Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eien frage zur entlassung nach der geburt...

Eien frage zur entlassung nach der geburt...

5. Oktober 2010 um 16:32

ich möchte nur so eine nacht wenn überhaupt zwei nächte im KH bleiben.. aber nicht länger.. weil ich mich zuhause einfach besser erholen kann.. und mich wohler fühle.. es ist mein erstes baby.. und mein freund und meine mutter unerstützten mich auch somit werde ich zuhause keinen stress haben.. und meine hebamme kommt natürlich auch jeden tag zu mir also habe ich auch nochmal hilfe beim wickelnn,füttern usw...
meine frage ist einfach wenn ich entbinde, und alles inordnung mit mir und der kleinen ist, wie schnell kann ich dann nachhause?? also eine nacht werde ich schon da bleiben.. mehr aber auch nicht.. kan ich dann wieder nachhause gehen?? kan ich dann zu den ärzten sagen ich möchte entlassen werden nach 1 tag wenn alles ok ist ???


34 ssw

Mehr lesen

5. Oktober 2010 um 16:37

Hallo
Ich wollte auch nur eine Nacht bleiben. Wegen den Schmerzen bin ich dann aber 2 Nächte geblieben.
Du kannst einfach sagen, dass du gerne nach der 1. Nacht nach Hause möchtest, das ist gar kein Problem.

Kümmer dich aber schon vorher um einen Kinderarzt, zu dem du wegen der U2 gehst. Die wird ja normalerweise am 3. Tag nach der Entbindung im KH gemacht.

Ich habe es auch so gemacht und es war alles total problemlos!!!

Lg, piperselsa mit Lynn Emilia 3 Wochen jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 16:41

Huhu
aaalso, man kann ambulant entbinden. Das habe ich zum Beispiel vor. Das bedeutet, dass du nur zur tatsächlichen Geburt im Krankenhaus bist und danach (3-6 Stunden später) wieder nach Hause fährst, wenn mit dir und dem Baby alles in Ordnung ist. Wenn nicht, dann musst du selbstverständlich dableiben. Bei einer ambulanten Geburt brauchst du unbedingt eine Hebamme zur Nachsorge. Du musst das im Krankenhaus ankündigen, dann wirst du gar nicht erst auf Station aufgenommen. Das ist nämlich auch das Problem beim "nur für eine Nacht bleiben". Klar kannst du dich am Tag danach selbst entlassen, das dauert aber total lange, weil der Chefarzt deine Entlassungspapiere ausfüllen muss. Ich hoffe jedenfalls mir das ersparen zu können. Natürlich nur, wenn alles in Ordnung ist.
Hoffe ich könnte dir helfen!
Liebe Grüße
Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook