Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eibläschen und Gebärmutterschleimhaut

Eibläschen und Gebärmutterschleimhaut

15. Januar um 14:18

Hallo,

ich habe vor einigen Monaten die 3 Monatsspritze abgesetzt (habe sie zuvor 2 mal bekommen).

Ich weiß, es kann dauern bis der Zyklus danach wieder regelmäßig wird, da ich jedoch starke Beschwerden (Unterleibsschmerzen und Brustschmerzen) seit dem Absetzen habe, war ich beim FA zur Kontrolle und zur Kinderwunsch besprechung.

Er hat Ultraschall gemacht und auf dem Ultraschall ein Eibläschen, sowie eine sehr hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut von 18 mm gesehen, konnte mir aber nicht sagen ob der Eisprung schon war oder noch kommen wird.

Wie lange kann man ein Eibläschen am US noch sehen, wenn der Eisprung bereits war?
Die Gebärmutterschleimhaut sollte doch erst nachdem Eisprung so hoch aufgebaut sein oder?

Ich hatte Anfang Jänner mit Ovus angefangen, aber wieder aufgehört, weil ich mir dachte, es macht keinen Sinn, wenn der Zyklus noch nicht im Gange ist.

Habe dann nachdem FA Besuch am Montag wieder mit Ovus angefangen, waren bisher alle negativ. 

Und hat jemand Erfahrung wie lange es dann dauern kann bis die Periode wieder eintritt, bei einer 18 mm Gebärmutterschleimhaut, kann ich mir nicht vorstellen, dass es jetzt noch einige Monate dauern kann.

Würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen

LG

Mehr lesen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram