Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eibläschen in der Gebärmutter

Eibläschen in der Gebärmutter

2. Februar 2016 um 21:08

Hallo liebe Mamis, werdende Mamis und Bastlerinnen

Ich war am Freitag im Krankenhaus da ich so starkes ziehen einmal rechts, einmal links und sogar beideseitig hatte.

Der Frauenarzt dort machte einen Abstrich (vorsorglich) und untersuchte dann mich per US.

Dann meinte er es sei alles in Ordnung aber er sehe ein Eibläschen in der Gebärmutter

Wie kann den dass bitte sein?
Die platzen doch im Eilleiter und wandern dann erst in die Gebärtmutter oder hab ich im Sexualkunde geschlafen *fg*

Hatte dass jemand von Euch?
Heißt dass ich bin nun schwanger oder nistet es sich gerade ein

Liebe Grüße schönen Abend Euch allen

Mehr lesen

2. Februar 2016 um 21:31


Keiner da der mir helfen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 17:19

Ich glaube
Du kriegst dein Eisprung oder er steht bevor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 17:58

Hört
Sich irgendwie so an als wenn du schwanger sein würdest
Aber würde das ganze nochmals genau abklären lassen.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 19:09

Huhu
Ich danke Euch schon mal für die Antworten

Aber eigentlich sollte am Sonntag die Mens eintrudeln :/

Und wenn ich eventuell schwanger wäre oder kurz davor wäre hätte mir dass der Arzt normal nicht erklären bzw berichten müssen???

Ich bin echt verwirrt.
Hab den Arzt nicht weiter befragt weil der echt sehr unfreundlich war und laut google gibt es kein Eibläschen direkt in der Gebärmutter

Schatzi, hab ich die Geschichte heute auch erzählt und er so, wäre es den schlimm xD

Weiß nicht ob ich bis Sonntag durch halten kann gg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 19:10

Nachtrag
Dieses Ziehen und stechen hatte ich von Montag bis Samstag wobei es sich Samstag angefühlt hat als hätte mir jemand auf einmal da unten hin ein gestochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 23:02

Noch nichts....
Noch immer keine Mens in Sicht.
Heute NMT+1, werde noch bis Mittwoch warten und dann einen Test kaufen

Bin schon sooo gespannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2016 um 23:19

Äh nee
Es gibt kein Einbläschen in der Gebärmutter. Es gibt eine befruchtete Eizelle, die sich in der Gebärmutter einnistet, aber die ist vor Ausbleiben der Regel definitiv nicht im Ultraschall erkennbar. Absolut ausgeschlossen, auch mit sehr guten Geräten. Viel zu klein.

Was möglich ist: Ein Einbläschen (Follikel) im Eierstock. Diese erreichen kurz vor dem Platzen (Eisprung) eine Größe von bis zu 3 cm und sind als schwarze Flecken erkennbar. Ein bevorstehender Eisprung bedeutet aber, dass du (noch) nicht schwanger bist, es quasi erst werden muss. Deine Beschwerden passen auch gut zu einem sprungreifen Follikel, die können sich zwicken, zwacken und stechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:41
In Antwort auf fusselbine1

Äh nee
Es gibt kein Einbläschen in der Gebärmutter. Es gibt eine befruchtete Eizelle, die sich in der Gebärmutter einnistet, aber die ist vor Ausbleiben der Regel definitiv nicht im Ultraschall erkennbar. Absolut ausgeschlossen, auch mit sehr guten Geräten. Viel zu klein.

Was möglich ist: Ein Einbläschen (Follikel) im Eierstock. Diese erreichen kurz vor dem Platzen (Eisprung) eine Größe von bis zu 3 cm und sind als schwarze Flecken erkennbar. Ein bevorstehender Eisprung bedeutet aber, dass du (noch) nicht schwanger bist, es quasi erst werden muss. Deine Beschwerden passen auch gut zu einem sprungreifen Follikel, die können sich zwicken, zwacken und stechen.

Der Arzt
....sagte es mir leider gottes so :/

Hab es selbst durch die ganzen Foren gelesen.
Aber wieso sagt er dann so n Blödsinn ^^
Nja am nächsten Tag hatten wir Sex also kann es trotzdem sein dass da ein kleiner Wurm drinnen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram