Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eheprobleme wegen 2. Kind !?!

Eheprobleme wegen 2. Kind !?!

26. Oktober 2005 um 21:53

Hallo,

heute habe ich mal eine Frage an euch?
Wir haben bereits ein Tochter die nächsten Monat zwei wird. Wir hatten damals beide den Wunsch nach einem Kind und wirklich nur nach einem.
Und nun zum eigentlichen Problem. Seit ungefähr einem halben Jahr habe ich den großen Wunsch für ein zweites Kind, mein Mann aber absolut nicht. Es ging sogar schon soweit, dass wir den größten Streit dadurch hatten. Er meinte nur dass ich seine Entscheidung akzeptieren müsste, aber wer berücksichtigt denn meinen Wunsch?

Hatte jemand die selben Probleme? Und wie habt ihr das gelöst?

Danke

Gruß
Sandy

Mehr lesen

26. Oktober 2005 um 22:43

Hallo Sandy
Ich kann dich wirklich gut verstehen...
Wir haben einen ungeplanten Sohn mit 21 Monaten, wir haben nie wirklich über ein zweites Kind gerdet day wir damals in einer etwas komplzierten Lage waren (allerdings haben wir es auch nicht ausgeschlossen)... Aber seit der kleine ca 1 Jahr alt ist, ist auch mein Wunsch nach einem 2. Kind immer Stärker geworden. Als ich dann meinen Freund darauf ansprach hat er sich das zwar anghört aber auch gleich abgeblockt wenn ichwirklich mit ihm darüber reden wollte... Ich habe dass Thema jedoch immer wieder angesprochen da es mir nicht mehr aus den Gedanken ging. Ich mußte ihn regelrecht zwingen mit mir darüber zureden, ich habe ihm ganz genau geschildert warum ich noch ein 2. Kind will und er hat immmer nur vom Geld, dem Stress usw geredet...
doch ich habe nicht nachgegeben obwohl ich keine Hoffnung mehr hatte aber vielleicht wollte ich auch einfach nur reden um das zu verarbeiten...
Doch langsam als mein Freund dann gemerkt hat das es mir wirklich wichtig war konnten wir wirklich darüber reden, und er hat immer gesagt: "Lass mich noch ein bißche nachdenken" Ich war zu der Zeit wirklich totral am Ende, die Gedanken nach einem 2. Kind haben mich nicht mehr in Ruhe gelassen...
Doch nach wirklich vielen Gespräächen u nd vielen vielen langen Wochen, haben wir uns doch gemeinsam für ein 2. Kind entschieden. Und ich war so glücklich als ich merkte dass es ihm ernst ist. Jetzt sind wir im 3. ÜZ und ich bin ganz arg am hibbeln, am 30. sollte ich meine Mens bekommen...
Rede mit deinem Mann im geeignten Zeitpunkt, setzt ihn bloß nicht unter Druck und lass dir und ihm viel Zeit!!! Ich weiß wie schwer das ist!
Viele Liebe Grüße Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2005 um 23:01
In Antwort auf sive_12093631

Hallo Sandy
Ich kann dich wirklich gut verstehen...
Wir haben einen ungeplanten Sohn mit 21 Monaten, wir haben nie wirklich über ein zweites Kind gerdet day wir damals in einer etwas komplzierten Lage waren (allerdings haben wir es auch nicht ausgeschlossen)... Aber seit der kleine ca 1 Jahr alt ist, ist auch mein Wunsch nach einem 2. Kind immer Stärker geworden. Als ich dann meinen Freund darauf ansprach hat er sich das zwar anghört aber auch gleich abgeblockt wenn ichwirklich mit ihm darüber reden wollte... Ich habe dass Thema jedoch immer wieder angesprochen da es mir nicht mehr aus den Gedanken ging. Ich mußte ihn regelrecht zwingen mit mir darüber zureden, ich habe ihm ganz genau geschildert warum ich noch ein 2. Kind will und er hat immmer nur vom Geld, dem Stress usw geredet...
doch ich habe nicht nachgegeben obwohl ich keine Hoffnung mehr hatte aber vielleicht wollte ich auch einfach nur reden um das zu verarbeiten...
Doch langsam als mein Freund dann gemerkt hat das es mir wirklich wichtig war konnten wir wirklich darüber reden, und er hat immer gesagt: "Lass mich noch ein bißche nachdenken" Ich war zu der Zeit wirklich totral am Ende, die Gedanken nach einem 2. Kind haben mich nicht mehr in Ruhe gelassen...
Doch nach wirklich vielen Gespräächen u nd vielen vielen langen Wochen, haben wir uns doch gemeinsam für ein 2. Kind entschieden. Und ich war so glücklich als ich merkte dass es ihm ernst ist. Jetzt sind wir im 3. ÜZ und ich bin ganz arg am hibbeln, am 30. sollte ich meine Mens bekommen...
Rede mit deinem Mann im geeignten Zeitpunkt, setzt ihn bloß nicht unter Druck und lass dir und ihm viel Zeit!!! Ich weiß wie schwer das ist!
Viele Liebe Grüße Anja

Hallo Anja
Danke für deinen lieben Bericht!
Ich weiss ja dass ich ihn nicht unter Druck setzen soll.
Und ich habe jetzt auch ein paar Monate nichts darüber gesagt.
Aber es ist so verdammt schwer. Jedes mal wenn ich auf den Dachboden muss, könnt ich einfach nur heulen, wenn ich all die Babysachen sehe. Das schlimme ist ja eigentlich, dass er gar keinen richtigen Grund hat. Wir haben vor 4 Jahren ein Haus gekauft, er verdient nicht schlecht und ich arbeite 3 Tage und verdien echt gut. Also finanziell gibt es keine Probleme. Ausserdem geb ich soviel geld für Fabienne aus, dass ich da ganz einfach zwei Kinder mit finanzieren könnte.
Er gibt immer nur an, dass er das Gefühl hat dass unsere Familie komplett ist - ich habe das Gefühl aber nicht.
Und am schlimmsten ist wenn er dann fragt, warum ich seine Meinung nicht akzeptieren kann!?! Aber wer versteht meine Gefühle dann? Ich fühl mich einfach allein gelassen in dieser Situation.
Am Stress kann es eigentlich auch nicht liegen. Er ist die Ganze woche beruflich unterwegs und nur am Wochenende zu Hause. Also wäre es ja Streß für mich!?!
Ich weiss echt nicht was ich tun soll. Ich habe ja schon versucht mich damit abzufinden, aber das geht ja auch nicht so einfach. Ich bin einfach totunglücklich wenn ich daran denke - ich kann das einfach nicht so abschließen - das "es wird niewieder ein Baby kommen".
Ach ja, er meint er wäre mit 33 Jahren auch schon recht alt???
Ich habe schon daran gedacht, alle Sachen von unserer Tochter wegzugeben - aber da bricht es mir fast das Herz. Dann ist es so endgültig! Mein Gott ich bin 28, und ich finde es wäre genau das richtige Alter

Danke fürs zuhören (lesen)
es tut schon gut wenn man jemanden hat um darüber zu reden

Gruß
Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2005 um 23:18
In Antwort auf denise_12742582

Hallo Anja
Danke für deinen lieben Bericht!
Ich weiss ja dass ich ihn nicht unter Druck setzen soll.
Und ich habe jetzt auch ein paar Monate nichts darüber gesagt.
Aber es ist so verdammt schwer. Jedes mal wenn ich auf den Dachboden muss, könnt ich einfach nur heulen, wenn ich all die Babysachen sehe. Das schlimme ist ja eigentlich, dass er gar keinen richtigen Grund hat. Wir haben vor 4 Jahren ein Haus gekauft, er verdient nicht schlecht und ich arbeite 3 Tage und verdien echt gut. Also finanziell gibt es keine Probleme. Ausserdem geb ich soviel geld für Fabienne aus, dass ich da ganz einfach zwei Kinder mit finanzieren könnte.
Er gibt immer nur an, dass er das Gefühl hat dass unsere Familie komplett ist - ich habe das Gefühl aber nicht.
Und am schlimmsten ist wenn er dann fragt, warum ich seine Meinung nicht akzeptieren kann!?! Aber wer versteht meine Gefühle dann? Ich fühl mich einfach allein gelassen in dieser Situation.
Am Stress kann es eigentlich auch nicht liegen. Er ist die Ganze woche beruflich unterwegs und nur am Wochenende zu Hause. Also wäre es ja Streß für mich!?!
Ich weiss echt nicht was ich tun soll. Ich habe ja schon versucht mich damit abzufinden, aber das geht ja auch nicht so einfach. Ich bin einfach totunglücklich wenn ich daran denke - ich kann das einfach nicht so abschließen - das "es wird niewieder ein Baby kommen".
Ach ja, er meint er wäre mit 33 Jahren auch schon recht alt???
Ich habe schon daran gedacht, alle Sachen von unserer Tochter wegzugeben - aber da bricht es mir fast das Herz. Dann ist es so endgültig! Mein Gott ich bin 28, und ich finde es wäre genau das richtige Alter

Danke fürs zuhören (lesen)
es tut schon gut wenn man jemanden hat um darüber zu reden

Gruß
Sandy

Ich kann dich ja so gut verstehen
als ich damals meine Babysachen an eine Feundin weitergegeben habe ( nur ausgeliehen) da hats mir fast das Herz zerbrochen...
Du kannst nichts machen außer ihm ganz offen aber schon eindringlich deine Gefühle zu zeigen, sag ihm das es dir schlecht geht, dass du unglücklich bist, dass du mit niemanden außer mit ihm darüber reden kannst. Er muß sehen wie dich der Gedanke quält! Wie ernst es dir ist, du hast ein Anrecht auf ein offenes vernünftiges Gespräch! Sag ihm dass, lass deinen Gefühlen freien Lauf, weine ruhig auch mal vor ihm wenn dir danach ist! So hab ich dass gemacht, oh man ich wünsche dir so sehr dass du mit ihm reden kannst
Ich weiß wie schwer dass ist...
Aber er liebt dich doch dann wird er auch mit dir reden wenn er merkt wie sehr du dich quälst... Ich bin mir eigentlich sicher, ich habe damals auch nicht dran geglaubt
Und jetzt ist es möglich dass ich schon schwanger bin...
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2005 um 23:26
In Antwort auf sive_12093631

Ich kann dich ja so gut verstehen
als ich damals meine Babysachen an eine Feundin weitergegeben habe ( nur ausgeliehen) da hats mir fast das Herz zerbrochen...
Du kannst nichts machen außer ihm ganz offen aber schon eindringlich deine Gefühle zu zeigen, sag ihm das es dir schlecht geht, dass du unglücklich bist, dass du mit niemanden außer mit ihm darüber reden kannst. Er muß sehen wie dich der Gedanke quält! Wie ernst es dir ist, du hast ein Anrecht auf ein offenes vernünftiges Gespräch! Sag ihm dass, lass deinen Gefühlen freien Lauf, weine ruhig auch mal vor ihm wenn dir danach ist! So hab ich dass gemacht, oh man ich wünsche dir so sehr dass du mit ihm reden kannst
Ich weiß wie schwer dass ist...
Aber er liebt dich doch dann wird er auch mit dir reden wenn er merkt wie sehr du dich quälst... Ich bin mir eigentlich sicher, ich habe damals auch nicht dran geglaubt
Und jetzt ist es möglich dass ich schon schwanger bin...
Viel Glück

Ich werde es probieren,
mit ihm zu reden. Vielleicht ist er morgen ja zu Hause.

Dir drück ich auf jeden Fall ganz doll die Daumen, dass es geklappt hat.
Wann kannst du denn deinen Test machen?

Ich hoffe echt dass du recht hast und er es sich noch anders überlegt. Ich werde ja auch nicht jünger und beim letzten mal hat es ein ganzez Jahr gedauert bis ich schwanger war!

So und jetzt geh ich mal ins Bett, morgen früh ist die Maus wieder früh wach und braucht eine fitte Mami!

Wäre schön wieder etwas von dir zu hören und natürlich ob es geklappt hat!

Grüße aus Holland
Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest