Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ein Kind mit 16 ?! Freund mit Krampfader !

Ein Kind mit 16 ?! Freund mit Krampfader !

16. Januar 2011 um 15:03

Hey !
Also ich bin 16 und will unbedingt ein baby haben . Nur meine vernunft zwingt mich doch realistisch zu bleiben . Ich meine habt ihr Erfahrungen ? Wie macht ihr das mit der Schule und dem Geld ? Und wie haben eure Eltern reagiert ?
Leider hat mein Freund ne Krampfader das heißt das nur 1/3 seiner Spermien leben .... Lg

Mehr lesen

16. Januar 2011 um 15:06

Ja......
und du hast wohl ne krampfader im kopf.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:06


mädel, sei vernünftig! du kannst kein kind in die welt setzen und dafür sorgen..das müssten deine eltern übernehmen...willst du das?
schalt mal dein hirn ein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:09
In Antwort auf jaana_11887320


mädel, sei vernünftig! du kannst kein kind in die welt setzen und dafür sorgen..das müssten deine eltern übernehmen...willst du das?
schalt mal dein hirn ein!!

Àhm ja ...
Danke das weiß ich auch deswegen sage ich ja das ich realistisch bin ich Rede nur davon das der Wunsch einfach nur extrem da ist ich nicht weiß wie ich das in den griff bekommen kann außer ewig zu warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:11

Eine krampfader
Hat mit Spermien sehr viel zu tun wenn sie bei den Hoden ist da dadurch die Sperien zu warm werden und extrem schwach sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:13
In Antwort auf madhu_12481415

Àhm ja ...
Danke das weiß ich auch deswegen sage ich ja das ich realistisch bin ich Rede nur davon das der Wunsch einfach nur extrem da ist ich nicht weiß wie ich das in den griff bekommen kann außer ewig zu warten

Also irgendwas muss dir ja...
..in deinem leben fehlen, wenn man mit 16 an ein kind denkt.

als ich 16 war hatte ich andere dinge im kopf...mit freundinnen treffen, shoppen gehen, in die jugenddisco, kino, usw...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:14

Leute .,,
Ich habe diesen thread erstellt um Erfahrungsberichte zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:18

Ich sagte ja nie ..
Das ich Hals über Kopf alles daran setzten werde schwanger zu sein natürlich nicht ..., ich will nur hören wie es andere in meinem alter machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:20

Tut er ja eh
Aber angeblich ändert eine op nicht viel ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:22

Ich hab mich in den thread reingelesen
Und das scheint mir momentan mehr nach zickenkrieg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:31

Hallöchen!
Also ich finde den Kinderwunsch nicht unnormal, befinde mich selbst in einer ähnlichen Situation, wobei der Wunsch zwar vorhanden ist, ich aber noch gerne 4-5 Jahre warten möchte! Ich bin 21 und kenne sehr viele Mädels, die mit 18 bzw. jünger schwanger wurden und glaub mir, das ist am Anfang harte Arbeit, dein leben wird sich von Grund auf verändern, natürlich viel ins positive, aber gerade in deinem Alter nimmt man sowas schnell im Nachhinein als negativ auf und bereut seine Situation...
EIne Freundin von mir wurde mit 17 schwanger, ihr Sohn ist nun 2 und sie studiert mit mir an der Uni, sie ist immer sehr gestresst, da der Vater ihres Kindes nicht mehr bei der Familie ist, den Kleinen nur am Wochenende nimmt und sich sonst nicht viel beteiligt. Sie liebt ihren Kleinen über alles, aber sie kann nicht leugen, dass sie sich wünscht, er wäre 2-3 Jahre später erst gekommen, da sie nichts einfach hat!
Ich habe mir immer gesagt, Kinder sind toll und ich möchte auch gerne welche, aber als ich letztens einen Verdacht hatte, schwanger zu sein, da habe ich so einen Schreck bekommen und gemerkt, dass ich noch absolut nicht bereit dafür bin!
Zum Glück war er unbegründet, aber hat meinen kinderwunsch auf weitere Jahre hinaus geschoben

Ein weiteres Beispiel ist meine Cousine, sie bekam mit 19 ihre beiden Mädchen - Zwillinge! Geplant! Sie ist überfordert bis zum geht nicht mehr und hat nie beide auf einmal, immer nimmt meine Tante die Kleinen, weil meine liebe Cousine keine Verantwortung übernehmen kann und nur an sich denkt, das Kindergeld gibt sie für Nagelstudio aus! Unverantwortlich! Sie stört es nicht ein mal, dass die Kleinen zu meiner Tante Mama sagen...sie selber sagt ihre Tochter war viel zu unreif und zu egoistisch für Kinder gewesen...!

Ich finde es gut, dass du realistisch bleibst!

Hast du Probleme in der Schule oder bist du momentan unzufrieden mit deinem leben, oder warum könnte der Wunsch jetzt am größten sein?

Ganz liebes Grüßchen, deine Fifi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:32

Hatteich ja sowieso vor ....
Ich will ja nur wissen wie es anderen geht :p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:38
In Antwort auf kiku_12455497

Hallöchen!
Also ich finde den Kinderwunsch nicht unnormal, befinde mich selbst in einer ähnlichen Situation, wobei der Wunsch zwar vorhanden ist, ich aber noch gerne 4-5 Jahre warten möchte! Ich bin 21 und kenne sehr viele Mädels, die mit 18 bzw. jünger schwanger wurden und glaub mir, das ist am Anfang harte Arbeit, dein leben wird sich von Grund auf verändern, natürlich viel ins positive, aber gerade in deinem Alter nimmt man sowas schnell im Nachhinein als negativ auf und bereut seine Situation...
EIne Freundin von mir wurde mit 17 schwanger, ihr Sohn ist nun 2 und sie studiert mit mir an der Uni, sie ist immer sehr gestresst, da der Vater ihres Kindes nicht mehr bei der Familie ist, den Kleinen nur am Wochenende nimmt und sich sonst nicht viel beteiligt. Sie liebt ihren Kleinen über alles, aber sie kann nicht leugen, dass sie sich wünscht, er wäre 2-3 Jahre später erst gekommen, da sie nichts einfach hat!
Ich habe mir immer gesagt, Kinder sind toll und ich möchte auch gerne welche, aber als ich letztens einen Verdacht hatte, schwanger zu sein, da habe ich so einen Schreck bekommen und gemerkt, dass ich noch absolut nicht bereit dafür bin!
Zum Glück war er unbegründet, aber hat meinen kinderwunsch auf weitere Jahre hinaus geschoben

Ein weiteres Beispiel ist meine Cousine, sie bekam mit 19 ihre beiden Mädchen - Zwillinge! Geplant! Sie ist überfordert bis zum geht nicht mehr und hat nie beide auf einmal, immer nimmt meine Tante die Kleinen, weil meine liebe Cousine keine Verantwortung übernehmen kann und nur an sich denkt, das Kindergeld gibt sie für Nagelstudio aus! Unverantwortlich! Sie stört es nicht ein mal, dass die Kleinen zu meiner Tante Mama sagen...sie selber sagt ihre Tochter war viel zu unreif und zu egoistisch für Kinder gewesen...!

Ich finde es gut, dass du realistisch bleibst!

Hast du Probleme in der Schule oder bist du momentan unzufrieden mit deinem leben, oder warum könnte der Wunsch jetzt am größten sein?

Ganz liebes Grüßchen, deine Fifi!

Ich Suche ein bisschen
Nach einer Aufgabe momentan läuft alles einfach nur so an mir vorbei . Das einzige was mich aufheitert ist babysitten , meine schsuspielerfolge und mein Freund . Ich liebe es einfach mich mit den kleinen zu beschäftigen . Natürlich weiß ich das es jetzt ein Fehler wäre und ich weiß auch das ich noch nicht reif genug bin ich bin ja gerade erst mal 16 ich bin nur vllt gerade mehr auf der Sinn des Lebens Suche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:46

Oh das tut mir leid
Ja das hatte ich eh vor Suche nur ein Mittel vllt nicht die ganze Zeit daran denken zu müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 15:58


Hey Maelie,
also erstmal schön, dass du selber einsiehst, dass es noch zu früh ist und du realistisch in die Zukunft siehst!
Ich bin mit 16 ungeplant schwanger geworden, bekomme im Februar einen kleinen Sohn und die ersten Wochen waren der Horror. Ich konnte mich garnicht freuen, der Kindsvater stand auch nicht hinter mir.. ich bin froh, dass ich die Unterstützung meiner Eltern habe! Ohne sie, wäre es nicht gegangen.

Ich bin zwar offiziell schon im Mutterschutz, aber an Tagen wo es mir gut geht, versuche ich noch zu gehen um so wenig wie möglich zu verpassen. Ich möchte auch wenn mein Sohn da ist weiter zur Schule gehen, wann das entscheide ich wenn der Kleine da ist, wie ich zurecht komme etc.


Wenn du noch Fragen hast, steh ich gerne zur Verfügung!

LG Lia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 16:08

Hey
als ich mit 18 ungeplant schwanger wurde, haben auch alle gesagt: du kannst das kind doch nicht kriegen, du hast dein abi noch nicht und studieren wolltest du auch noch, außerdem willst du doch auch nochmal losgehen etc.
hab nur gedacht: ach die reden und reden, ich werd mich dann halt lieber um mein baby kümmern als mit meinen freundinnen in die disco oder so... war ja schon 18 und ein paar jährchen party hatte ich ja schon hinter mir. dachte das hätte wohl gereicht, und da eine abtreibung für mich aus moralischen gründen nicht in frage kommt, habe ich dieses baby bekommen. und am anfang war das auch alles okay. der kleine süße war da, meine mama hat mir geholfen, ich konnte mein abi machen und ganz selten konnte ich auch mal weggehen. das war wirklich sehr super. so wie ich es mir vorgestellt habe. doch dann fing ich an zu studieren, zog mit meinem freund zusammen und ich fühlte mich so alleine. konnte mit meinen neuen freundinnen ja nicht abends auf partys gehen, weil ich den kleinen zu hause hatte. hat also auch echt länger gedauert, bis ich richtig anschluss gefunden habe. und jetzt ist der kleine 4 und ich bin überglücklich dass er da ist, aber manchmal wünsche ich mir auch einfach mal spontan sein zu können.

ich würde dir raten, dass du noch wartest, bis du beruflich gefestigt bist. bist du eine ausbildung abgeschlossen hast und eine feste stelle in der tasche hast. und dann kannst du babys kriegen. und du wirst niemals das schlechte gewissen haben, dass ich manchmal habe, weil ich so wenig zeit für mich und den kleinen habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 16:10

Bei mir is das ja nicht aus Langeweile ...
Es kommt einfach so ich mein ich hàtte natürlich keine Zeit jetzt Geld schon aber das bringt sich auch nichts . Ich selber bin adoptiert und versuche einfach alles später vllt eine bessere Mutter zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 16:31

Also das mit dem mann ist doch schwachsinn
hier schreiben echt welche, du solltest warten, bis du einen mann findest, bei dem du dir sicher bist, dass er für immer bei dir bleibt...
in welcher welt lebt ihr denn bitte?
man kann sich NIEMALS sicher sein, dass es für immer hält...
ich hoffe natürlich, dass mein freund und ich für immer glücklich sind, aber ich weiß nicht ob es so sein wird. und da wir die letzten 3 jahre sehr glücklich waren und es so aussieht als wenn es noch weiter so läuft, hat sich der wunsch nach einem baby entwickelt. aber weiß ich denn das wir uns in 1 oder 2 jahren immer noch lieben... da spielt es meiner meinung nach keine rolle, ob man 16 oder 36 ist. nur das die 36jährigen vielleicht länger unglücklich zusammenleben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 16:42
In Antwort auf ballcrouch

Also das mit dem mann ist doch schwachsinn
hier schreiben echt welche, du solltest warten, bis du einen mann findest, bei dem du dir sicher bist, dass er für immer bei dir bleibt...
in welcher welt lebt ihr denn bitte?
man kann sich NIEMALS sicher sein, dass es für immer hält...
ich hoffe natürlich, dass mein freund und ich für immer glücklich sind, aber ich weiß nicht ob es so sein wird. und da wir die letzten 3 jahre sehr glücklich waren und es so aussieht als wenn es noch weiter so läuft, hat sich der wunsch nach einem baby entwickelt. aber weiß ich denn das wir uns in 1 oder 2 jahren immer noch lieben... da spielt es meiner meinung nach keine rolle, ob man 16 oder 36 ist. nur das die 36jährigen vielleicht länger unglücklich zusammenleben...

da hast du volkommen recht
ich und mein freund sind über ein jahr zusammen und total glücklich aber ändern kann sich natürlivh alles von einem tag auf den andrern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 17:02

Totaler unsinn
also ich denke, dass das mit der freude über ein baby und dem dann tatsächlichen verantwortung übernehmen absolut nichts mit dem alter der menschen zu tun hat, sondern alleine mit der erziehung die die genossen haben.
guck doch mal ins forum, wer da allesso schreibt, dass mann bzw freund sich nicht freut und sogar abtreibungverlangt etc.
da spielt es keine rolle ob er jung oder alt ist...
und nur weil ich älter bin weiß ich trotzdem nicht was auf mich zukommt wenn ich erstmal selber mutter bzw. vater bin. denn das ist nochmal ganz anders... und grade die, die dann schon 40 werden oder so, kriegen bestimmt eher panik, als die jüngeren und wir sind uns doch alle bewusst, das eine beziehung nur dann sinnvoll ist wenn man glücklich ist und nicht weil man sich dazu gezwungen fühlt,. zusammen zu bleiben, weil es sich eben so gehört wenn man ein kind erwartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 17:17

Sorry
wollt dich garnicht angreifen... aber das machen die schwangerschaftshormone... steiger mich in alles rein...
es gibt da wohl ganz unterschiedliche männer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 17:31

Ähm was ich noch dazusgen wollte
weswegen der wunsch vllt auch is ist eben das mein freund eben total dafür ist und ich in manchmal von seinen träumen runterholen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 20:01

Wer mit 16 ein baby plant ist
Definitif noch nicht reif für ein kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 21:14

Ähm er ist 21
also doch bischen aälter als 16

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 21:36


Ich bin früh (mit 22) Mutter geworden und ich kann dir wirklich nur sagen - das ist kein Zuckerschlecken!!!
Es ist so schwierig alles unter einen Hut zu bringen - ich weiß ja nicht, was du für eine Unterstützung hast aber du kannst ja jetzt nicht schon deine Eltern usw. einplanen - und ohne Hilfe kriegst du das mit der Ausbildung, Führerschein usw nicht hin. Davon abgesehen, das es Wahnsinn ist so früh ss zu werden - ich kann mir nicht vorstellen, das ihr schon eine wirklich gute und soliede Beziehung habt! Mit 16 ist man einfach noch blauäugig und naiv - ob du das jetzt wahrhaben willst oder nicht. Ich habe mich damals auch total reif und erwachsen gefühlt aber im Nachhinein weiß ich, das es so war. (und ich gehöhrte zu den reiferen Tennies)

Lass es bleiben - setzt euch ne Frist, macht schöne Pläne. Das ist doch ein tolles Ziel um darauf hinzuarbeiten.

Ich finde es gut,d as du noch wartest und wenn du dich wirklich verantwortungsbewusst verhalten willst, dann mach ne Ausbildung und leg dann los! - ich finde das ist man seinem Kind einfach schuldig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 21:41


Was du einfach bedenken musst ist - dein freund kann JETZT reden soviel er will - DU wirst dann die Verantwortung tragen, nicht er. DU fällst aus und verschiebst die Ausbildung und DU steckst zurück - und wenn das mit euch schiefgeht, dann hängste mit 17/18 alleinerziehend mit einem Kind da.

Ich kann euch beide echt verstehen - es ist ein schöner TRAUM! Aber die Realität sieht anders aus - die ist nicht so rosig. Und dein Freund scheint nicht wirklich reif zu sein, denn sonst würde er seiner 16. Jährigen Freundin erstmal darin unterstützen sich zu entwickeln und sich was aufzubauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 21:52
In Antwort auf ballcrouch

Also das mit dem mann ist doch schwachsinn
hier schreiben echt welche, du solltest warten, bis du einen mann findest, bei dem du dir sicher bist, dass er für immer bei dir bleibt...
in welcher welt lebt ihr denn bitte?
man kann sich NIEMALS sicher sein, dass es für immer hält...
ich hoffe natürlich, dass mein freund und ich für immer glücklich sind, aber ich weiß nicht ob es so sein wird. und da wir die letzten 3 jahre sehr glücklich waren und es so aussieht als wenn es noch weiter so läuft, hat sich der wunsch nach einem baby entwickelt. aber weiß ich denn das wir uns in 1 oder 2 jahren immer noch lieben... da spielt es meiner meinung nach keine rolle, ob man 16 oder 36 ist. nur das die 36jährigen vielleicht länger unglücklich zusammenleben...

Zu dem "Richtigen" und allgemein für die Frauen das ok finden
Ich stimme dir was den Richtigen angeht absolut zu! Es ist quatsch darauf zu warten aber es ist schon sinnig sich den Mann, mit dem man Kinder bekommt gut anzuschaun - sonst hat man nämlich nur Stress mit dem Ex und das ist überhauptnicht witzig!!! - ich spreche da aus persönlicher Erfahrung.

Und davon abgesehen - ich finde es hirnrissig einem 16. jährigem KIND dazu raten es einfach zu machen, bzw zu schreiben, dass das nix mit dem Alter zu tun hat - weil sie vielleicht reif genug ist oder heranreift und das dann doch gut hinkriegt! Das finde ich unmöglich.

Doch, das hat sehrwohl etwas mit dem Alter zu tun, genauso, wie mit der Unterstützung usw - ich kenne auch viele Mädels, die das geschafft haben aber auch genug, die es nicht packten und die völlig überfordert sind. Oder die zwar mit dem Kind gut zurecht kommen aber selber keine Perspektive haben. Erstrecht, wenn man am Existensminimum lebt und sich noch nix aufgebaut hat. Und auch da spreche ich aus eigener Erfahrung.
Im nächsten thread wird über Mitten im Leben abgelästert oder über H4- Empfänger hergezogen oder so aber genau das sind doch Menschen, die oft so angefangen haben! Und die jetzt da nicht mehr rausfinden.

Nein, ich schmeiße nicht alle in einem Topf aber empfehlen kann ich diesen Steinigen Weg niemanden und verharmlosen schonmal garnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 22:01

...
Ja manchmal denke ich, das die Mädels keine andere Perspektive mehr für sich sehen und dann eben hauptberuflich Mutter und Hausfrau werden wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper