Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiterschwangerschaft Not-OP - wann wieder schwwanger?

Eileiterschwangerschaft Not-OP - wann wieder schwwanger?

19. August 2014 um 18:39

Hallo,

ich wusste, dass ich schwanger war und hatte seit Donnerstag leichte Blutungen und am Wochenende dann auch schmerzen im rechten Unterleib. Sind dann am Sonntag in den Notfall und es wurde eine Eileiterschwangerschaft festgestellt. In einer Not-OP wurde der rechte Eileiter entfernt. Es wurden drei kleine Schnitte gemacht. Nun frag ich mich wie lange man warten soll bis man wieder versuchen kann schwanger zu werden? Es war ein absolutes Wunschkind und ich bin total traurig. Und werden die Narben Probleme bereiten in der Schwangerschaft?

Mehr lesen

19. August 2014 um 22:46

Elss
Hallo
Das tut mir sehr leid für dich...
Hab das ganze 2 mal hinter mir und kann nachvollziehen wie du dich fühlst.
Mir wurde nach meiner ersten Op im Mai 2013 gesagt das ich mindestens 3 Monate verhüten soll... Das haben wir auch getan. Im März 2014 war ich dann wieder Schwanger... leider wieder eine Eileiterschwangerschaft... Auf natürlichen weg wurde mir von abgeraten es nochmal zu versuchen, da es bei der 2. Op für mich schon sehr kritisch war aufgrund der blutungen im Bauch die ich schon hatte. Sind jetzt in einer Kinderwunschklinik.
Mit den Narben gibt es denke ich keine Probleme. Da diese ja wirklich minimal sind.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen das es bald klappt.
Lh

Gefällt mir

19. August 2014 um 22:47

Elss
Hallo
Das tut mir sehr leid für dich...
Hab das ganze 2 mal hinter mir und kann nachvollziehen wie du dich fühlst.
Mir wurde nach meiner ersten Op im Mai 2013 gesagt das ich mindestens 3 Monate verhüten soll... Das haben wir auch getan. Im März 2014 war ich dann wieder Schwanger... leider wieder eine Eileiterschwangerschaft... Auf natürlichen weg wurde mir von abgeraten es nochmal zu versuchen, da es bei der 2. Op für mich schon sehr kritisch war aufgrund der blutungen im Bauch die ich schon hatte. Sind jetzt in einer Kinderwunschklinik.
Mit den Narben gibt es denke ich keine Probleme. Da diese ja wirklich minimal sind.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen das es bald klappt.
Lg

Gefällt mir

26. August 2014 um 13:56

Mir wurde gesagt gar nicht
Liebe Lillylisa

Erst mal tut es mir sehr leid das von Dir zu lesen.
Ich habe das selber auch hinter mir.
Im Januar erste ELSS und der recht EL wurde entfernt. Mein Arzt hat mir gesagt, dass wir keine Pause machen müssen, da der EL ja entfernt wurde. Soviel ich weiss ist die Möglichekit vor allem dann gross und muss Pause gemacht werden, wenn der EL bestehen bleibt.

Mein arzt hat mir damals aber auch gesagt, dass der linke EL leider auch nicht gut aussieht und wir alles gut beobachten müssen.
Nun ja ich wurde 2.5 Monate nach meiner 1. ELSS wieder schwanger und hatte wieder eine ELSS, jedoch im anderen EL. Auch dieser musste entfernt werden.

Ich kann Dich mehr als gut verstehen und es ging mir eine zeitlang echt beschissen psychisch.....

Was hat denn Dein Arzt gesagt, wie der 2. EL aussieht?
Falls der "gut" ist hast Du immernoch alle Chancen auf nnatürlichem Wege schwanger zu werden und musst, soviel mir gesagt wurde, auch nicht warten, da der "kranke" EL ja entfernt wurde.

Wegen den Narben kann ich Dir auch nichts sagen....ich hatte zwei Bauchspiegelungen (weiss den Fachausdruck nicht mehr) innerhalb von wenigen Monaten und man sieht die eine Narbe recht gut. Sie haben mir aber nichts über "Folgen in der SS" gesagt.....

Alles Gute und Kopf hoch!!!
Kimber

Gefällt mir

27. August 2014 um 3:41
In Antwort auf kimber2013

Mir wurde gesagt gar nicht
Liebe Lillylisa

Erst mal tut es mir sehr leid das von Dir zu lesen.
Ich habe das selber auch hinter mir.
Im Januar erste ELSS und der recht EL wurde entfernt. Mein Arzt hat mir gesagt, dass wir keine Pause machen müssen, da der EL ja entfernt wurde. Soviel ich weiss ist die Möglichekit vor allem dann gross und muss Pause gemacht werden, wenn der EL bestehen bleibt.

Mein arzt hat mir damals aber auch gesagt, dass der linke EL leider auch nicht gut aussieht und wir alles gut beobachten müssen.
Nun ja ich wurde 2.5 Monate nach meiner 1. ELSS wieder schwanger und hatte wieder eine ELSS, jedoch im anderen EL. Auch dieser musste entfernt werden.

Ich kann Dich mehr als gut verstehen und es ging mir eine zeitlang echt beschissen psychisch.....

Was hat denn Dein Arzt gesagt, wie der 2. EL aussieht?
Falls der "gut" ist hast Du immernoch alle Chancen auf nnatürlichem Wege schwanger zu werden und musst, soviel mir gesagt wurde, auch nicht warten, da der "kranke" EL ja entfernt wurde.

Wegen den Narben kann ich Dir auch nichts sagen....ich hatte zwei Bauchspiegelungen (weiss den Fachausdruck nicht mehr) innerhalb von wenigen Monaten und man sieht die eine Narbe recht gut. Sie haben mir aber nichts über "Folgen in der SS" gesagt.....

Alles Gute und Kopf hoch!!!
Kimber

...
vielen Dank für deine Antwort. Laut dem Arzt der die OP durchgeführt hat, ist der linke Eileiter i.o. Ich mach mir trotzdem totale Sorgen. Ich muss nächste Woche zur Nachkontrolle zu meinem Arzt. Mal schauen was sie sagt. Ich hoffe wirklich dass wir nicht zu lange warten müssen und dann auch alles gut geht.

Gefällt mir

27. August 2014 um 17:53

Lieber kurz warten
Ich hatte auch mal eine Eileiter-SS und es hat ca. drei Monate gedauert bis sich mein Zyklus wieder normalisiert hatte. Wir hatten dann nach drei Monaten wieder aufgehört mit Verhütung, ich wurde aber fast zwei Jahre lang nicht schwanger. Nun bin ich wieder schwanger und es besteht Verdacht auf eine Eileiter-SS. War heut in der Uniklinik und muss in zwei Tagen wieder hin.
Warte vielleicht erst mal drei Monate ab. Und dann schau wie es Dir seelisch geht.

Gefällt mir

28. August 2014 um 9:05
In Antwort auf lillylisa

...
vielen Dank für deine Antwort. Laut dem Arzt der die OP durchgeführt hat, ist der linke Eileiter i.o. Ich mach mir trotzdem totale Sorgen. Ich muss nächste Woche zur Nachkontrolle zu meinem Arzt. Mal schauen was sie sagt. Ich hoffe wirklich dass wir nicht zu lange warten müssen und dann auch alles gut geht.

Keine Wartezeit
Liebe Lillylisa

Wie gesagt: Wir mussten überhaupt nicht warten.... Klar Du musst Dich natürlich schon wieder wohl fühlen, sprich keine Schmerzen im Bauch etc. aber das merkst Du ja selber.

Bei der Nachkontrolle werden Sie sicher auch schauen ob der hcg Wert wieder gesunken ist.

Ich persönlich würde nicht warten...aber sonst frag doch noch einmal nach beim Arzt.

Wünsch Dir alles Gute und drück Dir die Daumen!!

Kimber

Gefällt mir

14. Oktober 2014 um 18:49

Keine Wartezeit
Hei,
Erstmal sorry das du das auch mitmachen musstest...
Bei mir war es fast so wie bei dir. Rechter El wurde nach Not-op entfernt.... Mein Arzt sagte aber wir bräuchten nicht zu warten wenn ich mich gut fühle.... Nach genau 3 Monaten wurde ich wieder schwanger und ich hatte Glück mein Glück ist jetzt mittlerweile 4 jahre alt
Jetzt bin ich wieder schwanger und die Angst sitzt trotzdem noch im Nacken (hab erst nächste Woche Mittwoch Termin).... Allerdings hat es auch jetzt 3 jahre gedauert um wieder schwanger zu werden, trotz Medikamente
Ich würde sagen es liegt bei euch/dir wie ihr euch fühlt.... Mein Rat ist: höre auf dein bauchgefühl
Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen