranfer somit Tag 3 - negativ. Jetzt die 4.ICSI, anderes Protokoll (langes statt kurzem), 3 Blastozysten, davon 2 Kryos die ich noch habe aber wieder Mens bekommen und negativ. Warum funktioniert das nicht mehr? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
LG Mila

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club