Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe / Eileiterschwangerschaft?

Eileiterschwangerschaft?

4. Juli 2012 um 18:55 Letzte Antwort: 5. Juli 2012 um 10:11

Hy Leute

Also war vorige Woche in der KiWu weil ich kurz vor der Insemination einen positiven Test hatte.
Gestern bekam ich dann kurz eine Blutung,
mir wurde nochmal Blut abgenommen und heute wurde ich wieder ins Krankenhaus gebeten.
HCG am 28.06.2012 74 progesteron 6, heute 141 progesteron 4,9
eine Schwangerschaft wird also jetzt ausgeschlossen.
Beim US war eine gut aufgebaute Schleimhaut zu erkennen aber auch gestern noch keine Fruchthöhle.
Heute haben sie gesagt sie wollen eine ELSS ausschließen sollte ich bis nächste Woche nicht abbluten soll ich wieder kommen am 11!
Hattet ihr eine Eileiterss und wie habt ihr das bemerkt?
Mein Arzt hat nichts direktes gesagt wenn ich schmerzen habe soll ich mich melden, hab aber gelesen das es da oft schon zu spät ist???
Gibt es irgend ein anderes Merkmal auf das ich achten könnte?

GLG

Mehr lesen

4. Juli 2012 um 18:59

Hallo
Leider merkt man das erst, wenn es zu spät ist. Ich hatte 2 ELSS. Beidemale sind schmerzen aufgetreten und ich bin im KH gelandet mit not op!
Ich wünsche dir das es nicht so ist...

Gefällt mir
4. Juli 2012 um 19:03
In Antwort auf safiye_12278912

Hallo
Leider merkt man das erst, wenn es zu spät ist. Ich hatte 2 ELSS. Beidemale sind schmerzen aufgetreten und ich bin im KH gelandet mit not op!
Ich wünsche dir das es nicht so ist...

Dann verstehe ich absolut nicht
warum sie nicht gleich eine bauchspiegelung machen wenn sie eine vermuten?
wurden deine eileiter erhalten?

Gefällt mir
4. Juli 2012 um 19:33

...
Beim ersten mal wurde der eine eileiter entfernt. Beim andern mal nicht..ich war erst 22.

Das ist nunmal eine richtige op. Es wird immer erst abgewartet, ob es abblutet.
Mach dir keine gedanken...die ärzte wissen schon was sie tun!

Gefällt mir
5. Juli 2012 um 8:46

ELSS
Bei mir hatte sich die ELSS auch am zu langsam steigenden HCG gezeigt (von 140 auf nur 162 in 1 Woche), so daß dann vorsorglich eine BS gemacht worden war. ELSS wurde entfernt, EL erhalten. Schmerzen hatte ich noch nicht, weil mit HCG die FH/der Embryo noch so klein war, daß der EL noch nicht ernsthaft in Gefahr war.

An Deiner Stelle würde ich aber spätestens Montag nochmal HCG testen lassen und, wenn weiter gestiegen, lieber eine BS machen lassen.
Klar ist das eine OP, aber je früher eine ELSS entfernt wird, falls es eine ist, desto höher die Chance der Erhaltung des EL. Und falls dann bei der BS "nur" eine nicht intakte SS in der GM entdeckt wird, ist das ja auch kein Schaden. Eine so große OP ist eine BS ja nun auch nicht, daß man sie unbedingt vermeiden müßte.
Mein FA ordnet eine BS lieber früher an, als daß im Fall einer tatsächlichen ELSS die OP zu spät erfolgt und EL/Gesundheit der Frau in Gefahr geraten.

Gefällt mir
5. Juli 2012 um 10:11
In Antwort auf wuestenmaus4

ELSS
Bei mir hatte sich die ELSS auch am zu langsam steigenden HCG gezeigt (von 140 auf nur 162 in 1 Woche), so daß dann vorsorglich eine BS gemacht worden war. ELSS wurde entfernt, EL erhalten. Schmerzen hatte ich noch nicht, weil mit HCG die FH/der Embryo noch so klein war, daß der EL noch nicht ernsthaft in Gefahr war.

An Deiner Stelle würde ich aber spätestens Montag nochmal HCG testen lassen und, wenn weiter gestiegen, lieber eine BS machen lassen.
Klar ist das eine OP, aber je früher eine ELSS entfernt wird, falls es eine ist, desto höher die Chance der Erhaltung des EL. Und falls dann bei der BS "nur" eine nicht intakte SS in der GM entdeckt wird, ist das ja auch kein Schaden. Eine so große OP ist eine BS ja nun auch nicht, daß man sie unbedingt vermeiden müßte.
Mein FA ordnet eine BS lieber früher an, als daß im Fall einer tatsächlichen ELSS die OP zu spät erfolgt und EL/Gesundheit der Frau in Gefahr geraten.

Hy
ja ok also sollten keine Blutungen eintreten soll ich ja mittwoch nochmal kommen....ja ich weiß man soll sich ja auf die ärzte verlassen aber irgendwie hatte ich einfach immer pech bei ärzten und kh so gut ich mich auch aufgehoben fühlte! deswegen wundert es mich das sie mich nicht zwischendurch zum bt bitten.
Naja jetzt mal warten und hoffen das bald die blutung einsetzt!
wo spürt man denn den schmerz?eher um die bauchnabelgegend oder zb in gegend wo man auch die mutterbänder spüren könnte?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers