Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ein auf und ab - Zwischenbericht (Ärzte sind sich uneinig)

Ein auf und ab - Zwischenbericht (Ärzte sind sich uneinig)

2. März 2011 um 6:55

Ihr Lieben,

habe ja schon öfter gepostet hier. Nun bin ich heute 31plus 5 (das hätte niemand von den Ärzten bei 24plus0 noch gedacht)...

So letzte Woche hat meine Ärztin mir dann vorsorglicherweise die Lungenreife gegeben. Montag hatte ich wieder Feindiagnostik und laut denen wiegt Moritz jetzt ca 1700 gramm und Hanna ca. 1500 gramm, hat kaum zugenommen die Püppi.

Heute war ich dann bei meiner Frauenärztin, auf dem CTG gestern war alles unauffällig und heute Wehen bis zum Wert 70. Sie fühlte dann den Muttermund und meinte, er beginnt sich zu öffnen, ich solle ins Krankenhaus (auf der Einweisung stand akut). Aufgrund des eingesetzten Pessars hat sie nicht mehr den GMH seit Januar messen "können"...

Bin dann ins Krankenhaus und war kurz nach 7 da. Dort machten die CTG, Kinder bewegten sich viel, ab und an mal eine aufgezeichnete Kontraktion bis zum Wert 30/35...Aber die meinten, das wäre normal, insbesondere bei Zwillingen..

So dann Ultraschall, laut denen wiegt Moritz 2225 gramm und Hanna konnten sie nicht messen, sie liegt mit dem Kopf zu tief. Dann haben sie vaginal geschallt, Pessar sitzt wohl gut und GMH schlechtester Wert 1,6 und bester 2,0..Sie meinte, ich muss nicht da bleiben. Im januar war ja der schlechteste wert 13 mm und der beste 2,4...

Nun bin ich wieder daheim und werde heute zu meiner Ärztin, den Bericht abgeben...die wird sicher ausrasten, weil sie wollte, dass ich unbedingt drin bleibe, aber ich bin hin und hergerissen, ich bin natürlich lieber daheim!

Was sagt ihr zu der ganzen Geschichte?

Meine Ärztin wird sicher fragen, warum ich nicht darauf bestanden habe, aber wer bleibt schon freiwillig im Krankenhaus?

Ich mache mir nur Sorgen, wenn jetzt was passiert, würden sie mich wahrscheinlich nicht in mein Wunschkrankenhaus bringen, sondern in das nächste, da will ich eigentlich auf garkeinen Fall hin

Nu weiß ich nicht, was ich denken soll..

Meine Frauenärztin meinte gestern, ich solle gleich fahren, ging aber nicht, hätte ich über ne Stunde mit den Öffentlichen fahren müssen, habe also daheim noch knapp über ne Stunde auf meinen Freund gewartet und dann sind wir hin. Sie faselte irgendwas mit abends sind ja nur Bereitschaftsärzte da, naja das ist die charite, da werden die wohl wissen was sie machen oder?

Liebe Grüße

Mehr lesen

2. März 2011 um 8:23

Hey
freut mich grad voll, von dir ( euch) zu lesen. Hab gestern über dich nachgedacht, wie es dir wohl ergeht

Hmm, ich weiss, keiner hat Bock auf Krankenhaus!

Gewicht und Geburtsbefunde ändern sich von einer Sekunde auf die andere...

Das Einzige, was hier mMn ne Rolle spielt ist, dass du ab daheim nicht in dein Wunschkrankenhaus gebracht wirst, sondern in eins, wo du garnicht hinwillst.

Ich wünsche es dir zwar sehr, aber bis zum Et zu kommen ist bei Zwillis, vorherigen Problemen, kurzer GMH doch eher unwahrscheinlich

Ich würd also echt meine 7Sachen packen und auf den Rest ins Krankenhaus gehn. Wer weiss, was da alles so unvorhergesehenes passieren kann....

Ein paar schöne Namen hast du da ausgesucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 9:57

Schön von dir zu lesen
hey du das hört sich ja wieder abenteuerlich an mit euch aber bin auch der meinung du solltest noch bissl imkh bleiben. da bist du doch gut aufgehoben und kannst bissl abspannen und wenn was is bist du gleich vor ort. in welches kh willst du denn unbedingt nich??

ach man bin so gespannt wie das alles ausgeht bei euch.vom gewicht sind die doch aber schon ganz gut oder?

ich wünsche dir aalllles allllleees gute.


liebe grüße jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper