Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ein 2. Kind mit 40 Jahre

Ein 2. Kind mit 40 Jahre

31. Juli 2008 um 11:56 Letzte Antwort: 31. Juli 2008 um 13:23

Hallo!

ich bin vor ein paar Tagen 40 Jahre alt und möchte dringend ein zweites Kind bevor es zu spät ist. Ich habe Angst vor allen Risikos für das Baby und die Mutter, und möchte mit aderen Müttern über das Thema reden :
- Wie Ihr eure Schwangerschaft erleben oder erlebt haben.
- Wie war die Geburt? Ist das Kind gesund?
- Habt Ihr mehr Zeit gebraucht nach der Entbindung mit 40 Jahre, als nach der ersten Schwangerschaft damit Ihren Körper wieder in guter Zustand wird? usw...

Vielen Dank im voraus für eure Beiträge!

Mehr lesen

31. Juli 2008 um 12:07

Mit
40 ist es aber schon zu spät
warum will man so ein risiko eingehen?
meine tante hat mit 41 jahren ihr 3.kind bekommen und es ist nicht gesund.
im nachhinein bereut sie es sogar,weils einfach total naiv und unvernünftig ist.
ich finde das man da nicht nur an sich denken sollte,ein kind mit 10 ist bestimmt nicht glücklich über eine 50 jahre alte mutter.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 12:13

Also ich finde das ok
in meinem bekanntenkreis habe viele in den 40ern bekommen.
auf jedenfall ist das risiko höher das das kind das daunensyndrom bekommen kann aber deshalb macht man ja die fruchtwasser untersuchung.
ja und die rückbildung ist sichert etwas schwerer aber das kommt auch auf jeden selbst an. joa wenn du es unbedingt möchtest.
meine mum probiert es auch und sie ist 39.

julia 36.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 12:17
In Antwort auf tiwlip_12683275

Mit
40 ist es aber schon zu spät
warum will man so ein risiko eingehen?
meine tante hat mit 41 jahren ihr 3.kind bekommen und es ist nicht gesund.
im nachhinein bereut sie es sogar,weils einfach total naiv und unvernünftig ist.
ich finde das man da nicht nur an sich denken sollte,ein kind mit 10 ist bestimmt nicht glücklich über eine 50 jahre alte mutter.

lg

Meine Frage wendet sich an Frauen
oder Männer die etwas im Kopf haben (ZB Ärzte) Vermutungen ohnen Kenntnisse haben hier kein Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 12:32
In Antwort auf celia_12238189

Meine Frage wendet sich an Frauen
oder Männer die etwas im Kopf haben (ZB Ärzte) Vermutungen ohnen Kenntnisse haben hier kein Sinn.

Sind
keine vermutungen.
und ärzte wirst du hier wohl kaum finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 12:50

Klar, warum nicht?!
Hallo!

Leider kann ich nicht aus ersten Hand berichten (bin gerade mal 27...). Die Mutter meiner Stiefkinder hat es aber mit 41 Jahren nochmal gewagt. Leider hatte sie beim ersten Versuch eine FG, ist danach aber relativ schnell (nach nur 2 Monaten) wieder schwanger geworden.
Die Schwangerschaft verlief ganz normal. Die Geburt war sicher anstrengend (der Kleine hatte 4700 gramm .
Der kleine Bub ist jetzt 2 Jahre alt, putzmunter, gesund und intelligenter als andere Kinder seines Alters. Ich staune immer wieder
Sie selbst sieht aus, wie vor der Schwangerschaft. Ob sie jetzt noch irgendwelche Probleme hat, weiß ich nicht, macht aber nicht den Anschein.

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:00
In Antwort auf tiwlip_12683275

Sind
keine vermutungen.
und ärzte wirst du hier wohl kaum finden

Wieso
kommen Männer hier nur um böse Sache zu sagen. Schwanger wirst du nie, vielleicht ärgert dich das einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:03
In Antwort auf celia_12238189

Wieso
kommen Männer hier nur um böse Sache zu sagen. Schwanger wirst du nie, vielleicht ärgert dich das einfach.


soll da ein ? hin oder was meinst du?
und was meinst du mit "schwanger wirst du nie.."?
ich hab doch ein kind lach

komische tante,du solltest wohl tatsächlich lieber kein kind mehr bekommen,ist ja gruselig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:04

Ui
29 & 71,das ist krass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:07

Herrlich erzählt!!!
Deine Mutter ist eine bewunderswerte Frau! Meine ist gerade mal 50 geworden und täglich jammert sie, dass sie schon so alt ist... ich hab sie aber trotzdem lieb

Wichtig finde ich nur, dass zumindest ein Elternteil lebt, bis das Kind auf eigenen Beinen stehen kann. Und eine Frau, die sich gesund ernährt, ihren Körper pflegt und fit hält und nicht übermäßig Alkohol und Zigaretten konsumiert darf schon mit einem Alter von 70+ rechnen.
Was spricht denn da gegen ein Kind mit 40???

LG
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:10

Naja
aber wenn ich 29 bin,dann will ich meine mutter noch ein bisschen länger haben und mit 71 kanns ja nicht mehr besonders lange gehen
nö denke ich nicht,aber man muss dann kein kind mehr bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:14

Naja
sollte ist vielleicht n bisschen übertrieben,aber die meisten in dem alter kriegens nicht sonderlich gut auf die reihe.
entweder sind diese mütter extrem übervorsichtig und packen ihr kind in watte oder machen ihr kind im schlimmsten fall damit "krank".
jedem das seine,aber ich finds zu alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:18

...
Mein Mann hatte vor der Geburt unserer Tochter auch mind. 60 Zigaretten am Tag geraucht.
Wegen eines verschobenen Rückenwirbels, dessen Schmerzen bis in die Brust strahlten (erstmal Verdacht auf Herzinfarkt) war er dann im Krankenhaus. Mein Mann wurde komplett durchgechekt und bezüglich der Lunge meinte der Arzt: "Perfekt! Daran erkennt man einen Nichtraucher!" - er war völlig perplex, als mein Mann von 60 Zigaretten am Tag berichtete

Kommt sicher auch drauf an, wie der Körper damit umgeht...

So, war jetzt fernab des Themas

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:18

Nee
ist keine fantasie.
ich kenne diesen typ von mutter.
natürich sind nicht alle so,finds trotzdem naiv in dem alter ein kind zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:22
In Antwort auf tiwlip_12683275

Naja
sollte ist vielleicht n bisschen übertrieben,aber die meisten in dem alter kriegens nicht sonderlich gut auf die reihe.
entweder sind diese mütter extrem übervorsichtig und packen ihr kind in watte oder machen ihr kind im schlimmsten fall damit "krank".
jedem das seine,aber ich finds zu alt.

Das ist gut!!!
Das ist aber jetzt eher eine Frage der Erziehung und kann auf Mütter aller Altersklassen zutreffen...

Hier gehts aber um eine Frau, die bereits Mutter ist. Ist nicht so, dass das neu für sie wäre. Ich denke schon, dass sie das hinkriegt. Und ihr Einzelkind hätte ein Geschwisterchen. Ich bin froh, zu wissen: Wenn meine Eltern einmal nicht mehr sind, dann hab ich noch nen Bruder

LG
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2008 um 13:23

Ja
ist es lach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club