Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiter-/Bauchhöhlenschwangerschaf...

Eileiter-/Bauchhöhlenschwangerschaf...

11. Oktober 2010 um 10:23 Letzte Antwort: 11. Oktober 2010 um 10:39

Hallo,
kurz vorweg: Meine letzte Regel begann am 4.9. Da ich also überfällig bin, habe ich einen SS-Test gemacht und der war positiv. Lt. Berechnung beim FA müsste es Beginn der 6. SSW sein. Allerdings konnte die FA beim Vaginalultraschall außer einer großen Zyste nichts erkennen Dann wurde dort noch ein Urintest gemacht (ebenfalls positiv) und Blut angenommen. Damit man sehen kann, ob man beim Ultraschall schon etwas hätte erkennen müssen. Jetzt bin ich total verzweifelt. Viele schreiben hier, dass sie in der 5. SSW beim FA waren und dort beim Vaginalultraschall was zu erkennen war. Ich wäre sogar schon eine Woche weiter (gut die 2 Wo. bis zum Eisprung werden ja noch abgezogen, aber trotzdem 1 Woche weiter) und man sieht nichts...Dann kann es doch nur so sein, das sich de Eizelle nicht dort eingenistet hat, wo sie sollte.... Jetzt wird erst in 2 Wochen wieder Ultraschall gemacht...2 Wochen in denen man die Hoffnung und Freude lieber unterdrücken sollte, da es evtl. gar keine "richtige" SS ist.... Hatte mich so auf heut gefreut, und jetzt mag ich es meinem Mann gar nicht erzählen, weil es viell. doch nichts geworden ist...
Hat jemand Erfahrung damit bzw. war es bei jemandem auch erst später erkennbar???

Mehr lesen

11. Oktober 2010 um 10:28

....
meine letzte Periode war am 15.07.. hab dann so am 15.08 rum einen auch einen positiven SS-Test gehabt und bin am 18.08 dann ins KH. Die Ärztin hat dann NICHTS gesehen und ich hatte auch schon total Angst ob es eine Eileiterschwangerschaft is. Sie hat mich dann aber zum Bluttest geschickt und der war auch positiv.
Auf jeden Fall musste ich dann 6 Wochen warten.. am 30.09 hab ich dann mein Würmchen das erste mal gesehen. Das Herz hat brav geschlafen und ich war überglücklich.
Vielleicht sieht man in 2 wochen mehr.. ich drück dir auf jeden fall ganz fest die daumen

LG
Engelchen 3086 + Gummibärchen 13 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2010 um 10:31
In Antwort auf dagrun_12740322

....
meine letzte Periode war am 15.07.. hab dann so am 15.08 rum einen auch einen positiven SS-Test gehabt und bin am 18.08 dann ins KH. Die Ärztin hat dann NICHTS gesehen und ich hatte auch schon total Angst ob es eine Eileiterschwangerschaft is. Sie hat mich dann aber zum Bluttest geschickt und der war auch positiv.
Auf jeden Fall musste ich dann 6 Wochen warten.. am 30.09 hab ich dann mein Würmchen das erste mal gesehen. Das Herz hat brav geschlafen und ich war überglücklich.
Vielleicht sieht man in 2 wochen mehr.. ich drück dir auf jeden fall ganz fest die daumen

LG
Engelchen 3086 + Gummibärchen 13 ssw

@Engelchen 3086
Vielen Dank Das muntert mich etwas auf. Wann hast du es denn jemandem erzählt? Ab dem SS-Test schon??? Weiß gar nicht, wie ich 2 Wochen überstehen soll ohne es jemandem zu sagen.... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2010 um 10:39

@sophie
also meinem Freund hab ich es gleich gesagt. Meinen Eltern und seiner Mamam zwei Tage später dann. Meine Mama meinte dann aber ich soll den Ultraschall abwarten.
Nachdem beim US nichts zu sehen war, meinte sie "naja schau ich hab ja gesagt, das die nicht immer richtig liegen müssen"
Zwei Freundinnen wussten a noch bescheid, weil die eine auch gleichzeitig schwanger is. Und so konnte ich mit ihnen über meine ängste sprechen.. wegen Eilterssw usw.

Nach dem 30.09 hab ich es dann auch meinen + seinen Großeltern und n paar von unseren engsten Freunden gesagt. War da aber schon in der 11 ssw

Liebe Grüße und lass den kopf nicht hängen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest