Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft

28. Oktober 2009 um 18:59

hi mäddels ich bin neu in dem forum eigentlich bin ich bei kiwu u so aber nun hab ich erst am montag nen fa termin u bin verzweifelt aus einem anderen forum meinte eine,das es evtl ne eileiterss sein kann.
also meine symptome: - nach mens unterleibsschmerzen u brustziehen bekommen (2 Wochen her) so nun immer doller geworden auch leichte morgendliche übelkeit. und heute leichte bräunliche zwischenblutungen. könnt ihr mir sagen wie es bei eurer elss war oder ob jm ähnliches hatte.
danke

Mehr lesen

29. Oktober 2009 um 9:25


Hallo Herzlich willkommen!

Also bei mir war es auch so ich hatte ES um den 10.9. (weiss ja leider net wann deiner war bzw. wie dein zyklus ist) und ab dem 17. 9. hatte ich bräunlichen ausfluss aber nur einen tag lang. das war bei mir die einnistung - bin mittlerweile in der 10. woche. nur wenn die länger andauert dann kann es auch sein das die befruchtung vielleicht net geklappt hatte.

LG Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:12

Nicht warten!
Wenn du zweifelst, gehe noch heute zum Arzt - das könnte gefährlich sein! Eine ELSS kann auch lebensbedrohlich sein! Ich war in der 6. SSW als ich braunen Ausfluss bekommen habe. Habe bei doc angerufen und sollte sofort kommen. Am selben Abend wurde ich noch notoperiert. Aber da hatte ich auch Schmerzen. Ich will keine Panik bei dir auslösen - aber an deiner Stelle würde ich nicht bis Mo warten und es lieber klären.
Ich drücke die Daumen, dass alles gut läuft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:18
In Antwort auf ilias_12054759


Hallo Herzlich willkommen!

Also bei mir war es auch so ich hatte ES um den 10.9. (weiss ja leider net wann deiner war bzw. wie dein zyklus ist) und ab dem 17. 9. hatte ich bräunlichen ausfluss aber nur einen tag lang. das war bei mir die einnistung - bin mittlerweile in der 10. woche. nur wenn die länger andauert dann kann es auch sein das die befruchtung vielleicht net geklappt hatte.

LG Nicki

...
Hast Du denn schon einen SS-Test gemacht? Bei einer Eileiter-SS steigt das hcg zwar langsamer, aber wenn Du mit der Mens ein paar Tage drüber bist, müßte ein SS-Test positiv sein. Ursachen für Deine Symptome kann es viele geben - SS, Zyklusstörungen, Hormonstörungen ... Natürlich könnte es auch eine Eileiter-SS sein, aber dann müßtest Du bald starke einseitige Schmerzen und starke Blutungen bekommen.

Wirklich Aufschluss kann Dir leider nur der Arztbesuch geben. Mach doch einen SS-Test, dann weißt Du auf jeden Fall schonmal, ob eine SS oder eine EileiterSS besteht.

Liebe Grüße!
Liane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:26
In Antwort auf agnes_12148790

...
Hast Du denn schon einen SS-Test gemacht? Bei einer Eileiter-SS steigt das hcg zwar langsamer, aber wenn Du mit der Mens ein paar Tage drüber bist, müßte ein SS-Test positiv sein. Ursachen für Deine Symptome kann es viele geben - SS, Zyklusstörungen, Hormonstörungen ... Natürlich könnte es auch eine Eileiter-SS sein, aber dann müßtest Du bald starke einseitige Schmerzen und starke Blutungen bekommen.

Wirklich Aufschluss kann Dir leider nur der Arztbesuch geben. Mach doch einen SS-Test, dann weißt Du auf jeden Fall schonmal, ob eine SS oder eine EileiterSS besteht.

Liebe Grüße!
Liane

Nachtrag
Ich hatte übrigens auch Blutungen bei der Eileiter-SS, die ich für die Mens gehalten habe. Sie waren aber leichter und kürzer als normal. ich hatte keine Schmierblutung, sondern gleich eine hellrote und sehr starke Blutungen und heftige einseitige Schmerzen.

Aber wenn Du einen SS-Test machst, kannst Du eine Eileiter-SS relativ ausschließen - wenn der Test negativ ist, dann besteht sehr wahrscheinlich keine Eileiter-SS. Und wie gesagt: Blutungen und schwangerschaftsähnliche Symptome können auch durch Hormonstörungen, Zysten etc. ausgelöst werden. Und man kann auch "normal" schwanger sein und trotzdem in den ersten Monaten eine periodenähnliche Blutung haben.

Wenn Du allerdings starke Blutungen und/oder starke Schmerzen bekommst, dann würde ich sofort ins KH fahren.

Ich drücke die Daumen, dass alles gut ist!

Liane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:28


danke schon mal für eure antworten.nein ich bin noch nicht drüber und habe auch keinen einsichtigen schmerz zwar mehr links aber eigentlich beides. hatte heut morgen evtl leichtes richtigesw blut am toipapier(sorry) aber nun wieder leichten braunen ausfluss so wenige tröpfchen. tja das brustziehen u so ist ja no da u hört net auf.heut nacht hatte ich dolle probleme beim schlafen. also hatte ja angerufen beim doc der hat erst montag nen termin u solang es keine unerträglichen schmerzen hab soll es wohl gehen. ich habe eigentlich nen recht langen zyklus (33-35 tage) bin heut zyklustag 23. tja u für nen test ist es ja dann zu zeitig. hab schon angst, denn ich kenne meinen körper u sowas hatte ich noch nicht u ich hatte schon schlimmere unterleibsschmerzen nur nicht auf dauer. manchmal habe ich auch leichtes ziepen an den seiten unterm bauchnabel.kann es nicht endlich montag sein?
danke schon mal für eure antworten ist voll nett von euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 18:36
In Antwort auf agnes_12148790

Nachtrag
Ich hatte übrigens auch Blutungen bei der Eileiter-SS, die ich für die Mens gehalten habe. Sie waren aber leichter und kürzer als normal. ich hatte keine Schmierblutung, sondern gleich eine hellrote und sehr starke Blutungen und heftige einseitige Schmerzen.

Aber wenn Du einen SS-Test machst, kannst Du eine Eileiter-SS relativ ausschließen - wenn der Test negativ ist, dann besteht sehr wahrscheinlich keine Eileiter-SS. Und wie gesagt: Blutungen und schwangerschaftsähnliche Symptome können auch durch Hormonstörungen, Zysten etc. ausgelöst werden. Und man kann auch "normal" schwanger sein und trotzdem in den ersten Monaten eine periodenähnliche Blutung haben.

Wenn Du allerdings starke Blutungen und/oder starke Schmerzen bekommst, dann würde ich sofort ins KH fahren.

Ich drücke die Daumen, dass alles gut ist!

Liane

Neg Test = trotzdem ELSS
Ich hatte bei meiner ELSS auch Blutungen wie ne normale Periode und einen neg. Test. Erst der bluttest sagte, dass ich ss sei, aber die HCG Werte haben sich äusserst diffus entwickelt. Was bei mir war, der Bauch war nach einer Woche nach der zeugung unendlich empfindlich, jede Hose und Unterhose war ne Qual. Bei meiner jetzt normalen ss (9. Woche) war das alles nicht. Und es hat sich bei der ELSS so angefühlt, als wäre was nciht ok, diesmal wusste ich dass alles gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen