Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ein Baby mit 18

Ein Baby mit 18

30. Dezember 2006 um 1:25

Hallo,ich bin seid kurzem 18 Jahre alt und mittlerweile in der 30. Woche schwanger.Das Problem ist,dass ich noch zur Schule gehe(12.Klasse Gymnasium).Ich habe vor,vor der Geburt keine Pause zu machen und nach der Geburt Anfang März sofort weiter zu machen.Aber ich habe so Angst,dass mir alles über den Kopf wächst und ich total überfordert werde.Meine Familie steht zwar mittlerweile hinter mir und meine Mutter passt auf das Kind(ein Junge)auf,wenn ich zur Schule gehe,aber es gibt ein weiteres Problemer Vater des Kindes ist 25,Ausländer(Albaner),ausserdem verheiratet und hat schon 2 Kinder.Er hat mich 1.5 Jahre belogen und verarscht.Ich habe ihm in der 4. Schwangerschaftswoche Bescheid gesagt und er wollte,dass der Kleine abgetrieben wird.Er hat es mit allem versucht.Zuerst freundlich mit Bitten,dann mit Drohen.Er meint,dass er dafür sorgen wird,dass ich keine Freude an dem Kind habe.Da wir beide in einer Kleinstadt leben,ist es unmöglich,ihm aus dem Weg zu gehen.Vor Kurzem hat er angerufen und verlangt,dass ich beim Jugendamt seinen Namen nicht angebe,weil er Angst vor seiner Familie bzw. der Familie seiner Frau hat.Meine Frage:Wer bezahlt den Vaterschaftstest,auf den er besteht?Muss ich ihm ein Umgangsrecht gewähren?Wer kümmert sich darum,ihn nach der Geburt zu benachrichtigen?Wird seine Frau von dem Kind erfahren?Ich versuche zwar,stark zu sein,aber manchmal habe ich das Gefühl,ich träume gerade einen Albtraum und hoffe,aufzuwachen...es ist so schwer,dass der Mensch,den ich über alles liebe,mir so etwas antut..

Mehr lesen

30. Dezember 2006 um 2:30

Oh manno...
Oh mann, Du bist in einer echt sch...s Situation, man kann Dir nicht gerade viel bei helfen
Mein erstes Kind bekamm ich auch mit 18, damals hatte ich aber einen liebenden Ehemann, trotzdem habe ich die 11 Klassen Gymnasim nur machen können und obwohl ich dann auch weiter machen wollte, war das zu viel. Das nächtliche Aufstehen und stillen und dann auch Probleme mit Ehe, alles war nicht eingeplant und zu viel
Vielleicht bist Du da mutiger und stark durch deine Familie unterstüzt, hoffe es geht bei Dir so wie Du es Dir vorgestellt hast
Zu dem Vater des Kindes fällt mir nicht gerade viel ein aber mein Partner hat auch eine Abtreibung von mir verlangt, also habe ich mich getrennt, weil es alles andere wie ein Liebesbeweis war.Bin jetzt in der 14 SSW und überglücklich ( 31 Jahre ).
Nun jetzt habe ich mittlerweile mein Abi nachgeholt und habe einen Super-Job seit 6 Jahren... Deine Situation erscheint Dir im Moment bestimmt sehr deprimierend, aber Du bist ganz motiviert und schaffen wirst Du auch was Du dir vorgenommen hast.
Zu den anderen Fragen ( wegen dem Vaterschftstest und Umgangsrecht... ) weiss ich leider keine Antwort.
Viel Glück Sylvie

Gefällt mir

30. Dezember 2006 um 8:52

Bleib stark

Hallo,
bleib stark!!Lass dich bitte nicht vom ihm erpressen!!!
Und da er ja denn Vaterschafstest haben will:

BITTE IHM ZUR KASSE!!
Oder ihr teilt euch die summe!

giebt es in deiner stadt nicht die

SCHWANGERSCHFTS konfliktberatung?(Donum vite)
ich gebe dir mal eine e-mail adresse

wuppertal@donumvita.org

die konnen dir helfen!!!

oder die profamilia!!

Lass dich nicht vom ihm erpressen!!!!
Und hab keine Angst!!
Du hast alle rechte auf deiner seite!!
Du musst dich nur informieren!!!!

KOPF HOCH!!!!

LG NARVINA

Gefällt mir

30. Dezember 2006 um 9:49

Hi Nadjal!
Ich bin auch erst 18u.7monat schwanger( werde morgen 19) und war auch mit einen Türken zusammen,2 Jahre und bin von klein auf mit türken und albaner aufgewachsen, bin auch selber nicht ganz deutsche!Egal ob albaner, türke , araber....
Deine Situation ist unendlich kompliziert und schwierig , aber du kannst sie ändern und dass schaffst du auch!
Du weißt dass es um Familienehre geht oder? und du hast verstanden dass der typ ein großer fehler ist bzw. war hoffe ich, denn so weh es dir tut , und so verletztend wie es sich im herzen anfühlt, er hat Frau und Kinder , und er hat sie mit dir betrogen , du wusstest dies alles garnicht , sonst hättest du denk ich mal garnichts mit ihm angefangen!Weißt du was der typ ist ? EIn rießen ...
Und er hat den mist gebaut! Und jetzt bist du hochschwanger !Ich sag dir was ich an deiner stelle machen würde und was der einzig richtige weg ist!
SETZ DICH DURCH;Du musst für dich entscheiden was du fühlst willst du noch kontakt zu diesen menschen , der dir dass angetan hatt?Oder sagst du zu dir nein der typ hat mich einfach zu sehr verletzt,und es regt mich nur auf und macht und fertig wenn ich mit ihm noch kontakt habe? Du sagst du liebst ihn noch über alles, aber dass ist so schwierig nadjal , er hatt eine frau , er hat kinder wie stellst du dir dass vor? Brech erstmal damit ab und mit ihn sonst ändert sich garnichts in deiner situation! Lenk dich ab! Dass baby gehört dir ! An deiner stelle würde ich nciht mal kindergeld von ihm wollen sondern irgendwie anders schauen wo ich und ob ich auf anderen weg kindergeld bekommen könnte! Ich meine du musst doch genug stolz haben kuk mal was er dir angetan hat? Du musst so denken es gibt nur dich dein Baby deine Familie die hinter dir steht und vergiss erstmal den ganzen anderen rest erstmal musst du deinen Kleinen Jungen auf die welt bringen! Dann kannst du dich auf deine Schule konzentrieren und dann such dir einen neuen Partner der dich nciht betrügt , der dich liebt und gut behandelt! Egal ob du ein kind hast mit einen kind findet man trotzdem wieder jemanden !Auch in unseren Alter!
Es hat keinen sinn sonst hast du ewig theater! Und dann wenn seine familie dass erfährt, gibts Krieg , dass kann ich dir jetzt schon sagen seiner Frau die familie nennt dass beschmutzen der Ehre und es kann sein dass der Vater seiner Frau soweit geht dass er ihn umbringen will , so ist dass in den Orientalischen Ländern! Die machen ihn alle, finito, und du bekommst den stress dann genauso ab , weil du angst hast seiner Familie zu begegnen und vor allem seiner Frau ! Bitte ich bitte dich ,brech komplett den kontakt ab dann wird sich deine situation zwar nciht so schnell verbessern die wunden bleiben noch ,und wenn du kindergeld brauchst und es anders nciht bekommt, soll er zahlen und wenn er dass nicht macht , sagst du dann musst du es seiner Frau sagen , denn (DEIN KIND) braucht auch geld zum leben!Und dass ist im moment das wichtigste , dein Baby dein kind dass du bald auf die welt bringst und dazu brauchst du auch genug kraft und unterstützung, und nicht so ein theater nebenbei! Und fertig!

Denk an dein baby und an dich bitte! Nicht an ihn er hat genug mist gebaut und ist an allen schuld , auch daran was du jetzt mitmachen musst durch seine dummheit und egoismus!

Wünsche dir ganz ganz viel kraft, und Stolz dass du auch wenn du ihn noch lieben solltest abrichst denn denk an seine Frau und kinder!

Gott soll dir beistehen damit du dass richtige machst liebe grüsse
Stella +Babyboy Adrianno inside

Gefällt mir

30. Dezember 2006 um 10:33

Mmmmhhhh
also, mit diesen ganzen Konflikten, religionen etc kenne ich mich ja nicht aus..

Aber wir leben in deutschland - und meine Meinung ist (ohne gleich wieder eine Grundsatzdiskussion auslösen zu wollen, was die einzelnen Religionen angeht) - wer hier lebt, soll sich auch an die hier geltenden Gesetze halten. Er hat dir also ein Kind gemacht (profan gesagt) und fordert einen Vaterschaftstest. Will aber nicht, dass du den Namen angibst im Jugendamt? So einfach geht das ja nun nicht, denn ohne einen Namen gibts kein Geld zwecks Unterhaltsvorschuss vom JA. Ergo - Jugendamt wird auf Namen bestehen und den Vater anschreiben, und dann wird von Amts wegen ein Test gemacht - der - im positiven Fall - vom Vater getragen wird.

Das wäre erstmal das eine - ihr kommt da also nicht drumrum.
(M)Ein viel größeres Problem wäre ja eher das, dass der Typ durchdreht und mir was antun würde bzw. seine familie, da ja wiederum - wie bereits unten erwähnt - der Name / die Ehre beschmutzt wäre. Aber da musst du stark sein - hätte er sich mal nicht mit einer anderen eingelassen, wenn er verheiratet ist und vater ist.. Und wenn er selbst angst hat, dass ihm was angetan wird - na mensch, das wusste er doch nun aber auch schon vorher, dass, wenn man sex hat, kinder entstehen und er seine frau betrügt?

Wieso willst du ihn nach der geburt benachrichtigen? Kennst du seine frau?

Gefällt mir

13. Januar 2007 um 23:15

Gleiches schicksal
kannst mri gerne mal eine pn schreiben, 1.kind mit 18 auch noch schule,vater albaner drohung . Es ist jetzt bei mir ein paar jahre her, mit dem ex habe ich nichts mehr zu tun, kein lontakt.er kennt auch das kind nicht.drohungen blieben drohungen, er war aber nicht verheiratet.meinem kind gehts gut und gehört mir alleine und zahlen muss der pisser auch noch da kommt er leider nicht drumrum,

Gefällt mir

13. Januar 2007 um 23:55

Alles geht gut
hallo..

Gefällt mir

13. Januar 2007 um 23:56
In Antwort auf albulena1

Gleiches schicksal
kannst mri gerne mal eine pn schreiben, 1.kind mit 18 auch noch schule,vater albaner drohung . Es ist jetzt bei mir ein paar jahre her, mit dem ex habe ich nichts mehr zu tun, kein lontakt.er kennt auch das kind nicht.drohungen blieben drohungen, er war aber nicht verheiratet.meinem kind gehts gut und gehört mir alleine und zahlen muss der pisser auch noch da kommt er leider nicht drumrum,

Halo..
hallo..lust zu quatschen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Morgen ist es soweit

    20. Februar 2007 um 20:28

  • Babyläden in Nürnberg?

    1. Februar 2007 um 8:44

  • Ganz dumm gelaufen!!!

    23. Januar 2007 um 9:43

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen