Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiterschw. und Methotrexat

Eileiterschw. und Methotrexat

22. August 2007 um 11:41

Hi ihr Lieben,

ich bin 22 und bei mir wurde im April eine SS festgestellt. Mein Freund und ich waren überglücklich, wir haben vor zwei Jahren schon eine gesunde Tochter bekommen. Der Abstand wäre perfekt gewesen...
In der sechsten Wo bekam ich dann Blutungen und bin nachts in die Klinik. Die vermuteten eine "normale" Fehlgeburt. Für mich brach eine Welt zusammen.
Aber dann kam der Hammer für mich: Ich musste mich unter Vollnarkose ausschaben lassen. Das Gewebe wurde untersucht und dann kam der Anruf, dass die Schwangerschaft nicht in der Gebärmutter war.
Ich musste jeden zweiten Tag zur Blutabnahme in die Klinik (hatte mich nämlich geweigert, zur Beobachtung dort zu bleiben, da ich ja zuhause eine kleine Tochter habe...) und immer einige Stunden auf das Ergebnis warten. Das ging zwei Wochen und der ß-HCG (Schwangerschaftshormon im Blut) ging nicht runter, sondern stieg. D.h. das Baby in meinem Eileiter wuchs weiter.

Die Ärzte machten mir den Vorschlag das Ganze ohne Operation zu regeln und ich machte diese besagte "Methotrexat-Therapie". Das ist eine Chemo-Therapie mit sämtlichen Nebenwirkungen wie Haarausfall etc. und zerstört die schnellwachsenden Zellen (Schwangerschaftsgewebe).

Das ging dann noch acht Wochen so: jede Woche einmal Blutabnahme und eine Infusion über zwei Stunden.

Seit sechs Wochen ist das ganze nun zu Ende und ich fühle mich jetzt erst wieder etwas besser. Ich darf jetzt natürlich auch erstmal sechs Monate nicht schwanger werden um eine Missbildung des Kindes durch den Rest des Medikamentes in meinem Körper zu verhindern.

Jetzt meine Frage: Wer hat so etwas ähnliches erlebt und auch die unangenehme Erfahrung mit Methotrexat gemacht???
Ist vielleicht jemand danach wieder ganz normal schwanger geworden?

Bitte schreibt mir, ich denke es hilft mir und mich würde eure Geschichte interessieren...

Danke schon mal,
Gruß, sweetmam85

Mehr lesen

28. August 2007 um 20:44

Ich habe das auch erst diesen monat durch
Ich hatte auch diesen Monat eine Eileiterschwangerschaft.
Diese wurde aber nicht gefunden, trotz einer ausschabung.
Der ß-hcg stieg aber weiter an also musste ich eine spritze Methothrexat bekommen.
Nach zwei tage ist es dann abgegangen.
Ich bin 18 Jahr und die Schwangerschaft war auch
geplant. Ich habe mir nach der Notop solche vorwürfe gemacht und habe jetzt angst das es wieder passiert.
Wenn wir das verdaut haben wollen wir es vieleicht nach 4 Monaten nocheinmal probieren. So richtig habe ich das immer noch nicht verkraftet und könnte jedes mal weinen.
Es ist schön jetzt mal mit jemanden zureden der diese gefühle kennt.
Danke

Gefällt mir

28. August 2007 um 21:23
In Antwort auf liza_12156515

Ich habe das auch erst diesen monat durch
Ich hatte auch diesen Monat eine Eileiterschwangerschaft.
Diese wurde aber nicht gefunden, trotz einer ausschabung.
Der ß-hcg stieg aber weiter an also musste ich eine spritze Methothrexat bekommen.
Nach zwei tage ist es dann abgegangen.
Ich bin 18 Jahr und die Schwangerschaft war auch
geplant. Ich habe mir nach der Notop solche vorwürfe gemacht und habe jetzt angst das es wieder passiert.
Wenn wir das verdaut haben wollen wir es vieleicht nach 4 Monaten nocheinmal probieren. So richtig habe ich das immer noch nicht verkraftet und könnte jedes mal weinen.
Es ist schön jetzt mal mit jemanden zureden der diese gefühle kennt.
Danke

Ich kann dich gut verstehen...
Oh ja, ich glaub ich kann dich wirklich gut verstehen... Es ist auch für mich nicht leicht, darüber zu reden. Das Schlimmste war, dass ich mich so auf den Zwerg gefreut hatte und dann passiert sowas...
Aber du hast schon recht, wenn du sagst, dass es schön ist, jemanden gefunden zu haben, dem das gleiche passiert ist. Ich glaube, die Gefühle und diese Traurigkeit kann man nur nachvollziehen, wenn man es selbst erlebt hat...
Andere können da nicht mitreden!!!

Du schreibst von einer Notop. Was haben die denn da gemacht? Ausgeschabt? Denn das wurde bei mir auch gemacht, und auch bei mir haben die bis zum Schluß nicht feststellen können, wo das Baby genau saß.

Ich habe die ganze Zeit immer wieder zu meinem Freund gesagt, dass ich es schon schlimm finde, ein Kind zu verlieren, aber sowas hat keiner verdient!

Wir wollen es in einiger Zeit auch wieder probieren. Was haben die Ärzte denn zu dir gesagt, wann du wieder schwanger werden darfst? Nach drei Monaten oder nach sechs Monaten? Ich frage nur, weil mein Arzt gesagt hat, dass ich mindestens drei Monate warten sollte. Jedoch wären sechs Monate besser... Jetzt weiß ich nicht, was wir machen sollen, denn ich wünsche mir für mich, meinen freund und meine Tochter so sehr einen kleinen Schreihals ...
Was meinst du?
Ich habe auch echt Angst, dass es wieder passiert... Aber beeinflussen kann man das eh nicht. Ich glaube, die schlimmste Phase ist die Zeit bis zum eindeutigen OK vom Arzt, dass das Baby "richtig sitzt"... aber da müssen wi wohl durch...

In welcher Woche warst du denn? Und wie lange wusstest du, dass du schwanger warst?

Ich finde es sehr wichtig, dass du weinst, wenn dir danach ist. Ich habe auch immer wieder geweint und ich habe das auch gebraucht. Und was mir auch sehr geholfen hat war ein Platz auf einem Friedhof in meiner Nähe. Da gibt es eine Stelle, an der steht ein weißer Marmorengel und drum herum lauter kleine Erinnerungen an Babys, die keine Beerdigung bekommen konnten (wie zB nach einer Fehlgeburt oder einer Eil.schw.)...
Da konnte ich mich irgendwie verabschieden! Das tat gut...
Vielleicht gibt es in deiner Nähe auch sowas...

Ich bin gespannt auf deine Meinung und Antwort, ganz lieber Gruß und Kopf hoch...

sweetmam85

Gefällt mir

2. September 2007 um 0:46
In Antwort auf sweetmam85

Ich kann dich gut verstehen...
Oh ja, ich glaub ich kann dich wirklich gut verstehen... Es ist auch für mich nicht leicht, darüber zu reden. Das Schlimmste war, dass ich mich so auf den Zwerg gefreut hatte und dann passiert sowas...
Aber du hast schon recht, wenn du sagst, dass es schön ist, jemanden gefunden zu haben, dem das gleiche passiert ist. Ich glaube, die Gefühle und diese Traurigkeit kann man nur nachvollziehen, wenn man es selbst erlebt hat...
Andere können da nicht mitreden!!!

Du schreibst von einer Notop. Was haben die denn da gemacht? Ausgeschabt? Denn das wurde bei mir auch gemacht, und auch bei mir haben die bis zum Schluß nicht feststellen können, wo das Baby genau saß.

Ich habe die ganze Zeit immer wieder zu meinem Freund gesagt, dass ich es schon schlimm finde, ein Kind zu verlieren, aber sowas hat keiner verdient!

Wir wollen es in einiger Zeit auch wieder probieren. Was haben die Ärzte denn zu dir gesagt, wann du wieder schwanger werden darfst? Nach drei Monaten oder nach sechs Monaten? Ich frage nur, weil mein Arzt gesagt hat, dass ich mindestens drei Monate warten sollte. Jedoch wären sechs Monate besser... Jetzt weiß ich nicht, was wir machen sollen, denn ich wünsche mir für mich, meinen freund und meine Tochter so sehr einen kleinen Schreihals ...
Was meinst du?
Ich habe auch echt Angst, dass es wieder passiert... Aber beeinflussen kann man das eh nicht. Ich glaube, die schlimmste Phase ist die Zeit bis zum eindeutigen OK vom Arzt, dass das Baby "richtig sitzt"... aber da müssen wi wohl durch...

In welcher Woche warst du denn? Und wie lange wusstest du, dass du schwanger warst?

Ich finde es sehr wichtig, dass du weinst, wenn dir danach ist. Ich habe auch immer wieder geweint und ich habe das auch gebraucht. Und was mir auch sehr geholfen hat war ein Platz auf einem Friedhof in meiner Nähe. Da gibt es eine Stelle, an der steht ein weißer Marmorengel und drum herum lauter kleine Erinnerungen an Babys, die keine Beerdigung bekommen konnten (wie zB nach einer Fehlgeburt oder einer Eil.schw.)...
Da konnte ich mich irgendwie verabschieden! Das tat gut...
Vielleicht gibt es in deiner Nähe auch sowas...

Ich bin gespannt auf deine Meinung und Antwort, ganz lieber Gruß und Kopf hoch...

sweetmam85

Antwort
Ich hatte eine Ausscharbung, aber wie bei dir haben sie nicht genau feststellen können wo es saß.
Ich war 5 Woche aber wir haben es schon 1 1/2 wOCHEN GEWUSST:

Ich wünsche sowas echt keinem denn das zerreist einem so das Herz.
Die Ärzte haben gesagt das wir mindestens 3 Monate warten sollen, dann wollen wir es noch mal versuchen.

Du hast recht, die angst das es wieder passiert ist unerträglich. Und keiner kann einem sagen woran es lag. Man macht sich so fertig, ob es beim nächsten mal gut geht.

andere die das nicht erlebt haben können nicht nachvollziehen, wie schlimm das wirklich ist, die sagen es war doch noch kein Kind.
Das will man nicht hören den es war doch sein eigenes Kind.

Naja die Ärzte haben gesagt wir sollen erstmal über den schmerz hinweg kommen, aber sowas wird man nie vergessen.

Freu mich schon auf deine Antwort, es tut mir gut mit jemandem zureden der einen versteht. Danke nochmal

1 LikesGefällt mir

4. September 2007 um 20:44
In Antwort auf sweetmam85

Ich kann dich gut verstehen...
Oh ja, ich glaub ich kann dich wirklich gut verstehen... Es ist auch für mich nicht leicht, darüber zu reden. Das Schlimmste war, dass ich mich so auf den Zwerg gefreut hatte und dann passiert sowas...
Aber du hast schon recht, wenn du sagst, dass es schön ist, jemanden gefunden zu haben, dem das gleiche passiert ist. Ich glaube, die Gefühle und diese Traurigkeit kann man nur nachvollziehen, wenn man es selbst erlebt hat...
Andere können da nicht mitreden!!!

Du schreibst von einer Notop. Was haben die denn da gemacht? Ausgeschabt? Denn das wurde bei mir auch gemacht, und auch bei mir haben die bis zum Schluß nicht feststellen können, wo das Baby genau saß.

Ich habe die ganze Zeit immer wieder zu meinem Freund gesagt, dass ich es schon schlimm finde, ein Kind zu verlieren, aber sowas hat keiner verdient!

Wir wollen es in einiger Zeit auch wieder probieren. Was haben die Ärzte denn zu dir gesagt, wann du wieder schwanger werden darfst? Nach drei Monaten oder nach sechs Monaten? Ich frage nur, weil mein Arzt gesagt hat, dass ich mindestens drei Monate warten sollte. Jedoch wären sechs Monate besser... Jetzt weiß ich nicht, was wir machen sollen, denn ich wünsche mir für mich, meinen freund und meine Tochter so sehr einen kleinen Schreihals ...
Was meinst du?
Ich habe auch echt Angst, dass es wieder passiert... Aber beeinflussen kann man das eh nicht. Ich glaube, die schlimmste Phase ist die Zeit bis zum eindeutigen OK vom Arzt, dass das Baby "richtig sitzt"... aber da müssen wi wohl durch...

In welcher Woche warst du denn? Und wie lange wusstest du, dass du schwanger warst?

Ich finde es sehr wichtig, dass du weinst, wenn dir danach ist. Ich habe auch immer wieder geweint und ich habe das auch gebraucht. Und was mir auch sehr geholfen hat war ein Platz auf einem Friedhof in meiner Nähe. Da gibt es eine Stelle, an der steht ein weißer Marmorengel und drum herum lauter kleine Erinnerungen an Babys, die keine Beerdigung bekommen konnten (wie zB nach einer Fehlgeburt oder einer Eil.schw.)...
Da konnte ich mich irgendwie verabschieden! Das tat gut...
Vielleicht gibt es in deiner Nähe auch sowas...

Ich bin gespannt auf deine Meinung und Antwort, ganz lieber Gruß und Kopf hoch...

sweetmam85

Antwort
Habe dir die nachricht im forum hinterlassen

Gefällt mir

12. September 2007 um 22:09
In Antwort auf liza_12156515

Antwort
Ich hatte eine Ausscharbung, aber wie bei dir haben sie nicht genau feststellen können wo es saß.
Ich war 5 Woche aber wir haben es schon 1 1/2 wOCHEN GEWUSST:

Ich wünsche sowas echt keinem denn das zerreist einem so das Herz.
Die Ärzte haben gesagt das wir mindestens 3 Monate warten sollen, dann wollen wir es noch mal versuchen.

Du hast recht, die angst das es wieder passiert ist unerträglich. Und keiner kann einem sagen woran es lag. Man macht sich so fertig, ob es beim nächsten mal gut geht.

andere die das nicht erlebt haben können nicht nachvollziehen, wie schlimm das wirklich ist, die sagen es war doch noch kein Kind.
Das will man nicht hören den es war doch sein eigenes Kind.

Naja die Ärzte haben gesagt wir sollen erstmal über den schmerz hinweg kommen, aber sowas wird man nie vergessen.

Freu mich schon auf deine Antwort, es tut mir gut mit jemandem zureden der einen versteht. Danke nochmal

Hi meine Liebe...
Also erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Hatte ziemlich viel Stress in den letzten Tagen...

Ich sehe das alles irgendwie genauso wie du. Man merkt schon, dass wir in einer ähnlichen Situation waren.

Die Ärzte haben auch mir und meinem Freund gesagt, dass wir erst mal ein paar Monate warten sollen, bis wir es wieder "neu" probieren...
Ich denke, das ist irgendwie Quatsch, da es für mich keinen Unterschied macht, ob ich nach drei Monaten wieder schwanger werde, oder erst nach einem Jahr. Die Angst, dass es nochmal eine Eileiterschw. wird ist so oder so da.

Eigentlich finde ich sogar, dass der Wunsch, ein Kind zu haben, nach solch einem Erlebnis noch viel größer ist als vorher... Man will es am Liebsten sofort wieder probieren, um zu schauen, ob es dieses Mal besser läuft, oder sagen wir mal "richtig" läuft... Geht es dir auch so?

Zu der Sache, dass es angeblich noch kein Kind war:
Ich sehe das anders... Ich denke, dass das Baby sofort alles mitbekommt. Keine Ahnung, aber ich kann solche Ärzte nicht verstehen... Als würde eine solche Aussage irgendwas an dem Schmerz ändern oder einem helfen... Oder wie siehst du das?

Ich freue mich auf deine Antwort... es tut auch mir wirklich sehr gut, dass ich nicht alleine bin...

bis dann, sweetmam85

Gefällt mir

14. September 2007 um 20:09
In Antwort auf sweetmam85

Hi meine Liebe...
Also erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Hatte ziemlich viel Stress in den letzten Tagen...

Ich sehe das alles irgendwie genauso wie du. Man merkt schon, dass wir in einer ähnlichen Situation waren.

Die Ärzte haben auch mir und meinem Freund gesagt, dass wir erst mal ein paar Monate warten sollen, bis wir es wieder "neu" probieren...
Ich denke, das ist irgendwie Quatsch, da es für mich keinen Unterschied macht, ob ich nach drei Monaten wieder schwanger werde, oder erst nach einem Jahr. Die Angst, dass es nochmal eine Eileiterschw. wird ist so oder so da.

Eigentlich finde ich sogar, dass der Wunsch, ein Kind zu haben, nach solch einem Erlebnis noch viel größer ist als vorher... Man will es am Liebsten sofort wieder probieren, um zu schauen, ob es dieses Mal besser läuft, oder sagen wir mal "richtig" läuft... Geht es dir auch so?

Zu der Sache, dass es angeblich noch kein Kind war:
Ich sehe das anders... Ich denke, dass das Baby sofort alles mitbekommt. Keine Ahnung, aber ich kann solche Ärzte nicht verstehen... Als würde eine solche Aussage irgendwas an dem Schmerz ändern oder einem helfen... Oder wie siehst du das?

Ich freue mich auf deine Antwort... es tut auch mir wirklich sehr gut, dass ich nicht alleine bin...

bis dann, sweetmam85

Darf ich mich bei euch einklinken?
Ich hatte auch eine Eileiterschwangerschaft. Allerdings bekam ich nicht dieses Medikament, bei mit haben sie nen Bauchschnitt von ca. 20 cm gemacht weil sie es nicht gefunden haben. Aber dann wurden sie fündig. Sie mussten den rechten Eileiter entfernen und ich wurde auch ausgeschabt. Das ist standard, machen sie immer um ganz sicher zu gehen dass wirklich alles weg ist.
Ich wusste drei Wochen dass ich schwanger bin, und bei der OP haben sie festgestellt dass ich schon in der achten Woche war.
Wir sind so traurig... wir hatten uns doch so gefreut!

Das schlimme ist dass ich mich noch mit sämtlichen Komplikationen rumschlagen darf. Denn von dem Bauchschnitt (ca. 20 cm, an der "Bikinizone") war von Anfang an ein Teil von etwa 1 cm entzündet. Das ist in der Zwischeneit aufgebrochen, sprich ich habe ein Loch im Bauch. Ich hab Schmerzen, kann nicht richtig gehen, mich kaum bewegen. Echt übel. Ausserdem hab ich eine Woche nachdem ich aus dem KH entlassen wurde einen Ausschlag vermutlich von den Thrombosespritzen bekommen. Handflächengroß, an beiden Oberschenkeln. Rot, juckt, Haut schält sich. Ausserdem lag ich wohl so blöd auf dem OP-Tisch dass mein rechter Oberschenkel auf der Aussenseite etwa zwei handflächen groß total gefühllos ist. Bin gespannt ob das wieder wird. Es hieß nach einer Woche etwa würde das wieder werden, aber die OP war am 22.8. ......
Einerseits möchten wir gern ein Kind haben, aber nachdem das mit der ESS passiert ist, was noch so an "Nebeneffekten" passiert ist und was ich hier so alles gelesen habe, da verlässt mich fast der Mut.
Warum musste es nur so knüppelhart kommen?!?

Sorry dass es so lang geworden ist.

Liebe Grüße
Marion

Gefällt mir

14. September 2007 um 22:02
In Antwort auf alayna_12505264

Darf ich mich bei euch einklinken?
Ich hatte auch eine Eileiterschwangerschaft. Allerdings bekam ich nicht dieses Medikament, bei mit haben sie nen Bauchschnitt von ca. 20 cm gemacht weil sie es nicht gefunden haben. Aber dann wurden sie fündig. Sie mussten den rechten Eileiter entfernen und ich wurde auch ausgeschabt. Das ist standard, machen sie immer um ganz sicher zu gehen dass wirklich alles weg ist.
Ich wusste drei Wochen dass ich schwanger bin, und bei der OP haben sie festgestellt dass ich schon in der achten Woche war.
Wir sind so traurig... wir hatten uns doch so gefreut!

Das schlimme ist dass ich mich noch mit sämtlichen Komplikationen rumschlagen darf. Denn von dem Bauchschnitt (ca. 20 cm, an der "Bikinizone") war von Anfang an ein Teil von etwa 1 cm entzündet. Das ist in der Zwischeneit aufgebrochen, sprich ich habe ein Loch im Bauch. Ich hab Schmerzen, kann nicht richtig gehen, mich kaum bewegen. Echt übel. Ausserdem hab ich eine Woche nachdem ich aus dem KH entlassen wurde einen Ausschlag vermutlich von den Thrombosespritzen bekommen. Handflächengroß, an beiden Oberschenkeln. Rot, juckt, Haut schält sich. Ausserdem lag ich wohl so blöd auf dem OP-Tisch dass mein rechter Oberschenkel auf der Aussenseite etwa zwei handflächen groß total gefühllos ist. Bin gespannt ob das wieder wird. Es hieß nach einer Woche etwa würde das wieder werden, aber die OP war am 22.8. ......
Einerseits möchten wir gern ein Kind haben, aber nachdem das mit der ESS passiert ist, was noch so an "Nebeneffekten" passiert ist und was ich hier so alles gelesen habe, da verlässt mich fast der Mut.
Warum musste es nur so knüppelhart kommen?!?

Sorry dass es so lang geworden ist.

Liebe Grüße
Marion

Klar darfst du...
Also, erstmal danke für deinen Beitrag...

Meine Geschichte hast du wahrscheinlich gelesen und ehrlich gesagt, ist deine nicht viel schöner...
Aber ich denke, wir sollten uns von diesem Erlebnis nicht unterkriegen lassen.
Ich habe hier schon Beiträge gelesen, in denen Frauen geschrieben haben, dass sie nach diesen drei Monaten "Schonzeit" sofort wieder schwanger geworden sind. Es waren auch sehr viele Frauen dabei, die nur noch einen Eileiter haben.

Und genau daran halte ich mich fest! Wir werden bestimmt alle wieder ganz schnell schwanger. Ich glaube, die Angst, dass es wieder passiert ist immer da, aber irgendwann muss es bei uns doch auch mal richtig klappen!!!

Wie seht ihr das?
Ich bin so froh, dass ich euch hier kennen gelernt habe, das hilft mir sehr...

Bussi, Babs

Gefällt mir

15. September 2007 um 1:47
In Antwort auf sweetmam85

Klar darfst du...
Also, erstmal danke für deinen Beitrag...

Meine Geschichte hast du wahrscheinlich gelesen und ehrlich gesagt, ist deine nicht viel schöner...
Aber ich denke, wir sollten uns von diesem Erlebnis nicht unterkriegen lassen.
Ich habe hier schon Beiträge gelesen, in denen Frauen geschrieben haben, dass sie nach diesen drei Monaten "Schonzeit" sofort wieder schwanger geworden sind. Es waren auch sehr viele Frauen dabei, die nur noch einen Eileiter haben.

Und genau daran halte ich mich fest! Wir werden bestimmt alle wieder ganz schnell schwanger. Ich glaube, die Angst, dass es wieder passiert ist immer da, aber irgendwann muss es bei uns doch auch mal richtig klappen!!!

Wie seht ihr das?
Ich bin so froh, dass ich euch hier kennen gelernt habe, das hilft mir sehr...

Bussi, Babs

Mut
Ich muss als erstes sagen dass ich froh bin diesen Thread hier gefunden zu haben.
Ich habe auch schon sehr oft hier gelesen dass viele Frauen sogar mit nur einem Eileiter sehr schnell wieder schwanger geworden sind. Aber im Moment denke ich nur noch negativ. Alles geht schief, warum soll ich dann auf einmal Glück haben?
Ausserdem hab ich echt Angst vor einer neuen SS. Ich kann mir gar nicht vorstellen dass das bei mir gut gehen soll. Dabei hätte ich so gern ein Kind. (Mein Mann übrigens auch. Er wünscht es sich sogar fast noch mehr als ich.)
Ich habe hier in diesem Forum viel zu viel gelesen, besser gesagt viel zu viel negatives. Das macht zusätzlich noch Angst. Einerseits habe ich fast den Eindruck dass es echt ne Glückssache ist wenn ne SS gut geht. Aber andererseits kanns doch so krass auch nicht sein, denn sonst wäre die Menschheit schon längst ausgestorben. Ach ich weiß auch nicht, ich bin irgendwie so zerrissen.
Ich glaube ich wage es nochmal... mehr als nochmal schief gehen kann es nicht, und dann kann ich immer noch resignieren.
Wisst ihr was das schlimmste ist? Dass ich schon 39 bin. Ich kann nicht ewig lang rumüberlegen, denn sonst läuft mir die Zeit weg.

Liebe Grüße und Bussi,
Marion

Gefällt mir

16. September 2007 um 10:02
In Antwort auf sweetmam85

Hi meine Liebe...
Also erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Hatte ziemlich viel Stress in den letzten Tagen...

Ich sehe das alles irgendwie genauso wie du. Man merkt schon, dass wir in einer ähnlichen Situation waren.

Die Ärzte haben auch mir und meinem Freund gesagt, dass wir erst mal ein paar Monate warten sollen, bis wir es wieder "neu" probieren...
Ich denke, das ist irgendwie Quatsch, da es für mich keinen Unterschied macht, ob ich nach drei Monaten wieder schwanger werde, oder erst nach einem Jahr. Die Angst, dass es nochmal eine Eileiterschw. wird ist so oder so da.

Eigentlich finde ich sogar, dass der Wunsch, ein Kind zu haben, nach solch einem Erlebnis noch viel größer ist als vorher... Man will es am Liebsten sofort wieder probieren, um zu schauen, ob es dieses Mal besser läuft, oder sagen wir mal "richtig" läuft... Geht es dir auch so?

Zu der Sache, dass es angeblich noch kein Kind war:
Ich sehe das anders... Ich denke, dass das Baby sofort alles mitbekommt. Keine Ahnung, aber ich kann solche Ärzte nicht verstehen... Als würde eine solche Aussage irgendwas an dem Schmerz ändern oder einem helfen... Oder wie siehst du das?

Ich freue mich auf deine Antwort... es tut auch mir wirklich sehr gut, dass ich nicht alleine bin...

bis dann, sweetmam85

Na endlich
Habe jetzt schon sehnsüchtig auf deine Antwort gewartet. Tut richtig gut mit jemanden zu reden der in der gleichen situation war, denn in meinem umfeld sind gerade viele schwanger und mit denen kann man nicht reden.

Du hast recht. Nach so einem geschehen ist der Wunsch nach einem Kind noch viel größer. Ich zähle mittlerweile die Tage bist wir es nochmal versuchen dürfen, trotz Angst vor einem erneuten Misserfolges. Ich verstehe dich vollkommen man möchte einfach sich diesen großen Wunsch erfüllen.
Da sind wir in dieser Situation uns wirklich sehr ähnlich. Denn der Wunsch ist größer. Ich glaube das kann jemand der das nicht selber durchgemacht hat nicht nachvollziehen, also wie die Ärzte. Ich wünschte nur die Drei Monate wären schon um.

Jetzt wurde auch noch festgestellt das mein Windpocken wert zu hoch ist und mein Arzt ist im Urlaub, ich will endlich wissen was das bedeutet. Diese Warterei ist so belastent für die Seele.

Für mich war das kleine auch schon unser Baby und für mich ab dem ersten tag unser Kind. Aber manchmal habe ich das gefühl die ärzte denken nicht darüber nach was sie sagen.

Wie geht es dir ?

Ich treffe jetzt immer mehr die das durch haben, aber es erleichtert mich nicht. Die Angst kann uns niemand geben aber ich will diesmal versuchen ruhiger ran zu gehen und nicht zu ängstlich. Ich hoffe nur das schaffe ich auch.

An dem Schmerz kann glaube ich niemand was ändern, ich hätte mir manchnal gewünscht die Ärzte hätten lieber nichts gesagt, oder?

Hoffe der Stress legt sich bei dir wieder.
Freue mich schon so sehr auf deine Anwort, weil das Reden- schreiben mit dir so gut tut.
Wünsch dir ein schönes Wochenende und das du von der ganzen sache mal abschalten kannst.

Ich bin so froh meinen Freund zu haben, er gibt mir so viel kraft. Aber ich denke bei dir ist das
genauso.

bis bald .... Wuermchen

Gefällt mir

16. September 2007 um 10:17
In Antwort auf sweetmam85

Klar darfst du...
Also, erstmal danke für deinen Beitrag...

Meine Geschichte hast du wahrscheinlich gelesen und ehrlich gesagt, ist deine nicht viel schöner...
Aber ich denke, wir sollten uns von diesem Erlebnis nicht unterkriegen lassen.
Ich habe hier schon Beiträge gelesen, in denen Frauen geschrieben haben, dass sie nach diesen drei Monaten "Schonzeit" sofort wieder schwanger geworden sind. Es waren auch sehr viele Frauen dabei, die nur noch einen Eileiter haben.

Und genau daran halte ich mich fest! Wir werden bestimmt alle wieder ganz schnell schwanger. Ich glaube, die Angst, dass es wieder passiert ist immer da, aber irgendwann muss es bei uns doch auch mal richtig klappen!!!

Wie seht ihr das?
Ich bin so froh, dass ich euch hier kennen gelernt habe, das hilft mir sehr...

Bussi, Babs

Möchte dir gern Mut geben....
Hallo

Tut mir leid das auch dir dieses passiert ist.
Ich kann dich verstehen ,dass du so negativ denkst denn ich glaube sweetmam85 und mir geht es nicht anders.
Wir haben aber festgestellt das das nichts bringt wenn man keine Hoffnungen hat. Es gibt viele positive schwangerschaften nach so einer Situation.Viele Frauen haben es trotzdem geschafft schwanger zu werden.
Verliere einfach nicht den Mut denn jeder Arzt sagt, dass man positiv an eine Schwabgerschaft ran gehen muss.Wir dürfen wirklich nicht aufgeben, ich weiß wie schwer das ist aber man sollte sich auch in der Partnerschaft die Kraft geben und sich gegenseitig Mut machen. Verarbeite das ganze erstmal ein bisschen, du wirst es nie ganz verabeitet haben. Aber mit der Zeit habe ich neue Hoffnungen gesammelt, durch die Gespräche mit sweetmam85. Dss reden hilft wirklich. Wünsche dir noch einen schönes wochenende und würde mich weiteren Kontakt freuen.

Gela

Gefällt mir

20. September 2007 um 22:44
In Antwort auf alayna_12505264

Mut
Ich muss als erstes sagen dass ich froh bin diesen Thread hier gefunden zu haben.
Ich habe auch schon sehr oft hier gelesen dass viele Frauen sogar mit nur einem Eileiter sehr schnell wieder schwanger geworden sind. Aber im Moment denke ich nur noch negativ. Alles geht schief, warum soll ich dann auf einmal Glück haben?
Ausserdem hab ich echt Angst vor einer neuen SS. Ich kann mir gar nicht vorstellen dass das bei mir gut gehen soll. Dabei hätte ich so gern ein Kind. (Mein Mann übrigens auch. Er wünscht es sich sogar fast noch mehr als ich.)
Ich habe hier in diesem Forum viel zu viel gelesen, besser gesagt viel zu viel negatives. Das macht zusätzlich noch Angst. Einerseits habe ich fast den Eindruck dass es echt ne Glückssache ist wenn ne SS gut geht. Aber andererseits kanns doch so krass auch nicht sein, denn sonst wäre die Menschheit schon längst ausgestorben. Ach ich weiß auch nicht, ich bin irgendwie so zerrissen.
Ich glaube ich wage es nochmal... mehr als nochmal schief gehen kann es nicht, und dann kann ich immer noch resignieren.
Wisst ihr was das schlimmste ist? Dass ich schon 39 bin. Ich kann nicht ewig lang rumüberlegen, denn sonst läuft mir die Zeit weg.

Liebe Grüße und Bussi,
Marion

Guck guck, ich lebe noch!!!
Hallo Wuermchen!

Ich bin mal wieder eine ganze Weile nicht ins Internet gekommen. Meine Kleine hält mich ziemlich auf Trab im Moment!

Also, ich wollte dich mal als erstes fragen, bis wann ihr denn noch warten müsst, bis ihr euch wieder an die Arbeit machen dürft, ein Baby zu bekommen?

Ich war am Montag beim Gyn, weil ich nach meiner letzten Regel über eine Woche auf der linken Seite furchtbare Schmerzen hatte! Ich habe mir natürlich das Schlimmste ausgemalt. Ich dachte, dass das Gewebe unter dem MTX vielleicht nicht ganz weg gegangen ist und jetzt wieder wächst... Ich dachte, der ganze Mist geht wieder von vorne los. Obwohl ich genau wusste, dass ich nicht wieder schwanger geworden sein konnte! Ich meine, ich weiß doch, wann und wie ich mit meinem freund geschlafen habe und vor allem weiß ich eines, nämlich, dass ich verhütet habe...

Naja, trotz allem habe ich mir alles Mögliche ausgemalt... Und natürlich kam nichts dabei raus. Nur dass ich nicht bis Mitte Oktober warten soll, sondern noch einen Monat länger. Jetzt ist meine Hoffnung logischerweise wieder auf dem Nullpunkt... Ich meine, ich habe mich so gefreut, dass ich nur noch eine Regel abwarten muss. Und jetzt dauert es noch vier Wochen länger... Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht weiter warten kann, ich hatte mich so gefreut...
Klar weiß ich, dass vier Wochen schnell vergehen, aber in meinen Kopf und mein Herz will das nicht hinein...

Naja, wie du schon gesagt hast, die Ärzte reden und reden, und wissen echt nicht, was sie damit anrichten!

Ich verstehe dich so so gut, dass du dir ein Kind wünschst, mir geht es nicht anders... Mir gibt es schon Mut, dass andere Frauen, die auch eine Eileiterschwangerschsft hatten sofort wieder schwanger geworden sind... Ich denke, dass wir uns an sowas festhalten sollten, ich meine, welche Hoffnung haben wir denn sonst???

Lieber Gruß und danke, dass du mir immer wieder antwortest...

Kuss, Sweetmam85

Gefällt mir

21. September 2007 um 8:47
In Antwort auf sweetmam85

Guck guck, ich lebe noch!!!
Hallo Wuermchen!

Ich bin mal wieder eine ganze Weile nicht ins Internet gekommen. Meine Kleine hält mich ziemlich auf Trab im Moment!

Also, ich wollte dich mal als erstes fragen, bis wann ihr denn noch warten müsst, bis ihr euch wieder an die Arbeit machen dürft, ein Baby zu bekommen?

Ich war am Montag beim Gyn, weil ich nach meiner letzten Regel über eine Woche auf der linken Seite furchtbare Schmerzen hatte! Ich habe mir natürlich das Schlimmste ausgemalt. Ich dachte, dass das Gewebe unter dem MTX vielleicht nicht ganz weg gegangen ist und jetzt wieder wächst... Ich dachte, der ganze Mist geht wieder von vorne los. Obwohl ich genau wusste, dass ich nicht wieder schwanger geworden sein konnte! Ich meine, ich weiß doch, wann und wie ich mit meinem freund geschlafen habe und vor allem weiß ich eines, nämlich, dass ich verhütet habe...

Naja, trotz allem habe ich mir alles Mögliche ausgemalt... Und natürlich kam nichts dabei raus. Nur dass ich nicht bis Mitte Oktober warten soll, sondern noch einen Monat länger. Jetzt ist meine Hoffnung logischerweise wieder auf dem Nullpunkt... Ich meine, ich habe mich so gefreut, dass ich nur noch eine Regel abwarten muss. Und jetzt dauert es noch vier Wochen länger... Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht weiter warten kann, ich hatte mich so gefreut...
Klar weiß ich, dass vier Wochen schnell vergehen, aber in meinen Kopf und mein Herz will das nicht hinein...

Naja, wie du schon gesagt hast, die Ärzte reden und reden, und wissen echt nicht, was sie damit anrichten!

Ich verstehe dich so so gut, dass du dir ein Kind wünschst, mir geht es nicht anders... Mir gibt es schon Mut, dass andere Frauen, die auch eine Eileiterschwangerschsft hatten sofort wieder schwanger geworden sind... Ich denke, dass wir uns an sowas festhalten sollten, ich meine, welche Hoffnung haben wir denn sonst???

Lieber Gruß und danke, dass du mir immer wieder antwortest...

Kuss, Sweetmam85

Ganz viel Dank
Halli Hallo

Wir müssen noch bis november warten aber ich
will im Oktober schon die Pille absetzten und die Fohlsäure einnehemen.

Ich kann dich verstehen 4 wOCHEN gehen wieder ewig nicht um. Ich halte es auch nicht mehr aus.

Die Schmerzen habe ich nicht, aber was ich dich mal fragen wollte. Haben sie dir für die Zeit wieder die Pille verschrieben?
Wegen den Schmerzen, hast du auch Zysten die Monatlich wachsen? Weil bei mir kommen die Schmerzen immer daher.

Habe auch demnächst einen Arzttermin, hoffe nur es ist alles in ordnung. Schmerzen habe ich bis jetzt keine, aber der Zyklus ist noch nen bisschen durcheinander. Habe an Anfang zwischen Blutungen gehabt. Hoffe wirklich das der Arzt sein Okay gibt.

Warten ist so eine Qual, ich zähle mittlerweile schon die Tage.

Mein Kopf sagt auch lieber länger warten um sicher zu gehen, aber ich packe das nicht mehr.
Die Zeit vergeht für mich irgendwie nicht.

Der Wunsch wird nur immer größer, aber du hast recht, wir sollten an positiven Erlebnissen die wir gehört oder gelesn haben festhalten.

Ich verstehe nur nicht warum das gerade uns passiert ist.Und wir die nächste schwangerschaft nicht beeinflussen können, dass macht einen fertig.

Ich habe das Metrothrexat ja nur einmal per spritze bekommen, aber ich habe noch nen bisschen
Haarausfall und angst, das noch nicht alles in ordnung ist.
Ich hoffe von ganzem herzen für uns das die Nächste Schwangerschaft gesund und erfreuend verläuft.

Mach dir bitte keinen Stress wegen mir ich kann auf deine mail warten. Deine kleine Maus ist wichtiger.Mach dir nicht so nen kopf, brauch ich nicht sagen denn ich weiß das man das thema rund um die uhr im kopf hat.

Ganz viele Knutschies und ich bin so froh den Kontakt mit dir zu haben, denn du gibst mir jedesmal neuen mut wenn ich wieder traurig bin.
Ganz großen Dank an dich.

Liebe Grüße Gela

Gefällt mir

2. Oktober 2007 um 21:35
In Antwort auf liza_12156515

Ganz viel Dank
Halli Hallo

Wir müssen noch bis november warten aber ich
will im Oktober schon die Pille absetzten und die Fohlsäure einnehemen.

Ich kann dich verstehen 4 wOCHEN gehen wieder ewig nicht um. Ich halte es auch nicht mehr aus.

Die Schmerzen habe ich nicht, aber was ich dich mal fragen wollte. Haben sie dir für die Zeit wieder die Pille verschrieben?
Wegen den Schmerzen, hast du auch Zysten die Monatlich wachsen? Weil bei mir kommen die Schmerzen immer daher.

Habe auch demnächst einen Arzttermin, hoffe nur es ist alles in ordnung. Schmerzen habe ich bis jetzt keine, aber der Zyklus ist noch nen bisschen durcheinander. Habe an Anfang zwischen Blutungen gehabt. Hoffe wirklich das der Arzt sein Okay gibt.

Warten ist so eine Qual, ich zähle mittlerweile schon die Tage.

Mein Kopf sagt auch lieber länger warten um sicher zu gehen, aber ich packe das nicht mehr.
Die Zeit vergeht für mich irgendwie nicht.

Der Wunsch wird nur immer größer, aber du hast recht, wir sollten an positiven Erlebnissen die wir gehört oder gelesn haben festhalten.

Ich verstehe nur nicht warum das gerade uns passiert ist.Und wir die nächste schwangerschaft nicht beeinflussen können, dass macht einen fertig.

Ich habe das Metrothrexat ja nur einmal per spritze bekommen, aber ich habe noch nen bisschen
Haarausfall und angst, das noch nicht alles in ordnung ist.
Ich hoffe von ganzem herzen für uns das die Nächste Schwangerschaft gesund und erfreuend verläuft.

Mach dir bitte keinen Stress wegen mir ich kann auf deine mail warten. Deine kleine Maus ist wichtiger.Mach dir nicht so nen kopf, brauch ich nicht sagen denn ich weiß das man das thema rund um die uhr im kopf hat.

Ganz viele Knutschies und ich bin so froh den Kontakt mit dir zu haben, denn du gibst mir jedesmal neuen mut wenn ich wieder traurig bin.
Ganz großen Dank an dich.

Liebe Grüße Gela

Hi Hi
Hallo meine Süße...

Also erstmal zu deiner Frage:

Nein, ich habe die Pille nicht bekommen. Der Gyn hat gesagt, dass wir mit Kondom verhüten sollen. Wahrscheinlich, weil ich das MTX so lange (neun Wochen) und regelmäßig bekommen habe...

Ich kann dich so gut verstehen! Dass ich momentan nicht sogar die Stunden bis zum nächsten Eisprung zähle ist echt alles! Habe mir das Datum schon im Kalender rot angestrichen, als könnte ich das vergessen... total bescheuert, aber so ist das eben mit dem Wunsch...

Im Moment ist das voll extrem, ich sehe die immer und überall schwangere Frauen. Das tut echt weh!

Mein Zyklus ist auch noch nicht wieder normal... Ich habe auf die letzte Blutung vier Tage gewartet... Ja, da hab ich mir auch schon Gedanken gemacht, was wäre, wenn...

Hatte seit der ESS auch zwei Zysten, die aber zum Glück alleine weggegangen sind... Daher kamen bei mir die Schmerzen!

Ich habe auch noch ziemlich schlimmen Haarausfall. Aber das ist glaub ich normal...

Mein Freund und ich könnens kaum erwarten... Ich bin so nervös... Hoffentlich geht alles glatt. Und das wünsche ich dir auch. Und ich bin überzeugt davon, dass dieses Mal alles gut geht. Das MUSS einfach klappen. Nichts wünsche ich mir mehr. Dann wären wir endlich eine richtige kleine Familie. Du musst nämlich wissen, dass Marie (meine Tochter) nicht von meinem Freund ist. Ihr Vater hat bis heute nicht wirklich Interesse an ihr... Und jetzt bin ich endlich in der Situation, einen Mann zu haben, der MIT MIR ein Kind will. Weißt du, es ist nämlich viel schöner, auf ein Baby zu warten als von ihm überrascht zu werden...

Ich bin mal gespannt auf deine Antwort,

noch viel mehr knutschies zurück

Grüßle, Babs

Gefällt mir

3. Oktober 2007 um 10:12
In Antwort auf sweetmam85

Hi Hi
Hallo meine Süße...

Also erstmal zu deiner Frage:

Nein, ich habe die Pille nicht bekommen. Der Gyn hat gesagt, dass wir mit Kondom verhüten sollen. Wahrscheinlich, weil ich das MTX so lange (neun Wochen) und regelmäßig bekommen habe...

Ich kann dich so gut verstehen! Dass ich momentan nicht sogar die Stunden bis zum nächsten Eisprung zähle ist echt alles! Habe mir das Datum schon im Kalender rot angestrichen, als könnte ich das vergessen... total bescheuert, aber so ist das eben mit dem Wunsch...

Im Moment ist das voll extrem, ich sehe die immer und überall schwangere Frauen. Das tut echt weh!

Mein Zyklus ist auch noch nicht wieder normal... Ich habe auf die letzte Blutung vier Tage gewartet... Ja, da hab ich mir auch schon Gedanken gemacht, was wäre, wenn...

Hatte seit der ESS auch zwei Zysten, die aber zum Glück alleine weggegangen sind... Daher kamen bei mir die Schmerzen!

Ich habe auch noch ziemlich schlimmen Haarausfall. Aber das ist glaub ich normal...

Mein Freund und ich könnens kaum erwarten... Ich bin so nervös... Hoffentlich geht alles glatt. Und das wünsche ich dir auch. Und ich bin überzeugt davon, dass dieses Mal alles gut geht. Das MUSS einfach klappen. Nichts wünsche ich mir mehr. Dann wären wir endlich eine richtige kleine Familie. Du musst nämlich wissen, dass Marie (meine Tochter) nicht von meinem Freund ist. Ihr Vater hat bis heute nicht wirklich Interesse an ihr... Und jetzt bin ich endlich in der Situation, einen Mann zu haben, der MIT MIR ein Kind will. Weißt du, es ist nämlich viel schöner, auf ein Baby zu warten als von ihm überrascht zu werden...

Ich bin mal gespannt auf deine Antwort,

noch viel mehr knutschies zurück

Grüßle, Babs

Hallo Schnecke
Hoffe bei dir ist alles okay?

Mir hat der Arzt die Pille verschrieben, habe aber Angst das das vieleicht nicht so gut war.

Habe auch manchmal Schmerzen, weiß aber nicht ob das Einbildung ist oder wirklich.
Ist immer nur nen kleiner kurzer schmerz in Eileiterrichtung.

Könnt ihr denn schon wieder Basteln - Bastelt ihr schon?
Ich nehme jetzt das Febion also die Fohlsäure, dafür musste ich die Pille absetzten und ich sage ganz einfach, wenns klappt dann klappts.

Mir geht es auch so meine Nachbarin ist schwanger meine Schwester und noch so viele Andere.
Ich habe aber ne Bekannte, die hatte auch ne ESS und die ist jetzt wieder schwanger und bei der ist alles in ordnung. Das gibt mir sehr viel Mut.

Mein Zyklus macht was er will meine letzte Mens hatte ich gerade mal 3 Tage. Da mach ich mir immer
nen Kopf ob schon wieder alles in ordnung ist oder nicht?!

Hatte vor der Schwangerschaft auch ständig Zysten und hatte Angst das es daran lag.

Ich hoffe auch das es uns beim nächsten mal alles gut geht. Ich drücke dir auch so sehr die daumen.
Ich habe solche Angst, aber das schlimme ist wenn ich daran denke das wir ein Baby irgendwann bekommen, bekomme ich ein Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht und habe sofort wieder ein Gutes Gefühl. iCH möchte auch nicht mehr warten. Ich aknn dich so gut verstehen.
Kann auch nicht mehr abwarten bis ich meinen Frauenarzt termin habe, damit ich weiß ob die Op sachen gut verheilt sind.

Ich Drücke uns so sehr die Daumen!
Ich bräuchte jetzt mal wieder nen positives ereigniss.
Ich will nicht mehr warten. Du weißt wann du genau deinen Eisprung hast? Also ich nicht, schlimm oder.

Na gut ich muss noch was machen.
Ich grüße dich ganz herlich.

Meld dich bald, kanns kaum erwarten.

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 19:20
In Antwort auf liza_12156515

Hallo Schnecke
Hoffe bei dir ist alles okay?

Mir hat der Arzt die Pille verschrieben, habe aber Angst das das vieleicht nicht so gut war.

Habe auch manchmal Schmerzen, weiß aber nicht ob das Einbildung ist oder wirklich.
Ist immer nur nen kleiner kurzer schmerz in Eileiterrichtung.

Könnt ihr denn schon wieder Basteln - Bastelt ihr schon?
Ich nehme jetzt das Febion also die Fohlsäure, dafür musste ich die Pille absetzten und ich sage ganz einfach, wenns klappt dann klappts.

Mir geht es auch so meine Nachbarin ist schwanger meine Schwester und noch so viele Andere.
Ich habe aber ne Bekannte, die hatte auch ne ESS und die ist jetzt wieder schwanger und bei der ist alles in ordnung. Das gibt mir sehr viel Mut.

Mein Zyklus macht was er will meine letzte Mens hatte ich gerade mal 3 Tage. Da mach ich mir immer
nen Kopf ob schon wieder alles in ordnung ist oder nicht?!

Hatte vor der Schwangerschaft auch ständig Zysten und hatte Angst das es daran lag.

Ich hoffe auch das es uns beim nächsten mal alles gut geht. Ich drücke dir auch so sehr die daumen.
Ich habe solche Angst, aber das schlimme ist wenn ich daran denke das wir ein Baby irgendwann bekommen, bekomme ich ein Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht und habe sofort wieder ein Gutes Gefühl. iCH möchte auch nicht mehr warten. Ich aknn dich so gut verstehen.
Kann auch nicht mehr abwarten bis ich meinen Frauenarzt termin habe, damit ich weiß ob die Op sachen gut verheilt sind.

Ich Drücke uns so sehr die Daumen!
Ich bräuchte jetzt mal wieder nen positives ereigniss.
Ich will nicht mehr warten. Du weißt wann du genau deinen Eisprung hast? Also ich nicht, schlimm oder.

Na gut ich muss noch was machen.
Ich grüße dich ganz herlich.

Meld dich bald, kanns kaum erwarten.

Süß...
Na du bist mir ja eine... Schnecke hat mich auch noch keiner genannt

Also du wolltest wissen, ob wir schon wieder "basteln"... Ich sag nur ...

Klar, ich dürfte doch rein theoretisch ab diesem Monat wieder. Aber irgendwie bin ich noch skeptisch, ob ich das machen soll oder nicht. Ich will unbedingt, aber ich zweifel trotzdem ein Wenig. Ich habe Angst davor, dass es wieder passiert. Kannst du das nachvollziehen? Irgendwie kann man es gar nicht erwarten es endlich wieder drauf anzulegen und andererseits stelle ich mir immer wieder die Frage, was passiert wenn es wieder so läuft. Bin ich dem Gerenne zum Arzt, dem Haarausfall, der Übelkeit und dem Verlust eines weitern Kindes gewachsen?
Ich weiß nicht, ob ich das nochmal schaffe... Ich meine, klar würde ich das nochmal durchmachen, aber es war wirklich an manchen Tagen unerträglich...

Wie geht es dir? Ich meine, du hattest sogar eine OP... Ich glaaube, mich verlässt grad irgendwie der Mut... Hoffentlich kannst du mir weiterhelfen...

Naja, ich habe mir in den letzten Wochen echt abgewöhnt, die vielen schwangeren Frauen anzuschauen und an den Kinderwägen gehe ich ganz schnell vorbei um nicht stehen zu bleiben... Muss doch immer rein schauen, wenn ich einen Blick ergattern kann aber das ist echt nicht ganz leicht...

Zb geht es mir auch im Moment immer wieder durch den Kopf, wenn ich vor einem Spiegel stehe. Dann kommt einfach der Gedanke, wie dick mein Bauch jetzt schon wäre... Und dann will ich es unbedingt... Das Gefühl, seinen dicken Bauch durch die Weltgeschichte zu tragen - unbeschreiblich...

Naja, ich hoffe, du kannst mich aus meinem Loch wieder ein Wenig rausholen, dickes Bussi *KNUTSCH*

Danke schon mal im Voraus

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 10:19
In Antwort auf sweetmam85

Süß...
Na du bist mir ja eine... Schnecke hat mich auch noch keiner genannt

Also du wolltest wissen, ob wir schon wieder "basteln"... Ich sag nur ...

Klar, ich dürfte doch rein theoretisch ab diesem Monat wieder. Aber irgendwie bin ich noch skeptisch, ob ich das machen soll oder nicht. Ich will unbedingt, aber ich zweifel trotzdem ein Wenig. Ich habe Angst davor, dass es wieder passiert. Kannst du das nachvollziehen? Irgendwie kann man es gar nicht erwarten es endlich wieder drauf anzulegen und andererseits stelle ich mir immer wieder die Frage, was passiert wenn es wieder so läuft. Bin ich dem Gerenne zum Arzt, dem Haarausfall, der Übelkeit und dem Verlust eines weitern Kindes gewachsen?
Ich weiß nicht, ob ich das nochmal schaffe... Ich meine, klar würde ich das nochmal durchmachen, aber es war wirklich an manchen Tagen unerträglich...

Wie geht es dir? Ich meine, du hattest sogar eine OP... Ich glaaube, mich verlässt grad irgendwie der Mut... Hoffentlich kannst du mir weiterhelfen...

Naja, ich habe mir in den letzten Wochen echt abgewöhnt, die vielen schwangeren Frauen anzuschauen und an den Kinderwägen gehe ich ganz schnell vorbei um nicht stehen zu bleiben... Muss doch immer rein schauen, wenn ich einen Blick ergattern kann aber das ist echt nicht ganz leicht...

Zb geht es mir auch im Moment immer wieder durch den Kopf, wenn ich vor einem Spiegel stehe. Dann kommt einfach der Gedanke, wie dick mein Bauch jetzt schon wäre... Und dann will ich es unbedingt... Das Gefühl, seinen dicken Bauch durch die Weltgeschichte zu tragen - unbeschreiblich...

Naja, ich hoffe, du kannst mich aus meinem Loch wieder ein Wenig rausholen, dickes Bussi *KNUTSCH*

Danke schon mal im Voraus

Na Du
Schnecke war nicht böse gemeint sondern lieb.

Ich kann dich so gut verstehen. Ich bin so froh die Gespräche mit dir zu haben.

Ich habe auch trotz Freude am Basteln noch Zweifel.
Angst das es wieder der Eileiter ist und ob trotz der Op der Eileiter noch durchgängig ist.
Ich hatte noch keinen Termin beim Arzt und dadurch noch keine Sicherheit.
Ich hoffe wirklich das diesmal bei uns alles gut geht!

Ich denke aber oder versuch es zumindest nur noch positiv zu denken und das ganze mal hinter uns zu lassen. Bei einer aus meiner Schule ist jetzt auch alles wieder gut gegangen. Das gibt mir Mut. Bin sogar ganz doll neidisch.

Lässt du beim Arzt gucken welcher Eileiter
den Eisprung hat oder bastelt ihr einfach drauf los. Hat der Arzt die Auch gesagt das durch das Metrotrexat der Eileiter weider durchgängig ist?

Einfach Positiv denken. Ich geniese jetzt einfach den Gedanken das wir eine Kleine Familie bald sein werden.

Naja das mit der op war nicht schlimm, schlimm war nur das der eine Arzt gesagt hat das es eine ESS und der Ander das ich trotz op normal Schwanger wäre.
Dsa hat mich so fertig gemacht, wenn man neuen mut gesammelt hatte war man auch gleich wieder am Boden.

Ich werde unsere kleine Familie nie aufgeben auch wenn es nochmal schief geht.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Ich will nur endlich den Arzttermin hinter mir haben und wissen das alles gut ist.

Am Dienstag muss ich erst zur Kontrolle.
Vielleicht werde ich dann etwas ruhiger.
Zur zeit ist jedes Ziepen im Bauch für mich ein schlechtes Ohmen.

Aber ich weis das bei dir und bei mir diesmal alles gut gehen wird. Das weiß ich einfach. Also denk positiv irgendwann sind es die jetzigen Schwangeren die dich um deinen Bauch beneiden.

Melde dich schnellst möglich wieder
warte sehnsüchtig auf deine Nachricht. Danach habe ich jedesmal wieder nen positiven Gedanken und weiß das alles gut geht.

viele Knutschies deine Gela

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 17:59
In Antwort auf liza_12156515

Na Du
Schnecke war nicht böse gemeint sondern lieb.

Ich kann dich so gut verstehen. Ich bin so froh die Gespräche mit dir zu haben.

Ich habe auch trotz Freude am Basteln noch Zweifel.
Angst das es wieder der Eileiter ist und ob trotz der Op der Eileiter noch durchgängig ist.
Ich hatte noch keinen Termin beim Arzt und dadurch noch keine Sicherheit.
Ich hoffe wirklich das diesmal bei uns alles gut geht!

Ich denke aber oder versuch es zumindest nur noch positiv zu denken und das ganze mal hinter uns zu lassen. Bei einer aus meiner Schule ist jetzt auch alles wieder gut gegangen. Das gibt mir Mut. Bin sogar ganz doll neidisch.

Lässt du beim Arzt gucken welcher Eileiter
den Eisprung hat oder bastelt ihr einfach drauf los. Hat der Arzt die Auch gesagt das durch das Metrotrexat der Eileiter weider durchgängig ist?

Einfach Positiv denken. Ich geniese jetzt einfach den Gedanken das wir eine Kleine Familie bald sein werden.

Naja das mit der op war nicht schlimm, schlimm war nur das der eine Arzt gesagt hat das es eine ESS und der Ander das ich trotz op normal Schwanger wäre.
Dsa hat mich so fertig gemacht, wenn man neuen mut gesammelt hatte war man auch gleich wieder am Boden.

Ich werde unsere kleine Familie nie aufgeben auch wenn es nochmal schief geht.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Ich will nur endlich den Arzttermin hinter mir haben und wissen das alles gut ist.

Am Dienstag muss ich erst zur Kontrolle.
Vielleicht werde ich dann etwas ruhiger.
Zur zeit ist jedes Ziepen im Bauch für mich ein schlechtes Ohmen.

Aber ich weis das bei dir und bei mir diesmal alles gut gehen wird. Das weiß ich einfach. Also denk positiv irgendwann sind es die jetzigen Schwangeren die dich um deinen Bauch beneiden.

Melde dich schnellst möglich wieder
warte sehnsüchtig auf deine Nachricht. Danach habe ich jedesmal wieder nen positiven Gedanken und weiß das alles gut geht.

viele Knutschies deine Gela

Tief betrübt
Ich war heute beim arzt. Der Arzt meinte das alles in ordnung sei und ich kurz vor dem Eisprung stehe nur wieder Rechts.
Hat dir die Ärztin gesagt das du ann der ess seite schwanger werden kannst trotz dieses schlimmes ereignisses. Ich weis nicht was ich machen soll.

Hilf mir bitte

Gefällt mir

13. Oktober 2007 um 22:17
In Antwort auf liza_12156515

Tief betrübt
Ich war heute beim arzt. Der Arzt meinte das alles in ordnung sei und ich kurz vor dem Eisprung stehe nur wieder Rechts.
Hat dir die Ärztin gesagt das du ann der ess seite schwanger werden kannst trotz dieses schlimmes ereignisses. Ich weis nicht was ich machen soll.

Hilf mir bitte

Kopf hoch...
Hi meine Liebe,

ich würde mir an deiner Stelle mal echt nicht so viele Gedanken machen...
Ich hatte die ESS wahrscheinlich rechts. Und diesen Monat hatte ich auch einen eissprung rechts und mein Freund und ich haben es so richtig drauf angelegt. Ich habe auch schon darüber nachgedacht, ob es vielleicht nicht so schlau war, aber da man es bei mir eh nicht so genau weiß, ist es wahrscheinlich egal.

Mein Arzt hat auch gesagt, dass das keinen Unterschied macht! Er meinte, die Gefahr einer ESS wäre immer gegeben und ich könnte das so oder so nicht beeinflussen.

Also wünsche ich dir auf diesem Wege viel Spaß beim basteln, dickes Bussi und ich denk an dich....
... schreib mir bald!

KNUTSCH

Gefällt mir

14. Oktober 2007 um 11:17
In Antwort auf sweetmam85

Kopf hoch...
Hi meine Liebe,

ich würde mir an deiner Stelle mal echt nicht so viele Gedanken machen...
Ich hatte die ESS wahrscheinlich rechts. Und diesen Monat hatte ich auch einen eissprung rechts und mein Freund und ich haben es so richtig drauf angelegt. Ich habe auch schon darüber nachgedacht, ob es vielleicht nicht so schlau war, aber da man es bei mir eh nicht so genau weiß, ist es wahrscheinlich egal.

Mein Arzt hat auch gesagt, dass das keinen Unterschied macht! Er meinte, die Gefahr einer ESS wäre immer gegeben und ich könnte das so oder so nicht beeinflussen.

Also wünsche ich dir auf diesem Wege viel Spaß beim basteln, dickes Bussi und ich denk an dich....
... schreib mir bald!

KNUTSCH

Danke
Das baut mich richtig auf.
Es ist halt man hat bei jedem ziehen ein schlechtes gefühl.
Drück euch auch fest die daumen und euch auch viel spaß beim basteln.
Wie gehts dir sonst so alle sin ordnung bei dir?
Ich freue mich so drauf bald eine eigene kleine familie zu bekommen. ich halte es nicht mehr aus.
will nicht mehr warten.

Dickes bussi zurück und hoffe ihr habt noch ein schönes wochenende.

schreib mir sehr bald zurück, ich warte

1 LikesGefällt mir

14. Oktober 2007 um 19:55
In Antwort auf liza_12156515

Danke
Das baut mich richtig auf.
Es ist halt man hat bei jedem ziehen ein schlechtes gefühl.
Drück euch auch fest die daumen und euch auch viel spaß beim basteln.
Wie gehts dir sonst so alle sin ordnung bei dir?
Ich freue mich so drauf bald eine eigene kleine familie zu bekommen. ich halte es nicht mehr aus.
will nicht mehr warten.

Dickes bussi zurück und hoffe ihr habt noch ein schönes wochenende.

schreib mir sehr bald zurück, ich warte

Gern....
Hi meine Süße,
mir ist da gestern noch was eingefallen, was ich dich unbedingt fragen wollte...
Du hast mir doch geschrieben, dass du beim Arzt warst... Hat dein Gynäkologe dir gesagt, dass du noch warten sollst, weil dein Eisprung auf der rechten Seite ist? Hast doch noch beide Eileiter, oder?

Weiß nicht, aber das hörte sich in deiner letzten Nachricht so an...

Ich wollt mich auch noch schnell bei dir bedanken. Du hast mich auf den Gedanken mit der Folsäure gebracht. Ich glaube, ich hätte es vergessen... dabei hatte ich die doch von der letzten SS noch zu Hause.
Ich nehme sie ganz brav, denke das schadet nicht!

Mein Eisprung ist übrigens vorbei und jetzt heißt es warten, warten, warten... Mit ein Wenig Glück hats vielleicht sogar geklappt. Habe schon zu meinem Freund gesagt, dass wenn es jetzt net geklappt hat, weiß ichs auch nicht. Denn mehr Sex ist fast nicht möglich...

Sag mal, wo wohnst du eigentlich?

Ganz viele Glücks-Bussies, ich drück dich... Babs

Gefällt mir

14. Oktober 2007 um 21:15
In Antwort auf sweetmam85

Gern....
Hi meine Süße,
mir ist da gestern noch was eingefallen, was ich dich unbedingt fragen wollte...
Du hast mir doch geschrieben, dass du beim Arzt warst... Hat dein Gynäkologe dir gesagt, dass du noch warten sollst, weil dein Eisprung auf der rechten Seite ist? Hast doch noch beide Eileiter, oder?

Weiß nicht, aber das hörte sich in deiner letzten Nachricht so an...

Ich wollt mich auch noch schnell bei dir bedanken. Du hast mich auf den Gedanken mit der Folsäure gebracht. Ich glaube, ich hätte es vergessen... dabei hatte ich die doch von der letzten SS noch zu Hause.
Ich nehme sie ganz brav, denke das schadet nicht!

Mein Eisprung ist übrigens vorbei und jetzt heißt es warten, warten, warten... Mit ein Wenig Glück hats vielleicht sogar geklappt. Habe schon zu meinem Freund gesagt, dass wenn es jetzt net geklappt hat, weiß ichs auch nicht. Denn mehr Sex ist fast nicht möglich...

Sag mal, wo wohnst du eigentlich?

Ganz viele Glücks-Bussies, ich drück dich... Babs

So schnell schon geantwortet
Der Gynäkologe hat gesagt das ich trotzdem schwanger werden kann aber von warten war keine Rede.Er hat mir nur gesagt das es halt nicht schön ist weil man damit eine gefahr eingehen kann, aber da bei mir nicht fest steht ob es eine Eileiterschwangerschaft oder eine Bauchhölenschwangerschaft war heiß es einfach probieren.
Ich muss im November zu einem anderen Frauenarzt und da wird die durchgängigkeit des Eileiters nit einer Zuckerlösung getestet. Ja habe noch beide Eileiter.

Hat der Arzt gesagt ob du trotz ess auf der Seite noch schwanger werden kannst. Mein Eisprung ist auch gerade vorbei hatte den am 9.10.07
Jetzt heißt es warten und wenn positiv oder ausbleiben der men soll ich zur kontrolle kommen.

Jaja die Fohlsäure. Die nehme ich jetzt seit einem Monat, ich hoffe die hilft was.

Naja soweit ich gehört habe kann das ei ja auch zum liken eileiter wandern. ich hoffe einfach das beste. Habe manchmal ganz leichte schmerzen auf der rechten seite, da verliere ich den mUt.

Hast du auch manchmal schmerzen?

Mit dem basteln ist bei uns immer schwierig weil mein freund die ganze woche beim bund ist.

Ich wohne in weimar /thüringen und du?


Schicke dir auch ganz viele glücks-Knutsvhies. Ich drück dich doppelt so doll.
Bin so froh unsere Gespräche zu haben, das gibt mir mut!

wARTE GANZ SEHNSÜCHTIG AUF DEINE ANTWORT

Gefällt mir

16. Oktober 2007 um 14:30
In Antwort auf liza_12156515

So schnell schon geantwortet
Der Gynäkologe hat gesagt das ich trotzdem schwanger werden kann aber von warten war keine Rede.Er hat mir nur gesagt das es halt nicht schön ist weil man damit eine gefahr eingehen kann, aber da bei mir nicht fest steht ob es eine Eileiterschwangerschaft oder eine Bauchhölenschwangerschaft war heiß es einfach probieren.
Ich muss im November zu einem anderen Frauenarzt und da wird die durchgängigkeit des Eileiters nit einer Zuckerlösung getestet. Ja habe noch beide Eileiter.

Hat der Arzt gesagt ob du trotz ess auf der Seite noch schwanger werden kannst. Mein Eisprung ist auch gerade vorbei hatte den am 9.10.07
Jetzt heißt es warten und wenn positiv oder ausbleiben der men soll ich zur kontrolle kommen.

Jaja die Fohlsäure. Die nehme ich jetzt seit einem Monat, ich hoffe die hilft was.

Naja soweit ich gehört habe kann das ei ja auch zum liken eileiter wandern. ich hoffe einfach das beste. Habe manchmal ganz leichte schmerzen auf der rechten seite, da verliere ich den mUt.

Hast du auch manchmal schmerzen?

Mit dem basteln ist bei uns immer schwierig weil mein freund die ganze woche beim bund ist.

Ich wohne in weimar /thüringen und du?


Schicke dir auch ganz viele glücks-Knutsvhies. Ich drück dich doppelt so doll.
Bin so froh unsere Gespräche zu haben, das gibt mir mut!

wARTE GANZ SEHNSÜCHTIG AUF DEINE ANTWORT

Klar...
Hi mein Wuermchen...

Also, mein Frauenarzt hat gesagt, dass durch die Behandlung mit MTX der Eileiter geschont wurde. Er meinte, dass ich genauso gut mit beiden Eileitern schwanger werden kann, wie vorher. Und klar kann man nicht ganz ausschließen, dass irgendwo im Eileiter eine Vernarbung ist, aber das kann mir eh kein Mensch sagen! Ich meine, das sieht man auf dem Ultraschall ja nicht. Also heißt es auch bei mir: probieren und abwarten...
Mein Eisprung war am 10.10, einen Tag später als bei dir... Ist ja lustig. Stell dir mal vor, das hat vielleicht geklappt! Dann bekommen wir, wenn alles gut läuft fast zeitgleich unsere Babies

Naja, ich habe schon gerechnet, dass ich am Sa einen Frühtest machen kann... Ich hab mir den Clearblue geholt.
Hattest du denn eigentlich an deinem Eisprung Sex mit deinem Schatz? Ich meine nur, weil du geschrieben hast, dass er die ganze Woche immer weg ist...
Glaubst du, es besteht die Möglichkeit, dass du schwanger geworden bist?

Willst du eigentlich so früh wie möglich einen Test machen? Oder wartest du erstmal, ob deine Regel kommt? Ich glaube nämlich, dass ich nicht so lange warten kann... Bin so neugierig und aufgeregt!!! Aber eigentlich ist es Quatsch, so früh schon einen Test zu machen, oder?

Sag mir, was du davon hältst, ich bin so nervös... Nur noch eine Woche, dann wissen wirs

Ganz dickes Bussi, Babs

Ach ja, ich wohne in Pforzheim / Baden-Württemberg...

Gefällt mir

17. Oktober 2007 um 0:03
In Antwort auf sweetmam85

Klar...
Hi mein Wuermchen...

Also, mein Frauenarzt hat gesagt, dass durch die Behandlung mit MTX der Eileiter geschont wurde. Er meinte, dass ich genauso gut mit beiden Eileitern schwanger werden kann, wie vorher. Und klar kann man nicht ganz ausschließen, dass irgendwo im Eileiter eine Vernarbung ist, aber das kann mir eh kein Mensch sagen! Ich meine, das sieht man auf dem Ultraschall ja nicht. Also heißt es auch bei mir: probieren und abwarten...
Mein Eisprung war am 10.10, einen Tag später als bei dir... Ist ja lustig. Stell dir mal vor, das hat vielleicht geklappt! Dann bekommen wir, wenn alles gut läuft fast zeitgleich unsere Babies

Naja, ich habe schon gerechnet, dass ich am Sa einen Frühtest machen kann... Ich hab mir den Clearblue geholt.
Hattest du denn eigentlich an deinem Eisprung Sex mit deinem Schatz? Ich meine nur, weil du geschrieben hast, dass er die ganze Woche immer weg ist...
Glaubst du, es besteht die Möglichkeit, dass du schwanger geworden bist?

Willst du eigentlich so früh wie möglich einen Test machen? Oder wartest du erstmal, ob deine Regel kommt? Ich glaube nämlich, dass ich nicht so lange warten kann... Bin so neugierig und aufgeregt!!! Aber eigentlich ist es Quatsch, so früh schon einen Test zu machen, oder?

Sag mir, was du davon hältst, ich bin so nervös... Nur noch eine Woche, dann wissen wirs

Ganz dickes Bussi, Babs

Ach ja, ich wohne in Pforzheim / Baden-Württemberg...

Na meine süße
Ich verstehe dich so gut.

Also daS mit dem eisprung finde ich ja richtig klasse.
Das wäre total schön, wenn wir dann fast zur gleichen zeit unsere Babys bekommen.

Mit dem Frühtest habe ich auch schon geguckt, das ich den am freitag machen kann.
Ich weiß wie du nicht genau ob ich bis zum ausbleiben der regel warten soll oder am freitag einen test machen soll.
wie soll man sich bloß entscheiden.

Ich habe mir auch den Test mit schwanger oder nicht schwanger von clearblue geholt.

Es kann schon sein das es bei uns geklappt hat weil die spermien ja fast 5 tage überleben können und wir 2 Tage vor dem eisprung noch sex hatten.

Habe irgendwie leichte schmerzen rechts. Ich weiß nicht was ich denken soll.
Ich habe ja auch eine zyste rechts, die die schmerzen auch auslösen kann. es gibt aber auch einnistungsschmerzen. einfach abwarten und positiv denken.

Ich kann es nicht mehr abwarten ob er nun positiv ist oder nicht. Ich habe auch kein problem damit bis nächsten monat zuwarten weil wenns diesmal nicht geklappt hat ist mein eisprung nächsten monat genau an meinem geburtstag und zweitens auf der linken seite.

hAUPTSACHE BEI DIR UND BEI MIR GEHT DIESMAL ALLES GUT

iCH DRÜCKE UNS SO SEHR DIE DAUMEN:

wie gehts dir eigentlich sonst so. bei deiner tochter alles okay?

Ich will jetzt endlich einen test machen können.

hilf mir mich abzulenken.
Ich hoffe das er bei uns beiden positiv ist und alles genau so sitzt wie es soll und unsere kinder gesund und muter auf die welt kommen

Gefällt mir

20. Oktober 2007 um 9:30
In Antwort auf liza_12156515

Na meine süße
Ich verstehe dich so gut.

Also daS mit dem eisprung finde ich ja richtig klasse.
Das wäre total schön, wenn wir dann fast zur gleichen zeit unsere Babys bekommen.

Mit dem Frühtest habe ich auch schon geguckt, das ich den am freitag machen kann.
Ich weiß wie du nicht genau ob ich bis zum ausbleiben der regel warten soll oder am freitag einen test machen soll.
wie soll man sich bloß entscheiden.

Ich habe mir auch den Test mit schwanger oder nicht schwanger von clearblue geholt.

Es kann schon sein das es bei uns geklappt hat weil die spermien ja fast 5 tage überleben können und wir 2 Tage vor dem eisprung noch sex hatten.

Habe irgendwie leichte schmerzen rechts. Ich weiß nicht was ich denken soll.
Ich habe ja auch eine zyste rechts, die die schmerzen auch auslösen kann. es gibt aber auch einnistungsschmerzen. einfach abwarten und positiv denken.

Ich kann es nicht mehr abwarten ob er nun positiv ist oder nicht. Ich habe auch kein problem damit bis nächsten monat zuwarten weil wenns diesmal nicht geklappt hat ist mein eisprung nächsten monat genau an meinem geburtstag und zweitens auf der linken seite.

hAUPTSACHE BEI DIR UND BEI MIR GEHT DIESMAL ALLES GUT

iCH DRÜCKE UNS SO SEHR DIE DAUMEN:

wie gehts dir eigentlich sonst so. bei deiner tochter alles okay?

Ich will jetzt endlich einen test machen können.

hilf mir mich abzulenken.
Ich hoffe das er bei uns beiden positiv ist und alles genau so sitzt wie es soll und unsere kinder gesund und muter auf die welt kommen

Und?
Und was ist nun heute rausgekommen. wir testen nicht sondern warten ab ob die mens kommt oder nicht!

Gefällt mir

23. Oktober 2007 um 20:18
In Antwort auf liza_12156515

Und?
Und was ist nun heute rausgekommen. wir testen nicht sondern warten ab ob die mens kommt oder nicht!

Schlechte Nachrichten....
Hi meine Süße!
Also, ich wollt dir nur schnell sagen, dass ich grad Blutungen bekommen habe. Das heißt, ich bin NICHT schwanger! Naja, was solls... Dann probieren wir es eben in zwei Wochen wieder...

Wie sieht es bei dir aus? Mens bekommen? Oder noch nicht? Ich drück dir die Daumen und denk an dich!!!

Dicker Knutscher, ich geh jetzt auf die Couch und bin a Bissle traurig....

Gefällt mir

23. Oktober 2007 um 21:08
In Antwort auf sweetmam85

Schlechte Nachrichten....
Hi meine Süße!
Also, ich wollt dir nur schnell sagen, dass ich grad Blutungen bekommen habe. Das heißt, ich bin NICHT schwanger! Naja, was solls... Dann probieren wir es eben in zwei Wochen wieder...

Wie sieht es bei dir aus? Mens bekommen? Oder noch nicht? Ich drück dir die Daumen und denk an dich!!!

Dicker Knutscher, ich geh jetzt auf die Couch und bin a Bissle traurig....

Willkommen im club
Hallo süße
Habe auch meine Mens bekommen.
naja ich habe aber den großen mut das alles beim nächsten mal für uns beide klappen tut. das wäre total schön wenn wir beide gleichzeitig schwanger werden würden. Ich drück uns beiden die daumen das es klappt und alles gut geht. dann mach nen bissel frust schokolade .melde dich wieder dicken schmatz zurück

Gefällt mir

25. Oktober 2007 um 13:46
In Antwort auf liza_12156515

Willkommen im club
Hallo süße
Habe auch meine Mens bekommen.
naja ich habe aber den großen mut das alles beim nächsten mal für uns beide klappen tut. das wäre total schön wenn wir beide gleichzeitig schwanger werden würden. Ich drück uns beiden die daumen das es klappt und alles gut geht. dann mach nen bissel frust schokolade .melde dich wieder dicken schmatz zurück

Hallo Schokoladen-Maus
Ich habe mich schon fast damit abgefunden, dass ich meine mens bekommen habe...
Aber ehrlich gesagt, ist es mir so fast lieber! Ich habe den nächsten Eisprung nämlich links und das ist mir lieber, denn die Ärzte vermuten, dass die Ess rechts war...

Und du? Du hast deinen Eisprung auch links, oder?

Ich drück dich ganz ganz fest und bin so froh, dass ich dich kennengelernt habe. Aber irgendwie ist es ja echt schon fast lustig, dass wir beide fast zur gleichen Zeit die Ess hatten und im gleichen Monat, sogar fast am gleichen Tag unseren Eisprung hatten... Und wir habens beide versucht und es hat bei beiden nicht geklappt... Kann das noch ein Zufall sein?

Ich hätte übrigens mal ein Bild von dir... Meines hast du ja sicherlich schon gesehen, ich habe nur leider kein Gesicht zu der Geschichte... Kannst mir ja eines an meine e-mail-Adresse schicken, wenn du magst. Ich würde mich sehr darüber freuen... Überleg es dir!!!

Ganz-fester-Drücker und ein Schmatzer, bis die Tage

Gefällt mir

25. Oktober 2007 um 16:12
In Antwort auf sweetmam85

Hallo Schokoladen-Maus
Ich habe mich schon fast damit abgefunden, dass ich meine mens bekommen habe...
Aber ehrlich gesagt, ist es mir so fast lieber! Ich habe den nächsten Eisprung nämlich links und das ist mir lieber, denn die Ärzte vermuten, dass die Ess rechts war...

Und du? Du hast deinen Eisprung auch links, oder?

Ich drück dich ganz ganz fest und bin so froh, dass ich dich kennengelernt habe. Aber irgendwie ist es ja echt schon fast lustig, dass wir beide fast zur gleichen Zeit die Ess hatten und im gleichen Monat, sogar fast am gleichen Tag unseren Eisprung hatten... Und wir habens beide versucht und es hat bei beiden nicht geklappt... Kann das noch ein Zufall sein?

Ich hätte übrigens mal ein Bild von dir... Meines hast du ja sicherlich schon gesehen, ich habe nur leider kein Gesicht zu der Geschichte... Kannst mir ja eines an meine e-mail-Adresse schicken, wenn du magst. Ich würde mich sehr darüber freuen... Überleg es dir!!!

Ganz-fester-Drücker und ein Schmatzer, bis die Tage

Das kann kein zufall sein.
Na du süße maus.

Das kann wirklich kein zufall sein. Ich weiß
nicht ob mein eisprung links ist aber ich vermute es mal weil er ja diesen Monat auch rechts war.

Ich empfinde wie du erleichterung weil glaube ich zu mindest weniger ängstlich bin wenn der eileiter rechts nicht betroffen ist.
Hat dein Arzt bestätigt das der eisprung links ist oder vermutest du auch nur?
Es freut mich das es dich nicht mehr ganz so runter zieht das es diesen Monat nicht geklappt hat.

Nächsten Monat weiß ich das es bei uns beiden klappt und alles gut geht. Ich habe ein richtiges
Positives gefühl. Diesmal habe ich meinen Eisprung auch noch an meinem Geburtstag, das kann nur gutes bedeuten.

Ich bin auch so froh dich kennengelernt zu haben. Jedesmal wenn ich neuen mut gefasst habe denke ich an dich und dann weiß ich es wird alles gut.

Wann ahst du diesmal deinen Eisprung ?Ich wahrscheinlich am 5.11.

Ich bin so froh das es dich gibt denn die gespräche helfen mir wieder kraft zu bekommen und positiv zu denken.

Dein Bild hatte ich noch nicht gesehen, aber ich werde dir sicherlich eins schicken. Du bist für mich mittlerweile wie eine Freundin die ich schon ewig kenne.Dir kann ich mich voll und ganz anvertrauen und das hilft mir immer.

Ich drücke dich auch ganz fest und dicken schmatz zurück

Halt mich auf dem laufenden

fREU MICH AUF DEINE ANTWORT; KANN ES GAR NICHT ABWARTEN

Gefällt mir

26. Oktober 2007 um 13:23
In Antwort auf liza_12156515

Das kann kein zufall sein.
Na du süße maus.

Das kann wirklich kein zufall sein. Ich weiß
nicht ob mein eisprung links ist aber ich vermute es mal weil er ja diesen Monat auch rechts war.

Ich empfinde wie du erleichterung weil glaube ich zu mindest weniger ängstlich bin wenn der eileiter rechts nicht betroffen ist.
Hat dein Arzt bestätigt das der eisprung links ist oder vermutest du auch nur?
Es freut mich das es dich nicht mehr ganz so runter zieht das es diesen Monat nicht geklappt hat.

Nächsten Monat weiß ich das es bei uns beiden klappt und alles gut geht. Ich habe ein richtiges
Positives gefühl. Diesmal habe ich meinen Eisprung auch noch an meinem Geburtstag, das kann nur gutes bedeuten.

Ich bin auch so froh dich kennengelernt zu haben. Jedesmal wenn ich neuen mut gefasst habe denke ich an dich und dann weiß ich es wird alles gut.

Wann ahst du diesmal deinen Eisprung ?Ich wahrscheinlich am 5.11.

Ich bin so froh das es dich gibt denn die gespräche helfen mir wieder kraft zu bekommen und positiv zu denken.

Dein Bild hatte ich noch nicht gesehen, aber ich werde dir sicherlich eins schicken. Du bist für mich mittlerweile wie eine Freundin die ich schon ewig kenne.Dir kann ich mich voll und ganz anvertrauen und das hilft mir immer.

Ich drücke dich auch ganz fest und dicken schmatz zurück

Halt mich auf dem laufenden

fREU MICH AUF DEINE ANTWORT; KANN ES GAR NICHT ABWARTEN

Du hast recht...
... ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich denke eigentlich genauso wie du. Habe das Gefühl, dir immer schreiben zu können, egal wie scheiße es mir geht. Du hast irgendwie die Gabe, mir neuen Mut zu machen!!!

Mein nächster Eisprung ist so um den 6.11. Ein Tag nach deinem Geburtstag???
Und ein Tag nach deinem Eisprung...
Ich finde das echt lustig...

Naja, du hattest in einer deiner letzten Antworten nach meiner kleinen Marie gefragt! Ihr geht es gut, sie hatte zwar einen schlimmen Husten und die Nase lief, aber das ist schon wieder etwas besser. Naja, im April wird sie schon drei. Die Zeit vergeht so schnell...

Sag mal, ist das bei dir auch so, dass deine Mens viel stärker ist seit der Ausschabung? Ich weiß net, wqarum, aber bei mir ist es so, dass ich sie zwar nicht mehr so lange habe, aber umso stärker eben.
Und ich habe immer so starke Schmerzen, so doll, dass ich sogar Dolormin für Frauen nehmen muss, um über den Tag zu kommen!
Kennst du das?

Danke für dein Bild, ist ja echt niedlich

Warte auf Antwort, BUSSI BUSSI BUSSI

Gefällt mir

26. Oktober 2007 um 17:08
In Antwort auf sweetmam85

Du hast recht...
... ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich denke eigentlich genauso wie du. Habe das Gefühl, dir immer schreiben zu können, egal wie scheiße es mir geht. Du hast irgendwie die Gabe, mir neuen Mut zu machen!!!

Mein nächster Eisprung ist so um den 6.11. Ein Tag nach deinem Geburtstag???
Und ein Tag nach deinem Eisprung...
Ich finde das echt lustig...

Naja, du hattest in einer deiner letzten Antworten nach meiner kleinen Marie gefragt! Ihr geht es gut, sie hatte zwar einen schlimmen Husten und die Nase lief, aber das ist schon wieder etwas besser. Naja, im April wird sie schon drei. Die Zeit vergeht so schnell...

Sag mal, ist das bei dir auch so, dass deine Mens viel stärker ist seit der Ausschabung? Ich weiß net, wqarum, aber bei mir ist es so, dass ich sie zwar nicht mehr so lange habe, aber umso stärker eben.
Und ich habe immer so starke Schmerzen, so doll, dass ich sogar Dolormin für Frauen nehmen muss, um über den Tag zu kommen!
Kennst du das?

Danke für dein Bild, ist ja echt niedlich

Warte auf Antwort, BUSSI BUSSI BUSSI

Du bist aber schnell.
Ja mein eisprung ist am 5.11 und somit genau an meinem geburtstag. Da muss es ja klappen.
Ich finde das super das wir unseren Eisprung fast zusammen haben, denn da muss ich nich alleine abwarten.

Weißt du eigentlich durch den arzt das dein nächster Eisprung links ist oder vermutest du es?

Ja habe meine mens auch total extrem gehabt und war auch beim Frauenarzt deswegen. Die Schwester hat gesagt das wäre völlig normal und jetzt würde sich der Zyklus komplett normalisieren.

Naja mit den Schmerzen die kommen bei mir immer durch die Zysten und ich muss auch normaler weiße was nehmen. Ich nehme immer Buscopan das ist ein pflanzlicher Krampflöser und somit nicht gefährlich für die kommende schwangerschaft.

Ich bin auch so froh dir schreiben zukönnen, denn dadurch ist der ganze Balast immer von meiner Seele und ich kann wieder positiv denken.

Hoffe du bist wieder so schnell mit deiner Antwort, kann es kaum abwarten.

Ganz viele Bussis zurück

Gefällt mir

28. Oktober 2007 um 19:54
In Antwort auf liza_12156515

Du bist aber schnell.
Ja mein eisprung ist am 5.11 und somit genau an meinem geburtstag. Da muss es ja klappen.
Ich finde das super das wir unseren Eisprung fast zusammen haben, denn da muss ich nich alleine abwarten.

Weißt du eigentlich durch den arzt das dein nächster Eisprung links ist oder vermutest du es?

Ja habe meine mens auch total extrem gehabt und war auch beim Frauenarzt deswegen. Die Schwester hat gesagt das wäre völlig normal und jetzt würde sich der Zyklus komplett normalisieren.

Naja mit den Schmerzen die kommen bei mir immer durch die Zysten und ich muss auch normaler weiße was nehmen. Ich nehme immer Buscopan das ist ein pflanzlicher Krampflöser und somit nicht gefährlich für die kommende schwangerschaft.

Ich bin auch so froh dir schreiben zukönnen, denn dadurch ist der ganze Balast immer von meiner Seele und ich kann wieder positiv denken.

Hoffe du bist wieder so schnell mit deiner Antwort, kann es kaum abwarten.

Ganz viele Bussis zurück

Ich weiß es genau !!!
Hi meine Süße,

wie geht es dir? Ich hoffe gut...

Ja, ich weiß genau, wann ich wo meinen Eisprung habe. Ich spüre das immer sehr genau. Auf der Seite, auf der er ist tut mir mein Bauch immer ziemlich weh. Er ist dann immer sehr druckempfindlich und ich kann keine Enge Hose anziehen.

Mal ganz davon abgesehen, dass meine Hosen eh ziemlich groß geworden sind... Ich habe seit meiner letzten MTX-Infusion nämlich 7 Kilo abgenommen Und das freut mich ziemlich!!!

nein, um nochmal drauf zurück zu kommen: Ich merke meinen Eisprung sehr genau und weiß daher auch, auf welcher Seite er ist. Außerdem wechseln die Seiten ja immer... Und daher habe ich ihn das nächste mal auf jeden Fall links...

Genau wie du! Und das ist echt toll. Ich weiß schon, dass ich dann nicht alleine bin mit dem warten... Das tut echt gut! Aber in etwas mehr als einer Woche müssen wir uns halt echt ein Bissle mehr anstrengen als letzten Monat
Geht das überhaupt? Mein Freund und ich haben letzten Monat immer miteinander geschlafen, wann möglich. Zum Teil sogar morgens und abends... Wundert mich ein Bissle, dass es net geklappt hat... Aber so bist du zumindest net alleine!!!

Mal schauen, ich werde mich jedenfalls ins Zeug legen

Sag mal, was machst du eigentlich beruflich? Hast du eine Ausbildung gemacht? Oder gehtst du noch zur Schule?

Muss jetzt aufhören, meine Kleine dar jetzt nämlich ins Bett

Schlaf schön, Bussi... Babs

Gefällt mir

28. Oktober 2007 um 22:52
In Antwort auf sweetmam85

Ich weiß es genau !!!
Hi meine Süße,

wie geht es dir? Ich hoffe gut...

Ja, ich weiß genau, wann ich wo meinen Eisprung habe. Ich spüre das immer sehr genau. Auf der Seite, auf der er ist tut mir mein Bauch immer ziemlich weh. Er ist dann immer sehr druckempfindlich und ich kann keine Enge Hose anziehen.

Mal ganz davon abgesehen, dass meine Hosen eh ziemlich groß geworden sind... Ich habe seit meiner letzten MTX-Infusion nämlich 7 Kilo abgenommen Und das freut mich ziemlich!!!

nein, um nochmal drauf zurück zu kommen: Ich merke meinen Eisprung sehr genau und weiß daher auch, auf welcher Seite er ist. Außerdem wechseln die Seiten ja immer... Und daher habe ich ihn das nächste mal auf jeden Fall links...

Genau wie du! Und das ist echt toll. Ich weiß schon, dass ich dann nicht alleine bin mit dem warten... Das tut echt gut! Aber in etwas mehr als einer Woche müssen wir uns halt echt ein Bissle mehr anstrengen als letzten Monat
Geht das überhaupt? Mein Freund und ich haben letzten Monat immer miteinander geschlafen, wann möglich. Zum Teil sogar morgens und abends... Wundert mich ein Bissle, dass es net geklappt hat... Aber so bist du zumindest net alleine!!!

Mal schauen, ich werde mich jedenfalls ins Zeug legen

Sag mal, was machst du eigentlich beruflich? Hast du eine Ausbildung gemacht? Oder gehtst du noch zur Schule?

Muss jetzt aufhören, meine Kleine dar jetzt nämlich ins Bett

Schlaf schön, Bussi... Babs

Ich bin so froh dich zu haben ...
Na Süße

Mir gehts gut und dir?

Ich merke nie wo mein Eisprung ist, deswegen bin ich immer ein bisschen ängstlich.

Diesmal weiß ich das es bei dir und mir klappt. Habe ein richtig gutes gefühl.
Ich bin so froh dass ich nicht alleine auf den Eisprung warten muss und ob es diesmal klappt.

Ich bin so froh dich zu haben, denn du lenkst mich ab und dadurch setzte ich mich nicht so unterdruck.

Ich freue mich so das mein schatz ab Mittwoch bis nächsten Montag Frei hat, da haben wir genug zeit zum Bastel beim Eisprung.
Ist halt nicht schön wenn man immer nur das Wochende zum Basteln hat, da bin ich diesmal richtig glücklich und das gibt mir mut das es klappt.

Ich bin Kauffrau im Einzelhandel und was machst du beruflich?

Na gut ich werde mich jetzt auch ins Bett bringen, da ich ja morgen wieder Arbeiten muss.

Schlaf du auch gut. Melde dich schnell wieder. Freue mich schon drauf

Gefällt mir

31. Oktober 2007 um 18:21
In Antwort auf liza_12156515

Ich bin so froh dich zu haben ...
Na Süße

Mir gehts gut und dir?

Ich merke nie wo mein Eisprung ist, deswegen bin ich immer ein bisschen ängstlich.

Diesmal weiß ich das es bei dir und mir klappt. Habe ein richtig gutes gefühl.
Ich bin so froh dass ich nicht alleine auf den Eisprung warten muss und ob es diesmal klappt.

Ich bin so froh dich zu haben, denn du lenkst mich ab und dadurch setzte ich mich nicht so unterdruck.

Ich freue mich so das mein schatz ab Mittwoch bis nächsten Montag Frei hat, da haben wir genug zeit zum Bastel beim Eisprung.
Ist halt nicht schön wenn man immer nur das Wochende zum Basteln hat, da bin ich diesmal richtig glücklich und das gibt mir mut das es klappt.

Ich bin Kauffrau im Einzelhandel und was machst du beruflich?

Na gut ich werde mich jetzt auch ins Bett bringen, da ich ja morgen wieder Arbeiten muss.

Schlaf du auch gut. Melde dich schnell wieder. Freue mich schon drauf

Und hats geklappt...?
... das selber ins Bettbringen meine ich

Du Glückliche! Mein Schatz ist an meinem Eisprung auf Geschäftsreise... Aber ich habe jetzt gelesen, dass man auch schon vier Tage vor dem Eisprung schwanger werden kann... Und ich habe meinen Eisprung am Dienstag! Mein Schatz muss am Sonntag Abend weg. Also stehen die Chancen für diesen Monat nicht so sehr gut. Aber wer weiß, letzten Monat hatten wir sehr oft Sex und es hat trotzdem nicht geklappt!!! Vielleicht haben wir ja trotzdem Glück!

Und du hast also am 05. Geburtstag? Wirst 19 oder? Ich werde im Januar 23...

Wie kommt das bei dir/euch eigentlich, dass ihr so früh ein Kind wollt? Weiß deine Familie denn von dem Wunsch? Ich meine, meine Mutter war bei meiner Kleinen schon ziemlich geschockt. Damals war ich auch 19... Naja, als ich schwanger geworden bin zumindest noch...

Ich musste meine Ausbildung zur Hotelfachfrau unterbrechen, bzw. abbrechen...

Ich werde in dem Beruf nicht mehr weiterarbeiten können, da man sehr viel abends und nachts arbeitet. Man hat halt keine geregelten Arbeitszeiten! Und das ist sehr doof. geht nicht mit meiner Kleinen...

Wie alt ist eigentlich dein Freund?

Also, du siehst, mir gehen die fragen an dich nie aus
Viel Spaß beim Beantworten... Bussi

Gefällt mir

31. Oktober 2007 um 21:30
In Antwort auf sweetmam85

Und hats geklappt...?
... das selber ins Bettbringen meine ich

Du Glückliche! Mein Schatz ist an meinem Eisprung auf Geschäftsreise... Aber ich habe jetzt gelesen, dass man auch schon vier Tage vor dem Eisprung schwanger werden kann... Und ich habe meinen Eisprung am Dienstag! Mein Schatz muss am Sonntag Abend weg. Also stehen die Chancen für diesen Monat nicht so sehr gut. Aber wer weiß, letzten Monat hatten wir sehr oft Sex und es hat trotzdem nicht geklappt!!! Vielleicht haben wir ja trotzdem Glück!

Und du hast also am 05. Geburtstag? Wirst 19 oder? Ich werde im Januar 23...

Wie kommt das bei dir/euch eigentlich, dass ihr so früh ein Kind wollt? Weiß deine Familie denn von dem Wunsch? Ich meine, meine Mutter war bei meiner Kleinen schon ziemlich geschockt. Damals war ich auch 19... Naja, als ich schwanger geworden bin zumindest noch...

Ich musste meine Ausbildung zur Hotelfachfrau unterbrechen, bzw. abbrechen...

Ich werde in dem Beruf nicht mehr weiterarbeiten können, da man sehr viel abends und nachts arbeitet. Man hat halt keine geregelten Arbeitszeiten! Und das ist sehr doof. geht nicht mit meiner Kleinen...

Wie alt ist eigentlich dein Freund?

Also, du siehst, mir gehen die fragen an dich nie aus
Viel Spaß beim Beantworten... Bussi

Na meine süße
Und wieder eine gemeinsamkeit.
Meine erste lehre war auch hotelfachfrau die ich aber abgebrochen habe.

Das mit deinem Schatz tut mir leid. Aber das was du gelesen hast stimmt. Es sind sogar 5 Tage die die Spermien im Eileiter überleben können. Bei euch wird das genauso wie bei uns diesmal klappen.
Nur nicht unterdruck setzten.Mein Schatz ist bis Montag abend da. Ich hoffe bis da hin war mein Eisprung sonst sieht es auch schlecht aus.

Ja werde diesen Montag 19.
Bin aber nicht meinem Alter entsprechend. Ich gehe nicht mehr Feiern, trinke nie Alkohol und rauche nicht. Ich und mein schatz sind jetzt fast 3 Jahr zusammen ,kennen uns aber schon ewig. Wir haben uns beide für ein Kind entschieden weil wir einfach nicht genug von einander bekommen können und schon soviel hinter uns haben.Mein Schatz musste am anfang unser Beziehung in den Kosovo zum einsatz. Aber wir haben die Zeit erfolgreich geschafft.Wir wollen einfach eine kleine Familie sein.

Meine Familie akzeptiert das denn sie wissen das sie uns da voll und ganz vertrauen können. Naja meine Schwiegermutter ist da anderer Meinung, habe das gefühl ihr einfach nicht zu passen. Egal wie viel Mühe ich mir gebe sie akzeptiert mich nicht.

Mein Freund wird 23. Und deiner?

Was machst du jetzt beruflich?

Der Wunsch wie du ja weißt ist nach so einem Geschehen wie der Eileiterschwangerschaft viel größer.

Ich hoffe so sehr es geht diesmal alles gut.
Ich weiß einfach das es diesmal klappen wird. Habe ein richtig gutes gefühl für uns beide.

Habe mich übrigens erfolgreich ins Bett gebracht heute werde ich ins Bett gebracht und es wird auch noch gebastelt. Ich hoffe ihr macht das selbe. Wünsch dir noch einen schönen abend.

Hoffe auf eine schnelle antwort. Ganz viele Knutschies Melde dich so schnell wie es geht. Die Gespräche mit dir tuen mir einfach gut. Danke das es dich gibt

Gefällt mir

3. November 2007 um 13:44
In Antwort auf liza_12156515

Na meine süße
Und wieder eine gemeinsamkeit.
Meine erste lehre war auch hotelfachfrau die ich aber abgebrochen habe.

Das mit deinem Schatz tut mir leid. Aber das was du gelesen hast stimmt. Es sind sogar 5 Tage die die Spermien im Eileiter überleben können. Bei euch wird das genauso wie bei uns diesmal klappen.
Nur nicht unterdruck setzten.Mein Schatz ist bis Montag abend da. Ich hoffe bis da hin war mein Eisprung sonst sieht es auch schlecht aus.

Ja werde diesen Montag 19.
Bin aber nicht meinem Alter entsprechend. Ich gehe nicht mehr Feiern, trinke nie Alkohol und rauche nicht. Ich und mein schatz sind jetzt fast 3 Jahr zusammen ,kennen uns aber schon ewig. Wir haben uns beide für ein Kind entschieden weil wir einfach nicht genug von einander bekommen können und schon soviel hinter uns haben.Mein Schatz musste am anfang unser Beziehung in den Kosovo zum einsatz. Aber wir haben die Zeit erfolgreich geschafft.Wir wollen einfach eine kleine Familie sein.

Meine Familie akzeptiert das denn sie wissen das sie uns da voll und ganz vertrauen können. Naja meine Schwiegermutter ist da anderer Meinung, habe das gefühl ihr einfach nicht zu passen. Egal wie viel Mühe ich mir gebe sie akzeptiert mich nicht.

Mein Freund wird 23. Und deiner?

Was machst du jetzt beruflich?

Der Wunsch wie du ja weißt ist nach so einem Geschehen wie der Eileiterschwangerschaft viel größer.

Ich hoffe so sehr es geht diesmal alles gut.
Ich weiß einfach das es diesmal klappen wird. Habe ein richtig gutes gefühl für uns beide.

Habe mich übrigens erfolgreich ins Bett gebracht heute werde ich ins Bett gebracht und es wird auch noch gebastelt. Ich hoffe ihr macht das selbe. Wünsch dir noch einen schönen abend.

Hoffe auf eine schnelle antwort. Ganz viele Knutschies Melde dich so schnell wie es geht. Die Gespräche mit dir tuen mir einfach gut. Danke das es dich gibt

Das kann kein Zufall mehr sein...!!!
Hi meine Liebe,

ich finde das alles sehr lustig. Du hast geschrieben, dass dein Schatz zum Einsatz in den Kosovo musste. Ich sage dir jetzt mal was: mein Schatz musste dieses Jahr von der Firma aus für zwei Wochen nach Afghanistan. Er arbeitet bei einer Firma die hauptsächlich für den Bund die Absicherungstechnik macht. Also Kameras und sowas. Genau kann ichs dir aber auch nicht sagen...

jedenfalls kenne ich das Gefühl, wenn der Freund in so einer gefährlichen Situation ist und man zum Teil ewig nix von ihm hört... Man, was habe ich um ihn gebangt!!!

Naja, schon wieder eine Gemeinsamkeit... Nur mit dem Unterschied, dass dein Schatz Soldat ist und meiner nicht!!! Und dass es bei deinem Schatz wahrscheinlich noch gefährlicher war als bei meinem...

Mein Freund ist 26.
Ich bin momentan bei meiner Tochter zu Hause, habe ja noch Erziehungsurlaub...

Du hast geschrieben, dass du mit deinem freund seit drei jahren zusammen bist... Das ist eine lange Zeit! Und ich denke, dann kennt ihr euch auch schon gut genug, um zu entscheiden, dass ihr ein Baby wollt.
Das Problem mit den Schwiegermüttern kenne ich nur zu gut. Man kann nett sein und alles so machen, dass sie eigentlich nichts mehr zu meckern haben kann und trotzdem: sie meckern und motzen was das Zeug hält! Ich weiß, ich weiß!!!
Aber sieh es mal so, du musst ja nicht mit ihr zusammenleben, sondern mit ihrem Sohn. Und wenn er dich liebt, ist doch alles ok, oder?

Habe mir jetzt einen Ovulationstest besorgt, denn diesen Monat ist das ja bei uns nicht so einfach... hab ich ja schon erklärt... Mal schauen, ob das funktioniert

Dickes Bussi, Babs

PS.: schreib schnell zurück, ich warte...

Gefällt mir

3. November 2007 um 21:25
In Antwort auf sweetmam85

Das kann kein Zufall mehr sein...!!!
Hi meine Liebe,

ich finde das alles sehr lustig. Du hast geschrieben, dass dein Schatz zum Einsatz in den Kosovo musste. Ich sage dir jetzt mal was: mein Schatz musste dieses Jahr von der Firma aus für zwei Wochen nach Afghanistan. Er arbeitet bei einer Firma die hauptsächlich für den Bund die Absicherungstechnik macht. Also Kameras und sowas. Genau kann ichs dir aber auch nicht sagen...

jedenfalls kenne ich das Gefühl, wenn der Freund in so einer gefährlichen Situation ist und man zum Teil ewig nix von ihm hört... Man, was habe ich um ihn gebangt!!!

Naja, schon wieder eine Gemeinsamkeit... Nur mit dem Unterschied, dass dein Schatz Soldat ist und meiner nicht!!! Und dass es bei deinem Schatz wahrscheinlich noch gefährlicher war als bei meinem...

Mein Freund ist 26.
Ich bin momentan bei meiner Tochter zu Hause, habe ja noch Erziehungsurlaub...

Du hast geschrieben, dass du mit deinem freund seit drei jahren zusammen bist... Das ist eine lange Zeit! Und ich denke, dann kennt ihr euch auch schon gut genug, um zu entscheiden, dass ihr ein Baby wollt.
Das Problem mit den Schwiegermüttern kenne ich nur zu gut. Man kann nett sein und alles so machen, dass sie eigentlich nichts mehr zu meckern haben kann und trotzdem: sie meckern und motzen was das Zeug hält! Ich weiß, ich weiß!!!
Aber sieh es mal so, du musst ja nicht mit ihr zusammenleben, sondern mit ihrem Sohn. Und wenn er dich liebt, ist doch alles ok, oder?

Habe mir jetzt einen Ovulationstest besorgt, denn diesen Monat ist das ja bei uns nicht so einfach... hab ich ja schon erklärt... Mal schauen, ob das funktioniert

Dickes Bussi, Babs

PS.: schreib schnell zurück, ich warte...

Ich bin so froh dich zu haben.
Mit deinem Schatz und meinen ist wirklich schon wieder eine gemeinsamkeit.

Wie lange seit ihr schon zusammen?

Ovulationstests funktionieren, aber ich mache mich dann immer so verrückt.

Irgendwie habe ich angst diesen monat wo alles so gut passt keinen eisprung zu haben.
Naja mal überraschen lassen. Wenn es diesmal bei uns beiden klappt wäre das so unbeschreiblich schön.

Jeden Tag um seinen Freund angst zu haben war das schlimmste, da ging es mir genauso wie dir.

was machst du nach dem erziehungsurlaub?

Mit meiner schwiegermutter ist nicht so einfach denn ich bin nen Mensch der jedem gefallen will und so denke ich immer es liegt an mir und denke das ich nicht gut genug für meinen schatz bin. Meine schwiegermutter macht mich fertig. Sie nölt nicht, sie ignoriert mich und das ist zum kotzen.

Wie gehts dir sonst so?

Ich wünsch dir noch nen schönes wochenende, werde jetzt erstmal meinen feierabend geniesen, denn meine schwiegermutter kommt morgen., Bin so froh die gespräche mit dir zu haben. Danke nochmal

ganz viele knutschies

Ich warte auch....

Gefällt mir

5. November 2007 um 11:54
In Antwort auf liza_12156515

Ich bin so froh dich zu haben.
Mit deinem Schatz und meinen ist wirklich schon wieder eine gemeinsamkeit.

Wie lange seit ihr schon zusammen?

Ovulationstests funktionieren, aber ich mache mich dann immer so verrückt.

Irgendwie habe ich angst diesen monat wo alles so gut passt keinen eisprung zu haben.
Naja mal überraschen lassen. Wenn es diesmal bei uns beiden klappt wäre das so unbeschreiblich schön.

Jeden Tag um seinen Freund angst zu haben war das schlimmste, da ging es mir genauso wie dir.

was machst du nach dem erziehungsurlaub?

Mit meiner schwiegermutter ist nicht so einfach denn ich bin nen Mensch der jedem gefallen will und so denke ich immer es liegt an mir und denke das ich nicht gut genug für meinen schatz bin. Meine schwiegermutter macht mich fertig. Sie nölt nicht, sie ignoriert mich und das ist zum kotzen.

Wie gehts dir sonst so?

Ich wünsch dir noch nen schönes wochenende, werde jetzt erstmal meinen feierabend geniesen, denn meine schwiegermutter kommt morgen., Bin so froh die gespräche mit dir zu haben. Danke nochmal

ganz viele knutschies

Ich warte auch....

Hi Süße
Ich hab so gute Nachrichten...
Aber mal was anderes vorher... Habe mir überlegt, dass es doch einfacher ist, wenn wir uns immer direkt anschreiben, oder? Ich meine, unsere Gespräche sind ja schon ziemlich privat und das muss ja nicht jeder lesen, oder? Ich mach mal den Anfang, ja?
Bis gleich in deinem Posteingang...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen