Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eckenhocker

Eckenhocker

30. November 2004 um 19:48

Hallo zusammen,

ich war heute beim Frauenarzt, weil meine Regel heute den 10. Tag überfällig und der Test positiv ist. Laut Berechnung wäre ich in der 5. Woche, also noch ziemlich früh. Beim Ultraschall hat er zwar etwas gesehen, was eine Fruchthülle (?) hätte sein können, von der Form her aber sehr untypisch war. Normalerweise sind diese Hüllen als runder Kreis beim Ultraschall sichtbar, bei mir war es eher ein längliches Würmchen. Der Arzt sagt, daß es sein kann, daß sich das Würmchen (was ist es eigentlich in der 5. Woche) einfach nicht weiter entwickelt und abgeht, weil die Schwangerschaft einfach nicht intakt ist. Andererseits gäbe es sogenannte Eckenhocker, die sich so in die letzte Ecke der Gebärmutter setzen, daß man sie einfach schlecht erkennt und die sich aber trotzdem weiter entwickeln.
Nächste Woche Dienstag hab ich den nächsten Termin, dann müßte man mehr sehen können. Hab allerdings ganz schön Angst, daß es alles schief geht, und der Zwerg sich wirklich nicht weiterentwickelt. Hat vielleicht einer von Euch das am Anfang auch gehabt und kann mich ein wenig beruhigen? Ich werd sonst noch verrückt bis Dienstag!!

Krilli

Mehr lesen

1. Dezember 2004 um 7:51

Bei mir war es damals ein wenig anders
aber ich kenne das wenn man warten muss was nun ist....bei mir hat man nämlich kein embryo gesehen und eigentlich hätte man ihn sehen müssen...der arzt meinte damals,entweder verhobene fehlgeburt oder er wächst noch und ist halt gerade noch zu klein,obwohl er grösser sein sollte....ich musste eine woche warten...ich bin fast verrückt geworden und hab viel geweint!aber !!!!es war dann alles ok!meine kleine ist nun 5 jahre alt und putzmunter ja stell dir vor am schluss der ss hies es sogar das baby sei ein wenig zu gross und ich musste mich zuckertests unterziehen*lach*
aber glaub mir ich kann mir vorstellen was du gerade durchmachst....und ich wünsch dir alles gute!wäre schön wenn du von dir hören liesestlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2004 um 7:14
In Antwort auf juhee_12095514

Bei mir war es damals ein wenig anders
aber ich kenne das wenn man warten muss was nun ist....bei mir hat man nämlich kein embryo gesehen und eigentlich hätte man ihn sehen müssen...der arzt meinte damals,entweder verhobene fehlgeburt oder er wächst noch und ist halt gerade noch zu klein,obwohl er grösser sein sollte....ich musste eine woche warten...ich bin fast verrückt geworden und hab viel geweint!aber !!!!es war dann alles ok!meine kleine ist nun 5 jahre alt und putzmunter ja stell dir vor am schluss der ss hies es sogar das baby sei ein wenig zu gross und ich musste mich zuckertests unterziehen*lach*
aber glaub mir ich kann mir vorstellen was du gerade durchmachst....und ich wünsch dir alles gute!wäre schön wenn du von dir hören liesestlg

Wird wohl eher nichts
ich hab nämlich leichte Schmierblutungen gekriegt... Ist wirklich traurig, da hat man sich schon so gefreut und in Gedanken das Kinderzimmer eingerichtet..., naja, muß ich wohl weiter probieren... Wenigstens war es für den Herzschlag noch zu früh, irgendwie hab ich das Gefühl, daß es vorher "nur" eine befruchtete Eizelle war, und noch nichts richtig menschliches.
Und trotzdem, ein kleiner Funken Hoffnung ist da doch, vielleicht ist es ja nur die Zyste...

tottraurige Grüße, Krilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2004 um 8:13
In Antwort auf svana_12867488

Wird wohl eher nichts
ich hab nämlich leichte Schmierblutungen gekriegt... Ist wirklich traurig, da hat man sich schon so gefreut und in Gedanken das Kinderzimmer eingerichtet..., naja, muß ich wohl weiter probieren... Wenigstens war es für den Herzschlag noch zu früh, irgendwie hab ich das Gefühl, daß es vorher "nur" eine befruchtete Eizelle war, und noch nichts richtig menschliches.
Und trotzdem, ein kleiner Funken Hoffnung ist da doch, vielleicht ist es ja nur die Zyste...

tottraurige Grüße, Krilli

He he mal langsam
mir gings damals wirklich genauso...durch die blutungen bin ich ins kh und da hatten die das ja erst festgestellt!aber mir gings wie dir....hatte mich darauf eingestellt es wwar nix und habe echt viel geweint...ich dachte die frau neben mir(sie war 11.woche und blutungen)bekommt ihr kind und ich verlier meines....war hart...und vier monate später traf ich sie und genau das gegenteil war...sie hatte ihr baby verloren und ich meines ...womit ich gar net gerechnet hatte...meine mutter sagte ironischerweise"lenk dich mit söckchennstricken ab"ich hatte auch angefangen...aber ich meinte dann,toll für was????ich weiss ja net mal ob ich eine fehlgeburt habe oder net...ist echt sowas von übel....
du tust mir wirklich leid

meld dich doch bitte wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2004 um 8:13
In Antwort auf svana_12867488

Wird wohl eher nichts
ich hab nämlich leichte Schmierblutungen gekriegt... Ist wirklich traurig, da hat man sich schon so gefreut und in Gedanken das Kinderzimmer eingerichtet..., naja, muß ich wohl weiter probieren... Wenigstens war es für den Herzschlag noch zu früh, irgendwie hab ich das Gefühl, daß es vorher "nur" eine befruchtete Eizelle war, und noch nichts richtig menschliches.
Und trotzdem, ein kleiner Funken Hoffnung ist da doch, vielleicht ist es ja nur die Zyste...

tottraurige Grüße, Krilli

Oooh,
das tut mir ja leid für Dich. Aber vielleicht "wird es" ja noch was! Und wenn nicht, versuche es so zu sehen, dass es vielleicht krank wäre und versuche froh zu sein, dass es jetzt schon passiert und nicht erst, wenn Du schon in der 11. oder 12. Schwangerschaftswoche bist.

Ist sicherlich ein magerer Trost, aber wenn es so sein soll, kann man es sowieso nicht ändern.

Liebe Grüße und alles Gute und toi toi toi
Krötilla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2004 um 15:18
In Antwort auf juhee_12095514

He he mal langsam
mir gings damals wirklich genauso...durch die blutungen bin ich ins kh und da hatten die das ja erst festgestellt!aber mir gings wie dir....hatte mich darauf eingestellt es wwar nix und habe echt viel geweint...ich dachte die frau neben mir(sie war 11.woche und blutungen)bekommt ihr kind und ich verlier meines....war hart...und vier monate später traf ich sie und genau das gegenteil war...sie hatte ihr baby verloren und ich meines ...womit ich gar net gerechnet hatte...meine mutter sagte ironischerweise"lenk dich mit söckchennstricken ab"ich hatte auch angefangen...aber ich meinte dann,toll für was????ich weiss ja net mal ob ich eine fehlgeburt habe oder net...ist echt sowas von übel....
du tust mir wirklich leid

meld dich doch bitte wieder

Ich war am Freitag beim Arzt,
wollte das doch mal abklären. Die Blutungen blieben 3 Tage lang sehr schwach, bei einem Abgang muß es doch schon etwas doller werden, oder? Auf jeden Fall ist das Würmchen noch da und auch schon etwas gewachsen. Der Arzt sagt, er ist schon besserer Dinge als beim ersten Termin Vielleicht hab ich mir wirklich zu früh Sorgen gemacht (lenke mich übrigens mit Babydecke-Stricken ab ), wir werden sehen. Muß jetzt bis Dienstag Geduld haben, da ist der nächste Termin.

Vielen Dank auf jeden Fall für Eure tröstenden Worte, ist echt fies, wenn man so in der Luft hängt und nichts genaues weiß... Ich werd auf jeden Fall weiter berichten, es bleibt spannend!

LG Krilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2004 um 6:56

Heute ist die nächste Untersuchung
und ich bin total nervös! Am Freitag hat mich der Arzt zwar etwas beruhigt, aber jetzt so kurz vor dem Termin hab ich doch ganz schön Angst!

Ich werd später berichten, wie es war!

Krilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2004 um 13:43
In Antwort auf svana_12867488

Ich war am Freitag beim Arzt,
wollte das doch mal abklären. Die Blutungen blieben 3 Tage lang sehr schwach, bei einem Abgang muß es doch schon etwas doller werden, oder? Auf jeden Fall ist das Würmchen noch da und auch schon etwas gewachsen. Der Arzt sagt, er ist schon besserer Dinge als beim ersten Termin Vielleicht hab ich mir wirklich zu früh Sorgen gemacht (lenke mich übrigens mit Babydecke-Stricken ab ), wir werden sehen. Muß jetzt bis Dienstag Geduld haben, da ist der nächste Termin.

Vielen Dank auf jeden Fall für Eure tröstenden Worte, ist echt fies, wenn man so in der Luft hängt und nichts genaues weiß... Ich werd auf jeden Fall weiter berichten, es bleibt spannend!

LG Krilli

Oxana ,mach nicht so schnell ein AS
Hallo!
Ich wollte dich am bißchen beruhegen, meine Erfahrung nach solltest du noch am bißchen warten und mach dich nicht Varückt du sollst ganz locker bleiben ich weis das ist schwer aber Aufregen ist nicht gut für eine Schwangerschaft, und jetzt erzähle ich dir wie es bei mir war ob wohl ich eine Ausschabung hinter mir habe.Es war spät abend ich habe Unterleibschmerzen so ob ich meine Periode bekommen werde, meine Periode waren 7 Tage schon überfähllig ,bin gleiche Abend noch mein FA angerufen und sofort auch hin gefahren,Er hat mich angeschaut nichts in Gebärmutter gesehen,urin und blütwerte Posetiv, zwei Tage später immer noch schmärzen wieder zu FA gefahren wieder nichts ,mein FA hat gemeint wir sollen noch paar Tagen abwarten, ich war natürlich sehr Aufgereckt und sehr großen Angst gemacht um meine Baby,dann wieder zwei tage später zum FA und kommischer weise hat er schon ganz großes Fruchthülle endeckt und innen drin ein Embryo in 11mm groß, ich habe mich Risig gäfreut und dann sofort dieser Urteil es wäre Tod hat kein Herz schlag ich war am ende ,danach bin ich ins KH gefahren weil ich denn Arzt nich glauben könnte, die Arztin hat gemeint es ist noch sehr früh sie sind rechnerich in anfang 5 woche und meim FA hat gemeint ich wäre in 6+2SSW ich war erleichtert ,dann drei Tage später wieder zu FA gegangen er meinte es hat sich nichts Ergeben und hat sich auch nichts weiter Entwickelt, dann sagte er, sie müssen heute noch ins KH zum AS,bin hin gefahren die haben mich noch mal Untersucht und haben gesagt es ist kein Embryo sondern ein Blasenhülle, ich habe schook erliten ,die haben gesagt ich wäre in 6+5 SSW und das wäre kein Entakte SH, noch gleiche Tag AS, und jetzt nach hinein ist das eine woche her und ich denke ich habe großes Fehler gemacht ich hatte noch warten sollen, und es ware doch vielecht ein ganz normale Schwangerschaft gewessen,aber es war noch am bißhen zu Früh,dass wegen mache nicht so schnell und höre auf deine herz und nicht auf diese Arzte,ich werde mich sehr freuen wenn wir in kontakt bleiben und du mir dann schreibst was bei die raus gekommen ist. Mit viele Grüßen Oxana.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper