Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ein Frage zur Übelkeit und Erbrechen...

Ein Frage zur Übelkeit und Erbrechen...

17. Mai 2014 um 21:42 Letzte Antwort: 18. Mai 2014 um 21:36

Hallo an Alle,

mich beschäftigt eine Frage... Wie ist das bei Euch mit der Übelkeit: ist sie immer da und wird langsam mehr, so dass Ihr noch eine Toilette oder zumindest einen Busch erreicht, bevor es losgeht? Oder legt sich einfach ein Schalter um und es geht von jetzt auf gleich mit dem Brechen los?

Grund der Frage ist: mir ist immer mal wieder so wellenweise übel. Und ich saß vorhin im Bus, der im Stau stand, und war mir nicht sicher, ob ich mal schnell um einen Nothalt bitten sollte So schlimm warts eigentlich noch nicht, aber da auch die Übelkeit einfach plötzlich da ist, war ich mir nicht sicher
Bei meinen beiden anderen SS war mit eigentlich immer flau/übel und ich habe es immer rechtzeitig gemerkt, wenns sich steigerte...

Jetzt kommt das so ruckartig Mußte zum GLück aber noch nicht brechen und habe mir dann erstmal Nausema geholt...

Wie ist das bei Euch?

Mehr lesen

17. Mai 2014 um 22:36

Zum Glück noch nicht so schlimm...
Eher leichtes Unwohlsein. Wobei es beim Fahren schlimmer wird...

Ich denke, ich pack mir einfach eine dichte Tüte für den Notfall ein. Dann ists nicht ganz so schlimm, wenn doch mal was passiert und bei einer Schwangeren haben die meisten ja schon Verständnis.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2014 um 22:37

Wie weit
bist Du denn?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2014 um 22:41

Bin erst
8. Woche ab morgen. Mir wäre es nur etwas unangenehm, mitten in den vollbesetzten Bus zu ...
Daher die Frage...
Es hält sich ja auch noch im Rahmen, aber dieses Anfallarteige hat mir zu denken gegeben
Eine Tüte werde ich wohl sicherheitshalber auch mal einpacken...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai 2014 um 21:36

Spät
Mich hat die Übelkeit erst spät "erreicht", bei 11+2 gings los und dann bis 14+0..dann war so schnell schluß wie sie gekommen ist.

Am Anfang konnte ich immernoch rechtzeitig "das Weite suchen", da ich auch immer wieder versucht habe es mir zu verkneifen (hat nicht funktioniert).
Den peinlichen Höhepunkt hatte ich beim Gassigehen mit meinem Hund..ich war grade auf der panischen Suche nach einem Gebüsch, als ein Fahrradpolizist anhält und fragt ob alles ok ist, ich würde so schrecklich krank aussehen.
In dem Moment landete ich auch schon eine Punktlandung auf seine Schuhe und Hose
Er hats mit Humor genommen, musste ihm bloß erstmal erklären, dass ich nicht sturzbetrunken bin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest