Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ehe / Kinderwunsch

Ehe / Kinderwunsch

1. Oktober 2012 um 18:50

Hallo,
ich bin 24 und mein Freund 26, wir sind seit 1/09 zusammen.
Wir würden beide gerne nächsten Herbst die Pille weg lassen.
Ich würde allerdings gerne vorher heiraten, wir haben aber allerdings beide kaum Erspartes. Und er muss noch ca 4 Jahre lang einen Kredit abbezahlen. Wenn wir nun verheiratet wären würde ich ja seinen Kredit mit abzahlen für den ich ja gar nix kann...
Also meine Frage: Was meint ihr?
Mit der Hochzeit warten bis der Kredit fertig ist und dann heiraten und Kind bekommen?
Oder einfach erst mal ein Kind bekommen und irgendwann heiraten?

Danke für eure Hilfe

Mehr lesen

1. Oktober 2012 um 18:58

Geld?
Ja bis er halt fertig ist mit Bezahlen dauert es ca 4 Jahre noch und erst dann kann er anfangen zu sparen.
Wird wohl eher so laufen erst Kind und dann irgendwann Hochzeit obwohl es für mich halt anders rum schöner wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 19:43

Mhhhm
Wieso willst du ihn heiraten? Ich nehme an aus Liebe oder nicht? WIe tut ihr den da mit den Kindern? Heute kaufe ICH ihnen ein Eis und morgen DU??? Ich meine jeder muss das für sich entscheiden sage ich da wie er es handhabt mit FInanzen und Beziehung aber für mich generell käme keine Beziehung in Frage wo mein Mann und ich dieses gewisse Vertrauen füreinander nicht aufbringen um eine gemeinsame Kasse zu haben!!! Wir haben eine gemeinsame Kasse schon gehabt als wir zusammengezogen sind und wir haben wirklich viel erreicht damit. Gut wir haben keine Kredite laufen gehabt, aber mein Mann zB hat viel mehr erspartes gehabt als ich und das wusste ich bis dato Heirat nicht weil MIR das nicht wichtig war wie reich er ist oder auch nicht.. Schulden gehören auf den Tisch gelegt klar, aber das hätte mich nicht daran gehindert ihn zu heiraten das er der pefekte Mann für mich war! und das nicht wegen seiner finanziellen Lage

Überleg dir hätte ich gesagt wie gut es bei euch läuft und wie perfekt er in deinen Augen für DICH ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 20:14


Find ich auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 20:31

Also
Klar vertrau ich ihm. Ist halt alles schwierig da er hslt dadurch kaum Geld hat und ich die Hochzeit zu 98 % finanzieren müsste und ich sas geld auch noch net zusammen gespart habe. Er könnte erst nach Beendigung vom Kredit was dazu geben. Es ist aber auch alles mit Kindern komplizierter wenn man nicht verheiratet ist Und klar wäre es eine Hochzeit aus Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 20:35

Ui...
das ist ein interessanter Thread
ich habe auch eben einen gepostet ,in dem es um ehe, kinderwunsch und finanzen geht, vielleicht möchtet ihr euch da zu Wort melden, ich wäre dankbar!
Insbesondere, wenn ihr schon schwanger seid/ein Kind habt

Prinzipiell finde ich,dass es unwichtig ist,ob man verheiratet ist und wie man seine Finanzen regelt. Hauptsache man ist sich einig und daran scheitert es bei uns gerade!

Thread siehe weiter unten: Ich bin bereit, er nicht (in Kurzform).
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 20:40
In Antwort auf honeymoon84

Ui...
das ist ein interessanter Thread
ich habe auch eben einen gepostet ,in dem es um ehe, kinderwunsch und finanzen geht, vielleicht möchtet ihr euch da zu Wort melden, ich wäre dankbar!
Insbesondere, wenn ihr schon schwanger seid/ein Kind habt

Prinzipiell finde ich,dass es unwichtig ist,ob man verheiratet ist und wie man seine Finanzen regelt. Hauptsache man ist sich einig und daran scheitert es bei uns gerade!

Thread siehe weiter unten: Ich bin bereit, er nicht (in Kurzform).
Danke

...
wir haben auch getrennte Konten und leben finanziell trotz Ehestand jeder für sich, also getrennte Konten etc.
Wenn du dir nicht sicher bist, dann behalte doch die ersten Jahre deine Finanzen für dich und fertig. Ich finde nicht, dass man immer alles teilen muss, nur weil man verheiratet ist. Ihr könnt ja parallel dazu eine Haushaltskasse einrichten, in die jeder zahlt und davon Lebensmittel und diverse Anschaffungen tätigen. Genauso kann man es mit einer Urlaubskasse machen. Und beim Weggehen zahlt mal der eine und dann der andere ,das hält sich doch unterm Strich die Waage,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2012 um 21:45
In Antwort auf honeymoon84

...
wir haben auch getrennte Konten und leben finanziell trotz Ehestand jeder für sich, also getrennte Konten etc.
Wenn du dir nicht sicher bist, dann behalte doch die ersten Jahre deine Finanzen für dich und fertig. Ich finde nicht, dass man immer alles teilen muss, nur weil man verheiratet ist. Ihr könnt ja parallel dazu eine Haushaltskasse einrichten, in die jeder zahlt und davon Lebensmittel und diverse Anschaffungen tätigen. Genauso kann man es mit einer Urlaubskasse machen. Und beim Weggehen zahlt mal der eine und dann der andere ,das hält sich doch unterm Strich die Waage,

Getrenntes konto
Ich wusste gar nicht dass das geht dass man getrennte Konten hat, ich dachte es gibt dann generell but noch eins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 1:47
In Antwort auf sweetnurse88

Getrenntes konto
Ich wusste gar nicht dass das geht dass man getrennte Konten hat, ich dachte es gibt dann generell but noch eins


wie kommst du denn auf sowas? Natürlich kann man immer getrennte Konten haben,egal ob man Verheiratet ist oder nicht. Oje das wäre ja was,da würden viele aber nicht heiraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest