Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eierstockzysten - kein Eisprung - Kinderwunsch

Eierstockzysten - kein Eisprung - Kinderwunsch

13. Februar um 14:05 Letzte Antwort: 17. Februar um 8:37

Hallo ihr Lieben!

Um auf den Punkt zu kommen, muss ich doch etwas weiter ausholen..

Ich bin nun 26 Jahre alt und habe im Alter von 15 Jahren mit hormoneller Verhütung begonnen; die Pille habe ich nie (regelmäßig) genommen, da ich (erblich) bedingt, Probleme mit dem Magen- & Darmtrakt habe. Nach 9 Jahres Verhütung mit der 3- Monats- Spritze, dem Hormonimplantat und einigen Monaten Pille, habe ich die Verhütung vor ca. 1 1/2 Jahren eingestellt, da sich ich und mein Partner ein Kind wünschen. Ab dem Absetzen der Behütung hatte ich wahnsinnige Probleme mit meinem Zyklus (seeehr unregelmäßig, blutung stark mit teils sehr starken Schmerzen, lange Dauer..manchmal bis zu 2 Wochen).

Meine Frauenärtzin hat im Oktober eine Eierstockzyste (rechts, 4cm Durchmesser) festgestellt und mittels Gelbkörperhormon behandelt und einen Hormonspiegel angeordnet (bis auf einen minimal erhöhten Wert vollkommen normal).
Danach war der Zyklus 2 Monate lang normal (29 Tage, 6-7 Tage Blutung), bis es wieder von vorne losging. Ich habe mittlerweile seit fast 30 Tagen durchgehende Regelblutung ...
Heute war ich wieder bei meiner FA zur Kontrolle; die Zyste rechts ist weg, dafür habe ich jetzt eine noch Größere links. Heute hat sie mir eine leichte Pille verschrieben und in 5 Wochen habe ich wieder Kontrolltermin.

Zysten- bedingt kommt es bei mir zu keinem Eisprung, d.h., dass der Kinderwunsch in weite Ferne gerückt ist.

Hat jemand etwas ähnliches erlebt und kann mir dazu mehr erzählen, wie es weiter ging?

Ich habe nur Angst, dass es beim Kontrolltermin wieder gut aussieht und es dann aber wieder von vorne losgeht.

Danke!

Lg, Steffi

Mehr lesen

15. Februar um 0:46
Beste Antwort

Bei Zysten Neigung kann man Magnesium sulfuricum Ovaria comp Globuli einnehmen.  Frag mal deine Ärztin danach. 

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
17. Februar um 8:37
In Antwort auf nadu2.0

Bei Zysten Neigung kann man Magnesium sulfuricum Ovaria comp Globuli einnehmen.  Frag mal deine Ärztin danach. 

Danke für den Tipp! Werde ich beim nächsten Termin gleich einmal ansprechen
Lg

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Lesbische Paare/Mütter gesucht
Von: caya08
neu
|
16. Februar um 17:58
Teste die neusten Trends!
experts-club