Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiterspülung - hat jemand Erfahrungen?

Eileiterspülung - hat jemand Erfahrungen?

19. Januar 2009 um 10:53 Letzte Antwort: 26. Januar 2009 um 20:07

Hallo zusammen,
hatte jemand von Euch schon eine Eileiterspülung und kann davon berichten?
Hat es irgendwas gebracht?

Liebe Grüße,
Marlene

Mehr lesen

19. Januar 2009 um 12:33

Was meinst du
Meinst du die Prüfung auf Durchlässigkeit ?? Ob die Eileiter durchgängig sind ??
Also bei mir wurde es ambulant in einer Kiwu-Praxis gemacht und ich musste davor
keine Medis einnehmen . Es wurde im vollen Bewusstsein gemacht - also ohne Narkose
oder ähnliches ! Auf dem Stuhl dann bekam ich einen kleinen Katheter in den Uterus eingelegt .
Den habe ich gar nicht gemerkt und schliesslich wurde eine Zuckerlösung durch meine Eileiter
gespritzt , wovon ich auch nichts merkte ! Per Ultraschall konnte mein Doc dann gleichzeitig schauen ,
ob beide durchgängig sind und das waren sie zum Glück !!! Danach durft ich wieder aufstehen und
nach Hause fahren , ich musste mich auch nicht besonders schonen !

Ich hoffe ich konnte dir helfen ?!

LG Nicky

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 20:07

Hi!
Bei mir wurde eine Laparoskopie durchgeführt.... in Vollnarkose es wurden drei dünne Nadeln durch die Bauchdecke gepiekt, eine am Bauchnabel, und zwei am Bikinirand. Dann wurde eine blaue Flüssigkeit gespritzt (die später beim Pipimachen mit abgeflossen ist) dann wurden durch die Eileitern die Eierstöcke gestichelt (PCO) War durch die Narkose noch benommen durfte aber nach ein paar stunden nach hause, brauchte aber noch jemanden der sich 24 std nach dem Eingriff um mich kümmert. Es tat nicht besonders weh, geholfen hat es allerdings auch nicht sofort. Diagnose: Alles super... Ist schon 5 Jahre her, mein Sohn ist grade 2 geworden....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers