Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ein halbes Jahr vergangen aber der Schmerz geht nicht weg

Ein halbes Jahr vergangen aber der Schmerz geht nicht weg

16. Oktober 2009 um 13:01

Ich habe mir hier angemeldet, mit der Hoffnung, dass man mir hier helfen kann über den Verlust hinwegzukommen.

Dieses Jahr im April habe ich festgestellt, dass ich schwanger bin. Mein freund und ich haben uns riesig gefreut. Wir haben ein halbes Jahr versucht schwanger zu werden und endlich hatte es geklappt. Zwei Tage später sind wir auch gleich zum Frauenarzt gegangen und es wurde ein Ultraschall gemacht. Das war der schönste Tag in meinem Leben. Wir waren so glücklich. Es wurde mir Blut abgenommen um einige Test zu machen. Einen Tag später bekam ich einen Anruf, dass ein Wert (keine Ahnung wie der heißt) bei mir nicht so gut aussieht und das ich nochmal vorbei kommen soll um mir ein Rezept abzuholen. Da habe ich mir schon sehr große Sorgen gemacht und ich hatte ein ganz ungutes Gefühl. Der Arzt meinte da schon zu mir, dass wenn der Wert nicht besser wird, dass es zu einer FG kommen könnte. Das war wie ein Schlag ins Gesicht für mich. Aber ich wollte nicht gleich so negativ denken. Eine Woche später haben wir es unsere Eltern erzählt. Meine Eltern waren total happy und haben sich riesig gefreut. Das Gesicht meiner Eltern zu sehen, dass war so schön. Die Freude hielt aber leider nicht lange. Ein paar Tage später hatte ich dann noch einen Frauenarzttermin. Der Arzt hat festgestellt, dass das "Kleine" einfach nicht gewachsen ist und er konnte leider keinen Herzschlag mehr feststellen. ich musste einen Tag später gleich ins Krankenhaus. Es war so schlimm für mich. Der Arzt konnte mir leider nicht sagen warum ich es verloren habe. Habe ich etwas falsch gemacht? Ich weiß es einfach nicht. Nun ist ein halbes Jahr vergangen und ich kann es einfach nicht vergessen. Ich liege oft wach und muss einfach nur weinen. Alle um mich herum kriegen Babys. Warum ich nicht? Wann klappt es endlich wieder? Ich möchte doch so sehr ein Baby haben und Mutti werden. Meine tante meinte mal zu mir, dass ich es nicht vergessen kann bis ein kleines wieder unterwegs ist. Ich glaube sie hat recht Ist es normal, dass ich nach einem halben Jahr immer noch nicht drüber hinweg bin? Mir ist es schon unangenehm mit meiner Freundin oder meinem Freund dadrüber zu sprechen.

Mehr lesen

16. Oktober 2009 um 19:38

Hey kalinka..
Es tut mir sehr leid für dich, dass auch du diese schreckliche erfahrung machen musstest.. Ich hatte im August eine FG in der 9.ten woche... Ich bin auch immer noch tot traurig.. an manchen tagen geht es mir wirklcih sehr gut, aber dann kommen tage, da hasse ich alle, die Schwanger sind... Obwohl ich es gar nicht will.... Bei mir sind auch wirklich alle im Bekanntenkreis schwanger.. und auch ich frage mich immer: Warum denn ich?? Aber ich sage mir immer wieder: ES SOLLTE SO SEIN... Es wäre nicht gesund gewesen.. der Körper regelt sowas von alleine... Ich weiß, dass will man nicht hören, aber dadurch geht es mir viel besser...
Ich weiß, dass ich irgendwann ein Baby bekommen werde, wenn es sein soll.... Dieses Baby wird mir den Schmerz nicht nehmen, aber es wird ihn vielleicht ein bisschen erträglicher machen....
Und ich denke, es ist ganz normal, dass du nach einem halbem jahr noch trauerst... Meine Mutter hat vor 23 Jahren im Dezember ein Baby verloren, und jedes Jahr im Dezember geht es ihr so schlecht, dass sie in eine regelrechte Depression rutscht.. Unser Schmerz wird nie vergehen, er wird mit der Zeit hoffentlich nur etwas erträglicher...

Lg Curley mit Sternchem im Herzen (04.08.09)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 23:40

Ich auch...
Hallo Kalinka,

ich kann dich so sehr verstehen, erkenne mich selbst in deiner Geschichte wieder. Es ist zwar "erst" einen Monat her bei mir und der Schmerz ist groß, aber ich denke, dass es mit der Zeit besser wird. Es gibt Tage, an denen geht es dir gut und welche, an denen könntest du nur weinen. Ich habe mir ein Sternchen-Album erstellt mit den Ultraschallbildern, die ich bekommen habe, den Schwangerschaftstests, den Söckchen, die ich nur für das Kleine gekauft habe und Texten, in denen ich meine Gefühle niederschreibe. Trotz allem gehe ich aber davon aus, dass es mich mein Leben lang begleiten wird. Auch Weihnachten z.B. wird hart. Du weißt, du hättest dein Kind eigentlich im Arm halten sollen, aber dem ist nicht so. Ich wäre dann im 6. Monat gewesen. Es tut auch mir verdammt weh, wenn ich sehe, dass alle schwanger sind - bei denen geht alles gut, warum bei mir nicht? Es gibt auch keine tröstenden Worte dafür. Aber es ist schön, sich hier mit Mädels und Frauen auszutauschen, denen das selbe passiert ist. Nur sie können wirklich nachvollziehen, wie es dir geht.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute für die Zukunft. Bald soll es einfach sein und dann geht alles gut!

Alles Liebe,
die Miss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2009 um 16:08

Es geht weiter ,auch wenns schwer fällt
ich kenne das gefühl nur allzugut.
ich war auch total happy und ich war in der 7.ssw als man es festgestellt hat.ich fühlte mich pudelwohl und ich hätte die ganze welt umarmen können.ich erzählte es meinen eltern und sie waren überglücklich.
als ich dann zur nächsten untersuchen ging war es ein komisches gefühl.meine ärtzin sagte mir nur..das ich einen schönen bauch bekommen habe,aber sie nichts mehr sehen konnte.ich war baff und sprachlos,wußte nicht was ich tun oder sagen sollte.ich hab es verloren und ich war in der 13.ssw.
heute ist es 8 jahre her und ich muß ehrlich sagen je mehr ich darüber rede umso besser gehts mir. klar ist ein schock...ich sage mir ,wenn mutter natur nicht will..dann will sie nicht.
aber weiter probiern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2009 um 14:25

Hallo
Ich hatte 3 Fg es schmerzt ich kann mich in dich hinein verstetzen melde dich ruhig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 23:00

Fehlgeburt
hallo, es tut mir leid für dich, dass du so leidest ich kann dich aber verstehen. mir ging es schon 5 mal so erst letztes jahr gleich zweimal hintereinander. und wor ca. drei wochen das letzte mal. und ich habe es wirklich seit jahren schon versucht. ich habe zwar einen 20 -jährigen sohn aber schon lange wünschten wir uns ein zweites. ich bin mittlerweile schon über 40 u. da drückt ja auch noch das alter aber ich habs mir ja nciht ausgsucht so spät noch mutter zu ewrden. UNd daher habe ich mich vor wochen noch gefreut als es dennoch klappte und dann kaum zwei wochen freude die enttäuschung. Tief in mir ist immer etwas sehr traurig aber irgendwie ist es auch shcon so dass ich nciht mehr weinen kann nur etwa simmer nur für zwei tage dann sind die tränen vorbei. daas war schon mal anders aber je öffter es passierte ich möchte nicht sagen dass ich mich daran gewöhne aber es ist einfahc kom isch ich kanns nciht beschrieben. Ich freue mich kurz wenn der test positiv ist u. dann lasse ich es wahrscheinlich nicht mehr zu mich zu freuen weil ich denke es geht eh bald wieder. Und somit habe ich mich wahrschienlich für eine FG einigermaßen gut vorbeiretet aber für eine erneute ss nicht denn man sollte die ss ja auch annhemen. mache mir immer vorwürfe dass ich das kind daher nciht annehme obwohl ich mir eins wünsche. Das kann einen shcon ganz schön mit nehmen. zur gleichen zeit ist meine freundin auch nochmal schwanger geworden sie genießt die ss jetzt meins ist weg und ich sehe wie ihr bauch wächst. Das chlimme war immer dann wann man das herzchen schlagen sah. ich habe mir beim nächsten geschworden, dass ich mir das nciht ansehe, der arzt soll sehen ob alles i. Ordnung ist ich schaue aber weg bis ich es eine paar wochen länge rin mir trage. Denn dasa herzchen schlagen zu sehen war bislang das schlimmste. zumal wenn das kleine wiede geht. baer betrachte es mal so es ist sozusagen vom Bauch mitten in dein Herz gewandert u. dort wird es immer bleiben du hast es somit nicht verloren. Und solltes du irgendwann als alte Frau mal von dieser welt gehen dann hast du da oben shcon eine Familie. Hoffe ich konnt edihc ein wenig trösten,falls du noch im forum bist
Gruß Shiela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper